Bin Verzweifelt, Katze bringt eine Maus nach der anderen



  1. #1
    Tigra

    Unglücklich Bin Verzweifelt, Katze bringt eine Maus nach der anderen

    Hallo
    HILFE
    Ich liebe meine Katze, aber das geht so doch nicht weiter. Ständig bringt sie Mäuse mal tot, mal quitschfidel, mal halbtot... bevorzugt nachts und dann legt sie sie unters Bett und lässt sie laufen. Manchmal wird man morgens
    auch von einem Köpfchen oder ein paar Hinerbeinen empfangen. EKLIG
    Ich habe ja nix dagegen, dass sie jagt, aber muss sie die Beute rein bringen? Ich habe ihr schon ein Halsband gekauft mit Glöckchen, aber das stört sie überhaupt nicht. Das Problem ist halt, dass ich die Klappe nicht zu machen will, weil wenn sie drinn ist gibts terror und draußen... wie haben sehr viel Gelände aber vor der Tür eine Straße, nachts ist da fast nix los. Aber ich befürchte, wenn ich Mira nachts aussperre, läuft sie öfter über die Straße, weil sie halt sonst nix zu tun hat???
    Hat von Euch irgendjemand einen Tipp, wie ich ihr das Mäusebringen abgewöhnen kann? Bitte helft mir!!!

  2. Anzeige

    Unglücklich

    Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?



  3. #2
    Nettle
    sie macht das wofür man sie hat, also einer Katze das Mäuse fangen abzugewöhnen wollen ist etwa so als wolltest du einer Kuh das singen beibringen.
    Aus welchem Tailfingen bist du denn? Albstadt?

    Gruß Annette

  4. #3
    ninchenmami
    http://www.infos-zum-thema.de/katze-...nach-hause.htm
    Von der Glocke würde ich abraten...da diese das Tier aggressiv und nervös machen kann. Ausserdem sind Halsbänder eh sau gefährlich....
    Durch das Gebimmel wird die Katze auch sicherlich nicht Ihren Jagdtrieb verlieren ...

    Ihr solltet es wirklich so hinnehmen...sie loben...und wenn sie nicht hinschaut, die Maus durch leckerem Nassfutter ersetzen.
    Das "Geschenk" bringen ist für den Menschen unangenehm..gehört aber genauso dazu wie die Toliette ausmisten oder das füttern !

  5. #4
    TonicWater
    Stimme ninchenmami zu, Halsbänder sind total gefährlich für Freigänger (was deine Katze ja anscheinend ist). Dadurch können sie hängen bleiben und dann ersticken. Zwar gibt es jetzt welche mit Gummi usw, aber ich würde trotzdem dringend davon abraten; bringen tun sie in dem Fall ja eh nichts.
    Ansonsten denke ich nicht das man da was dagegen machen kann...

  6. #5
    Briana
    Sie belohnt dich doch mit den Mäusen, sie kommt und zeigt Dir "gugg mal ich hab Dir was mitgebracht!"

  7. #6
    Klondyke
    Immer wieder lese ich hier von Katzenhalten solche oder in dieser Richtung Beiträge... Habt ihr euch eigentlich keine Gedanken gemacht über die Katzen???
    Und das schießt grad den Vogel ab... "Hilfe meine Katze fängt Mäuse!"...
    Sie bringt dir die Mäuse mit als Geschenk und Belohnung! Das sie teilweise noch leben... Nunja... damit du auch spaß am fangen hast, nachdem sie die Vorarbeit geleistet hat... Und das sie sie dir vor und aufs Bett legt ist doch auch logisch. Eben DORT wo du das Geschenk sofort bemerkst!
    Aber dann die Frage "Ob man Mäusefangen abgewöhnen kann?"... HILFE!

  8. #7
    RiaTamrixx
    ganz wichtig is auf jeden fall, dieses glöckchenhalsband abzumachen...das is das schlimmste was man einer katze antun kann...es is wahnsinnig gefährlich, ihre beute und ihre feinde wissen dann sofort das sie da ist, d.h. sie hat gar keine möglichkeit sich weg oder anzuschleichen..also unbedingt das glöckchenhalsband wieder entfernen!!
    Geändert von RiaTamrixx (28.07.2007 um 15:32 Uhr) Grund: tippfehler

  9. #8
    Ezilie.
    Zitat Zitat von RiaTamrixx Beitrag anzeigen
    ganz wichtig is auf jeden fall, dieses glöckchenhalsband abzumachen...das is das schlimmste was man einer katze antun kann...es is wahnsinnig gefährlich, ihre beute und ihre feinde wissen dann sofort das sie da ist, d.h. sie hat gar keine möglichkeit sich weg oder anzuschleichen..also unbedingt das glöckchenhalsband wieder entfernen!!
    .. und es gibt auch genug Mietzis die sich mit solchen Halsbaender erwuergt haben.

    Weg machen!

    LG.

    Sandra.

  10. #9
    ShadowOfDeath
    Wenn eine Katze Mäuse bringt, dann ist das normalerweise eine Art Geschenk an dich und du willst deine Katze ja nicht bestrafen, wenn sie dir ein Geschenk bringt!
    Katzen machen das meist als Dankbarkeit, und wenn sie eben sieht, das du sie nicht "gegessen" hast, dann macht sie es selber!
    Zumindest hat meine Katze das immer gemacht!

  11. #10
    Klondyke
    ...genau! Das hab ich noch vergessen: Halsbänder an sich sind schon eine Qual für Katzen, ganz davon abgesehen davon das es sehr gefährlich ist. Aber dann auch noch mit Glöckchen? Mag ja niedlich aussehen.... Aber es ist totaler Unfug, weil erstens geht der Katze das Gebimmel auf die Nerven (ist sogar sehr schlimm für sie, da sie es um ein vielfaches Lauter hört als der Mensch!) und zweitens ist es auch noch völlig hinderlich wenn sie sich verstecken will oder weglaufen muss. Denn das Gebimmel läßt ihre Verfolger ja immer wissen wo sie ist...

    Also: Ganz schnell weg mit dem Ding!!!!!!!!!!!!!!!

  12. #11
    Tigra

    danke...

    Also erst mal danke für eure Antworten. Find es halt schade, dass einige so schimpfen... erstens: sie hat das Halsband nur nachts an (reflektiert wg. Straße), zweitens: es stört sie gar nicht, sie kommt immer angelaufen und lässt es sich bereitwillig anziehen, drittens: ich habe natürlich drauf geachtet, dass es sich leicht öffnet, wenn sie hängen bleibt und viertens: ich will ihr ja nicht das Jagen abgewöhnen, sondern das anbringen. Das ist längst nicht meine erste Katze, aber eben die erste, die so konsequent tag für tag zig Mäuse bringt.
    Schade, dass man sich hier rechtfertigen muss, als würde man seinem Tier sonst was antun. Überlege ernsthat hier dann eben nicht mehr zu posten...

    @ Anette Wegen Tailfingen: nein nicht albstadt, Herrenberg

  13. #12
    ninchenmami
    Tigra...das hier ist nicht böse gemeint und soll dich auf jeden Fall nicht zum Rechtfertigen bringen...nein...nur zum nachdenken!!
    Wir versuchen nur zu helfen...und das auf nette art und Weise, was über INet immer schwer rüber zubringen ist !!!

    Ich habe schon 2 Katzen retten müssen, die mit ihrem Halsband an einem Ast hängen geblieben sind und sich somit fast erhängt hätten , war ein furchtbarer Anblick!!

    Das Glöckchen ist wirklich belastend und Streß für das Tier...versuche es doch bitte ohne!! Ohne Halsband und Glocke!!!

    Deiner Katze kannst du das Mäuse bringen nicht abgewöhnen...egal was du machst, deine Katze könnte es beleidigen und das Vertrauen zu dir verlieren...das wäre doch schade oder??

  14. #13
    RiaTamrixx
    das war nicht böse gemeint...wenn du mit kritik bzw ratschlägen nicht umgehen kannst, dann tut es mir leid..

    das glöckchen ist definitiv belastend für die katze, auch wenn es vielleicht nich so rüberkommt...allein wegen der jagd (weil ihre feinde zb sie hören und sie sich dann nich leise aus dem staub machen kann) sollte das glöckchen weg...ich kenne einige katzen mit solchen reflexierhalsbändern aber von einem halsband mit einer glocke höre ich selten, weil eigentlich jeder weiß wie gefährlich das ist...

  15. #14
    blackcat
    Hallo Tigra!

    Kannst du nicht die Tür geschlossen lassen?
    Damit du ein bisschen Kontrolle darüber bekommst was die Katze so anschleppt...

  16. #15
    senne
    Hallo Tigra,ich habe alle Beiträge aus diesem Thema gelesen,denn auch mein Kater schleppt die Mäuse nur so an.Aber das ist nun mal so,wenn man einen Freigänger hat und dann noch dazu in einer Gegend wohnt,wo es viele Mäuse gibt.Ich glaube es auch nicht ,daß man Dir mit den Ratschlägen Böses will.Jeder gibt halt seinen Senf dazu,weil er es gut meint.Mir haben schon viele Beiträge geholfen,denn manch eine Antwort ist sehr hilfreich,man sieht dann alles mit anderen Augen.Sieh das auch mal von der Seite an.
    Es grüßt die Senne

  17. #16
    Die 7 M´s
    Hallo Tigra, wäre ja schade, wenn Du hier nicht mehr schreiben würdest.
    Wir meinen es doch alle nur gut

    Das Mäuseanschleppen wirst Du Deiner Katze nicht abgewöhnen können, sie will Euch doch nur beschenken. Aber vielleicht könnt Ihr nachts einfach die Schlafzimmertür zumachen???
    Dann habt ihr die Geschenke wenigstens nicht mehr im Bett

    Mein Max "beschenkt" mich auch jede Nacht. Aber da er ein reiner Wohnungskater ist, schleppt er jede Nacht die 5 Catnipsäckchen zu mir ans oder ins Bett...
    Er sucht die sich in der ganzen Wohnung zusammen und kommt dann fröhlich mit den Säckchen im Schnäuzchen und unter heftigstem Gemaunze damit angetrabt.
    Hab dann jeden Morgen einen Haufen Catnipsäckchen als Geschenke.


    Ansonsten muss ich mich leider den anderen anschließen, mach bitte das Glöckchenhalsband ab
    Auch bei vermeintlich "sicheren" Halsbändern versagt manchmal die Technik und sie gehen nicht auf, wenn die Katze irgendwo hängenbleibt.
    Und das Glöckchen nützt überhaupt nichts, es nervt nur Deine Katze!

  18. #17
    Ezilie.
    Hej Tigra.

    Natuerlich kommen wir hier als forsch rueber. Man hat im Internet nunmal nicht so die Moeglichkeit sich auszudruecken wie wenn man jemanden gegenueber steht. Wir wollen dir nichts boeses und sollst du dich auch nicht rechtfertigen. Wir wollen dir einfach nur helfen und vorallem das Beste fuer deine Mietzi. Es ist nunmal so dass viele Katzen sich an diesen Halsbaendern erhaengt haben, auch an den angeblich "schnelloesenden".

    Ich habe hier auch zwei so Racker die mir regelmaessig Mauese vor die Nase legen. Zum Geburtstag hatte ich zwei fein saeuberlich hingelegte Mauschen direkt vorm Bett Da kann man leider nichts gegen machen. Sie wollen uns doch nur ne Freude machen. Ich wuerde an deiner Stelle einfach schauen dass sie die Maeuschen nicht mehr ins Haus bringen koennen bzw. ins Schlafzimmer. Bald ist ja auch die "extrem-Maeuse-Saison" um - da sieht die Sache auch schon wieder um einiges Mausefreier aus (;

    Liebe Grueße.

    Sandra.

  19. #18
    Tigra
    Ja, hab schon kapiert, dass ihr das nicht böse meint... war wohl eh schon generft an dem Tag
    Aber es ist einfach so lästig. Wenn ich die Schlafzimmertür zu mache kratzt sie entweder und da wir in Miete wohnen iss das schlecht, oder ich putze morgens so 1 bis 3 Mäuseköpfe weg. Auch nicht grade angenehm. Das Halsband habe ich ihr schon ausgezogen...
    Es ist halt so, dass ich erstens Mäuse mag (hatte jahrelang Ratten) und zweitens bekomme ich im September ein Baby, das soll halt auch nicht alles angeschleppt bekommen...
    Also danke für Eure Tipps, bis dann mal

  20. #19
    leonie löwenherz
    ich verstehe dich vollkommen
    unsere katze bringt manchmal bis zu 3 mäuse am tag in die wohnung (ich weiss nichtmal ob es evtl die gleiche maus ist), die sie dann lebendig hier aussetzt
    und wir haben dann den spass diese kleinen tierchen so schnell wie möglich einzufangen bevor sie sich häusslich bei uns einrichten die erste haben wir nur wegen dem mäusedreck entdeckt
    naja zum glück quitschen die lebendigen so laut das wir sie bis jetzt immer gefunden haben und falls nicht hat mein hund ne gute nase
    wir versuchen jetzt immer Shy beim nach hause kommen zu kontrollieren, und wenn sie ne maus hat nehmen wir ihr sie ab und ensorgen sie oder lassen sie frei.
    das problem ist nur das ich sie immer mit leckerchen ablenke um ihr die maus abzunehmen, dadurch belohne ich sie ja noch aber ich weiss nicht was ich sonst machen soll, ich kann sie ja nicht bestrafen indem ich sie nicht mehr reinlasse oder so...

  21. #20
    Klondyke
    Zitat Zitat von Tigra Beitrag anzeigen
    und zweitens bekomme ich im September ein Baby, das soll halt auch nicht alles angeschleppt bekommen...
    Oh oh.. mein erster Gedanke war "Wenn das Baby erstmal da ist, ist die Katze ganz schnell nur noch überflüssig!", halt wie so oft.... Dann wird sich meistens auch noch gewundert wieso die Katze plötzlich anders ist, wenn sie nicht mehr so geliebt wird wie früher... Daraus werden dann wiederrum die falschen Rückschlüsse gezogen und gesagt die böse Katze (muss weg)... SOWAS konnte, kann und werde ich NIE verstehen! Hoffe mal bei dir wird es anders... Aber wie gesagt, wenn du dich schon wegen ihren Geschenken so aufregst... Dann gib die Katze lieber VORHER jemand der sich über sie und ihre Geschenke freut...

  22. #21
    nanny86
    meine katze bringt mir auch mäuse allerdings muss ich dazu sagen das sie vorm fenster stehen bleibt und sie vor meinem augen genüsslich ausesst ohne reste bei vögeln sieht das anders aus die lässt sie mir auf der fensterbank liegen und dann mach ich sie weg. ich hab eine 14 monate alte tochter und wenn die tiere geimpft und entwurmt sind besteht von da keine gefahr was die mäuse betrifft ja mhh die fenster und türen sind nachts geschlossen dann müssen sie halt warten bis morgens wenn wir wach sind ich mag keine maus als besuch im bett. egal in welchem zustand bei uns jagt auch nur eine katze mein katzer von 12 jahren ist zu faul dafür geworden ich hatte in der waschküche vor kurzem eine feldmaus.... ich hab ihn geschnappt vor die maus gesetzt und er legt sich hin und schläft.

  23. #22
    Tigra
    Zitat Zitat von Klondyke Beitrag anzeigen
    Dann gib die Katze lieber VORHER jemand der sich über sie und ihre Geschenke freut...
    Sag mal gehts noch, was wird einem denn hier noch alles unterstellt???
    Hat irgendjemand gesagt, dass ich meine Katze nicht mehr will? Was soll denn das? Ich will nur keine Mäuse im Babybett, das wird ja wohl noch gestattet sein. Auf solche Beiträge kann ich gerne verzichten! Über die anderen (netten) freue ich mich natürlich!

  24. #23
    *Tierchen*
    Ich habe vor einer Woche Urlaubskatzer verpflegt und eine ist Freigänger und in den 2 Wochen bekam ich 8 Mäuse. Mal ganz mal halbaufgegessen. Als die Leute wieder da waren kam Tiger hat was gefressen ist raus und hat innerhalb einer halben Stunde 2 Mäuse gebracht. Als willkommens geschenk.

  25. #24
    Klondyke
    Zitat Zitat von Klondyke Beitrag anzeigen
    Hoffe mal bei dir wird es anders... Aber wie gesagt, wenn du dich schon wegen ihren Geschenken so aufregst... Dann gib die Katze lieber VORHER jemand der sich über sie und ihre Geschenke freut...
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil... Aber wie gesagt, wer schon fragt wie man einer Katze das Mäusefangen abgewöhnen kann....

  26. #25
    Tigra

    @Klondyke

    Weißt du was... halt dich raus

  27. #26
    nanny86
    gut gut ich denke genug gestritten

  28. #27
    Klondyke
    Wer keine Kritik verträgt schlägt meistens wahllos um sich und spielt die beleidigte Leberwurst... Aber okay...

  29. #28
    blackcat
    Tigra, willst du eigentlich der Katze grundsätzlich das Mäusefangen abgewöhnen oder nur die Mäuse aus dem Haus halten?

    Ich blick grad nicht mehr durch...

  30. #29
    Mystica
    Ich denke die Mäsue aus dem Haus halten gerade wegen dem Baby was da auf dem Weg ist ;D

  31. #30
    Lilly_79
    Hallo,

    Tigra will nur keine Mäuse(teile) im Schlafzimmer.

    Es ist doch verständlich, dass man keine Mäuse (oder Teile davon) im Schlafzimmer bzw schon gar nicht in der Nähe des Babys haben will!

    Das man es der Katze vermutlich nicht abgwöhnen kann, ist ein anderes Thema.
    Meine bringt auch Mäuse, aber sie legt sie nur vor die Haustür... als sie noch unter 1 Jahr war hat sie ein paar Mal eine Maus mit rein gebracht dann nicht mehr.
    Wie alt ist deine denn, Tigra?


    Versuch doch einfach deiner Katze einen Schlaf-/Aufenthaltsplatz für die Nacht (ihr habt ja eine Katzenklappe, gell?) im Flur/Vorzimmer einzurichten.
    Klar das sie Anfangs 'meckert' und kratzt, aber du musst die Tür & Wand halt dann sichern (Kratzbretter ect), sie lernt das sicher schnell und tagsüber (und ohne Maus) darf sie ja wieder in die ganze Wohnung!

    Im Übrigen, würde ich die Katze so oder so nie mit dem Baby allein lassen... aber das wirst du ja vermutlich wissen.

    @Klondyke: Sie will ihr nicht das Mäuse fangen abgwöhnen, sondern nur das ins Schlafzimmer bringen
    Zitat Zitat von Tigra Beitrag anzeigen
    Ich habe ja nix dagegen, dass sie jagt, aber muss sie die Beute rein bringen? [...]
    Hat von Euch irgendjemand einen Tipp, wie ich ihr das Mäusebringen abgewöhnen kann? Bitte helft mir!!!
    - um deine eigenen Worte zu benutzten:
    Zitat Zitat von Klondyke Beitrag anzeigen
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil...
    LG Lilly

Diskussion zum Thema Bin Verzweifelt, Katze bringt eine Maus nach der anderen im Forum Katzen Verhalten bzw. Hauptforum Katzen Forum:
...

Ähnliche Themen Bin Verzweifelt, Katze bringt eine Maus nach der anderen Bin Verzweifelt, Katze bringt eine Maus nach der anderen

  1. Die Katze und der neue Hund
    Von Narbenherz im Forum Katzen Verhalten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 15:15
  2. Nachbarin und ihre Katze!
    Von bebiehgirl16 im Forum Katzen Haltung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.06.2007, 22:04
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 17:03
  4. Ist eine Katze das richtige Haustier für mich?
    Von eifelbiene im Forum Katzen Haltung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 14:33
  5. ...katze da - katze weg...
    Von coconut im Forum Katzen Verhalten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.2006, 20:55