Wellensittich klappert mit dem Schnabel



  1. #1
    Dolce1977

    Wellensittich klappert mit dem Schnabel


    Wellensittich klappert mit dem Schnabel

    Hallo,

    habe zwei wellensichtiche blau männlein ca 8moante alt wiegt ca 35g.
    Der andere Wellensichtich gelb weiblich ca 8monate alt wiegt ca 45g.



    Mein Wellensittich (männlich, ca 8 Monate alt blau), hat seit nun fast seid ca 3Monaten eine nervige "Angewohnheit". Er öffnet und schließt seinen Schnabel schnell hintereinander (als würde er was fressen) und das manchmal minutenlang und mehrmals am Tag . Und wenn er danach frißt, hängen die leeren Hülsen und Körnchen am Schnabel. Ich war schon beim Arzt, der konnte sich das nicht erklären.Er hat mir medikamente geben hat mit ein gel gegeben das sollte ich 2woche lang geben morgens und abend immer ein tropfen in sein schnabel.Das habe ich gemacht ,nach zwei wochen war ich wieder beim tierarzt mein wellensichtich hat das wieder gemacht mit dem schnabel.Dann hat der tierarzt eine spritze gegeben in den bauch antibiotika.Und hat uns auch antibiotika mitgegeben und wir sollten das dann 2wochen mein wellensichtich geben immer abends ein tropfen in seinen schnabel.Und morgens sollten wir das gel wieder geben ein tropfen.Das haben wir gemacht es hat sich überhaupt nichts gedann.Der arzt hat dann am telefon gesagt er weis das nicht was das sein kann mit dem schnabel habe so was zum erstden mal gesehen hat er gesagt.


    Schnabelklappern wurde aber noch immer praktiziert und auch nicht mehr oder weniger.

    Ansonsten macht mein Wellensittich eigentlich einen guten Eindruck. Er frißt regelmäßig und fliegt auch regelmäßig.


    Ist es eine Krankheit oder nur eine Angewohnheit ,oder was ist mit meinem wellensichtich oder warum macht er das? Kann mir bitte jemand helfen und info geben .

    Hier ein link ein video von meinem wellensichtich blau ,siehe sein schnabel.




    Mit freundlichen grüssen
    dolce1977
    Geändert von Mariama (07.01.2010 um 20:20 Uhr) Grund: bitte Forenregel zur Homepagevorstellung beachten


  2. #2
    Mariama
    Hallo Dolce,

    herzlich willkommen im Tierforum.

    Du kannst gern das Video hier einstellen, Deine Homepage darfst Du nach den geltenden Forenregeln allerdings erst vorstellen nachdem Du 50 (sinnvolle) Beiträge geschrieben hast.

    Nun zu Deiner Frage:

    Diese Schnabelklappern macht einer meiner Wellis auch, sowohl beim Fressen als auch manchmal einfach so. Es ist eine Angewohnheit.

    Falls einer Deiner Wellis mal einen Tierarzt benötigen sollte, würde ich Dir dringend empfehlen einen Facharzt für Ziervögel aufzusuchen. Tierärzte ohne diese Zusatzausbildung verstehen meistens sehr wenig von Vögeln.

    Auf Verdacht ohne jegliche Diagnostik ein Antibiotikum zu verabreichen schadet eher als das es hilft.

  3. #3
    Namenlose
    Sky hat dieses verhalten auch, aber deswegen sind wir nicht zum TA, ich denke eher nicht dass das was schlimmes ist...

  4. #4
    blackdobermann
    Vlt meinst du das "knuspern"? Dass machen Wellis wenn sie sich wohl fühlen, auch kurz vor dem einschlafen.

  5. #5
    Dolce1977
    Hallo,

    danke für deine antwort.Hier das video kannst du es mal dir genau kurz anschauen und dann mir nochmal antworten.Bist du sicher das mein wellensichtich nichts hat am schnabel ?

    Ich war bei einem prakt.Tierarzt .Facharzt für Ziervögel kannst mal ein paar gute adressen geben komme aus heilbronn.

    Hier ein video von meinem wellensichtich blau siehe schnabel bitte anschauen



    Zitat Zitat von Mariama Beitrag anzeigen
    Hallo Dolce,

    herzlich willkommen im Tierforum.

    Du kannst gern das Video hier einstellen, Deine Homepage darfst Du nach den geltenden Forenregeln allerdings erst vorstellen nachdem Du 50 (sinnvolle) Beiträge geschrieben hast.

    Nun zu Deiner Frage:

    Diese Schnabelklappern macht einer meiner Wellis auch, sowohl beim Fressen als auch manchmal einfach so. Es ist eine Angewohnheit.

    Falls einer Deiner Wellis mal einen Tierarzt benötigen sollte, würde ich Dir dringend empfehlen einen Facharzt für Ziervögel aufzusuchen. Tierärzte ohne diese Zusatzausbildung verstehen meistens sehr wenig von Vögeln.

    Auf Verdacht ohne jegliche Diagnostik ein Antibiotikum zu verabreichen schadet eher als das es hilft.

  6. #6
    Mariama
    Dolce, nochmal, Du darfst Deine Homepage hier noch nicht verlinken. Ich hatte es Dir oben bereits erklärt.

    Das Video hatte ich mir angesehen, und es sieht genauso aus wie bei meinem Bienchen.

    Schau mal, hier findest Du Adressen von vogelkundigen Tierärzten. Du kannst selbst besser beurteilen, welcher davon für Dich erreichbar ist.
    http://vogeldoktor.de/

    Bitte lies Dir auch die Kommentare durch, denn leider ist nicht jeder Arzt auf der Liste wirklich zu empfehlen.

    In dem Fall würde ich allerdings denken, dass ein TA-Besuch nicht nötig ist, wenn er sonst keine Symptome zeigt.

  7. #7
    Kei
    Zitat Zitat von blackdobermann Beitrag anzeigen
    Vlt meinst du das "knuspern"? Dass machen Wellis wenn sie sich wohl fühlen, auch kurz vor dem einschlafen.
    Dem kann ich mich anschließen.
    Das machen meine Unzertrennlichen auch in den Abendstunden. Sie fühlen sich einfach wohl. Jedoch knirschen sie etwas lauter als ein Welli

    Als ich das das erste Mal hörte war auch besorgt ^^

  8. #8
    Gwenyfer
    Machen meine auch, aber der Tierarzt hört sich wirklicht nicht gut an, denn hätte er Ahnung, wäre ihm Bewußt gewesen das das normal ist.

    Ich habe sogar einen Welli der kam zu mir in einem Käfig voller Spiegel und hatte nichts zu tun als die Spiegel zu befüttern und zu beschmusen und bis heute, obwohl er nun auch eine Partnerin hat, tippt er wie bei einer Zwangsneurose aus Langeweile gegen glänzende Sachen mit dem Schnabel. Es wurde weniger, aber weg ist es nicht und je nach Laune nimmt es auch wieder zu.

    Stört es dich denn so extrem? Oder kannst du, wenn du nun weißt das er gesund ist, darüber hinweg sehen?

    Liebe Grüße,

    Nicole

  9. #9
    WeißerWolf
    Meine Süßen haben das auch immer gemacht (sind mittlerweile leider schon verstorben), ich hab das immer als angenehm empfunden, weil ich ja wusste, dass es ihnen gut geht! Ich mag das Geräusch sehr, aber ich hab das auch nicht als extrem laut empfunden, so dass es nerven könnte! =)

  10. #10
    Dolce1977
    Hallo,

    mein wellensichtich macht keine geräusche ,der macht sein schnabel auf und zu ganz schnell.


    Zitat Zitat von WeißerWolf Beitrag anzeigen
    Meine Süßen haben das auch immer gemacht (sind mittlerweile leider schon verstorben), ich hab das immer als angenehm empfunden, weil ich ja wusste, dass es ihnen gut geht! Ich mag das Geräusch sehr, aber ich hab das auch nicht als extrem laut empfunden, so dass es nerven könnte! =)

  11. #11
    MissFreakiix3
    Hallo erst mal!
    Mein wellensittich macht das ab und zu am tag.
    ich bin mir jetzt nicht sicher, aber ich glaube das machen die kleinen wenn die sich wohl fühlen das sieht so aus als ob sie gähnen würden oder? ♥

  12. #12
    Dolce1977
    Hallo,

    du sagst das mit dem schnabel ist normal komisch jetzt.
    Mein praktische tierarzt wollte ein video film haben von meinen wellensittich wo man genau sieht das er sei schnabel auf und zumacht. Diesen film habe ich ihn vor 2wochen an seine emial adresse geschickt. Diesen film hat er nach münchen zu einem professor geschickt . Der professor hat ihn angerufen und gesagt das der wellensittich ein erreger hat am schnabel ist eine seltene neue krankheit noch man weis noch nicht viel darüber. Er hat tabletten bekommen die muss er jetzt 2wochen nehmen. Die tabletten muss ich zerbrösseln und mischen mit wasser und dann ein tropfen in sein schnabel geben. Und in sein essen muss ich noch den inhalt der kapseln reingeben schutz vor leberschaden und so. Weil die tabletten wo ich ins wasser reintuen und mische die belasten die leber.

    Und ihr alle sagt das ist normal mit dem schnabel, dann sind eucher wellensitiiche auch krank



    Zitat Zitat von Mariama Beitrag anzeigen
    Hallo Dolce,

    herzlich willkommen im Tierforum.

    Du kannst gern das Video hier einstellen, Deine Homepage darfst Du nach den geltenden Forenregeln allerdings erst vorstellen nachdem Du 50 (sinnvolle) Beiträge geschrieben hast.

    Nun zu Deiner Frage:

    Diese Schnabelklappern macht einer meiner Wellis auch, sowohl beim Fressen als auch manchmal einfach so. Es ist eine Angewohnheit.

    Falls einer Deiner Wellis mal einen Tierarzt benötigen sollte, würde ich Dir dringend empfehlen einen Facharzt für Ziervögel aufzusuchen. Tierärzte ohne diese Zusatzausbildung verstehen meistens sehr wenig von Vögeln.

    Auf Verdacht ohne jegliche Diagnostik ein Antibiotikum zu verabreichen schadet eher als das es hilft.

  13. #13
    Gwenyfer
    Oder wir lassen uns kein Geld aus der Tasche ziehen

  14. #14
    Anitram
    Hallo Dolce,

    war der Professor vogelkundig ? Es wundert mich sehr, wie er einen seltenen Erreger am Schnabel nur aufgrund eines Videos festgestellt haben will... und dann noch ohne Erregernachweis das passende Medikament gefunden hat...das ist schlicht und einfach unmöglich.

    Wenn Du Dir solche Sorgen machst,bring Deinen Vogel zu einem Fachtierarzt für Ziervögel und verlass Dich nicht auf Ferndiagnosen.

  15. #15
    Geromina
    Habe jetzt leider das Video nicht gesehen. Aber was du da schreibst vonwegen "neue seltene noch nicht erforschte Krankheit" klingt für mich doch etwas dubios. Wenn du dir nicht sicher bist, geh am besten zu einem VOGELKUNDIGEN TA, der kann dir sagen, ob alles normal ist.

    Meine Vier "knistern", also sie bewegen den Schnabel, reiben die Schnabelkanten aneinander. Öffnen und schließen tun sie ihren Schnabel, wenn sie aufgeregt sind oder es warm ist, wie nach Luft schnappen.

    Ich würde ehrlich gesagt nicht irgendwelche Medikament geben von einem Professor, den ich nicht persönlich gesprochen habe und nicht weiß, wie viel Ahnung er tatsächlich hat. Schon gar keine Medikamente wo gesagt wird, das eine schadet der Leber und das andere Medikament soll gegen den Schaden sein. Nene...

    Bitte geh zum vogelkundigen TA und schmeiß die Tabletten weg! Das kann nicht das Wahre sein!

  16. #16
    Dolce1977
    hi,

    das weis ich doch nicht ob der professort vogelkundig war. Er hat den praktischen arzt vorgeschlagen das er diese medikamente nehmen soll dann sehen wir weiter ob sich was gedann hat oder nicht............Da wo wir wohnen gibt es leider keinen Fachtierarzt für Ziervögel habe keinen gefunden.Es gibt nur praktische tierärtze.
    Vielleicht kennt ja jemand eine artz für mich kommen aus raum heilbronn...




    Zitat Zitat von Anitram Beitrag anzeigen
    Hallo Dolce,

    war der Professor vogelkundig ? Es wundert mich sehr, wie er einen seltenen Erreger am Schnabel nur aufgrund eines Videos festgestellt haben will... und dann noch ohne Erregernachweis das passende Medikament gefunden hat...das ist schlicht und einfach unmöglich.

    Wenn Du Dir solche Sorgen machst,bring Deinen Vogel zu einem Fachtierarzt für Ziervögel und verlass Dich nicht auf Ferndiagnosen.

  17. #17
    Anitram
    Leider sind vogelkundige Tierärzte rar, das kennt jeder Vogelhalter, eine mehr oder weniger lange Fahrtstrecke muss man immer in Kauf nehmen -ist halt leider so. Unter anderem auch aus diesem Grund sind Vögel nicht gerade unkomplizierte Pfleglinge.

    Falls Du diese Liste nicht schon hast : www.vogeldoktor.de Dort kannst Du Dir die jeweiligen Kommentare durchlesen und einen Fachtierarzt in Deiner näheren oder weiteren Umgebung finden. Zu dem würde ich dann unbedingt gehen, denn Medikamente aufs Geradewohl zu geben, ist keine Lösung und kann dem Vogel sehr schaden !

    Wenn Du schon glaubst, Dein Vogel ist schwerkrank, bringe ihn bitte auch zu einem wirklich fachkundigen Tierarzt.

  18. #18
    Mariama
    Hallo Dolce,

    ich kann nur wiederholen, dass mein Bini auf genau die gleiche Art mit dem Schnabel klappert. Und er wurde von unserer Fachärztin für Ziervögel gründlich durchgecheckt (Erregersuche im Kropfabstrich und im Kot) als wir ihn im September letzten Jahres aufgenommen haben.

    Das Ergebnis lautete, er sei völlig gesund.

    Wie heisst denn diese neue Krankheit und welches Medikament sollst Du dagegen geben?

    Ich würde ohne exakte Diagnostik auch keine Medikamente verabreichen.

  19. #19
    Dolce1977
    dieses medikament soll ich geben. Der arzt hat gesagt der soll ein erreger haben eine krankheit sie selten ist und neu man wüsste noch nicht viel darüber
    METRONIDAZOL ARTESAN-Drossapharm
    wirkstoff :METRONIDAZOL 250mg





    Zitat Zitat von Mariama Beitrag anzeigen
    Hallo Dolce,

    ich kann nur wiederholen, dass mein Bini auf genau die gleiche Art mit dem Schnabel klappert. Und er wurde von unserer Fachärztin für Ziervögel gründlich durchgecheckt (Erregersuche im Kropfabstrich und im Kot) als wir ihn im September letzten Jahre aufgenommen haben.

    Das Ergebnis lautete, er sei völlig gesund.

    Wie heisst denn diese neue Krankheit und welches Medikament sollst Du dagegen geben?

    Ich würde ohne exakte Diagnostik auch keine Medikamente verabreichen.

  20. #20
    Anitram
    Hallo Dolce,

    Metronidazol ist ein Medikament, das eigentlich für Menschen entwickelt wurde und sowohl gegen bakterielle Erreger wie auch gegen Einzeller wirkt - aber nur, wenn sicher ist, um welche bakteriellen Erreger oder Einzeller es sich genau handelt.

    Und das weiss der Professor nicht, dazu hätte er nämlich einen Abstrich nehmen und eine Kultur anlegen müssen. Gerade bei den Bakterien, aber auch bei den Einzellern gibt es mittlerweile massive Resistenzen, die man durch die "schnelle" Gabe von irgendeinem Mittel nur noch fördert.

    Zumal gerade bei so kleinen Lebewesen wie Wellis auch die Dosierung absolut genau sein muss, aufs Gewicht abgestimmt, sonst kann es zum Tod des Vogels kommen.

    Und das wäre besonders schlimm, wenn der Vogel, wie Mariama und ich und andere hier vermuten, gar nicht krank ist, sondern nur das tut, was viele Wellis tun.

    Aber wie gesagt, wenn Du solche Angst hast, Dein Vogel könne krank sein, nimm bitte den Weg zu einem Vogeltierarzt auf Dich ,lass Abstriche machen, anzüchten und ein Antibiogramm erstellen.

    Dann weisst Du genau, ob Dein Vogel krank ist, welcher Erreger genau es ist und erhältst das passende Medikament dazu.

  21. #21
    Mariama
    Dolce, ich kann Dir aus eigener, teils bitterer Erfahrung nur raten, beim Arzt immer selbst mitzudenken. Der Arzt berät Dich, Du bezahlst dafür, Du entscheidest.

    Im Fall Deines Wellis sähe das so aus, dass ich mir den Namen des Professors in München hätte geben lassen, im Netz recherchiert hätte, ob er ein Facharzt für Ziervögel ist, nach dem Namen der Krankheit gefragt hätte und warum eben dieses Medikament helfen soll. Und ob er sich seiner Diagnose sicher ist und wodurch.

    Wenn mich seine Aussagen überzeugt hätten, hätte ich beim Hersteller angefragt, ob, bei welcher Indikation und in welcher Dosierung dieses Medikament Wellis gegeben werden darf.

    Sicherlich wirst Du dadurch manchen Ärzten nicht besonders sympathisch, aber ein guter Arzt wird Deine Sorge um Dein Tier nachvollziehen können.

    Ich habe selbst leider auch schon haarsträubende Geschichten bei Tierärzten - auch bei vogelkundigen erlebt und verfahre deshalb immer auf diese Weise.

  22. #22
    Dolce1977
    Hallo,

    wenn meine wellensittich was passieren sollte dann zeige ich den arzt an.

  23. #23
    Anitram
    Zitat Zitat von Dolce1977 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wenn meine wellensittich was passieren sollte dann zeige ich den arzt an.
    Da wirst Du schlechte Karten haben, denn Du als Halter bist dafür verantwortlich, Deinen Vogel zu einem wirklich fachkundigen Tierarzt zu bringen. Du selbst musst Dich informieren, wie Mariama sehr richtig schrieb.

    Das ist jeder Tierhalter seinem Tier schuldig und kann nicht im Ernstfall dann andere für seine eigene Unwissenheit verantwortlich machen.

    Du hast einen Internetanschluss, Du kannst googeln und Dich informieren, Du hast auch hier jede Menge lieb gemeinter Ratschläge bekommen - es wäre schade, wenn Du nicht endlich aufwachst und Dein Vogel darunter leiden müsste.

    Denn es wäre dann Deine eigene Schuld.

  24. #24
    Dolce1977
    hier ein video film von meinen wellensittich blau schaut es euch genau an bitte. Und dann würde ich gerne eucher meinungen hören danke

    http://www.youtube.com/watch?v=MF9yKFi0108

  25. #25
    Michse89
    antibiotika
    Wie traurig ich es eigentlich finde, das ein TA immer wild drauf los Antibiotika gibt.
    Ohne jegliche Ahnung -.-

    Meiner hatte diese Angewohnheit auch und es hat ihn die ganzen Jahre nicht gestört.
    Er hat das auch immer so kurz vorm "zu Bett gehen" gemacht.

  26. #26
    helma
    meine wellis knirschen abends auch mit den schaebeln. ist voellig normal. dafuer ist ein weisses weibchen voellig die ganze brust nackt.sie hatte ne menge eier gelegt. sie fuehlt sich aber sonst pudelwohl, mit ihrem gruenen maennchen.

  27. #27
    Gwenyfer
    Jups machen meine auch... der sieht genauso aus wie mein Winni und der macht das Stunden lang.

  28. #28
    Dolce1977
    nichts knirschen, der wellensittich macht den schnabel auf und zu. Siehe das video film. ER knuirscht nicht man hört überhaupt nichts


    Zitat Zitat von helma Beitrag anzeigen
    meine wellis knirschen abends auch mit den schaebeln. ist voellig normal. dafuer ist ein weisses weibchen voellig die ganze brust nackt.sie hatte ne menge eier gelegt. sie fuehlt sich aber sonst pudelwohl, mit ihrem gruenen maennchen.
    ---
    EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

    schaut euch den film an. Das ist doch nicht normal das er den schnabel auf und zu macht. Das stimmt was nicht.....
    Geändert von Dolce1977 (16.03.2010 um 14:53 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 12 Stunden!

  29. #29
    Mariama
    Hallo Dolce,

    ich finde es immer noch normal.

    Aber da Du so besorgt bist, habe ich Dir einen vogelkundigen TA rausgesucht, der gute Bewertungen bekommen hat: http://vogeldoktor.de/eintrag.php3?plz=74

    Dein Welli hat vor einiger Zeit schon auf Verdacht ein Antibiotikum injiziert bekommen und es hat keine Veränderung gebracht. Leider machen das TÄe, die nicht auf Vögel spezialisiert sind, sehr häufig und schaden dem Vogel dabei oft mehr als das sie helfen. Eine AB Behandlung belastet die Leber sehr stark und schwächt zudem das Immunsystem. Deshalb würde ich Dir dringend raten einen Facharzt aufzusuchen, wenn Du so davon überzeugt bist, dass etwas mit dem Welli nicht stimmt.

    Wenn er einen Kropfabstrich für nötig hält, lass Dir von ihm genau erklären auf welche Erreger er untersucht.

  30. #30
    Dolce1977
    hallo,

    danke für deine antwort und hilfe. Kannst du den video film nochmal anschauen bitte .Ich will das du genau auf den schnabel schaust. Machen deine wellensittich auch mit dem schnabel so.

    Die bewertungen bei vogeldoktor würde gerne wissen ist die person mit dem namen Name:sivik und Name:U. Schmidt hier im forum

    Zitat Zitat von Mariama Beitrag anzeigen
    Hallo Dolce,

    ich finde es immer noch normal.

    Aber da Du so besorgt bist, habe ich Dir einen vogelkundigen TA rausgesucht, der gute Bewertungen bekommen hat: http://vogeldoktor.de/eintrag.php3?plz=74

    Dein Welli hat vor einiger Zeit schon auf Verdacht ein Antibiotikum injiziert bekommen und es hat keine Veränderung gebracht. Leider machen das TÄe, die nicht auf Vögel spezialisiert sind, sehr häufig und schaden dem Vogel dabei oft mehr als das sie helfen. Eine AB Behandlung belastet die Leber sehr stark und schwächt zudem das Immunsystem. Deshalb würde ich Dir dringend raten einen Facharzt aufzusuchen, wenn Du so davon überzeugt bist, dass etwas mit dem Welli nicht stimmt.

    Wenn er einen Kropfabstrich für nötig hält, lass Dir von ihm genau erklären auf welche Erreger er untersucht.

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Wellensittich klappert mit dem Schnabel im Forum Wellensittich Forum bzw. Hauptforum Vogel Forum:
    Wellensittich klappert mit dem Schnabel Hallo, habe zwei wellensichtiche blau männlein ca 8moante alt wiegt ca 35g. Der andere Wellensichtich ...

    Ähnliche Themen Wellensittich klappert mit dem Schnabel

    1. veränderungen am schnabel
      Von Grauly im Forum Papageien Forum
      Antworten: 2
      Letzter Beitrag: 17.09.2009, 13:03
    2. 2 Kanarienvögel und nur 1 Wellensittich zur Pflege
      Von Amber im Forum Wellensittich Forum
      Antworten: 4
      Letzter Beitrag: 23.06.2009, 10:02
    3. Wellensittich brauche hilfe
      Von G-STYLE im Forum Wellensittich Forum
      Antworten: 6
      Letzter Beitrag: 01.05.2009, 20:06
    4. Vogel hat Blut am Schnabel
      Von Syndala im Forum Wellensittich Forum
      Antworten: 15
      Letzter Beitrag: 04.02.2009, 19:14
    5. brauner Fleck am Schnabel
      Von lumpi006 im Forum Wellensittich Forum
      Antworten: 1
      Letzter Beitrag: 03.09.2008, 21:12
    Ranking-Hits