Hamsterkauf im Qualipet?

Diskutiere Hamsterkauf im Qualipet? im Hamsternest Forum im Bereich Hamster Forum; Hallihallo :D Meine Mutter hat heute das O.K gegeben; Ich darf wieder einen Hamster! Nun meine Frage: Ist es so firstfalsch den Hamster im...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
kiwi13

kiwi13

Registriert seit
13.07.2008
Beiträge
178
Reaktionen
0
Hallihallo :D

Meine Mutter hat heute das O.K gegeben; Ich darf wieder einen Hamster!

Nun meine Frage: Ist es so
falsch den Hamster im Zoohandel zu kaufen? Hier in der Schweiz werden die Tiere auch dort gut gehalten, zu kleine Käfige zum kaufen gibt es nicht mehr und Laufräder gibt es auch nur noch die 20 und 30er...

Natürlich werde ich noch fragen woher die Tiere kommen, aber ich denke eigentlich, dass diese Zoohandlungen noch gut sind....

Eure meinung?
 
16.06.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dieses Nagerhaus für deine Nager empfehlen. Unsere Zwerghasen lieben das Häuschen. Erst waren wir uns nicht sicher, ob beide Platz haben. Aber kein Problem, da sie es sowieso lieben so eng wie möglich zusammen zu liegen.
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Hey!

Ich kaufe keine Tiere mehr in Zoohandlungen, denn damit unterstützt man die sinnlose Massenvermehrung von Tieren.
Die Tiere aus Zoohandlungen kommen aus den unterschiedlichsten Quellen: Kinderzimmervermehrung, Inzuchten, "Unfälle" etc pp. Die werden dir dort niemals die wahre Quelle nennen sondern immer nur "verantwortungsvolle Züchter" nennen.
Ich habe auch noch nie eine einzige Zoohandlung erlebt, in welcher die Tiere annähernd artgerecht gehalten werden. Das fängt schon damit an, dass nachtaktive Tiere wie der Hamster den lärmenden Massen ausgesetzt sind und andauernd in das Gehege gelangt wird. Auch können die keinem einzelnen Hamster einen Meter Gehegelänge zur Verfügung stellen.
Ich ging früher mal wieder in die Zoohandlung, da mein Wellensittich kurz nach dem Kauf gestorben war. Die Antwort des Personals: Bringen sie den Vogel eingefrostet her, damit wir sehen könne, ob er wirklich tot ist. Sie bekommen dann einen Gutschein.
Nein, danke. Seitdem sind die für mich gestorben.

Zoohandlungen sind meiner Meinung nach nur gut, wenn sie keine Tiere verkaufen.

Es ist auch schon sehr oft vorgekommen, dass man eine Hamsterdame gekauft hast und später eine ganze Horde zu Hause sitzen hatte, weil die Gruppen nicht nach Geschlechtern getrennt wurden.

Ich habe meinen Hamster aus der Hamsterhilfe. Dort konnte man mir sehr viel über den Charakter erzählen, wann er aufwacht, welche Macken er hat usw.

Es gibt so viele (Klein-)Tiere in Tierheimen, die keiner mehr haben will. Denen sollte man meiner Meinung nach eine neue Chance geben und nicht die sinnlose Vermehrung unterstützen.

Das ist meine Meinung und dieses Thema ist ein tolles Streitthema:D
 
kiwi13

kiwi13

Registriert seit
13.07.2008
Beiträge
178
Reaktionen
0
Ich kaufe keine Tiere mehr in Zoohandlungen, denn damit unterstützt man die sinnlose Massenvermehrung von Tieren.
Die Tiere aus Zoohandlungen kommen aus den unterschiedlichsten Quellen: Kinderzimmervermehrung, Inzuchten, "Unfälle" etc pp. Die werden dir dort niemals die wahre Quelle nennen sondern immer nur "verantwortungsvolle Züchter" nennen.
Aber versuchen kann ich es, oder? Ich kann mir schon vorstellen, dass es in Deutschland oft so ist, doch ich denke auch, dass es in der Schweiz anders sein könnte...


Ich habe auch noch nie eine einzige Zoohandlung erlebt, in welcher die Tiere annähernd artgerecht gehalten werden. Das fängt schon damit an, dass nachtaktive Tiere wie der Hamster den lärmenden Massen ausgesetzt sind und andauernd in das Gehege gelangt wird. Auch können die keinem einzelnen Hamster einen Meter Gehegelänge zur Verfügung stellen.
Die Zoohandlung in meiner Nähe ist eher klein, Besucher sieht man immer nur einzelne....ich kann mir nicht vorstellen, dass da gross Lärm entsteht und was die Gehege angeht: Ich bin mir nicht ganz sicher aber ich glaube, dass diese 50cm tief und 80 cm lang sind...was ja eigentlich reichen würde und die Tiere leben ja nicht lange da...


Ich ging früher mal wieder in die Zoohandlung, da mein Wellensittich kurz nach dem Kauf gestorben war. Die Antwort des Personals: Bringen sie den Vogel eingefrostet her, damit wir sehen könne, ob er wirklich tot ist. Sie bekommen dann einen Gutschein.
Nein, danke. Seitdem sind die für mich gestorben.
Meinen ersten Hamster habe ich auch in der Zoohandlung gekauft und auf dem Abgabevertrag stand ausdrücklich, dass kei Umtausch möglich ist...

Es ist auch schon sehr oft vorgekommen, dass man eine Hamsterdame gekauft hast und später eine ganze Horde zu Hause sitzen hatte, weil die Gruppen nicht nach Geschlechtern getrennt wurden.
Die Tiere sind dort nach Geschlechtern getrennt und es steht auch, dass Hamster einzeltiere sind;)


Es gibt so viele (Klein-)Tiere in Tierheimen, die keiner mehr haben will. Denen sollte man meiner Meinung nach eine neue Chance geben und nicht die sinnlose Vermehrung unterstützen.
Nur leider nicht bei uns...wir haben genau 1 Tierheim in der Nähe und die hatten ein einziges Mal hamster..

Also ich möchte jetzt nicht deine Meinung falsch hin stellen oder so ;)
Es ist einfach meine Sicht, wie ich diese Tierhandlung sehe...
 
B

black&white

Registriert seit
26.01.2010
Beiträge
232
Reaktionen
1
Es gibt auch noch die Hamsterhilfe. Durch Mitfahrgelegenheiten würde man sie auch zur Schweiz bringen können. Fährt man tagsüber, verschlafen die Hamster die Fahrt.

So denk ich darüber, sollte es anders sein, bitte ich um Entschuldigung. Vielleicht einfach mal bei der Hamsterhilfe nachfragen :)
 
Hamsterbacke=

Hamsterbacke=

Registriert seit
16.10.2009
Beiträge
149
Reaktionen
0
Ich komme auchaus der Schweiz und sehe leider noch recht viele zu kleine Käfige im Quali.
Meine 2 ersten Hamstis hatte ichauch von dort, aber nun finde ich es besser, be privaten zusuche, dort wären die kleinen Fellnasen vieleicht sogar schon zahm und an FRIFU gewöhnt.
ich würde tante Google mal nach
tierinserate.ch
fragen, denn dort hat es 2-3 bekannte Tierinserate seiten, auf denen haufenweise Hamsterwelpen ausgeschrieben sind.
Ich bin zwar auch nicht dafür, das an einfach wild drauflos züchtet, aber besser als im Quali ist es allemal. (so finde ich)
Ich hab zwar nichts gegen ihn, aber ich würde nie ehr ein Tiervom quali nehmen.

@casimir19 bei uns gibt es sowas wie Hamsterhilfe gar nicht. leider.

@ blach&white das ist aber trotzdem ein riesen stress für die armen tierchen von Deutschland indie Schweiz.

LG
 
kiwi13

kiwi13

Registriert seit
13.07.2008
Beiträge
178
Reaktionen
0
Nur wenn man auf Tierinserate sucht, kommen meist diese vermehrer, die auch keine Ahnung von Genetik haben...
 
kiwi13

kiwi13

Registriert seit
13.07.2008
Beiträge
178
Reaktionen
0
evt. eben doch...Deshalb werde ich ja auch fragen woher sie die Hamster haben;)

Vielleicht haben sie sie ja von Züchtern die von Hamstern auch eine Ahnung haben und wenn nie jemand nach fragt, werden wir es auch nie wissen...
ich gehe heute in die Zoohandlung ( Ich werd enoch keinen Hamster kaufen)
und befrage das Personal da ein bisschen...mal schauen was raus kommt..
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
6.787
Reaktionen
3
na dann berichte mal was sie dir sagen, würde mich auch interessieren.
 
Divus

Divus

Registriert seit
30.05.2010
Beiträge
506
Reaktionen
0
Die sagen doch alles, solange es ihnen & vorallem dem Kunden in den Kragen passt!
Wenn du sagst z.B. "Sind diese Laufräder zu klein für Hamster?"
Der Verkäufer wird dir, obwohl er selber weiß dass es nicht so ist, sagen "Nein, das passt schon"
Wenn du sagst "Wurden die nach Geschlecht getrennt?"
"Ja, klar!"
2 Wochen später kommst du wieder und beschwerst dich, weil dein Weibchen schon gedeckt war.
Antwort: "Ou, Oh, ehm da ist uns wohl ein Fehler unterlaufen. Sie können die Hamsterjungen aber nicht bei uns abgeben. Schönen Tag noch!"
"Ist dieses Futter gut für den Hamster?"
" Ja, sicher. Hat sich noch niemand beschwert." Obwohl er weiß, dass das Futter reiner Mist ist und dass wenn er z.B. einen Hamster hätte, es niemals kaufen würde/wird.

;)
 
hamster&co

hamster&co

Registriert seit
02.08.2009
Beiträge
239
Reaktionen
0
Ich finde zoohandlungen eigentlich nicht so gut habe meinen kleinen aber auch von dort weil es im tierheim keine hatte.ich hab ihn jez son ein 3/4 jahr und ihm gehts gut.meine andere war auch von einer zoohandlung.sie ist auch ziemlich alt geworden bis sie weglief...;(
 
Divus

Divus

Registriert seit
30.05.2010
Beiträge
506
Reaktionen
0
Off-Topic
Weglief?
Das hört sicher aber nicht so gut an. :-/
 
Sunny83

Sunny83

Registriert seit
12.03.2009
Beiträge
188
Reaktionen
0
@Kiwi: Ich bin auch aus der Schweiz und hab meine Goldhamsterdame auch im Qualipet gekauft, dort gab es auch grosse Käfige bzw. Aquas für die Hamster und sie waren von einem privaten Züchter. Und die Verkäuferin hat mich auch sehr gut beraten, dass der Käfig mindestens 80x40x40 sein muss, hab dann einen 100x40er genommen!
Ich seh das wie du, Hamsterhilfe und so gibt es hier halt nicht, da hat man kaum eine andere Wahl! :?
 
poi-chan

poi-chan

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
125
Reaktionen
0
ähm, sorry, wenn ich mich einschalte, aber sollte der Käfig nicht mindestens 100x50 sein?
80x40 finde ich entschieden zu klein ( und ja die 20 cm machen auf jeden Fall etwas aus )

und wie schon vorgeschlagen wurde, auch wenn es in der Schweiz keine Hamsterhilfe gibt, in Deutschland aber schon und per MFG ist esmöglich den kleinen zu transprotieren.

Mal kurz meine Ansicht zu Zooläden, auch wenn dieser die Tiere evtl ganz gut hält.

Man kann Kleintiere NICHT artgerecht halten , artgerecht bei einem Hamster wäre eingigantisches Freigehge mit eigenem Bau etc. Was wir hier mit unseren mindestmaßen ( und hoffentlich mehr ) tun ist die Tier Verhaltensgerecht halten. Also so, dass die Nasen keine Verhaltensstörungen und Stereotypien entwickeln.

Deswegen nehme ich nur tiere aus Notfällen auf. Denn die Tiere sind schon da , und sollen ein möglichst schönes Leben bekommen. Aber man muss es doch nicht unterstützen , dass neue Tiere gezeugt werden, die dann das selbe Los ziehn´. und zwar in ein Zuhause zu kommen, mit dem man ihnen als Art einfach nicht gerecht werden kann.

Für jeden Hamster den du kaufst, kommt ein anderer nach. so ist einfach Angebot und Nachfrage. Also sollte man meiner Meinung so etwas nicht unterstützen, sondern sich um die Tiere kümmern, die nunmal schon da sind.
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
1.492
Reaktionen
0
Da gebe ich poi-chan recht.
Es wird bestimmt auch in der Schweiz Hamster geben die dringend ein zuhause suchen, weil die besitzer keine Zeit oder lust mehr haben, den Hamster richtig zu halten.
Es muss ja auch nicht immer ein ganz junger sein.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Kiwi13 schick mir doch mal einen Wohnort per KN, es gibt bestimmt in deiner nähe einen Hamster der dringend sucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
kiwi13

kiwi13

Registriert seit
13.07.2008
Beiträge
178
Reaktionen
0
Also Mal zum Qualipet: Ich konnte gestern noch nicht fragen gehen, da noch etwas dazwischen gekommen ist, Ich möchte das aber noch nachholen weil es mich schon noch interessiert...
Und Ich hab jetzt auf Tier-inserate.ch geschaut und wa sist herausgekommen?
Eine Frau/ Mädchen hat aus dem Tierheim eine schwangere Hamsterdame geholt und möchte die Jungen nun vermitteln, weil sie nicht möchte, dass diese wieder ins Tierheim zurück müssen :D
Es sind 5 Weibchen und 3 Männchen, eigentlich alle in Gold nur ein Weibchen ist naturfarben...
ich habe sie jetzt angeschrieben und da es auch nur 20 Minuten von mir entfernt ist, werde ich wahrscheinlich auch ein Hamster von diesen nehmen.
 
Jucomi

Jucomi

Registriert seit
11.04.2009
Beiträge
77
Reaktionen
0
Hmm, bevor hier Schweizer auf die Idee kommen, sich mal schnell n Hamster aus Deutschland zu holen... die Schweiz ist nicht in der EU, erkundigt euch vorher wie das mit dem Zoll is ;)
 
kiwi13

kiwi13

Registriert seit
13.07.2008
Beiträge
178
Reaktionen
0
So, morgen gehen ich, meine Mutter und meine Schwester die Hamsterchen anschauen :D Sie sind alle schon an Frischfutter gewohnt und Handzahm (Was eigentlich nicht zwingend nötig wäre, da ich es toll finde, wenn man den Hamster alleine Handzahm bringt XD )
Ich habe heute auch die IKEA Vitrine *Detolf* wieder zusammengebaut und alles schön eingerichtet. Bilder stelle ich dann in den Käfige- Thread :D
Und was haltet ihr vom Namen Philomena für ein Weibchen?
(ich werde den namen auch nehmen wenn er euch nicht gefällt^^)
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
6.787
Reaktionen
3
Die Vitrine nehmen viele.
Was machst du als Deckel?
einen Gitterdeckel?

Der Name ist ungewöhnlich, woher kommt er und was bedeutet er?

Ich mag Namen die nicht jeder Hamster hat:D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hamsterkauf im Qualipet?

Hamsterkauf im Qualipet? - Ähnliche Themen

  • Spontaner Hamsterkauf, welchen Namen ?

    Spontaner Hamsterkauf, welchen Namen ?: Hey Leute, ich bin noch nicht solange hier aber, ich habe schon viel über so ziehmlich alle tiere gelesen^^ also auch über Hamster ^^ naja...
  • Ist "Hamsterhilfe NRW" ein guter Ort einen Hamster zu kaufen??

    Ist "Hamsterhilfe NRW" ein guter Ort einen Hamster zu kaufen??: Hallo alle zusammen;), Ich will mir ja bals einen Hamster kaufen, und dann überlege ich ja noch wo. und ich weiß nicht mehr wer, aber irgenjemand...
  • Ist "Hamsterhilfe NRW" ein guter Ort einen Hamster zu kaufen?? - Ähnliche Themen

  • Spontaner Hamsterkauf, welchen Namen ?

    Spontaner Hamsterkauf, welchen Namen ?: Hey Leute, ich bin noch nicht solange hier aber, ich habe schon viel über so ziehmlich alle tiere gelesen^^ also auch über Hamster ^^ naja...
  • Ist "Hamsterhilfe NRW" ein guter Ort einen Hamster zu kaufen??

    Ist "Hamsterhilfe NRW" ein guter Ort einen Hamster zu kaufen??: Hallo alle zusammen;), Ich will mir ja bals einen Hamster kaufen, und dann überlege ich ja noch wo. und ich weiß nicht mehr wer, aber irgenjemand...