Wo bleiben die Wildvögel


  1. #1
    33378Rheda

    Wo bleiben die Wildvögel

    Hallo, habe seit Herbst 2017 Futterstelle für Wildvögel im Garten angelegt, am Anfang waren sehr viele
    verschiedine
    Wildvögel waren da, war sehr interrasant, welche Vögel bei mr im Garten kommt und im Gegen so viele schöne
    Vögel lebt.
    Seit ca. 3 Wochen kommt kein Vögel mehr, nichts, die Frage warum, habe nichts umgestellt im Garten,
    Hatte ein paar mal Greivogel gesehen, kann es deswegen sein.

    Grüsse aus Rheda
    Ismail

  2. Anzeige
    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heidi zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.



  3. #2
    Lydina
    Hallo,

    wir haben hier momentan genau die gleiche Situation. Gegen Herbst angefangen mit Füttern, haben so ein kleines Hängesilo, das musste alle 6-7 Tage komplett neu befüllt werden.
    Seit Ende November/Anfang Dezember ist es nun dreiviertel voll und wurde nicht mehr befüllt, warum auch immer sich das so geändert hat.
    Wir hatten vorher extrem viele Spatzen hier, ab und an auch mal etwas anderes, aber hauptsächlich eben diese Vögel.

    Eigenartig.

  4. #3
    33378Rheda
    Danke fürs schnelles Antoworten, spatzen und die Blaumeisen, Elster, Raben waren in unmengen da, jetzt sehe ich nicht mal
    ein Vogel !!!
    Gruss
    Ismail

  5. #4
    Mandarina
    Ist bei uns genau so, war letzten Winter auch schon so.
    ich wüßte auch gerne warum das so ist.

  6. #5
    Adraste
    Bei uns ist es ähnlich, aber solche Phasen sind bei uns jedes Jahr zu beobachten. Es ist hier momentan auch ziemlich regnerisch und relativ warm. Bei Regenwetter wird so gut wie gar nichts gefressen. Wenn es wieder trocken ist oder friert, sehe ich wesentlich mehr Vögel. Also allein das Wetter kann schon ein Grund sein.
    Anfangs hatten wir auch noch Kernbeißer und Schwanzmeisen, aber die sind schon weitergezogen und werden dann erst in ein paar Wochen wieder zu sehen sein.

  7. Adbot

  8. #6
    Micarusa
    Es kann viele Verschiedene Ursachen haben. Oftmals kommen die Vögel nicht wenn es zu Kalt ist und sehr viel Schnee liegt, bzw kommen weniger, weil sie ihre Energie sparen müssen. Sie fliegen als eher futterstellen an die ganz in der nähe ist und fliegen nicht mehr weit. Je mehr/weiter sie fliegen um so mehr Energie verbrauchen sie, um so weniger Energie haben sie können sie ihre Körpertemperatur schlecht halten.

    Wenn es allerdings recht Warm ist und sie genug selber finden, umso weniger kommen sie an die fütterung.

    Es kommt auch drauf an was für Vogelarten kommen, was für Futter angeboten wird und wie es angeboten wird. Fühlen sich die Vögel nicht sicher kommen sie nur sehr ungern.
    Dann kann es auch passieren das mal ein Greifvogel (Sperber z.b) oder mal ein Falke vorbei kommt, da meiden die Vögel auch gern mal ein, zwei Tage die Fütterung.

  9. #7
    McLeodsDaughters
    Bei uns ist momentan auch viel weniger los wie sonst. Die Knödel musste ich austauschen, weil schimmelig geworden... Aber auch an die neuen geht keiner dran, dafür wird dieses Jahr das Erdnussbutterglas bearbeitet (letztes Jahr wurde das auch ignoriert). Erstaunlicherweise kommen recht viele Amseln.

    Ich füttere ganzjährig und hab ne Kamera an der Futterstelle. "Meine" Vögel lassen sich von Raubtieren nicht abschrecken. Nachts kommt oft ein Fuchs und/oder Marder, tagsüber saß auch schonmal ein Sperber da (leider auch einen erwischt...). Und Katzen sowieso.

    Am Wochenende will ich beim Zählen vom Nabu mitmachen, mal schauen was dabei rauskommt.

  10. #8
    thomas2605
    Hallo,
    ich habe mich auch gewundert, warum im Winter vergleichsweise weniger Vögel zum Fressen kommen als sonst. Ein paar Blau- und Kohlmeisen und wenige Spatzen, selten noch ein, zwei Gierlitze in den letzten Tagen wurden sogar die sonst überaus beliebten Erdnüsse nicht ganz gefressen!!

    Natürlich sparen sie Energie, aber es ist doch in den Nächten trotzdem kalt, ausserdem gibts ja sonst nicht viel zu finden und auch keine Insekten. Allerdings füttern natürlich in den Wintermonaten auch mehr Menschen als sonst.

    Ich füttere das ganze Jahr; Frühjahr, Sommer, Herbst ist täglich alles weg! Ein ganzes Futtersilo, 4 Knödel im Käfig, ein kleines Futterhaus im Baum und ein Standhaus. Alles täglich leer. Es kommen hauptsächlich Spatzen, Meisen, Grünfinken, Buchfinken; selten Rotkehlchen, manchmal ein Buntspecht...

    Bei den Amseln ist es allerdings genau anders rum. Da sind jetzt täglich viele da. Im Frühjahr, Sommer fressen sie halt direkt von Bäumen, Sträuchern und in Gärten. Jetzt haben sie das nicht.

    Ists richtig kalt und es liegt auch noch Schnee, ist allerdings schon was los. Ist es relativ warm wie in letzter Zeit, brauch ich höchstens 20 % des Futters im Vergleich zu den anderen 3 Jahreszeiten.
    Meisenknödel "gehen" jetzt zB bei den kleinen Gartenvögeln gar nicht. Und das, obwohl sie jetzt nicht mal hart gefroren sind. Ich gebe sie deshalb jetzt zerdrückt und mit Rosinen den Amseln.

    In ein paar Wochen wirds sicher wieder mehr Vögel zu sehen geben!!

    Grüße
    thomas

  11. #9
    Micarusa
    zwei Gierlitze
    Bist du dir sicher mit den Girlitzen? Die sollte es im Winter nicht geben. Goldammern und Erlenzeisig sehen dem Girlitz ähnlich, wird bestimmt eher der fall sein.

    Ansonsten ist es nun mal sehr warm im Winter und die Vögel finden noch genug selber, auch ziehen Vögel (wie z.b die Erlenzeisige) dennoch weiter und es werden wohl nicht jeden Tag die selben kommen.
    Insekten hab ich letzter Zeit sehr viele (Für diese Jahreszeit) gesehen. Spinnen die durch die Luft schweben ebenso.
    Wenn Amseln alle Beerenbäume/büsche leer fressen suchen sie natürlich weiter und kommen gern an Futterplätze.
    Bei mir kommen Amseln nur im Frühling/ Sommer. Sie stärken sich während der Brut.

    Was bietest du denn alles an? Meisen und (Bunt)spechte gehen sehr gern an Vogelerdnussbutter.

  12. #10
    thomas2605
    Hallo,
    also sicher bin ich mir nicht, das es Girlitze sind. Hab mir mal Bilder angesehen. Goldammern könnten es schon sein, Erlenzeisige eher nicht. Sie sind immer zu zweit und bisher hab ich sie nur auf dem Boden fressen sehn. Sind aber nicht so oft hier. Als ich sie das erste mal sah, dachte ich spontan an entflogene Wellensittiche, weil die gelbe Farbe so auffällig war.

    Der Specht ist auch nicht oft hier, Er holt sich immer was aus dem Silo, obwohl er für diese Sitzstangen eigentlich viel zu gross ist.

    Bei den Amseln ists bei mir grad anders rum. Sie fressen an meinem Futter meist nur im Winter. Im Sommer sind sie zwar genauso da, aber nicht so oft in den Futterhäusern. Sie laufen mir im Sommer immer beim Rasenmähen hinterher; wenn sie den Motor hören, sind sie gleich da!

    Ich füttere gemischtes Körner/ Streufutter. Zu diesem Futter mische ich zusätzlich geschälte Sonnenblumenkerne und gehackte Erdnüsse. Dann hab ich noch Erdnussbruch (halbe Erdnüsse) Die tu ich immer in ein kleines Seitenfach rein, das am Futterhaus dran ist. Die holen sich immer die Blau- und Kohlmeisen, die sind wie verrückt danach. Die schmecken anscheinend, ausserdem lassen sie sich gut mit den Krallen ein klemmen.
    Und halt noch Knödel, wie gesagt, die "gehen" jetzt gar nicht. Aber in der warmen Jahreszeit hängen an dem Käfig mit 4 Knödeln drin manchmal 10 Vögel dran; meist Spatzen. Die Meisen mögen sie auch. Die warten aber bis der Ansturm vorbei ist und gehen dann meist alleine oder zu zweit dran.

    LG
    thomas

Diskussion zum Thema Wo bleiben die Wildvögel im Forum Wildvogel Forum bzw. Hauptforum Vogel Forum:
...

Ähnliche Themen Wo bleiben die Wildvögel Wo bleiben die Wildvögel

  1. Eingesperrte Wildvögel
    Von Calista im Forum Wildvogel Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.07.2013, 19:38
  2. Wildvogel-Nisthilfen
    Von swift_w im Forum Wildvogel Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 10:29
  3. Wildvogel was tun???
    Von Benutzername im Forum Wildvogel Forum
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 19.09.2008, 19:07
  4. Wildvögel
    Von jessie im Forum Wildvogel Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 21:59