Erste Schritte bei Unsauberkeit - Fragebogen Unsauberkeit



  1. #1
    Kirschblüte

    Ausrufezeichen Erste Schritte bei Unsauberkeit - Fragebogen Unsauberkeit

    Es gibt ja immer wieder fragen zu Unsauberkeit bei Katzen. Da habe ich mir gedacht wir könnten doch mal einen Fragebogen dazu zusammenstellen. Dann könnte man bestimmt schneller helfen. Ich fang dann gleich mal mit den ersten Fragen an.
    1) Wie viele Katzen leben bei euch?
    2)
    Welches Geschlecht hat die Pinkelkatze und wie alt ist sie?
    3) Sind die Katzen kastriert?
    4) Wie kommen die Katzen mit einander aus?
    5) Gibt es noch andere Tiere bei euch?
    6) Wie lange etwa sind die Katzen täglich alleine?
    7) Geht nur Urin oder auch Kot daneben?
    8) Beschreibe die Situation in der die Katze unsauber ist?
    9) Wie viele Klos gibt es und sind diese mit oder ohne Haube?
    10) Wurde in letzter Zeit das Streu oder der Reiniger gewechselt?
    11) Wo stehen die Klos?
    12) War die Katze wegen dem Pinkelproblem schon beim TA und wie war die Diagnose und wie wird behandelt?
    13) Was wurde Untersucht und wie lange ist das her?
    14) Ist die Katze Freigänger oder Wohnungskatze?
    15) Gab es irgendwelche Veränderungen in der Familie?
    16) Wie oft wird das Klo/die Klos saubergemacht? Das heißt Klümpchen entfernt und Komplettreinigung.
    17) Wie werden die Pinkelstellen gereinigt?

  2. Anzeige

    Ausrufezeichen

    Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?



  3. #2
    Substantia Nigra
    An sich find ich die Idee gut. Aber mal ehrlich: Meistens ist es doch eh einer von genau drei Gründen, warum die Katze unsauber ist.

    1. Zu wenig Klos, falsches Streu
    2. Blasenentzündung/gesundheitliches
    3. Langeweile, weil Einzelkatze

    Ich denke, erst wenn das ausgeschlossen werden kann, wird es sinnvoll, nach alternativen Erklärungen zu fragen.

    In einem anderen Forum, in dem ich mich zeitweise aufgehalten habe, gibt es auch so einen ellenlangen Fragebogen, der direkt auftaucht, wenn man in der Rubrik "Unsauberkeit" schreibt und ausgefüllt werden muss/soll.
    Wenn dann ein neuer User (diese sind es dann meistens) versucht, diesen Bogen auszufüllen, bleiben immer ein paar Fragen unbeantwortet - fast immer die wichtigsten.
    Und dann stürzen sich die User immer gleich auf die Antworten wie "Oh, du hast die Couch um drei Zentimeter verrückt, daran wird es liegen!", statt ersteinmal auf die wichtigsten Punkte einzugehen.

    Daher finde ich, dass sich hier am bisherigen Vorgehen nichts geändert werden muss. Ein Musterfragebogen mag vielleicht Anregungen geben, sollte aber nicht verpflichtend werden und nicht von wohlmeinenden, helfenwollenden Usern gleich zu Anfang gepostet werden. Ich finde es sinnvoller, invdividuell nachzufragen, auf der Antwort bspw. nach Tierarztbesuchen zu beharren und erst dann individuell weiterzufragen.

    LG,
    Suni

  4. #3
    SusanneC

    Erste Schritte bei Unsauberkeit

    1. Mit der Katze zum Tierarzt gehen - oft ist eine Blasenentzündung der Auslöser, dass die Katze gar nicht so schnell auf Klo rennen kann wie sie muss, oder wegen Schmerzen beim pinkeln den Ort des Schmerzes vermeidet.

    2. Kastrieren lassen, falls noch nicht geschehen

    3. Toilettenkunde: mindestens ein Klo mehr als Katzen (natürlich gibt es auch Haushalte mit 4 Katzen, die sich brav zwei toiletten teilen, aber es gibt auch haushalte mit zwei katzen, die vier Klos brauchen - als Richtwert bei unsauberkeitsproblemen immer lieber eine zu viel als zu wenig), auf jeder Etage mindestens eines und nicht alle in einem Raum sondern etwas verteilt - bitte ruhige Standorte wählen, neben einer rumpelnden Waschmaschine oder im Flur wo häufig Kinder durchrennen ist kein "Stilles Örtchen". Alle Toiletten müssen reichlich groß genug sein - niemand steigt gerne in die Hinterlassenschaften der Artgenossen, und niemand stößt gerne mit dem kopf an und muss sich rein Quetschen wo er sich kaum umdrehen kann. Toiletten ohne Haube sind beliebter - riechen weniger und bieten freien Ausblick, niemand kann auflauern!

    4. Sauberkeit optimieren:zweimal täglich Klumpen entfernen, mindestens einmal wöchentlich kompletter Austausch der Streu, gebrauchte Toiletten alle paar Monate erneuern, vielleicht auch mal eine andere Streusorte probieren - weiche feinkörnige Streu wird lieber benutzt als grobe die an den Füßen piekt.

    5. Streit am Klo? Manche Katzen finden es irre lustig, ihren auf dem Klo sitzenden Kollegen aufzulauern - gerade bei Haubenklos können die so eingesperrten dann kaum entkommen und wissen, da draußen wartet jemand, um mich zu jagen. oder die Kollegen springen aufs Dach vom Klo - da erschrickt Katze auch gut. Sensible Tiere werden deswegen das Klo nicht mehr aufsuchen - in diesem Fall bitte Klos ohne Haube möglichst mitten in den raum stellen, auch in Ecken könnte die Katze auf dem Klo zu sehr in die Enge getrieben werden.

    6. Dinge die zum Markieren einladen weg räumen! Klamottenhaufen, Schuhe, Sporttaschen etc. riechen ganz intensiv nach Mensch und werden einfach übermarkiert um den Katzengeruch mitzugeben. Nett gemeint aber wir mögen den Geruch eben nicht so - also diese besonderen Einladungen weg räumen.

    7. Stellen die schon ehrmals benutzt wurden riechen einfach wie Klo - also am besten gut schrubben (ich komme mit Sagrotanspray an besten klar), Klo hin stellen und langsam in eine gewünschte ecke rücken - jeden tag ein paar cm.

    Klar, niemand will 5 offene Klos in der Wohnung stehen haben, aber manchmal muss man seine Stubentiger erst wieder langsam an die Toilettenbenutzung heran führen und sich selbst häufigere Reinigung angewöhnen - wenn es eine Zeit lang gut geklappt hat mit den vielen klos kann man ggf. eine weg stellen, wenn das immer noch gut geht, auf eine andere doch eine haube und so weiter - aber langsam. Aber insgesamt gilt: es ist unwahrscheinlich, dass dauerhaft zwei katzen eine einzige Toilette mit Haube teilen werden, dann doch lieber zwei oder drei ohne Haube, als immer wieder Pfützen auf dem Sofa...

  5. #4
    lucian
    Ich habe das Thema mal aufgeräumt und geschlossen.

    Der Fragebogen ist super und sehr hilfreich, jedoch wird es sehr unübersichtlich, wenn jeder das Pinkelproblem seiner Katze in diesen Thread schreibt.

    Daher bitte den Fragebogen oben kopieren und ihn in einem eigenen, neuen Thema beantworten.

    Liebe Grüße

    lucian

Diskussion zum Thema Erste Schritte bei Unsauberkeit - Fragebogen Unsauberkeit im Forum Katzen Verhalten bzw. Hauptforum Katzen Forum:
...

Ähnliche Themen Erste Schritte bei Unsauberkeit - Fragebogen Unsauberkeit Erste Schritte bei Unsauberkeit - Fragebogen Unsauberkeit

  1. Unsauberkeit
    Von Aga im Forum Kaninchen Verhalten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 18:03