Sägespäne??



  1. #1
    Sneis

    Sägespäne??


    Hihi,
    Ich hab hier gelesen das auch welche Sägespäne als einsstrau nehmen, ich hätte gedacht das ist nicht gut für die augen, ich mein wenn die mal unter dem Streu buddeln kann das doch ins auge gehen.
    Darf man es jetzt nehmen oder nicht? *bin verwiert*



  2. #2
    _cassandra_
    Kann es sein, dass du Sägespäne und Sägemehl verwechselst? Sägemehl ist das ganz feine Nebenprodukt der Holzverarbeitung, das geht sicherlich nicht. Sägespäne sind die groberen "Holzfetzen", die werden im Handel auch als Kleintierstreu verkauft. Direkt aus dem Sägewerk sind auch Späne zu staubig (eben weil sie mit Sägemehl vermischt sind), aber das was man so im Handel kriegt ist entstaubt, daher unbedenklich und vor allem gut beim Buddeln und Saubermachen.

  3. #3
    Sneis
    Ne, ich mein schon Sägespäne, abergut das ich jetzt weiß das ich auch Späne nehmen kann

  4. #4
    Fantaa
    Ich denke auch du verwechselst Sägemehl und Sägespäne.. Was sollte man denn sonst nehmen

  5. #5
    Sneis
    Hobelspäne..

  6. #6
    _cassandra_
    Okay, da musst du mir jetzt mal den Unterschied erklären.

  7. #7
    Bounty 123
    Meinst du das vom Bau?Das sollte man nicht nehmen,da es einfach viel zu viel staubt und nicht gut für die kleinen ist.

  8. #8
    Sneis
    Was für en Bau?
    na Hobelspäne entsteht beim Hobeln
    Und Sägespäne beim Sägen

  9. #9
    Bounty 123
    Hä?Du verwirst mich jetzt total
    Also mit bau meinte ich das von einem BAU man kann ja so Späne auch als kleintierstreu kaufen. Komplizierte sache

  10. #10
    _cassandra_
    lol. Klar, das sagt ja schon der Name, aber die sehen doch beide genau gleich aus und fühlen sich gleich an... Oder nicht? Ist ja aber auch nicht so wichtig, ich denke deine Frage ist beantwortet

    Und mit "vom Bau" meint Bounty von einer Baustelle o.Ä.

  11. #11
    Bounty 123
    Zitat Zitat von _cassandra_ Beitrag anzeigen
    Und mit "vom Bau" meint Bounty von einer Baustelle o.Ä.
    Ja,sowas meinte ich Heißt bei uns einfach so(Wo anderst nicht?)
    Oder im Wald,ein Baum wird gefällt,liegen überall späe rum.Die würde ich nicht nehmen,da sie so sehr stauben.

  12. #12
    nini88
    Also es gibt einmal die Sägespäne vom Schreiner, die ist sehr grob.

    Und dann gibt es das Kleintiertreu zu in Tüten zu kaufen. Sowas hier: http://www.zooplus.de/shop/nager_kle...eu/chipsi/2202
    Welches meinst du denn jetzt?

    Das 2. nehme ich auch und es staubt nicht.
    Am besten nimmst du eine staubarme Sorte.
    Du kannst aber auch Hanfeinstreu nehmen, das staubt dann kein bischen.

  13. #13
    Sneis
    Also das ist so, das Kleintierstreu was nini88 mein das hab ich auch.
    Dann gibt es ja noch das Hanfeinstreu, wie ich das das erste mal gesehen habe - das war von Hugro - da hätte ich gedacht das wär Sägespäne und diese vermutung hat sich dadurch bestätigt als ich hier gelesen habe das man Sägespäne als einsträu nehmen soll.

    irgentwie hab ich da was verwechselt, oder auch nicht, man jetzt bin ich noch verwirrter als wie am anfang

  14. #14
    Bounty 123
    Jaa,ich bin auch ziemlich verwirrt
    Nehm einfach das was man im Laden kaufen kann
    Dan müssen wir nicht soviel überlegen jetzt hier

  15. #15
    Sneis
    gute idee, das werde ich versuchen

  16. #16
    Bounty 123
    Was hast du den sonst benutzt?^^

  17. #17
    _cassandra_
    Eieiei so schwer ist es eigentlich nicht, der Name sagt immer schon woraus die Streu besteht:

    Sägespäne: Holzfetzen, die beim Sägen von Holz entstehen. Müssen entstaubt werden um als Einstreu verwendet werden zu können. Gibts im Laden als Kleintierstreu. Wird am allerhäufigsten für Hamster, Kaninchen, Meerschweinchen usw. verwendet.

    Hobelspäne: Holzfetzen, die beim Hobeln von Holz entstehen. Sind wahrscheinlich normalerweise auch ziemlich staubig. Hab ich persönlich noch nie als Einstreu gesehen. Kann auch sein, dass ich einfach keinen Unterschied zu Sägespänen sehen kann, vllt. ist es auch immer ein Gemisch.

    Hanfstreu: Gepresster Hanf (oder doch eher die holzigen Teile der Pflanze?), auf jeden Fall kein normales Holz. Ist nicht so staubig, hab aber auch gehört, dass es nicht so gut Flüssigkeit aufnimmt. Gibts seltener im Handel zu kaufen, ist glaub ich teurer und sieht auch anders aus.

    Hanfstreu ist also nicht das gleiche wie Sägespäne, weil aus einer anderen Pflanze gewonnen. Beim einen Hanf, beim anderen Baum.

    Ansonsten gibts noch alles mögliche andere Zeugs, wenn dich das interessiert, hier ein Link, wo die unterschiedlichen Sachen verglichen werden (die machen übrigens auch keinen Unterschied zwischen Hobel- und Sägespänen, sondern bezeichnen das, was ich als Standard-Einstreu kenne, einfach als Holzeinstreu):
    http://www.hamsterinfo.de/magazin/ha...streu_test.htm

  18. #18
    Roborowski_Jacky
    Du darfst Sägespänne benutzen, aber wenn dein Hamster irgendwie Tunner gräbt, kann es sein, dass sie einstürzen und das wäre natürlich nicht so toll ^^
    Ich würde es mit Hanfstorh mischen... mach ich auch immer ^^

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Sägespäne?? im Forum Hamster Haltung bzw. Hauptforum Hamster Forum:
    Hihi, Ich hab hier gelesen das auch welche Sägespäne als einsstrau nehmen, ich hätte gedacht das ist nicht gut für ...

    Benutzerdefinierte Suche

    Ähnliche Themen Sägespäne??

    1. sägespäne mit Katzenstreu????
      Von bobatte im Forum Meerschweinchen Haltung
      Antworten: 5
      Letzter Beitrag: 29.01.2007, 19:37
    Ranking-Hits