Welches NaFu würdet Ihr bevorzugen?


  1. #1
    PaddyFr87

    Welches NaFu würdet Ihr bevorzugen?

    Hallo zusammen,

    Ich schau mir gerade 2 Nassfutter Sorten an eine von Wolfsblut und eine von Tackenberg, habe mal die Sorte Ente genommen und bei beiden die Inhaltsangaben verglichen.
    Bei Wolfsblut sind so viele zusätzliche Zutaten(Kräuter, Gemüse, Obst etc.) mit bei und der Fleischanteil liegt bei ca 66% , Ist das nicht zuviel in einem Futter?
    Bei dem von der Firma Tackenberg ist viel weniger drin an Zutaten , dafür aber 92% Fleischanteil.

    Habe unten
    von beiden die Zusammensetzung angehangen...

    Die frage welches der beiden findet Ihr besser und wieso? Ich würde das von Tackenberg , aufgrund des Fleischanteils besser finden, aber vielleicht habe ich auch was überlesen oder nicht bedacht.

    Barfen kommt für uns nicht in frage, haben uns da auch mal durch gelesen. Deswegen schau ich mich nach guten NaFu Sorten um.

    Euch noch ein schönes Rest Wochenende


    Gruß
    Paddy


    Hier noch die 2 Zutatenlisten

    Wolfsblut:

    Inhaltsstoffe
    Ente (min. 66%), Kartoffeln (min. 3,9%), Kartoffelmehl (min. 3,9%), Fruchtmischung, Tomate, Möhren, Löwenzahn, Kräutermischung, Immutop® (Topinamburkonzentrat), Apfel, Cranberry, Yucca-Extrakt, Chondroitin, Glucosamin, Taurin, Leinsamen, Bockshornklee, Mineralien.

    Zusatzstoffe
    Vitamin A 2.250 I.E., Vitamin D3, 328 I.E., Vitamin E 26mg, Zinksulfat 66,7mg, Eisensulfat 41,7mg, Kupfersulfat 9,6mg, Mangansulfat 6,25mg, Kalziumjodat wasserfrei 0,71mg, Natriumselenit 0,08mg

    Analytische Zusammensetzung
    Rohprotein 11%, Rohfett 6,5%, Rohfaser 0,5%, Rohasche 2,5%, Feuchtigkeit 75%, Energie 104 kcal/100g.
    Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe pro kg:
    Vitamine:
    Vitamin A 2250 IU, Vitamin D3 328 IU, Vitamin E 26 mg
    Spurenelemente:
    Zink 29,95 mg, Eisen 11,65 mg, Kupfer 3,82 mg, Mangan 2,27 mg, Kalziumjodat wasserfrei 0,71 mg, Selen 0,04 mg.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------

    Tackenberg:


    Inhaltsstoffe:

    Rohprotein 11,3 %
    Fettgehalt 6,3 %
    Rohasche 2,3 %
    Rohfaser 0,4 %
    Feuchtigkeit 76 %
    (Analysen von Naturprodukten unterliegen natürlichen Schwankungen)

    Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe per kg:

    Vitamin D3 200 I.E.
    Zink als Zinksulfat, Monohydrat 15 mg
    Mangan als Mangan-II-sulfat, Monohydrat 3 mg
    Jod als Calciumjodat, wasserfrei 0,75 mg

    Zusammensetzung:

    Fleisch und tierische Nebenprodukte von der Ente (Fleisch mind. 10 %)
    Hirse 5 %
    Spinat 1 %
    Mineralstoffe







  2. Anzeige
    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.



  3. #2
    cherry-lein
    Es kommt drauf an worauf du Wert legst. Wolfsblut wirbt ja mit getreidefreiem Futter, Tackenberg ist ein Barf-Anbieter der dazu Dosenfutter anbietet was dem Barf nah kommen soll und der auch (Pseudo)Getreide verarbeitet.
    Beides ist nicht schlecht und kann gefüttert werden, wobei ich bei der Tackenbergdose nicht gut finde das nur 10% Fleisch angegeben sind und der Rest aus Nebenprodukten besteht außerdem finde ich die Aufteilung auch nicht wirklich ideal. Zum Vergleich: Eine Barf-Mahlzeit besteht aus 70-80% Frischfleisch (inkl Innereien und Knochen) und 20-30% Obst und Gemüse, da finde ich 90% Fleisch und Nebenerzeugnisse nicht so ideal.
    Wenn nur die beiden zur Auswahl stehen würde ich da wohl eher Wolfsblut geben.

  4. #3
    Ivy-maire1
    Ganz ehrlich?

    weder noch

    Wolfsblut ist ein mittelschwerer Kräutergarten den ich ohne Grund nicht im Hund haben will. Kräuter haben medizinische Auswirkungen auf den Organismus und die füttere ich entweder bewusst oder lasse es.

    Tackenberg hat mir mit gerade mal 5% Kohlenhydrat zu wenig anteil. Das bedeutet nämlich 94% des Futters bestehen aus tierischem Protein oder tierischem Fett. Kann man klar so machen- aber meine vertragen gemäßigtes Futter mit einem KH-Anteil von 40-60% deutlich besser. Auf so hohe Protein-Anteile jucken sie sich beide.

    70-80% Protein würde hier in grandiosem Durchfall enden. Ebenso wenn der Fettanteil bei über 10% liegt. Wobei tierisches Fett am Fleisch deutlich besser vertragen wird als "zugesetztes" wie Schmalz oder ähnliches.


    An den Nebenprodukten würde ICH mich nicht aufhängen- Filet ist sowieso nicht gut für den Hund Und "tierische Nebenerzeugnisse" bedeutet auch dass da so zeug drin ist wie Knorpel (sehr gesund), Schlund, Innereien,.. Mich stört es nicht mal wenn Euter oder Lunge drin ist, kann der Hund nur mehr von futtern.

Diskussion zum Thema Welches NaFu würdet Ihr bevorzugen? im Forum Hunde Ernährung bzw. Hauptforum Hunde Forum:
...

Ähnliche Themen Welches NaFu würdet Ihr bevorzugen? Welches NaFu würdet Ihr bevorzugen?

  1. Welches Trofu würdet ihr empfehlen?
    Von ChilliBaby im Forum Hunde Ernährung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.01.2014, 19:54
  2. Welches Nafu für Kitten und Ältere Katze ?
    Von Käptin Blauäugin im Forum Katzen Ernährung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.05.2012, 00:52
  3. Welches Futter für zwei kastrierte Kater? Torfu / Nafu
    Von nacer1 im Forum Katzen Ernährung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 15:03
  4. Für welches von den 4 würdet ihr euch entscheiden?
    Von Sinura im Forum Hunde Ernährung
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 01.01.2010, 20:18
  5. NaFu welches... meiner frisst nix mehr
    Von Miraculixxx im Forum Katzen Ernährung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 21:32