Schweinenasen Einzelfuttermittel

Diskutiere Schweinenasen Einzelfuttermittel im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Unser Cocker AMY, 8 Jahre alt, frisst gerne die Schweinenasen. Ich stelle seit längerer Zeit firstfest, dass die Nasen, nicht wie früher komplett...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

magicpaule

Dabei seit
07.06.2010
Beiträge
1
Reaktionen
0
Unser Cocker AMY, 8 Jahre alt, frisst gerne die Schweinenasen. Ich stelle seit
längerer Zeit
fest, dass die Nasen, nicht wie früher komplett wie Nasen aussahen, sondern nur noch wie Resteverwertung aussehen. Halbe Nasen oder Reste von Nasenteilen habe ich bei lebenden Schweinen noch nie gesehen. Die
Qualität der Schweinenasen lässt stark nach.
Bitte informieren Sie mich, ob das so bleibt.


mfg
magicpaule
:roll::roll::roll:
 
07.06.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ernährungsratgeber für Hunde nachgelesen? Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Elstertier

Elstertier

Dabei seit
25.06.2007
Beiträge
5.558
Reaktionen
0
Hallo,

ähm, wer soll dich informieren ob das so bleibt?
Versteh ich jetzt ehrlich gesagt nicht ganz.
Da solltest du dich wohl eher an die Hersteller Firma wenden und nicht an uns ;)

Grüße
Elstertier
 
F

Fatum

Dabei seit
12.10.2009
Beiträge
273
Reaktionen
0
Also cihverstehe dasjetzt auch ncihtso ganz... istn das das wan du an die hersteller schreibenwillst/geschrieben hast?? Also wir können das jetzt nciht kontrollieren^^

LG Anna
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Dabei seit
18.05.2010
Beiträge
5.023
Reaktionen
0
Off-Topic
Hier mal eine nicht ganz ernst gemeinte Antwortmöglichkeit, die mir gerade so durch den Kopf schoss... bitte nicht für den Quatsch steinigen, ich kennzeichne auch bewusst als offtopic:

Da hierzulange Schweine selten in Showlinien gezüchtet werden, wurde über lange Zeit versäumt, die Rassestandarts auf Form und Größe der Nasen zu kontrollieren. Sollte es zu Beanstandungen bezüglich der Optik der Schweinenasen gekommen sein, wäre zu empfehlen, auf den Verzehr von Rinderhufen auszuweichen. Durch kürzlich vorgenommene, stichprobenartige Untersuchungen kann ich versichern, dass sämtliche überprüften Rindviecher über komplett ausgebildete Hufe in vollständiger Anzahl verfügten. Spezielle Tests bezüglich der Standfestigkeit der Probanden bestätigten die Ergebnisse der Sichtprüfung. Eine Verringerung der Hufanzahl pro Tier sowie eine Veränderung in Punkto Form, Größe und Optik sind weder kurz- noch längerfristig in Planung, weshalb die Qualität auch dauerhaft dem gewohnten Standart entsprechen wird.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Schweinenasen Einzelfuttermittel