Ich habe eine zweijährige Huskyhuendin, seit fast einem Jahr hat diese epileptische Anfälle (ca 3 min). Bei diesen Anfällen verliert sie das Bewusstsein und rudert wild mit ihren Pfoten. Wir waren sofort beim Tierarzt und sie hat Tabletten bekommen: Luminaletten. Als die Anfälle trotzdem nicht wirklich weniger wurden, wurde die Dosis erhöht und ausserdem liessen wir auch ihr Herz und die Herzströme kontrolieren. Ergebnis: mit dem Herzen ist alles in Ordnung. Mittlerweile ist sie mit der Tablettendosis schon ausdosiert, aber die Anfälle werden nicht weniger. In der letzten Zeit hatte sie fast wöchentlich einen Anfall. Unsere Tierärztin meint jetzt, dass wir uns ueberlegen sollte, ob es nicht besser wäre sie zu erlösen. Ich will aber nicht aufgeben und keine Möglichkeit auslassen ihr nicht doch irgendwie zu helfen, denn sie ist ein lebensfroher Husky mit gerademal zwei Jahren. Falls ihr mir irgendwie weiterhelfen könntet, wuerde ich mich sehr darueber freuen :D

Diskussionen

    • Antworten 0
    Nadine_and_Lacky
Zeige 1 Diskussionen von 1