Reitplatzbau


  1. #1
    Splien

    Reitplatzbau

    Hallo ihr Lieben,

    mein Pony steht seit August in einem Offenstall bei uns hinterm Haus. Leider gehört die Wiese, auf dem der Stall steht nicht uns, sondern ist von einer Bekannten gepachtet worden, die dort seit sieben Jahren mit ihren Ponys steht. Da ihr Norweger verstorben ist, haben wir unser Pony dazu gestellt - weil ich ihn eh gerne nach Hause holen wollte und die Offenstallhaltung auch viel schöner finde.

    Über die letzten Monate hinweg haben wir uns überlegt, ob es nicht schön wäre, einen kleinen Reitplatz zu
    haben. Wir haben mit den Besitzern der Wiese gesprochen und die haben damit kein Problem. Die einzige Bedingung ist halt, dass die Wiese, wenn wir irgendwann nicht mehr da stehen sollten (aus welchem Grund auch immer), in den Ausgangszustand zurück gesetzt wird. Bedeutet, der Reitplatz müsste rückstandslos entfernt werden. Das Ding ist nämlich, dass die Besitzer (sind Freunde von uns) schon lange überlegen/versuchen das Grundstück zu verkaufen, da es ihnen zu zweit einfach viel zu groß ist. Jedoch finden die für den Preis (den wir nicht einfach so zahlen können, ansonsten hätten wir das längst gekauft) einfach niemanden und in unser kleines Kaff will vermutlich auch keiner einfach so ziehen. Also gehe ich eigentlich nicht davon aus, dass wir je aus dem Grund wegziehen müssen, weil verkauft wurde.

    Jedoch geht es nun um den Bau des Reitplatzes. An Sand kommen wir dank eines Freundes sehr günstig ran - ist richtiger Pferdesand. Ich habe mich über das 3-Schichten-System schon informiert und meine beste Freundin hat ebenfalls einen kleinen Hof mit Reitplatz. Swingground kommt für uns nicht infrage, weil es zu teuer ist und ich das ehrlich gesagt auch nicht mag. Die geplante Größe soll 19x39 nicht überschreiten, eher kleiner sein. 3-Schichten-System ist halt schwierig, weil wir als Tretschicht kein Schotter etc nehmen können, da wir das im Endeffekt einfach schwierig wieder rauskriegen. Mein Vater hatte nun daran gedacht, einfach 20 - 30 cm an Erde raus zu baggern, Drainagerohre zu verlegen und dann Sand reinzukippen. Würde das denn funktionieren? Habt ihr sonst noch Alternativen? Ich wäre dankbar für jeden Tipp!

    LG

  2. Anzeige
    Hast du schon mal einen Blick in Pferde verstehen geworfen? Mit Achtung und Respekt Vertrauen zu deinem Pferd herzustellen, kann dir vielleicht helfen.

Diskussion zum Thema Reitplatzbau im Forum Pferde Haltung und Pflege bzw. Hauptforum Pferde Forum:
...