Rotfutter!

Diskutiere Rotfutter! im Kanarienvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hi Ne Frage zu dem Rotfutter für Kanarien! Ich habe firsteinen der orange ist! Der Züchter gab den Kanarien schon rotfutter nun meine Frage ist es...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
D

Deutsche-Dogge

Guest
Hi
Ne Frage zu dem Rotfutter für Kanarien!
Ich habe
einen der orange ist!
Der Züchter gab den Kanarien schon rotfutter nun meine Frage ist es Schädlich und was ist die rchtige Dosierung!

MFG
 
14.06.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Rotfutter! . Dort wird jeder fündig!
Sukkubus

Sukkubus

Registriert seit
19.12.2007
Beiträge
2.622
Reaktionen
0
hheutzutage ist die dosirung eigendlich ausgewogen und sollte nciht schädlich sien, zumal man das rotfutter nur zur mauser gibt.
Nur Traubenzucker sllte man dann etwas vermeiden, der sorgt dafür das mehr von der Farbe aufgenommen wird und könnte zu einer überdosirung führen. Auch eine doppeltgabe z.b. in wasser und futter sollte vermiden werden.
Alternativ gehen auch rotebeete-saft oder Karotten-saft.
Auch Kartten so die kleingeraspelt werden.
Wenn die vögel es richtig fressen dann kann man damit durchaus rote Kanarien erreichen, vorrausgesetzt der vogel ist nur orange weil er entfärbt ist und nicht orange weil er farbfutter bekommen hat.

Ich bin letztens in nem forum mal auf nen alten threat gestoßen wo se nen vogel nur mit karotten knalligrot bekommen haben.
ich denk mal wenn man die karoten gibt kann man auch ruhig etwas traubenzucker mit geben, das ist nicht ganz so stark konzentriert wie das farbpulver.
 
D

Deutsche-Dogge

Guest
hheutzutage ist die dosirung eigendlich ausgewogen und sollte nciht schädlich sien, zumal man das rotfutter nur zur mauser gibt.
Nur Traubenzucker sllte man dann etwas vermeiden, der sorgt dafür das mehr von der Farbe aufgenommen wird und könnte zu einer überdosirung führen. Auch eine doppeltgabe z.b. in wasser und futter sollte vermiden werden.
Alternativ gehen auch rotebeete-saft oder Karotten-saft.
Auch Kartten so die kleingeraspelt werden.
Wenn die vögel es richtig fressen dann kann man damit durchaus rote Kanarien erreichen, vorrausgesetzt der vogel ist nur orange weil er entfärbt ist und nicht orange weil er farbfutter bekommen hat.

Ich bin letztens in nem forum mal auf nen alten threat gestoßen wo se nen vogel nur mit karotten knalligrot bekommen haben.
ich denk mal wenn man die karoten gibt kann man auch ruhig etwas traubenzucker mit geben, das ist nicht ganz so stark konzentriert wie das farbpulver.
Hallo!
Also bringt das rotfutter bei orangenen Vögeln nichts?
Die Mutter von meinen kleinen Pieps ist echt knallig orange und der Züchter meinte das der Kleine genauso wird!
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo,

orange ist nicht rot, orange Vögel müssten ihre Farbe auch mit Karotten und/oder Rote Beete behalten, was ich persönlich weitaus natürlicher finde. ;)

Übrigens würde ich das von Dir verlinkte Eifutter nicht als " Rotfutter" bezeichnen, mit Rotfutter ist eigentlich ein Futter mit -leider -chemischen Zusätzen gemeint.

Aber auch Eifutter ist zwar wichtig, im Übermaß aber schädlich, ich würde also auch während der Mauser nicht zuviel, d.h. womöglich täglich, Eifutter geben. Wäre es denn jetzt wirklich so schlimm, wenn die Gefiederfarbe "verblasst " ? :eusa_think:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Rotfutter!