Katze frisst kein Nassfutter wenn es draußen heiß ist


  1. #1
    Nemesis200SX

    Katze frisst kein Nassfutter wenn es draußen heiß ist

    Hallo

    die Temperaturen steigen langsam und seit ein paar Tage ist es unter Tags nun richtig heiß draußen. Seitdem weigert sich meine Katze ihr Nassfutter zu fressen. Sie frisst nur die allernötigste Menge um quasi gerade nicht zu verhungern,
    den Rest lässt sie stehen. Sie ist aber trotzdem hungrig und miaut mir den ganzen Tag die Ohren voll. Trockenfutter schlingt sie regelrecht runter. Das selbe Spiel hatte ich bereits letztes Jahr. Auch hier verweigerte sie über die Sommermonate das Nassfutter. Erst als es draußen kühler wurde, hat sich ihr fressverhalten wieder normalisiert.

    Meine Frage ist kann ich in dieser Zeit ausschließlich auf Trockenfutter umsteigen? Bin zwar kein Fan davon, da man es so schlecht dosieren kann aber einerseits tut sie mir leid wenn sie ständig Hunger hat und sie nervt mich auch tierisch mit ihrer ständigen bettlerei und andererseits ist es mir auch um das ganze Futter zu schade, das ich täglich wegwerfe.

  2. Anzeige
    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.



  3. #2
    seven
    Puh, da stellst Du eine echt schwierige Frage...
    Du hast absolut Recht damit, dass Trockenfutter keine gute Idee ist - nicht nur, weil man es schlecht dosieren kann (kann man das wirklich?), sondern eben vor allem, weil es der Katze zusätzlich Flüssigkeit entzieht, die sie ja gerade und besonders in der warmen Jahreszeit dringend benötigt - und man weiß ja, dass Katzen wenig bis gar nicht trinken.
    Meine Katzen sind auch mäkelige Esser, ich mache es dann immer so, dass ich gucke, was in den Näpfen noch so übrig ist - wenn es nur kleine Reste sind, die schon angetrocknet sind, kommen die natürlich weg. Manchmal ist aber auch in 2-3 Näpfen (ich habe 3 Katzen) noch einiges übrig, das kippe ich dann zusammen, gebe noch etwas Wasser drüber und ergänze dann eben zu dem Napf noch 2 neue... am Ende wird dann tatsächlich auch das noch gefressen - meistens - sonst muss es halt doch nach dem 2. Versuch weg...
    Katzen sind halt schon ziemlich futterspeziell Die einen sind da pflegeleichter, andere sind da pingeliger...
    Trockenfutter gibts hier 2x täglich ein paar Krümel, wenn die weg sind, sind sie weg. Ich würde am liebsten gar kein TroFu geben, aber das sind dann halt die Leckerlies...
    Und meine Katzen wissen auch: Es gibt nix anderes, wenn das TroFu weg ist, gibt es da keinen Nachschub, und dann muss das NaFu dran glauben oder man muss eben ´ne Nacht hungern... (Nun sind meine 3 aber auch schon alle zwischen 12 und 16 Jahre alt und wissen, wo der Hase läuft )

    Ich würde an Deiner Stelle das TroFu erstmal komplett weglassen bzw. wirklich nur von Hand als Leckerchen füttern - und mal schauen, inwieweit Du das stehengelassene Nassfutter noch "wiederverwerten" kannst - das ist bei diesen Temperaturen natürlich schwieriger, eingetrocknetes oder gammeliges Futter sollte natürlich weg... aber es ist bisher noch keine Katze vor dem gefüllten Napf verhungert...
    Evtl. wäre auch noch Barf eine Alternative für Dich?

    LG seven

  4. #3
    Audrey
    Erstmal möcht ich Dir sagen, daß ich absolut vollstes Verständnis für Dich habe - es gibt kaum was nervigeres als eine dauer-bettelnde Katze. Mein (inzwischen verstorbener) Kater hat es tatsächlich geschafft, daß ich am Wochenende auch mal die "Flucht" vor ihm ergriffen hab - dann hab ich mich halt nicht auf den Balkon gesetzt um zu lesen, sondern bin radeln gegangen, dann hatte ich wenigstens meine Ruhe Ab und zu gab's dann für ihn allerdings schon einen Nachschlag - damit hab ich mir aber einen Bärendienst erwiesen, weil er ja so gelernt hat, daß sein Betteln Erfolg hat. Aber irgendwann sind die Nerven halt einfach am Ende und man würde quasi alles für ein paar Minuten Ruhe tun!

    Was mir jetzt so einfällt - außer Sevens Tipp mit dem Wasser, so "verwerte" ich Reste nämlich auch, das geht ganz gut - es gibt auf jeden Fall Futterautomaten mit Kühlfunktion. Vielleicht gibt's sowas ja auch bei normalen Näpfen? Oder - ich weiß ja nicht wie viel Du daheim bist - Du gibst einfach mehrmals über den Tag verteilt kleine Portionen und tust den Rest derweil in den Kühlschrank?

  5. #4
    Luna & Artemis
    Ich hab momentan auch so eine Primaballerina... Nur das nötigste futtern um nicht zu verhungern und dann den Rest des Tags schlechte Laune haben, weil die anderen Katzen ihr Futter weggefressen haben. Macht man dann aber noch eine Dose auf dasselbe Spiel erneut. Was sie gerne frisst ist Frischfleisch, bevor sie dann viel zu wenig frisst gebe ich ihr ein bisschen Hähnchenbrust, mal roh und mal gekocht je nach Lust und Laune, aber auch nur wenn sie vorher ein paar Bissen Nassfutter gefressen hat.

  6. #5
    Casimir
    Huhu!

    Unsre nörgeln derzeit auch rum. Aber unter uns- ich hab bei den Temperaturen auch keinen richtigen Hunger...

    barf wäre natürlich eine Option, aber das wird im Sommer auch recht schnell gammelig. Lässt du das Futter denn permanent stehen? Hast du schonmal probiert, es nach einer bestimmten Zeit x wegzuräumen und später wieder zu geben? Oder immer nur so wenig hinzustellen, dass kaum etwas übrig bleibt?
    Trockenfutter würde ich wirklich nicht geben. Sie frisst ja immerhin etwas.
    Ich bin mittlerweile hart geworden. Ganz ehrlich, sie haben Futter, sie fressen es und Abwechslung gibts genug. Also sollen sie es auch fressen, ich hab keine Lust, jeden Tag Zeug wegzuwerfen, nur weil die Herrschaften der Meinung sind, dass sie heute unbedingt zehn verschiedene Sorten serviert haben möchten. Und ja, einer unsrer Kater zieht haargenau das gleiche Theater ab wie deine

    Ich würde wohl folgendes probieren: mal eine ganz andere Sorte, vielleicht auch mal Rohfleisch, Futter wieder wegstellen und später nochmal reichen oder nur ein paar Löffel hinstellen, sodass du kaum Verluste hast.

  7. Adbot

  8. #6
    Nemesis200SX
    Ich habs jetzt so gelöst dass ich die Nafu Menge reduziere und ein wenig Trofu druntermische. Das funktioniert aktuell sehr gut. Mal sehen wie lange. Danke für eure Beiträge.

Diskussion zum Thema Katze frisst kein Nassfutter wenn es draußen heiß ist im Forum Katzen Ernährung bzw. Hauptforum Katzen Forum:
...

Ähnliche Themen Katze frisst kein Nassfutter wenn es draußen heiß ist Katze frisst kein Nassfutter wenn es draußen heiß ist

  1. Was kann ich tun, wenn meine Katze kein Nassfutter frisst?
    Von Jeany14 im Forum Katzen Ernährung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.05.2014, 00:00
  2. Katze frisst kein Nassfutter mehr
    Von kleintierhaltung im Forum Katzen Ernährung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 14:41
  3. katze frisst kein nassfutter
    Von Lythande7 im Forum Katzen Ernährung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 19:54
  4. Tragende Katze frisst kein Nassfutter, was machen?
    Von SakurasFrauchen im Forum Katzen Ernährung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 08:49
  5. 2 Jahre alte Katze frisst kein Nassfutter
    Von Nicki86 im Forum Katzen Ernährung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 22:10