Planung neuer Aquarien



  1. #1
    LoraHale

    Planung neuer Aquarien

    Huhu

    Und zwar habe ich vor, wenn ich nächstes Jahr meine Ausbildung anfange, mir mit der Zeit weitere Aquarien anzuschaffen.
    Momentan steht bei uns nur ein einziges rum, in denen Mollys, Neons, Welse und noch ein paar andere Fische rumwuseln.

    Nun möchte ich mich aber an was völlig neues für mich wagen, und zwar hatte ich zunächst vor, mir ein weiteres Aquarium anzuschaffen.
    In dieses
    sollen nach Möglichkeit 2 bis 3 Axolotl einziehen. Ich hab jetzt auch schon ein bisschen quer durchs Netz gelesen und einiges an Infos gesammelt, die aber teilweise ziemlich voneinander abweichen. Also wollte ich mich mal an euch hier wenden.

    Zum Boden:
    Und zwar soll man ja keinen Kies als Bodengrund nehmen, da die Axolotl den schlucken würden und teilweise nicht ausscheiden könnten (wenn die Körner zu groß sind). Empfohlen wird fast überall feiner Sand, in dem auch die Bepflanzung gut drin hält..

    Zu den Temperaturen
    ..stand auch einiges im Netz, allerdings verstehe ich immer noch nicht ganz, welche Temp. das Wasser denn jetzt haben sollte und so weiter. Kann mir das vielleicht jemand erkären, bitte?

    Und was kann man am Besten füttern? Welche Mineralien braucht das Wasser?
    Welche Lichtverhältnisse sind empfehlenswert und wie hoch sollte das Aquarium stehen? (Nicht der Wasserstand, sondern z.b. auf ner Kommode oder so.)

    Und da es ja mehrere Axos sein sollen, welche Maße sollte das Aquarium bei 2 bis 3 Tieren haben?

    Also ich hoffe, dass ich das jetzt einigermaßen geordnet geschrieben habe, und ihr nicht von meiner Schreibart verwirrt seid.. Hoffe auch auf Antworten/Tipps, darüber wäre ich sehr Dankbar

    LG

  2. Anzeige
    Hast du schon mal in den Ratgeber von Dieter geschaut? Vielleicht hilft dir das ja weiter?



  3. #2
    FelixS
    Zum Boden:
    Und zwar soll man ja keinen Kies als Bodengrund nehmen, da die Axolotl den schlucken würden und teilweise nicht ausscheiden könnten (wenn die Körner zu groß sind). Empfohlen wird fast überall feiner Sand, in dem auch die Bepflanzung gut drin hält..
    Einfacher, unbehandelter Quarzsand aus dem Baumarkt ist vollkommen ok.

    Zu den Temperaturen
    ..stand auch einiges im Netz, allerdings verstehe ich immer noch nicht ganz, welche Temp. das Wasser denn jetzt haben sollte und so weiter. Kann mir das vielleicht jemand erkären, bitte?
    10 - 20 Grad. Temperaturen über 20 Grad werden nur kurzfristig vertragen. Ab 22 Grad wird es kritisch.


    Und was kann man am Besten füttern?
    Kleine Fische, Fischbrut, Insekten, Garnelen, Würmer, Larven. Wichtig ist, dass das Futter auf den Boden sinkt.

    Welche Mineralien braucht das Wasser?
    Axolotl stellen keine besonderen Ansprüche an die Wasserchemie. Der wichtigste Parameter ist die Temperatur.

    Welche Lichtverhältnisse sind empfehlenswert und wie hoch sollte das Aquarium stehen? (Nicht der Wasserstand, sondern z.b. auf ner Kommode oder so.)
    Den Tieren halten sich gerne im schattigen auf. Eine dichte Bepflanzung ist dadurch angebracht. Wie hoch der Pott steh ist den Tieren vollkommen egal.

    Und da es ja mehrere Axos sein sollen, welche Maße sollte das Aquarium bei 2 bis 3 Tieren haben?
    100-120cm Länge. Also so ca. 200 Liter (und mehr).

    Ansonsten findest du hier erstmal alle Infos die man so braucht:
    http://www.axolotl-online.de/

  4. #3
    LoraHale
    Danke für die schnelle Antwort, FelixS

    Du hast mir schon sehr weitergeholfen und danke für den Link, da werd ich mich auch noch mal durchlesen

  5. #4
    Draco
    Hallo.

    Felix hat es schon sehr treffend formuliert.
    Ich habe meinen Axolotl damals Stinte, Muschelfleisch, verschiedene Mückenlarven, Krill und Regenwürmer gegeben. Nach der Eiablage bekamen die Weibchen auch ab und zu mal Babymäuse, um wieder ein bisschen an Gewicht zuzulegen.

    Du kannst beispielsweise ein Aquarienset mit 100 oder 120cm Länge kaufen. Die darin enthaltenen Leuchtstoffröhren sind okay und du kannst damit ein paar Pflanzen gut pflegen - wenn du es unbeleuchtet lässt, was natürlich auch geht, sind nur wenige Pflanzen geeignet.

    Liebe Grüße,
    Andre

  6. #5
    LoraHale
    Danke auch dir für die Antwort, Draco War auch sehr hilfreich und kommt in meine Notizen

Diskussion zum Thema Planung neuer Aquarien im Forum Amphibien Forum bzw. Hauptforum Terraristik & Aquaristik:
...

Ähnliche Themen Planung neuer Aquarien Planung neuer Aquarien

  1. Dom-Planung
    Von Fluffy122012 im Forum Ratten Käfige und Einrichtungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.09.2014, 17:40
  2. EB-Planung
    Von caramia im Forum Meerschweinchen Haltung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 21:50
  3. EB in Planung
    Von Casimir im Forum Hamster Haltung
    Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 08:46
  4. Neuer Käfig in Planung, ist mein Vorschlag ok?
    Von Wolfsmädchen im Forum Ratten Käfige und Einrichtungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 13:42
  5. In Planung
    Von zitrone2002 im Forum Kaninchen Haltung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.09.2008, 22:05