Flatterbude wird restauriert

Diskutiere Flatterbude wird restauriert im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Durch einen Streit in einem anderen Forum, wo ein User etliche Aussenhaltungsgehege "Flatterbuden" nannte - nicht konkret meines - aber immerhin -...
*max*

*max*

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
1.027
Reaktionen
0
Durch einen Streit in einem anderen Forum, wo ein User etliche Aussenhaltungsgehege "Flatterbuden" nannte - nicht konkret meines - aber immerhin - haben wir beschlossen - unser Freigehege komplett neu zu überdachen.

Ich habe stärkere Balken gekauft und möchte anstatt meines bisherigen sonnendurchlässigen
Welldaches komplett Schatten im Gehege. Dazu also noch eine Ladung Rauspund - 2,5cm dick und über 5m lang.

Als vorigen Winter Brandenburg doch ziemlich arg mit Schnee überschüttet war, hab ich mal eine Schneeschaufel Schnee gewogen, sie wog ca 10kg. Und so etwa 50 solcher Ladungen hab ich aus Vorsicht runtergeschaufelt. Sind ja dann doch schon über 500 kg - Wahnsinn.

Ja, da liegt es nun erstmal - das Material. Die Balken, die dann quer eingezogen werden, sind 11,5cmx4,5cm. Doch schon ganzschön stärker als meine bisherigen Querbalken.

Hier mal mein Material und das Flatterbudendach -wie es bisher aussah. :mrgreen:

Baufortschritte dann in einer Woche. Erstmal muss ja sehr viel demontiert werden.

Ich freu mich jedenfalls riesig. Und die Werbung hat recht: es gibt IMMER was zu tun...jibbi ey..... :mrgreen:



 
20.06.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
5.264
Reaktionen
0
...und ich dachte schon du bist im falschen Forum aufgekommen...Flatterbude hört sich doch sehr nach Voliere an. :mrgreen:
Na dann viel Spaß beim Bauen.;)
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
na dann viel spaß!

der letzte Winter war aber echt heftig und ich habe mich bei manchem Außenhalter ehrlich gewundert warum das dach nicht eingekracht ist - das wäre sicher schlimm geworden für die schweinchen. Da dann doch lieber fester bauen als was riskieren!
 
*max*

*max*

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
1.027
Reaktionen
0
Also ein paar eingekrachte hab ich gesehen, aber die waren zum Teil mit stärkeren Balken gebaut als meines und ich hätt nie gedacht, dass die krachen würden.

Meine neuen Querbalken sind fast doppelt so stark wie die, die ich drinnen hab. Wenn man auf dem Foto richtig guckt, sieht man in der Mitte des Geheges auch schon leichte "Duchhänger" - ist allerdings schon vor den Schneemassen passiert.
Naja, im nächsten Winter bin ich entspannter.
 
*max*

*max*

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
1.027
Reaktionen
0
So, es ist vollbracht.

Neben einem stabilen Dach hat sich ein anderer Nebeneffekt eingestellt.

Im Gehege ist es 5 Grad kühler als unter unserer "Menschenterasse". Wenn man heute - bei der Hitze reingeht, merkt man direkt die Kühle, wenn man das Gehege betritt. Ich denke, das wird meine Meeris freuen.


Und so wurde gebaut - so sah es nach einem Tag aus:








Und heute abend sah es so aus:




Oben drauf hab ich wieder das "alte" PVC Dach als Holzschutz raufgetan:

 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
sieht echt gut aus, spitze, dann kann der nächste winter ja kommen
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
5.264
Reaktionen
0
Das ist echt toll geworden...darfst du jetzt bei den Meeris dein Eis essen wenn es da kühler ist??
 
*max*

*max*

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
1.027
Reaktionen
0
Danke Susanne und fourmeeri ..... der nächste Sommer aber auch ! Ich hoffe ja, dass die Meeris mir erlauben, da eine Sitzecke zu machen ggg

Hätte nie gedacht, dass eine Überdachung von PVC oder Holzbrettern so einen Temperaturunterschied bedingen kann. Würde mich heute jemand fragen, würde ich immer zu Holz raten.

Nun bleibt nur noch abzuwarten, wie sich meine Pflanzen entwickeln, ist ja nun immer Schatten.

Die Meeris haben jedenfalls schon mitten am Tage Probelauf gemacht, sonst kamen sie immer nur morgens oder spätabends raus.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
es gibt ja auch so UV-lampen für Pflanzen... ich habe sowieso vor nächsten winter hier ein paartageslichtlampen in derWohnung zu installieren für die Meeris, damit die munterer werden, sonst sind sie im winter immer gar so schlapp.
 
*max*

*max*

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
1.027
Reaktionen
0
Ja, im Innengehege (oder in der Schutzhütte in Aussenhaltung) finde ich die Tageslichtlampen ja auch klasse, ich hab ja auch welche.

Aber wenn ich im Freigehege meine Pflanzen jetzt mit UV anstrahle, dann erklären mich die Dorfbewohner für vollends verrückt. :mrgreen:

Also ich glaub das wird auch nicht nötig sein, es ist ja nicht stockdunkel nun. Seitlich kommt ja noch Licht rein.
 
Thema:

Flatterbude wird restauriert