Hilfe. Wie kann ich Jammern / fiepen abgewöhnen


  1. #1
    LisaundAxel

    Hilfe. Wie kann ich Jammern / fiepen abgewöhnen

    Hallo an alle

    Unsere Hündin ( Mischling ) ist jetzt 3,5 Jahre alt. Seit nicht all zu langer Zeit haben wir mir ihr das Problem das sie immer wenn es nicht nach ihren Kopf geht anfangt zu Jammern und Fiepen. Als Beispiel ; Wie gehen
    spazieren und bleiben an einer beliebigen stelle stehen ( weil der schuh aufgegangen ist oder man sich was durch lesen will ). Wenn wir stehen bleiben haben wir ihr beigebracht das sie Sitz machen soll. Sobald sie dann sitzt und es nicht gleich weiter geht beginnt das enorme gejammer. Wenn wir dann mit nein oder aus versuchen es zu unterbinden ( was sonst gut klappt wenn sie etwas nicht soll) wird sie immer lauter. Das endet sobald man weiter läuft. Das selbe Problem besteht wenn wie auf ihren platz bleiben soll. Sie legt sich hin bleibt liegen aber jammert was das zeug hält.
    Langsam ist es echt ein wenig nervig .
    Nun zu meiner frage . Habt ihr Tipps wie wir ihr das am besten abgewöhnen können ? Ich Danke schon einmal im voraus.

    Ich wünsche noch einen wunderschönen Tag

  2. Anzeige
    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.



  3. #2
    Michse89
    Huhu und willkommen,
    Sehr effektiv ist da ignorieren.
    Auch wenn du 'nein' sagst, schenkst du deinem Hund ja die Aufmerksamkeit die er da Grade verlangt.
    Und das weitergehen auf "ihren Wunsch" ist natürlich umso besser

    Stehen bleiben, quietschen und jammern lassen, wenn sie es lässt, weiter gehen...
    Da müsst ihr jetzt den längeren Atem haben auch wenn es anfangs wohl einige Zeit dauern kann, die ihr da auf der Stelle stehen dürft

  4. #3
    Roli2190
    Hallo!
    Ich habe auch so einen Jammerhund, man darf ihn damit niemals zum Erfolg kommen lassen. Habt ihr früher auch in anderen Situationen auf sein winseln reagiert, zB er winselte weil er Futter wollte und bekam es? Oder er musste raus, winselte und wurde rausgelassen? So wurde es bei meinem Hund leider unterbewusst anerzogen. Es gibt auch Hunde, die sind generell leichter erregbar (wie meiner), die neigen schneller zum nervösen Fiepen als andere. Aber auch dass es weitergeht beim Spaziergang nach dem winseln zeigt dem Hund wie schon gesagt wurde, ich winsle und komme zu dem was ich möchte, also versuchen wir es beim nächsten mal unter Umständen gleich lauter und heftiger, vielleicht gehts dann noch schneller.

    Aber egal aus welchem Grund der Hund winselt (außer natürlich er hat Schmerzen oder ähnliches), man darf nicht darauf eingehen. Es kann unter Umständen, je nachdem wie lange er damit Erfolg hatte, Monate dauern bis dieses Verhalten dann wirklich ausstirbt. Man kann ihm in gewissen Situationen auch ein Ersatzverhalten anbieten, dann ist er mit dem beschäftigt und kommt solange nicht zum winseln, geht aber auch nicht immer (er kann auch winseln während er dich zB ansieht) und ändert nicht wirklich was daran, dass der Hund meint er müsse winseln, kann aber manchmal hilfreich sein wenn man zB nicht immer die Zeit hat das ganze "auszusitzen." Allerdings sollte man das Ersatzverhalten gezielt einüben und nicht erst dann verlangen, wenn der Hund schon gewinselt hat, sondern gleich vorher. Wenn es gut läuft, lernt der Hund auch dass er mit winseln nicht weiterkommt, aber mit dem Verhalten dass du eben gerade wünscht, was du deinem Hund auch durch Lob bzw. Bestätigung zeigen solltest.

    Wenn er allerdings winselt, nur um bloße Aufmerksamkeit zu bekommen, wäre ignorieren tatsächlich am effektivsten. Hast du das am Platz liegen auch gezielt so geübt, dass er länger dort bleibt, zB zum Anfang hin nur kurz liegen lassen, langsam die Zeit steigern und ihm auch zeigen, dass sich länger liegen lohnt und nicht unangenehm sein muss? Ein Hund kann zB 1 Minute dort liegen, aber vielleicht noch keine 10 Minuten, weil es so lang nicht geübt wurde. Wenn du es gut aufgebaut hast und er trotzdem winselt, könnte es auch sein dass er eben versuchen will ob du darauf reagierst und er vielleicht nicht doch aufstehen kann. Auch wenn es gut aufgebaut wurde, kann es sein, dass er vielleicht gerade keine Lust hat, dann muss man ihm zeigen dass es trotzdem ausgeführt werden soll.

    Wenn er nur winselt, würde ich es auf dem Platz wo er liegt ignorieren, es könnte aber auch sein, dass er dann versucht aufzusehen (so hat es mein Hund versucht), dann muss man ihm in genau dem Moment abstoppen wo er sich erhebt und ihm zeigen, dass es so nicht toleriert wird. Wenn er dann ruhig liegt oder eben auch ruhig wartet wenn es nicht gleich weitergeht, loben und bestätigen, damit er weiß dass das gwünscht ist. Fängt das Winseln in diesen Situationen immer sofort an oder erst nach einer gewissen Zeit? Habt ihr ihm gezeigt, dass das ruhige warten das ist was ihr von ihm wollt?

Diskussion zum Thema Hilfe. Wie kann ich Jammern / fiepen abgewöhnen im Forum Hunde Verhalten und Erziehung bzw. Hauptforum Hunde Forum:
...

Ähnliche Themen Hilfe. Wie kann ich Jammern / fiepen abgewöhnen Hilfe. Wie kann ich Jammern / fiepen abgewöhnen

  1. Wie kann ich ihm das abgewöhnen?
    Von Lunara im Forum Hunde Verhalten und Erziehung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.12.2014, 09:35
  2. Wie kann ich ihr das abgewöhnen?
    Von Anja&Emeli im Forum Pferde Verhalten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 21:15
  3. Wie kann ich ihm das abgewöhnen?
    Von vany303 im Forum Hunde Verhalten und Erziehung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2010, 22:15
  4. Kann ich Ihn das Abgewöhnen?
    Von Bianca 18 im Forum Kaninchen Verhalten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 11:11
  5. Wie kann ich ihm das abgewöhnen?
    Von --->anne im Forum Kaninchen Verhalten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.11.2006, 11:14