2 Katzen in einem 12 Quadratmeter Raum halten


  1. #1
    Dylancats

    2 Katzen in einem 12 Quadratmeter Raum halten

    Ich wohne mit zwei "Freunden" in einer WG, wir haben ein Haus. Freund 1 wollte sich unbedingt Katzen zulegen, Freund 2 war dagegen, ich dafür. Wir haben jetzt also zwei Katzen, aber mein
    einer Kumpel besteht darauf dass wir sie nur in einem Raum halten.

    Jetzt haben besagte Katzen ihr eigenes Zimmer, das jedoch nur 12 Quadratmeter groß ist. Dafür stehen darin kaum Möbel, nur ein paar Regale und Tische auf denen man super klettern kann und natürlich Kratzbäume, Tunnel usw. Wenn die anderen nicht zu Hause sind, lässt mein Freund sie raus, so dass sie sich sich dann im ganzen Haus (150 Quadratmeter) austoben können. Aber ich zerbreche mir den Kopf ob das nicht zu wenig für die Katzen ist.. vom Verhalten her würde ich sie nicht als unglücklich einschätzen aber sie miauen schon recht oft an der Tür von ihrem Zimmer.

  2. Anzeige
    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.



  3. #2
    Luna & Artemis
    Huhu,

    leider sind 12qm² dauerhaft viel zu wenig, auch wenn sie ab und zu Auslauf haben. Katzen sind keine Tiere die man nur in einem Raum halten kann. Hier leben 5 Katzen auf 120qm auf 3 Etagen. Wenn die mal ihre dollen 5 Minuten haben und lossprinten nutzen die auch gerne mal alle 3 Etagen. Könntet ihr mit dem Mitbewohner vielleicht nicht eine Vereinbarung abschließen, dass die Katzen sich im Haus soweit aufhalten können nur eben nicht in seinem Zimmer? Habt ihr ihn mal gefragt was genau ihn an den Katzen stört?

  4. #3
    Son-Gohan
    Tut mir Leid, aber das geht mal gar nicht...
    Wieso habt ihr euch die Katzen überhaupt geholt, wenn einer nicht damit einverstanden ist?
    Es müssen ALLE bereit dazu sein, und nur weil ihr 2 gegen 1 wart....ich hätte an eurer die Stelle die Katzen gar nicht erst angeschafft...

    Ich schließemich ansonsten Luna & Artemis an.

  5. #4
    seven
    Uiuiuiuiui, da kann ich mich meinen Vorschreiberinnen leider nur anschließen...
    12qm sind für keine Katze eine Option
    Da nützt es auch nichts, wenn sie gelegentlich mal die 150qm ausnützen dürfen, im Gegenteil sind sie dann noch frustrierter, wenn sie in diese Bereiche dann eben nicht dürfen...
    (Das ist ja schon so, wenn z. B. das Schlafzimmer tagsüber offen und nachts geschlossen ist - Katzen verstehen nicht, dass sie mal wohin dürfen und mal nicht...)
    Und wenn ein Mitbewohner absolut kein Katzenmensch ist, hätten keine Katzen einziehen dürfen - das geht gar nicht und führt auf Dauer nur zu Riesenkonflikten...
    Aber was jetzt tun?
    Woher stammen die Katzen denn und gäbe es die Option, sie wieder dorthin zurückzugeben? Oder - falls das erlaubt ist laut Vermittlungsbedingungen, sie in andere gute Hände weiterzugeben?
    Ich überlege gerade - 12qm... dürfte ungefähr die Größe meines Gästezimmers sein - und da zwei Katzen dauerhaft?
    Wo sind denn dann die Klos, wo das Futter? Das muss sich ja stapeln...
    Ich denke, Ihr solltet dringend nochmal Kriegsrat halten und im Sinne der Katzen entscheiden - entweder Euer "Freund" gibt die Wohnung (bis auf meinetwegen sein Zimmer) für die Katzen frei, oder Ihr solltet dringend ein neues Zuhause für sie suchen...

    LG seven

  6. #5
    Luna & Artemis
    Wo sind denn dann die Klos, wo das Futter? Das muss sich ja stapeln...
    Unser Arbeitszimmer hat auch um die 12qm², dadrin "wohnt" Sari (die Tür steht natürlich immer offen) mit ihren ca. 15-20 Jahren. Sari hat schon einige Alterswehwehchen und dazu Demenz, sprich unser Ömchen nutzt eigentlich nur das was in ihrem Zimmer ist, alles andere ist für sie auch anscheinend nicht existent. Es ist also direkt neben ihrer Schlafhöhle ein Katzenklo, da sie sonst da direkt neben ihrer Höhle macht und ein Futter- und Wassernapf auf der anderen Seite. Die anderen Katzen nutzen diese Sachen zwar auch, aber eigentlich nur das Katzenklo, da es am weitesten entfernt von den anderen Futter- und Wasserstellen ist. Also merke ich daran auch wie unangenehm das für die Katzen wäre wenn alles in einem Raum untergebracht wäre bzw so nah beieinander. Ich möchte ja auch nicht wirklich im Badezimmer mein Essen essen oder im Schlafzimmer eine Toilette haben.

  7. Adbot

  8. #6
    A-Fritz
    Hallo,
    ich denke, die Haltung von normalen Hauskatzen in geschlossenen Räumen, ist generell wenig geeignet.
    Gut wäre es, wenn die Katzen regelmäßig Freigang bekämen.

    Unter den Katzenrassen gibt es aber auch einige , die weniger bewegungsfreudig sind,
    man sollte bei der Anschaffung schon auf die Wahl der passenden Katzenrasse zu achten.

    Fritz.

  9. #7
    Midoriyuki
    Offtopic:

    Genau, passende Rasse, dann ist Haltung zu Tierheimkonditionen total OK.
    Nein, Fritz, einfach nein.

  10. #8
    Simpat
    Ich finde auch, dass hat nichts mit Rasse zu tun. 12 qm für 2 Katzen und auch nur ein Raum, dass sind keine Haltungsoptionen, egal für welche Rasse. Katzen haben nur ungern ihr ganzes Revier ständig im Blick, die wollen es abschreiten, überprüfen, erkunden, die brauchen Abwechslung. Außerdem wer will schon im gleichen Raum spielen, schlafen und essen, wo auch das Klo ist? Auch sind von der Fläche her 12 qm für 2 Tiere einfach zu wenig, da kann man nicht viel Abwechslung bieten. Ich persönlich halte 15 qm und ein Raum pro Tier für das absolute Minimum. Ein Raum pro Tier ist hier nicht so gemeint, dass die Katze in dem einem Raum leben soll, sondern dass genügend Räume vorhanden sind, dass sich die Tiere auch mal aus dem Weg gehen können.

    Natürlich spielt die Rasse auch eine Rolle der Bewegungsdrang und Platzbedarf usw. da gibt es schon Unterschiede, aber einen gewissen Platzbedarf hat nun mal jede Katze und gerade bei reiner Wohnungshaltung ist Abwechslung besonders wichtig.

  11. #9
    seven
    Dylancats, bitte höre nicht auf A-Fritz... Er hat da seine ganz eigene Auffassung, die sich aber in den allerwenigsten Fällen mit denen des Tierforums deckt und schlichtweg auch oft dem gesunden Menschenverstand widerspricht...

    Jetzt überleg Dir mal: 12qm... 2 Katzen. Da müssen mindestens 3 Klos hin (Faustregel: 1 Klo pro Katze plus ein zusätzliches Klo) - und selbst wenn Du nur 2 Klos nimmst - sind schon 1,5qm mindestens weg...
    Futternäpfe (auch mindestens 2), Wassernäpfe (sollten nicht in Futternapfnähe stehen, da die Katzen sie sonst nicht wahrnehmen)... Kratzbäume - sollte auch schon pro Katze wenigstens einer sein... Und die stehen dann zwischen den Klos? Oder direkt daneben?
    Joar - und wie willst Du den Raum dann noch betreten?
    Und wie sollen sich die Katzen da noch bewegen?
    Neee, bitte, bei aller Liebe - aber das geht gar nicht!
    Wir hatten hier 165qm für 6 Katzen (davon 65qm Dachterrasse), jetzt leben hier noch 3 Katzen.
    Da stand und steht in jedem Raum ein Kratzbaum, es gibt derzeit noch 4 Klos (als es noch 6 Katzen waren, waren es 7 Klos), jede Katze kann sich in einen Kratzbaum/Raum zurückziehen.
    Tagsüber sind Dinah und Poldi meist bei mir im Wohnzimmer, Netty pennt im Schlafzimmer.
    Nachts hab´ ich immer Poldi und Netty mit im Bett, Dinah bevorzugt die Couch im Wohnzimmer...
    Aber wenn ich die zwingen würde, auf 12qm 24 Stunden zu verbringen - das gäbe Mord und Totschlag und todunglückliche Katzen

  12. #10
    Audrey
    Zitat Zitat von A-Fritz Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich denke, die Haltung von normalen Hauskatzen in geschlossenen Räumen, ist generell wenig geeignet.
    Gut wäre es, wenn die Katzen regelmäßig Freigang bekämen.

    Unter den Katzenrassen gibt es aber auch einige , die weniger bewegungsfreudig sind,
    man sollte bei der Anschaffung schon auf die Wahl der passenden Katzenrasse zu achten.

    Fritz.
    Ich schließ mich selbstverständlich meinen Vorschreiberinnen an - die Meinung ist nicht vertretbar. Aber generell würd mich dennoch interessieren, welche Rassen Du denn da meinst, Fritz?

    Meine beiden akzeptieren sich inzwischen, aber ich würde es nie wagen, sie auf 12 qm zusammen einzuschließen, das gäbe wirklich Mord und Totschlag (hab hier 70 qm auf 2 Etagen).

Diskussion zum Thema 2 Katzen in einem 12 Quadratmeter Raum halten im Forum Katzen Haltung bzw. Hauptforum Katzen Forum:
...

Ähnliche Themen 2 Katzen in einem 12 Quadratmeter Raum halten 2 Katzen in einem 12 Quadratmeter Raum halten

  1. Männchen und Weibchen in einem Raum halten?
    Von Mol im Forum Rennmäuse Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.10.2012, 21:09
  2. Hamster im kühlen Raum halten
    Von lilly89 im Forum Hamster Haltung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.03.2011, 00:27
  3. Männchen und Weibchen in einem Raum halten?
    Von *Merlin* im Forum Meerschweinchen Haltung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 15:26
  4. Hamster & Rennmäuse in einem Raum halten!?
    Von Blair Witch im Forum Hamster Haltung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 13:21
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.06.2007, 18:37