Discdogging


  1. #1
    Maische

    Discdogging

    Huhu,

    ich habe letztens mal wieder die Frisbee rausgeholt. Vor ein paar Monaten hatte Grace noch kein Interesse. Nun liebt sie die Scheibe.
    Wir wollen Discdogging anfangen. Momentan sind wir
    beim Roler. Wir beginnen einfach da sie ja erst 1 Jahr und 3 Monate alt ist. Also 3 Monate müssen wir eh noch mit den richtigen Sprüngen warten. Was uns auch zugute kommt, denn dann hat sie bis dahin vielleicht den dreh raus und fängt den Roler bevor sie ihn mit der Pfote im laufen umwirft
    Ich werde bis dahin auch wohl noch auf ein Seminar dazu gehen, aber da schaue ich mal. Wäre natürlich gut, denn die Würfe müssen gelernt sein.

    Sind Discdogger hier unterwegs? Habt ihr Tipps?

    Lieben Gruß

  2. Anzeige
    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.



  3. #2
    Smoothie
    Ich wollte es mal machen, Yuukan liebt die Frisbee, aber ich bin dafür vielleicht zu grobmotorisch. Außerdem würden gerade die coolen Sprünge (auf den Rücken springen und den Menschen praktisch als Sprungbrett nehmen) bei mir nicht funzen. Yuukan hat zwar nen Border in sich, aber der Labrador in ihm ist für taktvolles, sanftes auftreten ungeeignet, der würde mich niederwälzen und wenn grobmotorische 25kg auf den Rücken jumpen...

  4. #3
    Maische
    Haha, kann ich verstehen Erinnert mich an meinen früheren Gassihund (Labbi mit Trampel in sich)
    Grace wiegt zum Glück nur 13 Kilo. Aber da erstmal hinzukommen zu den Sprüngen, dass wird ein harter Weg.
    Aber es bringt uns sehr viel Spaß und Grace ist ausgeastet

  5. #4
    Nienor
    Mich würde mal interessieren, wie lang ein Hund Disc-Dogging machen kann?
    Nicht selten habe ich gelesen und gehört, dass durch die extreme Beanspruchung die Gelenke doch ziemlich in Mitleidenschaft gezogen werden und die Hunde generell sehr früh "altern", was die Gelenkigkeit angeht und auch Rückenprobleme seien wohl nicht selten.

  6. #5
    Maische
    So genau weiß ich es nicht, würde mich auch mal interissieren, ich bin ja noch am informaieren, da Grace eh noch nicht alt genug ist für große Sprünge. Passieren kann überall was auch bei Agi, dass der Hund falsch aufkommt etc. Ich denke zu junge und zu alte Hunde sollten nicht superdolle Sprünge machen, auch sollte man seinen Hund zwischendurch mal durchchecken lassen.

  7. Adbot

  8. #6
    Foss
    Grüß dich,

    Ich werfe einfach mal die Homepage einer früheren Mitschülerin in den Raum, die macht mit ihrem Border Discdogging. Sind viele informative Tipps drauf, wie Scheibenkunde, Würfe etc:
    http://www.disccrusher.at

    LG Foss

  9. #7
    Smoothie
    Zitat Zitat von Nienor Beitrag anzeigen
    Rückenprobleme seien wohl nicht selten.
    Bei Hund oder beim Halter? ich stelle mir meinen Rücken vor wenn da so ein 25kg Grobmotoriker draufspringt.

  10. #8
    Maische
    Ich glaube sie meint beim Hund.
    Danke auf der HP war ich mal, hab mir die aber nicht weiter angeschaut. Werde ich mal machen. Danke

Diskussion zum Thema Discdogging im Forum Hundesport bzw. Hauptforum Hunde Forum:
...

Ähnliche Themen Discdogging Discdogging

  1. Discdogging
    Von Caniscor im Forum Hundesport
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.11.2012, 13:34
  2. DiscDogging Probleme
    Von Noel im Forum Hundesport
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.2010, 17:51