Durchfall - Gründe - mögliche Behandlung - eine Zusammenfassung



  1. #1
    tekir

    Durchfall - Gründe - mögliche Behandlung - eine Zusammenfassung

    hallo zusammen,

    gerade in letzter zeit kamen wieder viele threads zum thema durchfall auf.

    ich habe mir überlegt, dass wir hier mal eine sammlung von gründen
    und möglichen behandlung von durchfällen machen.

    mögliche gründe:

    - futterumstellung

    - parasiten wie würmer, einzeller: z.b. giardien, kokzidien, tritrichomonas
    foetus

    - überbesiedlung des darmes mit z.b. e-coli bakterien

    - pilzbefall

    diese ursachen sind immer durch stuhlproben zu überprüfen.
    hierzu kann beim ta ein probenröhrchen abgeholt, oder ebendieses
    auch in der apotheke besorgt werden.

    wichtig: immer sammelproben von 3 tagen abgeben. diese
    muss kühl gelagert werden bis zur abgabe. es sollte möglichst
    durchfall und noch besser wenn beim durchfall dabei schleim
    abgegeben werden. dort sind z.b. einzeller am besten nachweisbar.

    eine weiter ursache kann ein problem mit der bauchspeicheldrüse sein.


    mögliche behandlung des durchfalles (nicht des durchfallgrundes !):

    - gabe von 1/2 tablette tannalbin
    - gabe von 1 - 2 ml nux vomica comp ad us vet
    - gabe von perenterol (dosierung abhängig ob forte oder nicht)
    - gabe von bactisel h/k
    - gabe von almazyme k
    - gabe von lactogel


    wichtig ! bitte nicht ohne absprache mit dem ta behandeln !
    dies sind nur tipps aus fast 2,5 Jahren mit durchfall bei bailey
    und 1 jahr bei seppl.


    das sollte es von mir hierzu erstmal sein.
    ergänzungen herzlichst willkommen.
    Geändert von tekir (28.04.2010 um 16:01 Uhr)



  2. #2
    Kirschblüte
    Bei den Gründen fehlt noch die Futtermittelunverträglichkeit und Krankheiten wie eine Bauchspeicheldrüsen Insufizienz.
    Bei der Behandlung dann dementsprechend die Futter umstellung und Verdauungsenzyme.

  3. #3
    tekir
    bauchspeicheldrüse hab ich genannt

    ok futtermittelallergie hab ich vergessen aufzuschreiben

  4. #4
    Shivara
    In ganz seltenen Fällen kann es auch eine Magen-Darm Verstimmung sein, so wie es bei meiner Mieze war, das ist wohl noch das harmloseste von allem.

    Danke für die Zusammenfassung, tekir!

  5. #5
    Dosenöffner10
    Hallo, unsere Katze hatte lange Durchfall, der Tierheilpraktiker hat die Ursache nicht gefunden. Immer wieder wurden Proben untersucht, Sie hat täglich Spritzen von mir bekommen. Was weiß ich nicht mehr. Als wir zu einem anderem Arzt gegangen sind stellte der sofort eine Futterunverträglichkeit fest. Nach der Futterumstellung wurde es schnell besser. Heute bekommen sie bei Durchfall erstmal Dirrahell. Das ist ein homiopatisches Mittel der Firma Heel.

  6. #6
    Soraya282
    SEB (Slippery Elm Bark = Ulmenrinde) hilft gut, bei Durchfall auf Grund von Reizungen und Verstimmungen, z.B. nach Gabe von Antibotika oder zu schneller/häufiger Futterwechsel oder Stress (wie z.B. Umzug).

    Man muss nur aufpassen, es nicht zusammen mit den Medikamenten zu geben, sondern mind. eine halbe Stunde Abstand zwischen der Gabe eines nötigen Medikamentes und der Gabe von SEB.

    Ansonstens ist es aber rein natürlich, hat keine bekannten Nebenwirkungen und im schlimmsten Fall hilft es einfach nicht.

    Bei uns ist es immer das erste Mittel, was sie bekommen, sollten sie Durchfall haben.
    Wenn es nach spätestens 2 Tagen aber nicht besser wird, gehts immer ab zum TA.

  7. #7
    iceberg
    Hi,
    und wenn man ganz viel Pech hat, dann leidet die Katze an IBD -
    "Inflammatory Bowel Disease".
    Das ist eine sehr böse Autoimmunerkrankung, die in vielen und leider
    auch in unserem Fall zum frühen Tod führt.

    IBD lässt sich sehr schwer behandeln, da der Auslöser der Krankheit
    kaum nachgewiesen werden kann.

    Das wünsch ich keinem Tierbesitzer...

  8. #8
    micha27
    Hi, ein möglicher Grund für Durchfall ist auch unsere Milch.
    Diese vertragen Katzen nicht. Nur Katzenmilch geben!
    MfG

  9. #9
    Kirschblüte
    Zitat Zitat von micha27 Beitrag anzeigen
    Hi, ein möglicher Grund für Durchfall ist auch unsere Milch.
    Diese vertragen Katzen nicht. Nur Katzenmilch geben!
    MfG
    Das Katzen generell Milch nicht vertragen stimmt nicht. Es gibt viele Katzen die Milch problemlos vertragen. Ich kenne übrigens selbst mehr Katzen die Milch vertragen als welche die es nicht tun.

  10. #10
    charlywelli
    Das mit der Milch ist klar aber wie sieht es denn mit dem Fressverhalten generell aus?Ich suche mir da unbedingt einen Tierarzt.

  11. #11
    lucian
    was meinst du denn mit dem Fressverhalten?

  12. #12
    brinchen17
    unser kleiner hatte vorgestern auch durchfall...
    die tierärztin meinte es würde an dem ganzen stress liegen den er die letzten tage hatte durch den umzug aus dem tierheim zu uns.. dann hat er hier ja jetzt neues futter gehabt.. außerdem ist er erkältet und hat schon medis bekommen.
    sie meinte dann dass seelachsfilet sehr hilfreich ist bei durchfall.. hat er jetzt 3 tage bekommen und sein kot ist schon wieder viel besser

  13. #13
    12perle12
    meine beiden miezen leiden schon fast 1 an durchfall ich war schon beim ta sie hat entwurmt panacur paste gegeben nichts hilft am montag werde ich kotprobe von den beiden bringen aber die tä hat nichts von 3 tagen kot sammeln gesagt? sollte ich die kot von drei tagen getrennt sammeln oder alles zusammen?

    EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

    der kater niest und hustet seit gestern und sein auge zuckt auch seit längerem die tä hatte salbe gegeben das hat auch nicht geholfen Mir geht es finanziell überhaupt nicht gut ich bezahle die ta kosten von meinen gespartem geld ich will nur das die beiden wieder gesund werden aber es hilft nichts

  14. #14
    Flumina
    So ich antworte mal da ich das Prozedere grad durch hab. Ich habe 3 Tage durchfall/kot gesammelt beides Getrennt also hatte ich 6 säckchen. Die TÄ hat es dann aber alles bis auf 1 Durchfall gemischt damit sie mir nur eine Gesammte Kotprobe verrechnen muss bzw hat sie mir 2 verrechnet wie sie das gemacht hat KA ich vermute sie hat doch den Durchfall gemischt und das andere auch extra. Wie auch immer

    Parasiten hatten meine keine daher ging der Kot ins Labor da er verdächtig Lehmartig war wurde die Bauchspeicheldrüse verdächtigt was sich letzten endes sogar bestätigt hat. Fatas hat eine Altersbedingte Bauchspeicheldrüseninsuffizienz entwickelt.

    Nun aber mal zu dir. Ja 3 Tage finde ich wichtig und angemessen da du nur einen Kater hast würde ich sagen Misch es zusammen. Es geht bei der Kotprobe nicht um "an welchem Tag wurde die geschöpft" es geht viel mehr darum das man eine Höhere Warscheinlichkeit hat eier zu erwischen (zumindest wennn es um Wurmverdacht geht)

    Du hattest das problem ja schonmal angesprochen habt ihr eine Futtermittelallergie ausgeschlossen?? villt machst du mal eine Ausschlussdiät

  15. #15
    Bagira2007
    Auch kann Durchfall auf eine Nierenerkrankung hinweisen.

  16. #16
    Jacky4738
    Leider sind die Beiträge hier schon etwas älter, aber mir hat dieses Pulver FibraFit vom TA geholfen, soll den Darm wieder aufbauen, habe es bei wässrigen Durchfall 7 Tage verabreicht und der Durchfall von Lilly war weg. Fragt am besten mal euren TA danach. Kotproben würde ich aber immer zur Sicherheit abgeben, sind diese negativ so könnte euch das Pulver bestimmt auch helfen.

    Gruß

    Jacky und Lilly the Cat

  17. #17
    Flumina
    Sorry aber ich halte nix davon einfach ein mittel zu verabreichen wenn ich net mal weis was der Grund für den Durchfall ist. WENN es der Darm ist dann ist das sicher was gutes aber zuerst heist es immer Ursachenforschung betreiben

  18. #18
    Evi^_°
    Mein Kaninchen hatte auch ab und an Durchfall, aber ich muss sagen das renkt sich doch meistens von selbst wieder ein. Ich mein ich kann auch aus eigener Erfahrung sagen dass Durchfall jetzt nicht so schlimm ist, das tut ja eigentlich nicht weh oder so. Mir ist aber aufgefallen dass der Durchfall von meinem Kaninchen immer noch flüssiger war als meiner.

  19. #19
    Knopfstern
    Zitat Zitat von Evi^_° Beitrag anzeigen
    Mein Kaninchen hatte auch ab und an Durchfall, aber ich muss sagen das renkt sich doch meistens von selbst wieder ein. Ich mein ich kann auch aus eigener Erfahrung sagen dass Durchfall jetzt nicht so schlimm ist, das tut ja eigentlich nicht weh oder so. Mir ist aber aufgefallen dass der Durchfall von meinem Kaninchen immer noch flüssiger war als meiner.
    Oh gott, wenn ein Kaninchen Durchfall hat, bitte auf keinen fall einfach denken"das vergeht wieder"sondern zum Tierarzt gehen.
    Einen Menschlichen Organismus kannst du nicht mit dem eines Kaninchens vergleichen.

    Ein Kaninchen, kann im schlimmsten fall, daran sterben.
    Genau so kann es bei Katzen auch etwas schlimmeres sein.

  20. #20
    Evi^_°
    Ja ich habe dann immer selbst nachgeschaut ob alles in Ordnung war und ihm gings eigentlich immer gut

  21. #21
    Sumo88
    Also mein erstes Kaninchen ist an Durchfall gestorben. Und das innerhalb kürzester Zeit: also vom entdecken im Stall (Fütterung nach der Schule) bis zum TA ist keine Stunde vergangen und am Vortag war da noch nix.

    Nicht dass das hier jetzt ein Kaninchenhalter liest und sich wie Evi nix dabei denkt. Die Kaninchen zeigen ja auch nicht gleich, dass es ihnen schlecht geht.

    Ich weiß dass das hier das Katzenforum ist und Evi gesperrt wurde, aber ich wollte es nochmal für die "stillen Mitleser" wiederholen bzw verdeutlichen. Mit sowas ist nicht zu Spaßen.

  22. #22
    Jacky4738
    Hallo Sumo88,

    ich verabreiche meiner Ktaze Lilly bei Durchfall nicht einfach ein Mittel (Pulver), klar wird hier Ursachenforschung betrieben, wir haben nach ca. 1 Monat und 5-6 Aufbauspritzen, damit Lilly nicht gar austrocknet und noch mehr Kraft verliert, das Mittel vom TA bekommen! Wir haben mit der Durchfallgeschichte von Lilly über 200 Euronen beim TA gelassen bis er uns das Mittel gab. BLutbild usw. wurde gemacht. Ich sehe das genauso wie du. Es ist ja nur als Tipp gemeint, falls jemand das selbe Problem hat, ständig Durchfall und es wird aber kein Auslöser für den Durchfall gefunden. Lilly ist noch richtig abgemagert von der Aktion. Sie schaffte es teilweise nicht mal auf die Katzentoilette und dann spritzte alles nur so aus ihr heraus, die Wohnung musste ich putzen und Lilly war auch ganz voll, die wurde dann auch immer abgebraust!

    Viele liebe Grüße

    Jacky und Lilly the Cat

  23. #23
    Flumina
    Jacki das war net Sumo das war ich Flumina. Aber das nur nebenbei.

    Habt ihr mit Lilly mal eine Ausschlussdiät oder so gemkacht?? villt hat sie ne Futtermittelallergie wurde das ausgeschlossen kann man immer noch mit Aufbauspritzen und Pulver arbeiten aber ich würde echt mal versuchen den Grund zu finden. Ich weis ihr habt schon viel gemacht und das finde ich super aber gebt nun nicht auf. Lily ist sicher noch relativ jung villt findet man die ursache und es wird dann richtig behandelt

  24. #24
    Jacky4738
    Hallo,

    Sorry für die Verwechselung, es wurde schon ein Test auf eine Futtermittelallergien von uns gemacht, ich habe der kleinen Lilly verschiedenes Futter verabreicht ob evtl. eine Unverträglichkeit vorhanden ist, hatte aber bis dahinn nichts geholfen. Der Durchfall ist weg und Lilly gehts nun so richtig gut, die weis aktuell garnicht wo sie mit Ihrer ganzen Energy hin soll, den ganzen Tag nur räubern. Ich finde auch das Lilly, seit dem sie das FibraFit Pulver bekommen hat und der Durchfall weg ist, sehr schnell wächst, die kommt mir jetzt so groß vor. Kann das sein? Ein Wachstumsschub?
    Naja, auch Lilly muss mal Erwachsen werden.

    Liebe Grüße
    Jacky und Lilly the Cat

  25. #25
    Flumina
    Wie habt ihr den Test gemacht?? warscheinlich einfach Futter mit Huhn gegeben oder?? das reicht leider nicht. Eine ausschlussdiät is was sehr komplexes das mus man richtig machen und über mehere wochen. Lies dich dazu doch mal ein.

    Gob: Ersteinmal braucht man einen Grundstock. Da hauskatzen gewöhnlich eher kein Pferdefleisch bekommen beginnt man damit. In dieser Zeit entgiftet die Katze desshalb kann es dazu kommen das die symptome erst schlimmer sind. Wenn das ales klappt kommt phase 2 hier gibt man 6-8 wochen nur eine sorte Fleisch mit einer oder maximal 2 sorten Gemüse und supplimente dazu wenn das geht erhöht man bzw gibt eine andere Fleischsorte. Das macht man mit allen "gängigen Fleischsorten" erst dann kann eine Allergie ausgeschlossen werden (wenn sie daabei keine Anzeichen zeigt)

  26. #26
    Jacky4738
    Vielen Dank Flumina,

    kann ich diese Ausschlussdiät auch machen, wenn Lilly keinen Durchfall mehr hat? Wir hatten ihr Huhn mit Reis gekocht usw.. Ich würde mich dann mal in die Ausschlussdiät einlesen und bei dir, bei Fragen wieder melden.

    Gruß
    Jacky und Lilly the Cat

  27. #27
    Flumina
    Ämm die diät soll ja helfen das sie gar nicht erst wieder durchfall bekommt damit solls bestefals ja weg gehen also würde ich nicht solange warten bis es weg is. denn wie gesagt es kann ne Futtermittelallergie sein und da geht der Durchfall nimmer weg bis rausgefunden wurde was das auslöst.

    Gleich mal vorweg ich würde alles an Getreide erst mal weglassen. um Supplimentieren würd ich dir Easybarf oder Felini Complete empfehlen bekommste bei Sandras Tieroase, Lillysbar oder Zooplus.

    Das schwierigste wird sein ein Fleisch zu finden was sie noch nicht bekommen hat vor allem soll es noch finanzierbar sein. Habt ihr nen Mezger bei euch ??

    Ausserdem würde ich so eine Ausschlussdiät nur mit einem kundigen Tierarzt "im Rücken" machen der dann alles überbrüft denn soeine diät geht über monate wenn man es richtig macht

  28. #28
    Angi111
    Hallo...Ich habe eine Frage ich hab eine katze die ist 3 monate alt und hat seit 2 wochen durchfall ich war heute bei der apotheke und hab mir eine entwurmungs paste geholt hab ihr die glech gegeben wie lang dauerten das bis das der durchfall weg geht?

    lg angi

  29. #29
    Simpat
    Vermutlich wird es gar nichts helfen, Durchfall hat viele Gründe, u.a. auch Wurmbefall. Gerade bei Kitten sollte man sich nicht einfach selbst etwas aus der Apotheke holen und drauf los behandeln. Welche Paste hast du dir denn besorgt, sicher dass die auch für Kitten geeignet ist?

    Hast du nur eine oder mehrere Katzen, besteht die Gefahr der Ansteckung? Woher hast du die Katze? Ist sie als Kitten nicht entwurmt worden? Normalerweise werden sie in den ersten Wochen vor der ersten Impfung mehrfach entwurmt.

    Bei Kitten kann es schnell zur Dehydrierung durch Durchfall kommen, was bekommt sie als Futter? Wenn sie schon 2 Wochen Durchfall hat, würde ich mit ihr zum TA und fang schon gleich an eine Kotprobe über 3-4 Tage zu sammeln, damit die dann untersucht werden kann, um die genaue Ursache für den Durchfall zu finden.

  30. #30
    Flumina
    Bitte geh mit einem 3 Monate altem Kitten das schon 2 wochen Durchfall hat zum TA das scheint was ernsteres zu sein.
    Hast du das Futter zu rasch umgestellt? Grade kitten sind da sehr empfindlich was bekam sie denn bissher und was nun von dir? wo kommt sie denn Her? Hat sie bei der Katzengesellschaft?

Diskussion zum Thema Durchfall - Gründe - mögliche Behandlung - eine Zusammenfassung im Forum Katzen Gesundheit bzw. Hauptforum Katzen Forum:
...

Ähnliche Themen Durchfall - Gründe - mögliche Behandlung - eine Zusammenfassung Durchfall - Gründe - mögliche Behandlung - eine Zusammenfassung

  1. 102 Gründe wieso es besser ist eine Frau zu sein
    Von MeinKleinerHansi im Forum Smalltalk Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 20:21
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 16:22
  3. Heute vereinzelt Durchfall.Welche Gründe kann das haben?
    Von Sunny123 im Forum Kaninchen Gesundheit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 14:03