integration = Alptraum

Diskutiere integration = Alptraum im Ratten Vergesellschaftung Forum im Bereich Ratten Forum; Huhu :mrgreen: Also, langsam bin ich echt am verzweifeln. :( Viele von euch wissen ja, dass ich momentan eine Vergeselschaftung zwischen Amy...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Meike__x3

Meike__x3

Registriert seit
04.04.2010
Beiträge
265
Reaktionen
0
Huhu :mrgreen:


Also, langsam bin ich echt am verzweifeln. :(
Viele von euch wissen ja, dass ich momentan eine Vergeselschaftung zwischen Amy + Akira und Arielle + Aurora mache ! Ich versuch jetzt mal die Inti. zu beschreiben von Anfang an, damit ihr mit helfen könnt. Ich habe mich lange und ausgiebig im Internet über Vergeselschaftungen belesen und habe alles was da stand Tipps und Tricks versucht bestmöglich umzusetzen !
Ich habe so angefangen :


Das erste treffen waren max. 5 Sekunden beschnuppern in der Badewanne.
Das zweite treffen war vielleicht 2 Minuten in der Badewanne.
Das dritte treffen war dann schon 10 Minuten in der Badewanne
und das vierte treffen dann 20 Minuten !
Bis dahin lief alles super, haben sich beschnupert sich für einander interessiert ganz normal ebend.
Nach jedem treffen haben sie ein Leckerli bekommen.
So, für das 5 treffen habe ich ein Stück vom Flur abgetrennt und sie dort laufen lassen.
Immer für ne halbe Stunde 2. mal am Tag !
Das ca. eine Woche lang. Alles normal, super, toll. Hatte den schon ein Haus hinein eingestellt und ein Ast ect. Immer noch ganz okay. So, dann habe ich mich entschieden ihnen mal eine Stunde in meinem ganzen Zimmer ( wo sie sonst einzeln
Auslauf haben ) laufen zu lassen.
Das funktionierte vielleicht 3 – 2 mal. Dann fing es wieder mit Amy an .
Sie ging schon nur auf Arielle los, wenn sie sich begegneten, es ist soooooo schlimm mit anzusehen!:( Ich kann einfach nicht einschätzen, wann ich eingreifen soll und wann nicht !
Es gab noch keine Verletzungen, nichts der gleichen! Aber trotzdem Arielle piept immer so doll und leidet, dass es richtig im Herz weh tut ! Ich weiß nicht was ich machen soll. Es ist schon manchmal so, dass Arielle dann richtig hoch springt und wegrennt und sich hinter mir versteckt.
Ich versteh einfach nicht was ich falsch gemacht habe ?! Ist Amy zu aggressiv für eine Vergeselschaftung? Naja jedenfalls habe ich ja dann meinen neuen Aneboda Käfig bekommen, ja und vielleicht war es ein Fehler, aber ich wollte jetzt unbedingt das die da zusammen rein können und meine Mama hat auch die ganze Zeit gesagt, ja mach sie rein mach sie rein !
Naja, jedenfalls habe ich die 4. Ratten dann obwohl das so schlimm mit Amy und Arielle war mal für eine halbe Stunde in den neuen Käfig gemacht ! Und es hatte eigentlich ganz gut geklappt, die waren nur von dem neuen interessiert ! Und da dachte ich hey, das funktioniert ja ! Und so habe ich sie dann nach ihre Stunde Auslauf natürlich nur unter Beobachtung noch so lange ich im Zimmer war in den Schrank gemacht ! Nein, es hatte nicht mehr funktioniert. Alle gehen auf Arielle drauf, sogar Akira hatte heute mal angefangen sie zu verkloppen! Vielleicht hätte ich es mit dem Käfig einsperren nicht mehr machen dürfen, aber meine Mama meinte ebend immer, „ doch mach es, wie lange willst du den noch warten, du macht das jetzt doch schon eine halbe Ewigkeit, und in der Natur ist es doch auch so, dass Ratten sich mal kloppen“. So habe ich es immer wieder gemacht. Es wird schlimmer und schlimmer und schlimmer. Ich habe dann eine Zeit lang immer eingegriffen und Amy dann immer „ weg geschuppt „ wenn sie auf Arielle raufging, aber ist das richtig? Lernt sie dann so sich selber zu Verteidigen? Oder denkt sie dann immer „ ach egal, es kommt ja gleich einer, der mich rettet „ ?
Ich weiß wirklich langsam nicht mehr was ich machen soll. Ich kann es einfach nicht einschätzen wann ich eingegriffen darf und wann nicht ?! Und Amy geht auch auf Akira immer voll doll drauf, also wenn sie alleine im Käfig sind, obwohl die beiden ja seit ihrer Geburt zusammen sind. Kann es vielleicht sein, dass Amy an sich eine sehr Aggressive Ratte ist? Ich mache sie übe rings jetzt nicht mehr jeden Tag zusammen in den Käfig. Ich halte dieses gepippe einfach immer nicht aus, es tut mir selber so weh ! Aber an sich, habe ich ja jeden einzelnen Schritt einer normalen int. gemacht !
Bitte helft mir, was soll ich machen?
Nochmal alles abbrechen wie ich es schon mal wegen Amy gemacht habe!
Auch wenn es vielleicht böse klingt, aber ohne Amy wäre die int. Ja schon beim ersten mal abgeschlossen gewesen! Aber eine Sache noch, die ich nicht verstehe, wieso geht Arielle den immer wieder zu Amy hin?? Wieso hält sie sich den nicht an Akira oder Aurora? Sie muss doch wissen, wenn ich jetzt zur ihr gehe, ärgert sie mich wieder. Oder können Ratten sich so was nicht merken?
Und ich muss noch dazu sagen, dass die Käfige immer in einen Raum standen, ich weiß, dass man das eigentlich bei einer Vergeselschaftung nicht machen sollte, aber ich hatte einfach keine andere Möglichkeit.:? Meine Mama wollte keinen Käfig irgendwo anders zu stehen haben!
Oh Gott, es tut mir Leid für den langen Text, aber ich bin einfach so verzweifelt!
Bitte helft mir ..
traurige grüße Meike.
 
16.06.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber zur Vergesellschaftung von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über die Vergesellschaftung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
Habe ich das richtig verstanden, bis zu den ca. halbstündlichen Ausläufen war alles ok? Dann geh dahin zurück. Gönn ihnen erst mal eine Pause von 1-2 Tagen, und dann fang langsam wieder an, ihnen gemeinsam Auslauf zu geben. Es kann gut sein, daß ihnen irgendwann alles zu schnell ging und sie davon einfach überfordert waren. Solange es im Auslauf nicht mindestens 2 Stunden lang 4-5 Tage hintereinander keinen Knatsch gibt, sollten sie keinesfalls in einen gemeinsamen Käfig.
 
Meike__x3

Meike__x3

Registriert seit
04.04.2010
Beiträge
265
Reaktionen
0
Also soll ich wieder 2. Tage warten und ihn dan wieder eine halbe stunde Auslauf geben?
Im ganzen Zimmer oder im abgetrennten Flur?
Müssen die zwei stunden hinter einander folgen? Oder kann ich auch Nachmittags eine stunde und Abends eine stunde ??
Danke für die antwort.
Dachte schon, dass keiner mehr schreibt ! :silence:
 
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
1.213
Reaktionen
0
Die 2 stunden sollten wenn dann zusammenhängend sein.
Ich würde sie glaub erstmal nicht zusammen in den ganzen Auslauf lassen sondern abgegrenzt eine größere Fläche
 
Meike__x3

Meike__x3

Registriert seit
04.04.2010
Beiträge
265
Reaktionen
0
Okay.
Auweia. Da muss ich echt schauen das ich das wirklich zwei stunden machen kann :?.
Und wieso geht Amy immer nur auf Arielle rauf ? Nie auf Aurora ?!
Und wann kann ich jetzt genau eingreifen?
Kann man sonst noch was gehen Amys aggressionen machen?
Ich meine sie ist ja auch zu Akira zu zweit im Käfig immer sehr grob und brutal.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
Wenn die Ratten soweit sind, muß die Zeit zusammenhängend sein - wenn du sie wieder trennst, entschärfst du die Situation wieder. Es soll ja am Ende darauf hinauslaufen, daß die Ratten 24 Stunden ohne Unterbrechung zusammenbleiben. Bis dahin eben wieder klein anfangen und langsam steigern - 20 Minuten, 40 Minuten, 60 Minuten - solange es eben klappt, ohne daß es den Kurzen zuviel wird.

Warum nur 2 sich ständig in den Haaren haben, kann ich dir auch nicht sagen - wir wissen ja nicht, was zwischen den Ratten abläuft, für uns Menschen sichtbare Körpersprache ist ja nur ein sehr begrenzter Teil von Rattenkommunikation, den wir mitbekommen. Daher ist es umso wichtiger, daß man den Ratten genug Zeit lässt, sich zusammenzuraufen; nur wenn sie sichtbar mehrere Stunden im Auslauf ohne größeren Konflikt zusammenbleiben können, kann man auch davon ausgehen, daß das später im Käfig so sein wird, alles andere ist nicht aussagekräftig genug, eben weil wir nicht die gesamte Rattenkommunikation verstehen.
 
Meike__x3

Meike__x3

Registriert seit
04.04.2010
Beiträge
265
Reaktionen
0
Könnt ihr mir sagen, ab wann ich ca. weiß, das es wieder zu viel wird? Ich mein bischen kabbeln müssen sie sich ja. Die Rangordnung muss ja geklärt werden ..
Aber wann eingreifen? Okay, also fang ich zuzusagen wieder von null an :eusa_wall:..
Aber okay, ich will ja das alles gut klappt !
Also kann ich gegen Amys " wutausbrüchen " nichts machen ??
 
Meike__x3

Meike__x3

Registriert seit
04.04.2010
Beiträge
265
Reaktionen
0
Schade, dass keiner mehr geantworted hatte :( ..
Ich hatte ihnen jetzt 3. Tage eine halbe stunde auf meinen Bett mit einem Haus und einer kleinen rampe, die zum Fensterbret führt auslauf gegeben. Da hatte alles wieder gut geklappt. Heute werde ich ihnen im abgerenzten Flur eine halbe stunde mit Häusern ect. geben und wenn das wieder 3 - 4 Tage klappt werde ich im gesamten Auslauf in mein Zimmer für eine stunde weiter machen und werde diese stunde jeden Tag um 10 minuten erweitern bis zu der zwei stunden grenze, denn mehr würde ich in der woche hinbekommen ...
Ist das erstmal so okay ?
Und immer noch die frage : " WANN EINGREIFEN " ??
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
Niemand kennt deine Ratten so gut wie du, daher kann dir niemand sagen, wann genau du eingreifen mußt, also wann genau welche Ratte sich wie verhält, damit du etwas tun mußt - du mußt dann eingreifen, bevor Rangeleien zu ernsthaften Raufereien werden. Ernsthafte Kämpfe gehören nicht zum Festlegen der Rangordnung, sie sind eher kontraproduktiv, die solltest du also auf jeden Fall vermeiden.

Setz dir kein Limit in Tagen oder Wochen mit deinen Kurzen - die Ratten brauchen so lange wie sie eben brauchen ;) es nutzt nichts, wenn du den Auslauf verlängerst, sie sich dabei dann aber unwohl fühlen, die Zeit hängt einzig und alleine von den Ratten ab...
 
Meike__x3

Meike__x3

Registriert seit
04.04.2010
Beiträge
265
Reaktionen
0
Aber ich versteh einfach nicht, woran ich sehen soll, dass meine Ratten für den nächten schritt bereit sind ..

Ernsthafte Kämpfe gehören nicht zum Festlegen der Rangordnung, sie sind eher kontraproduktiv, die solltest du also auf jeden Fall vermeiden.
kannst du mir vieleicht kurz beschreiben, wann es ein " ernsthafter " Kampf ist ?
Danke für deine antwort ..
hoffe das ich es noch hinbekomme :?
 
A

AgBa

Registriert seit
05.07.2009
Beiträge
118
Reaktionen
0
kannst du mir vieleicht kurz beschreiben, wann es ein " ernsthafter " Kampf ist ?
das ist das, was mich u.a. auch interessiert... was ist 'ne rangelei und was ist ein ernsthafter kampf? klar kenne ich meine ratten am besten, nur verstehen sich die einzelnen rudel untereinander ja gut, was ja logisch ist, da die jeweils von klein auf zusammen sind..

und deshalb weiß ich auch nicht, was noch im rahmen ist und was darüber hinaus geht... klar kloppen sich meine älteren ratten oder auch das neue rudel untereinander mal und auch schon mal was heftiger, nur hab ich schon da keinen plan, ob das noch ok ist...

eben z.b. sind brain (altes rudel) und jimmy (neues rudel) so richtig aneinander geraten... sah halt aus wie 'ne wilde klopperei und brain hatte am ende oberwasser und lag auf jimmy drauf... die haben sich auch gegeseitig fellbüschel rausgerissen, zumindest lagen da zwei büschel... ob die jetzt nur von einer oder von beiden ratten waren, weiß ich nicht...

jedenfalls war jimmy danach total allergisch auf brain und ist sofort in kampfstellung gegangen, sobald brain in seiner nähe war...

meine frage jetzt, ist die eben beschriebene situation noch als rangelei einzustufen oder eher schon was ernsthaftes und sollte ich da in zukunft besser vorher eingreifen?

danke...
 
Meike__x3

Meike__x3

Registriert seit
04.04.2010
Beiträge
265
Reaktionen
0
Also was ich nur weiß, dass es aufkeinen fall zu verletzungen in irgeneiner art kommen darf, ist das richtig ? Und das auch kein Fell verlohren gehen darf und wenn sich so ein richtig kneul von mehreren Ratten bildet ist das auch schon zu viel, dass man eingreifen muss, stimmt das ?
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
Im Zweifelsfall die Ratten früher trennen, wenn ihr euch nicht sicher seid. Es ist immer besser, einen Kampf zu vermeiden, selbst wenn die Inti damit ein paar Tage länger dauern sollte.

Verletzungen etc. sind schon die letzte Stufe bei Kämpfen - es kann für einige Ratten schon zuviel sein, wenn sie sich anfauchen. Weil Ratten auch per Ultraschall kommunizieren, bekommen wir Menschen nur einen Teil der Kommunikation mit, die zwischen Ratten läuft. Was schon Kampf oder noch nur Rangelei ist hängt ganz entscheidend von den betroffenen Ratten ab.
 
Meike__x3

Meike__x3

Registriert seit
04.04.2010
Beiträge
265
Reaktionen
0
hmm okay.

Ich hab noch eine frage, tut mir leid, ich habe mich zwar soo viel informiert aber meine fragen, habe ich nie im internet gefunden :uups: ..

Also, ich soll sie ja 2 stunden zusammen in den Auslauf lassen, also wenn ich schon soweit bin .. aber das wird in der Woche ein echtes problem, ich kann mich nicht einfach mal zwei stunden täglich in den Auslauf setzen und den Ratties zuschauen !
Deshalb meine frage, kann ich eine stunde im ganzen Zimmer ihnen auslauf geben und die nächte stunde auf mein Bett? Weil mein Bett ja genau neben dem Schreibtisch steht und ich dan wärend dessen z.b meine Schulaufgaben ect. machen kann ..
Wir sind kurz vor Zensuren schluss da gibt es jeder Woche haufend Arbeiten, Vorträge ect. Würde das gehen? Das das Bett zuzusagen kein Auslauf ist, sondern einfach nur die möglichkeit zusammen zu sein? Oder ist das eine doofe idee?
Und noch eine frage, sollte ich, befor die Ratten zusammen Auslauf haben den einzelnen Gruppen voher ihren Auslauf geben, damit zu zuzusagen ausgepauert und ausgelasted sind? Weil Arielle springt ja die ganze zeit wenn sie zusammen sind wie eine irre rum .. und vieleicht ist sie dan müde ?! Oder auch wieder doofe idee ??
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

integration = Alptraum

integration = Alptraum - Ähnliche Themen

  • Ratten zusammenhalten?

    Ratten zusammenhalten?: Hallo, ich hab vor einem Monat eine paar Wochen alte Ratte bekommen. Sie hat sich schnell eingelebt und ist sogar sehr friedlich. Heute habe ich...
  • Ratten halten bei integration den Schwanz hoch

    Ratten halten bei integration den Schwanz hoch: Hallo allerseits, Ich habe jetzt schon was länger Ratten und aktuell ein Rudel aus 3 ca 1 Jahr alten Böcken. Jetzt habe ich vor 3 Wochen 3 kleine...
  • Ein paar kleine Fragen zur Integration meiner Rattendamen

    Ein paar kleine Fragen zur Integration meiner Rattendamen: Hallo^^ Ich versuche derzeit meine Zweijährige Rattendame Cassy mit zwei jungen Weibchen zu vergesellschaften. (Keine Angst, Cassy hat natürlich...
  • Integration von Farbratten

    Integration von Farbratten: Einen aktuellen Leitfaden zur Integration von Farbratten findet ihr in unserem TierWiki: http://www.tierwiki.com/ratten/integration/ Zusätzlich...
  • Ratten Verhalten/ Integration Hilfe

    Ratten Verhalten/ Integration Hilfe: Ich habe jetzt seit 2 Wochen ein Rattenweibchen (4 Monate alt) Habe es aus schlechter Haltung "gerettet" und seit 2 Monaten war sie dort in...
  • Ratten Verhalten/ Integration Hilfe - Ähnliche Themen

  • Ratten zusammenhalten?

    Ratten zusammenhalten?: Hallo, ich hab vor einem Monat eine paar Wochen alte Ratte bekommen. Sie hat sich schnell eingelebt und ist sogar sehr friedlich. Heute habe ich...
  • Ratten halten bei integration den Schwanz hoch

    Ratten halten bei integration den Schwanz hoch: Hallo allerseits, Ich habe jetzt schon was länger Ratten und aktuell ein Rudel aus 3 ca 1 Jahr alten Böcken. Jetzt habe ich vor 3 Wochen 3 kleine...
  • Ein paar kleine Fragen zur Integration meiner Rattendamen

    Ein paar kleine Fragen zur Integration meiner Rattendamen: Hallo^^ Ich versuche derzeit meine Zweijährige Rattendame Cassy mit zwei jungen Weibchen zu vergesellschaften. (Keine Angst, Cassy hat natürlich...
  • Integration von Farbratten

    Integration von Farbratten: Einen aktuellen Leitfaden zur Integration von Farbratten findet ihr in unserem TierWiki: http://www.tierwiki.com/ratten/integration/ Zusätzlich...
  • Ratten Verhalten/ Integration Hilfe

    Ratten Verhalten/ Integration Hilfe: Ich habe jetzt seit 2 Wochen ein Rattenweibchen (4 Monate alt) Habe es aus schlechter Haltung "gerettet" und seit 2 Monaten war sie dort in...