Katzenklappe - wie beibringen?


  1. #1
    Audrey

    Katzenklappe - wie beibringen?

    Also mir ist absolut bewußt, wie absurd das klingt, daß diese Frage ausgerechnet von mir kommt - hab ich doch seit 7 Jahren Katzenklappen - die erste war in der Tür Flur-Wohnzimmer, dann kam die vom Balkon ins Fenster, und letztlich auch noch eine in die Tür Flur-Bad.

    Ferdl und Lilly waren ja ein eingespieltes Team, da hat das mit der ersten Klappe so funktioniert: erstmal eine Woche lang oder so hochgebunden, dann Tür zu, Trofu auf die andere Seite (Flur-Seite), und drauf geachtet, daß Ferdl
    auch genau sieht, was ich da hinlege. Als ich heimgekommen bin war Ferdl im Flur. Ja und wie gesagt - eingespieltes Team. Was Ferdl gemacht hat hat Lilly auch gemacht. Und ab da hat es geklappt. Und eine Katzenklappe kapiert heißt also, alle Katzenklappen kapiert!

    Ja, und jetzt wär das Quiekie. Und ich bin mir absolut sicher, daß sie es wissen MUSS - über ein halbes Jahr hat sie schließlich auf der Treppe gewohnt und Lilly beobachtet - und die ist fleißig zum Balkon raus und rein. Und das Quiekie ist alles andere als doof! Quiekie ist unheimlich gern am Balkon - sitzt dann morgens vor dem geschlossenen Fenster und schaut und quiekt mich so unheimlich verzweifelt an, daß ich ihr das Fenster mit dem Sturmhaken dann halt wieder aufmache (geht grad ja wieder, haben richtig schönes Wetter).

    So und nu... ist sie SO schlau, daß sie genau weiß, daß ich dann schon nachgebe und sie so die eher unbequeme Katzenklappe meiden kann? Oder mag sie einfach nicht? Oder hat sie's tatsächlich doch nicht gecheckt? Ich hab's ihr auch schon mehrmals gezeigt - interessiert sie nicht Ich hab jetzt beschlossen bei null anzufangen und hab also die Klappe in der WoZi-Tür wieder hochgebunden. Lilly hat mich wohl für leicht verrückt erklärt , und Quiekie hat mein Konstrukt intensiv untersucht, und hat sich dann zu mir aufs Sofa gelegt

    Also wenn jemand noch Ideen hat, wie man das einer eigentlich schlauen Katze schmackhaft machen kann, bitte her damit! Der Oktober wird ja nicht ewig golden sein...

  2. Anzeige
    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.



  3. #2
    Ina4482
    Ich muss dir leider sagen, dass es wohl wirklich Katzen gibt, die dazu zu blöd sind . Meine Bekannte hat das mit ihrer gesamten Truppe nicht hinbekommen (auch ein großes Rudel, weil ehemalige Züchterin). Da ging es allerdings nur um die Klappe in der Gittertür zum Balkon. Da wurde dann einfach das Loch offen gelassen, nachdem es drei Wochen lang keine Katze kapiert hatte .
    Ich würde versuchen, dass jetzt wirklich einfach noch mal von Grund auf zu trainieren, so wie du es auch angefangen hast. Und wenn sie es dann nicht checkt (oder checken will), hat sie eben Pech gehabt .

  4. #3
    seven
    Oh, ich setz´ mich dann mal zu Dir, Audrey
    Ich hab´ nämlich das gleiche Problem, allerdings ist es bei mir noch etwas seltsamer

    Seit den kompletten Sommer über wegen meiner Terrassenbauarbeiten die Katzenklappe strikt verschlossen werden musste, haben alle meine 3 Katzen leider verlernt, wie sie funktioniert.
    Wobei man dazu sagen muss, dass die Dinah ohnehin schon immer eine Katze war, die die Klappe nach Möglichkeit vermieden hat und wirklich nur im Notfall und sichtlich widerwillig benutzt hat. Aber sie hat sie benutzt....
    Netty begnügt sich mit ihren Rundgängen, wenn ich eh eine rauchen bin, da weiß ich gar nicht mehr so genau, ob die die Klappe früher mal benutzt hat *kopfkratz*

    Aber der Pold war ein begeisterter Katzenklappen-Benutzer. Der ist mehrfach am Tag rein und raus, und auch nachts hat er sie öfter benutzt (ich erinnere mich noch an unser "Drehtür-Spiel" - Pold zur Klappe raus und dann zur Terrassentür wieder rein, und das wirklich karussellmäßig ) Der benutzt die Klappe jetzt auch überhaupt gar nicht mehr
    Ich habe sie schon, wie Audrey, hochgebunden (im Moment lässt das Wetter das noch zu, demnächst sicher nicht mehr). Ich hab´s gezeigt, ich hab´ eine Leckerchenspur von drinnen nach draußen durch die Klappe gelegt (sind ja bei mir zwei Klappen, weil die Wand so dick ist) - die Leckerchen werden bis zur Klappe gefressen, das war´s... Ich hab´ mich draußen vorgesetzt und gelockt - nichts...

    LG seven, die jetzt keine große Hilfe war

  5. #4
    Simpat
    Also ich habe ja keine Katzenklappe, ich kann nur sagen, wie ich es probieren würde.

    Katzenklappe erstmal ganz auf lassen, damit die Katze einfach so durchgehen können wie sie wollen und sich in Ruhe anschauen, wohin die Klappe führt und dass da nichts Bedrohliches auf der anderen Seite lauert, ggf. auch mit Leckerlis locken, belohnen oder eine Fährte legen.

    Dann, wenn eine Katze die Klappe auch geschlossen gut beherrscht mit der "Profikatze" und der "Klappen-Anfängerin" zusammenarbeiten, dann kann sie es sich abschauen oder wenn dass nicht geht, selbst den Mechanismus auslösen und die Katze schon einmal an das Geräusch gewöhnen, Streicheleinheiten und Leckerlis sollen zeigen, dass da nichts schlimmes passiert, das Geräusch der Klappe positiv bestärken, wie beim Clickern, beim Geräusch gibt es Belohnung. Wer mit seinen Katzen clickert kann natürlich auch gerne die Klappe schrittweise ins Clickertraining mit einbauen.

    Ganz wichtig, die Katze darf sich nicht erschrecken, kein Druck, keinen Zwang - sie muss die Klappe positiv verknüpfen. Ganz viel Geduld bei einer sehr vorsichtigen Katze und in ganz kleinen Teilschritten arbeiten, ich würde es ins Clickertraining einbinden und mit den Lieblingsleckerlis arbeiten. Meine Katzen sind auch auf den Da-Bird sehr fixiert, evtl. könnte ich es da auch mit Spielzeug, Federn usw. probieren, einfach an einer Schnurr langsam durch die Öffnung ziehen.

    Felix ist z.B. so affin aufs Clickern, ich denke bei ihm würde es reichen, wenn ich einfach auf der anderen Seite auf den Clicker drücke und würde der sofort durchgehen, der probiert ja auch Türen zu öffnen, genauso wie Murphy.

    Was anderes fällt mir da jetzt auch nicht ein, evtl. wenn es von der einen Seite nicht klappt es erstmal von der anderen Seite aus in anderer Richtung probieren, vielleicht ist es reinwärts verlockender.

  6. #5
    seven
    Du hast aber schon gelesen, was wir geschrieben haben, oder?

  7. Adbot

  8. #6
    Simpat
    Zitat Zitat von seven Beitrag anzeigen
    Du hast aber schon gelesen, was wir geschrieben haben, oder?
    Sorry, außer dem Clickern kann ich da auch nichts Neues beitragen.

  9. #7
    seven
    Offtopic:

    War doch nicht böse gemeint *knuddel*

  10. #8
    Hexe76
    Bei mir haben 7 von 8 Katzen irgendwann begriffen, wofür eine Katzenklappe da ist.
    Eine Katze weigert sich hartnäckig.
    Allerdings weigert sie sich nur dann, wenn sie mitkriegt, dass ich im Haus bin. Dann kann sie die Klappe auf keinen Fall benutzen und sitzt lieber stundenlang im Regen am Fenster und guckt mich schwermütig mit tropfendem Fell an
    Also, wenn das Training mit Klappe hochbinden und Leckerlies geben nicht funktioniert, haben eure Katzen euch einfach genauso gut erzogen, wie Millie mich erzogen hat.
    Da heisst es dann rausfinden, wer sturer ist.
    Bei mir ist es Millie.

  11. #9
    Audrey
    @Simpat: also Quiekie hat keine Angst vor der Klappe oder dem Geräusch. Die hockt daneben, und ich kann mit der Klappe rumspielen wie ich lustig bin, das interessiert sie einfach nicht. Klickern geht nicht - hab ich versucht, aber dafür sind wir alle 3 absolut ungeeignet. Quiekie interessiert sich zu sehr für alles, Lilly nur fürs Fressen, und ich bin zu inkonsequent.

    Aber mit dem "Öffnen" sagst Du was - Lilly liebt es nämlich auch alles zu öffnen, was irgendwie geht. Ich hab ein Bett mit vielen Schubläden - 2 davon sind so groß und schwer, daß selbst ich die bevorzugt mit 2 Händen aufmache. Jeden Abend darf ich ALLE (ja, auch diese!) wieder zumachen, weil Lilly macht sie alle auf. Schranktüren kriegt sie auch auf. Insofern war sie vielleicht einfach aus diesem "Spleen" raus für die Katzenklappen zu begeistern?

    Quiekie hat diesen Spleen gar nicht - die liebt nur Fußball. Also lass ich jetzt die Klappe mal hochgebunden - da ist sie heute immerhin schon 2x durch - und wenn sie das mal richtig souverän macht, also da durchzugehen, dann schieb ich im Spiel mal ihren Lieblingsball durch die Klappe, vielleicht hilft das ja wirklich.

    @Hexe: ich hab schon überlegt mir so ein Heimüberwachungskameradings zu holen Fenster zu lassen - und dann würd ich ja sehen, ob sie nur mich erzogen hat und "heimlich" doch durchgeht, wenn ich eben nicht da bin - und da das mind. 9 Stunden am Tag sind wird sie das nicht aussitzen, wenn sie wirklich raus will

    @Ina: beim Balkonfenster hat sie dann definitiv Pech gehabt wenn sie es nicht kapieren will. Aber bei der Wohnzimmertür wär es mir (im Winter - Heizung und so) schon sehr recht, wenn sie es kapieren würde. Wobei, solang ich die Tür überhaupt zumachen kann und sie einfach durchs Loch geht, könnte ich damit schon auch leben...

    EDIT: das mit der Kamera.... hab grad eingekauft https://www.amazon.de/Sricam-Überwac...era+innen+wlan - erstmal das Fenster überwachen, und dann entweder weiterverkaufen, oder bei meinem Papa installieren (der lebt ja nach 2 Schlaganfällen weiterhin allein, da mal schauen zu können ob alles ok ist hat zwar a bisserl Gschmäckle, aber auch was beruhigendes...)

  12. #10
    Hexe76
    Zitat Zitat von Audrey Beitrag anzeigen

    EDIT: das mit der Kamera.... hab grad eingekauft https://www.amazon.de/Sricam-Überwac...era+innen+wlan - erstmal das Fenster überwachen, und dann entweder weiterverkaufen, oder bei meinem Papa installieren (der lebt ja nach 2 Schlaganfällen weiterhin allein, da mal schauen zu können ob alles ok ist hat zwar a bisserl Gschmäckle, aber auch was beruhigendes...)
    Berichte bitte was Madame in Deiner Abwesenheit treibt

  13. #11
    Ina4482
    Zitat Zitat von Audrey Beitrag anzeigen

    EDIT: das mit der Kamera.... hab grad eingekauft https://www.amazon.de/Sricam-Überwac...era+innen+wlan - erstmal das Fenster überwachen, und dann entweder weiterverkaufen, oder bei meinem Papa installieren (der lebt ja nach 2 Schlaganfällen weiterhin allein, da mal schauen zu können ob alles ok ist hat zwar a bisserl Gschmäckle, aber auch was beruhigendes...)
    Na, auf den Bericht bin ich mal gespannt! Ich hab ja auch schon überlegt, so was mal anzuschaffen um zu gucken, wer hier eigentlich am meisten Blödsinn macht . Aber nur dafür bin ich dann doch zu geizig .

  14. #12
    Audrey
    Falls ich dadurch rausfinden solllte, daß ich mir die Mühen sparen kann, weil sie es in Wirklichkeit schon längst raus hat, dann war's das Geld wert

    Offtopic:

    Ich kann sie Dir dann ja mal leihen, wenn ich das Beobachten satt habe

  15. #13
    Barcelos
    Auf die Berichte bin ich auch total gespannt.
    Mich würde auch total interessieren was Tigris so allgemein treibt, wenn sie nicht in Sichtweite ist und zwar egal, ob sie draußen oder drinnen ist.

    Ich habe letztens im TV so eine Katzenklappe gesehen, die seitlich - wie eine Tür -, aufgeht. Ob so was es den Katzen einfacher macht?

  16. #14
    Son-Gohan
    Und einfach durchschieben, geht auch nicht?

  17. #15
    Simpat
    Zitat Zitat von Son-Gohan Beitrag anzeigen
    Und einfach durchschieben, geht auch nicht?
    War doch hoffentlich ironisch gemeint oder?

  18. #16
    Son-Gohan
    Zitat Zitat von Simpat Beitrag anzeigen
    War doch hoffentlich ironisch gemeint oder?

  19. #17
    Audrey
    Zitat Zitat von Son-Gohan Beitrag anzeigen
    Und einfach durchschieben, geht auch nicht?
    Probiert, aber nö, geht nicht

    Kamera ist übrigens da und schon installiert - das waren keine 10 Minuten! Witziger Weise kann ich das Ding ja sogar per iPhone schwenken! Heute Abend also gleich mal beim Fußballschauen probiert "oh schau mal, da sind Katzenohren! Oh... glaub Katze hat uns entdeckt... ups, Katze kommt her! ich mach jetzt mal besser aus...." (Kamera steht auf dem Esstisch ohne Befestigung )

Diskussion zum Thema Katzenklappe - wie beibringen? im Forum Katzen Haltung bzw. Hauptforum Katzen Forum:
...

Ähnliche Themen Katzenklappe - wie beibringen? Katzenklappe - wie beibringen?

  1. Katzenklappe???
    Von Lotte '10 im Forum Katzen Haltung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 07:59
  2. Katzenklappe
    Von Dira im Forum Katzen Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 17:54
  3. katzenklappe
    Von kaktus74 im Forum Katzen Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 14:43
  4. Katzenklappe
    Von *max* im Forum Katzen Haltung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.12.2008, 21:12
  5. Katzenklappe
    Von BineKoeln im Forum Katzen Haltung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 14:45