Wer klaut die Eier ....

Diskutiere Wer klaut die Eier .... im Hühner- und Entenvögel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo zusammen, habe ein Problem und hoffe hier im Forum Tipps zu bekommen, firstdas Problem zu lösen. Seit ca. 10 Tagen klaut ein Tier tagsüber...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

kati125

Registriert seit
16.06.2010
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

habe ein Problem und hoffe hier im Forum Tipps zu bekommen,
das Problem zu lösen.
Seit ca. 10 Tagen klaut ein Tier tagsüber Eier aus dem Hühnerstall, verschleppt sie und saugt sie dann aus.
Welches Tier macht das ?!
Ratten.... ?! Marder..... ?! Hermelinchen.... ?!

Freue mich auf viele Ratschläge

Kati125
 
16.06.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Wer klaut die Eier .... . Dort wird jeder fündig!
xsofiixx

xsofiixx

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
4.700
Reaktionen
1
Findest du die übrig gebliebenen Eier schalen ? oder woher weißt du das sie sie aussaugen ?

Ein Marder ganz bestimmt nicht, denn der würde sich eher an den Hühnern zu schaffen machen. Marder haben sowas wie Mord"sucht" in sich. Wenn die ein Huhn sehen, töten sie es, aber sobald sie iens getötet haben, wird die Mordlust so groß, da sie erst aufhören, wenn alle Hühner tot sind.

Ratten, kann ich mir nicht vorstellen. Gibts die bei euch häufig ?
Bei uns nich...

Wascheinlich Hermelinchen....

Aber ich denke es wäre besser zu wissen wie du das problem löst..

Ich weiß nich, ob das auch bei Mardern und Hermelinchen usw. funktioniert, aber um uns den Fuchs vom Hof fern zuhalten, lass ich immer einen Hund hinters Haus pinkeln, oder wir kämmen ihn und verteilen die Haare, so riecht das Tier einen Hund und traut sich nicht her zu kommen !

LG
 
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
6.083
Reaktionen
59
Das sei nicht gesagt, wir hatten letztes Jahr viele Marder die nur die Eier geklaut haben, und nicht die Hühner getötet.
Rausgefunden haben wir es, weil wir sie auf frischer Tat im Stall ertappt hatten.

Sie müssen also nicht immer töten.
Doch Iltis und Hermilin kann man nicht ausschließen, wobei ich die Ratte völlig ausschließen würde.
Ich würde den gesamten Hühnerhof, incl Stall, mit Entenzaun umzäunen und ordentlich unter Strom legen.
Hat bei uns jedenfalls geholfen. (Weil bei uns kamen auch Füchse, die haben sich an den Hühnern vergangen -.- )
 
Kara/2

Kara/2

Registriert seit
26.04.2010
Beiträge
383
Reaktionen
0
hallo,

wäre interessant zu erfahren, wo du wohnst, ich denke bei der Sache an Waschbären, die nicht an Hühner, sehr wohl aber an Eier gehen.

Hermelin schliesse ich aus, die dürften für Hühnereier zu klein sein.

Da die Eier aber tagsüber geklaut werden, kannst du auch an Elstern oder ähnliche Rabevögel denken.

Schreib doch bitte mal genau, wann die Eier verschwinden und ob und in welchem Zustand du die Schalen findest.

LG
Kara
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.550
Reaktionen
3
Es können Waschbären oder Hermeline sein... ein Marder holt sich die Hühner und nicht die Eier...

übringens es gibt auch Hühner die ihre eigenen Eier fressen wenn sie das einmal mitbekommen haben...
findest du denn Eierschalen oder sind die Eier ganz weg?
 
K

kati125

Registriert seit
16.06.2010
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,
Waschbären soll es hier bei uns vor Jahren schon mal gegeben haben.
Woran kann man denn erkennen, das man Waschbären in der Umgebung hat ?!
Die Eier, die ich bis jetzt gefunden habe waren außerhalb vom Hühnergehege, ganz kaputt oder es fehlte ein Stück in der Schale ( der Rest der Schale war in Ordnung ). Kaputte Eier im Stall picken die Hühner selber weg, davon bekomme ich nichts mit, außer ich sehe den Fleck auf dem Boden.
Die Eier verschwinden tagsüber, zu welcher Zeit genau kann ich nicht sagen.
Habe heute meine Hühner im Stall gelassen, bis alle gelegt hatten und habe sie dann erst rausgelassen. Ist für mich erst mal ne Lösung dem " Tier " die Nahrung zu streichen....
Krähen haben wir auch viele hier, gehen die denn in den Stall ?!
Da ich ja dachte es wären Ratten, habe ich Rattenköder ausgelegt, die auch weg sind. Gehen denn Waschbären etc. auch an das Gift dran ?!

Kati 125
 
S

SonjaGo

Registriert seit
19.10.2009
Beiträge
35
Reaktionen
0
Mir passiert das zur Zeit mit den Enteneiern,ich finde sie weiter ausser halb wieder,die Schale ziemlich kaputt,meist Nachmittags.
Machen Katzen sowas?Eier klauen,dann kaputt machen und auschlabbern? :eusa_think:
Gruss Sonja
 
xsofiixx

xsofiixx

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
4.700
Reaktionen
1
Gift !?
Bitte leg kein Gift aus !!
Ich denke jedes Tier würde an das Gift gehen ! Auch Katzen und Hunde !

Besorg dir lieber Lebendfallen ! Aber nimm das Gift weg ! Du willst bestimmt nich riskieren eine Nachbarskatze oder so zu töten.
Und auch wenn der eig. "dieb" ran geht, willst du das Tier den Töten ?

Ich finde nicht das Gift die Lösung ist.
 
Rikerl

Rikerl

Registriert seit
24.06.2010
Beiträge
14
Reaktionen
0
HaST DU VIELLEICHT UHUS IN DER NÄHE?
aLSO DAS SIND GROßE RÄUBER
 
S

schnuckel

Registriert seit
04.10.2008
Beiträge
2.562
Reaktionen
0
wir bekomen auch seit wochen unsere eier geklaut von den raben jetzt hat mein man solsche schiber an die türen gebaut mal sehn ob es helft seit 2 tage sint sie tran und es fälen keine mer mal sehn ob es so bleibt.

lg
 
andyp

andyp

Registriert seit
10.09.2009
Beiträge
2.444
Reaktionen
0
bei uns werden zur zeit auch die enteneier tagsüber (vormittags bis nachmittags) geklaut.
hab schon eine lebendfalle aufgestellt (nachts) und hab erst ein angeditschtes ei reingelegt, hab dann aber nur nachbars katze gefeangen, nun hab ich tagsüber äpfel und birnen (kleingeschnitten) als köder reingelegt, bis jatzt aber nichts mehr gefanen.
1. was könnt es für ein tier sein? eine katze glaub ich nicht,
da die eierschalen meist schön säuberlich der linie nach aufgerissen 10 meter neben dem zaun liegen.
2. Womit könnte es man ködern?

zur zeit legt meine ente zwar keine eier mehr (glaube wegen der mauser) aber es ist trozdem schade, wenn sie wieder welche legt und sie wieder geklaut werden.
weis nicht mehr weiter :(
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wer klaut die Eier ....

Wer klaut die Eier .... - Ähnliche Themen

  • Wer klaut die Eier meiner Hühner

    Wer klaut die Eier meiner Hühner: Hallo, ich bin neu hier und weiß nicht ob das jetzt so richtig ist wie und wo ich schreibe also entschuldigt wenn ich etwas falsch mache . Ich...
  • Wer kann und möchte mir bei meinen Überlegungen zur anschaffung von Legewachtel helfen?

    Wer kann und möchte mir bei meinen Überlegungen zur anschaffung von Legewachtel helfen?: Hallo ich möchte mir (aus purem Egoismus) Wachteln halten. Ich mag die Eier zu gerne. Als Kind hatte ich einen Freund der auf dem Elterlichen Hof...
  • Wer weiß wo ich....

    Wer weiß wo ich....: Hallo , Bin neu hier und durch meinen Lebensgefährten zu einem "Hühnernarr" geworden. Was mich dazu bewegt hat ,den Versuch zu starten mit einem...
  • Die Orpington Ente-Wer hat Erfahrung

    Die Orpington Ente-Wer hat Erfahrung: Hallo Leute !! Vor kurzem waren wir im Urlaub in Norddeutschland in so einer Arche mit alten fast ausgestorbenen Haustierrassen !! Dort sah...
  • Die Orpington Ente-Wer hat Erfahrung - Ähnliche Themen

  • Wer klaut die Eier meiner Hühner

    Wer klaut die Eier meiner Hühner: Hallo, ich bin neu hier und weiß nicht ob das jetzt so richtig ist wie und wo ich schreibe also entschuldigt wenn ich etwas falsch mache . Ich...
  • Wer kann und möchte mir bei meinen Überlegungen zur anschaffung von Legewachtel helfen?

    Wer kann und möchte mir bei meinen Überlegungen zur anschaffung von Legewachtel helfen?: Hallo ich möchte mir (aus purem Egoismus) Wachteln halten. Ich mag die Eier zu gerne. Als Kind hatte ich einen Freund der auf dem Elterlichen Hof...
  • Wer weiß wo ich....

    Wer weiß wo ich....: Hallo , Bin neu hier und durch meinen Lebensgefährten zu einem "Hühnernarr" geworden. Was mich dazu bewegt hat ,den Versuch zu starten mit einem...
  • Die Orpington Ente-Wer hat Erfahrung

    Die Orpington Ente-Wer hat Erfahrung: Hallo Leute !! Vor kurzem waren wir im Urlaub in Norddeutschland in so einer Arche mit alten fast ausgestorbenen Haustierrassen !! Dort sah...