Scheinangriffe :)


  1. #1
    Cherrygirl1001

    Scheinangriffe :)

    Hey Leute Hab eine ganz dringende Frage an euch . Und zwar Besitz ich einen 7.5 Monate alten Kleinspitz namens blue . Er ist an und für sich ein lieber Kerl hat halt nur ein paar Macken, an denen wir gerade arbeiten zum einen meint er alles
    was auf uns zugeht verbellen zu müssen (Hunde , Erwachsene die ihn anschauen und ansprechen , Autos, Kinder die rennen ). Das Problem beheben wir gerade indem ich ihm zeige , dass ihm keiner was schlechtes möchte und ihm auch nichts passiert. Wir gehen Bögen und Kreise und für jedes ruhig bleiben und nicht bellen wird er belohnt er darf sich die Situationen auch oft von weitem ansehen und mittlerweile drehen wir ab und schaffen es zu 80% dass er ruhig bleibt weiters meint er auch , mich öfters zu was auffordern zu müssen , und wenn ihm was nicht in den Kram passt , dann deutet er an mich leicht zu beissen ( letztens der Fall, wo der Techniker in die Wohnung kam , ich schickte ihn auf seinen Platz, mit Geschirr, lief alles super , ausser wie der Techniker wagte das Wohnzimmer zu betreten, da sprang er auf und meinte ihn verbellen zu müssen. Ich konnte sagen, was ich wollte , er ging nicht mehr zurück auf den Platz. So nahm ich ihm am Geschirr und leitete ihn dorthin. Da war er so in rage, dass er leicht an meinem Finger knabberte. ) aber nun zum eigentlichen Thema , bevor ich da noch weiter abschweife 😂 also wir gehen sehr oft mit einem Hundefreund spazieren , mit dem es eigentlich recht gut hinhaut. Nur passiert es leider ab und zu dass blue mit dem anderen spielt , der andere dann leider nach kurzem spielen und raufen zu grob zupackt, meiner dann zu mir gerannt kommt , Schutz suchen, dem ich ihn auch biete, aber wie sich der andere wegdreht, stürmt meiner vom Schutz aus los , hoch kläffend mit offenem Mund und startet einen Angriff zum vertreiben. Der andere ignoriert ihn dann und nach 30 Sekunden , rennen sie wieder friede Freude Eierkuchen herum 🤔 ich weiß nicht ob ich sein Verhalten unterbinden soll , immerhin bekommt er eh seinen Schutz und muss den anderen nicht vertreiben .

  2. Anzeige
    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.

  3. #2
    A-Fritz
    Hallo,
    hier jetzt auf Deine speziellen Probleme einzugehen, wäre sehr schwierig,
    es gibt sehr unterschiedliche Möglichkeiten der Erziehung und diese sollten immer auf die jeweilige Reaktion das Hundes angepasst werden.

    Häufig haben gerade Spitze einen ausgeprägten Schutz- und Wachtrieb, der Probleme machen kann
    und gerade bei Kleinspitzen, die sich auch oft weniger souverän fühlen, kommt es leicht zu übertriebenen Reaktionen.

    Doch ist der Spitz auch eine gelehrige und kluge Hunderasse , die meistens auch sehr Familien bezogen ist,
    die man auch gut erziehen kann und durchaus auch ein gewisses Maß an „will to please“ besitzt.

    Durch eine gute Sozialisierung und Prägung ,die darauf beruht, diesen Hund mit allen Situationen in seiner Umgebung vertraut zu machen.
    Wer seinen Hund von Anfang an immer überall mit nimmt ,damit so der Hund die Welt kennenlernen kann,
    erfährt wie dieser langsam immer sicherer wird.

    Eigentlich, sollte auch jeder Hund, auch wenn er noch so klein ist, jedem anderen, großen Hund , ohne Aufregung begegnen können,
    hierzu muß er natürlich auch ausreichend Gelegenheit bekommen.
    Manche Hundehalter gehen gleich, schon, im Welpenalter mit ihren Schützlingen zur diesem Anlass in Vereinen und Hundeschulen
    und lassen ihre Hunde dort frei, miteinander spielen. Besonders eine Gewöhnung an fremde Hunde, kann die Sicherheit im Umgang mit ihnen verbessern.


    Aber auch eine gründlichen Konditionierung,auf wichtige Kommandos, ist für jeden Hund wichtig,
    damit man ihn jeder Zeit leicht kontrollieren kann.
    Ein tägliches Training ist hier erforderlich.
    Gut ist auch der Besuch in einem Hundesportverein,
    hier kann man gemeinsam mit anderen Hundehaltern alle möglichen Übungen machen,
    welches auch für den Alltag mit dem Hund nur Vorteile bringen kann.

    Fritz.

Diskussion zum Thema Scheinangriffe :) im Forum Hunde Verhalten und Erziehung bzw. Hauptforum Hunde Forum:
...