Leute gibts... *kopfschüttel*

Diskutiere Leute gibts... *kopfschüttel* im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Gestern abend waren mein Freund und ich mit unserem Hund im Wald spazieren - wir waren dort schon sehr oft und unserem Hund gefällt es dort sehr...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
X

xxx Tierfreund xxx

Registriert seit
09.11.2009
Beiträge
1.609
Reaktionen
0
Gestern abend waren mein Freund und ich mit unserem Hund im Wald spazieren - wir waren dort schon sehr oft und unserem Hund gefällt es dort sehr gut.

Gut gelaunt stiegen wir aus dem Auto aus und sahen 6 Erwachsene und 3 Kinder.

Die Kinder waren im Bach ein bisschen rumplanschen und die Erwachsenen standen auf dem Steg, den wir überqueren müssen,um in den Wald zu kommen.

Schon von weitem
hörte ich "Jetzt kommt wieder so ein Köter, der alles zusch**** und unsere Kinder treten dann rein, wenn sie barfuss gehen".

Schon ziemlich erbost, hoffte ich schnell an den Leuten vorbeizugehen.

Eigentlich wollte ich dazu nichts sagen und einfach über den Steg gehen...aber anscheinend wollte man uns nicht vorbeilassen und blieb hartnäckig stehen.

Ich fragte dann: "Können sie bitte rübergehen" - keine Reaktion.
Dann sagte ich erneut: "Wie wärs denn mit rübergehen".

So gnädig wie die Leute waren, gingen sie dann zur Seite:

Dann sagten sie: "Ich hoffe sie haben auch einen Kotbeutel für ihren Köter dabei"
Daraufhin sagte ich: "Erstens ist das kein Köter und zweitens glaube ich nicht das sie berechtigt sind mich das zu fragen"

Daraufhin wieder sie:" Dann werde ich jemanden holen, der sie kontrolliert"

Ich: "Gerne. Ich habe mir nichts vorzuwerfen"

Dann bin ich gegngen.

Ich war wirklich verärgert - Mein Hund ist bei der Stadt angemeldet, ich zahle Steuern und habe immer einen Kotbeutel dabei.

Diese Leute waren derat hochnäsig - ich dachte dann nur "Das sind genau solche Leute, die Giftköder im Wald verteilen".

Als wir zurückkamen waren sie zum Glück weg und unser Bruno konnte in Ruhe im Bach baden.

Manchmal verstehe ich wirklich nicht, was Leute sich rausnehmen.:roll:

liebe Grüße
 
28.06.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in das Praxishandbuch für Hunde geworfen? Dort steht alles Wichtige zur Auswahl, Grundausstattung, Ernährung und Pflege sowie zur Erziehung und Beschäftigung drin. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Gurke

Gurke

Registriert seit
24.03.2010
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
So welche gibts bei uns i-wie nicht. Jedenfalls haben wir noch nieee.... sowelche getroffen. Aber bei uns sagt auch niemand was wenn man Kot liegen lassen würde. (MAchen wir trotzdem immer weg). Aber es gibt doch einige komische Leute auf der Welt.
 
X

xxx Tierfreund xxx

Registriert seit
09.11.2009
Beiträge
1.609
Reaktionen
0
Simone, dass habe ich mir auch schon gedacht aber warum lässt man seine Kinder barfuss durch den wald rennen, da kann ja alles mögliche rumliegen nicht nur Hundekot.

@ Gurke; Ich habe solche Leute auch noch nie getroffen, immer nur hundefreundliche Menschen - deswegen wusste ich erstmal gar nicht was ich sagen soll.
 
koersche

koersche

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
4.636
Reaktionen
0
Hey
ja solche Leute gibs leider überall.
Ich denke wenn die in Scherben oder sonstiges treten wäre Schlimmer gewesen ;)

Mir is das letzten auch passiert naja sowas ähnliches,ging in so ne Gasse rein und blieb kurz Stehn da Jessy was schnüffelte..
Da macht nen Typ die Tür auf (nen haus weiter) sagt*na schon wieder hier alles vollscheissen*dann machte der sofort wieder die Türe zu.
Ja und ich stand da mit ner Kottüte inner Hand.
Wa auch völlig Baff.
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
aber warum lässt man seine Kinder barfuss durch den wald rennen, da kann ja alles mögliche rumliegen nicht nur Hundekot.
Bist Du noch nie Barfuss im Wald gelaufen? Ist doch super. Gerade für Kinder.

Ich mein, es kommt immer auf die Art an, wie Leute etwas sagen, das stimmt schon. Aber gerade Leute mit kleinen Kindern machen nunmal oft schlechte Erfahrungen mit Hundekacke. Da kann man schon verstehen, wenn die sauer sind. Ich verstehe es jedenfalls, obwohl ich selber zwei Hunde habe.
Mich hat übrigens auch noch nie jemand dumm angequakt.
 
X

xxx Tierfreund xxx

Registriert seit
09.11.2009
Beiträge
1.609
Reaktionen
0
Ja aber da kann man halt auch mal höflich fragen.

Was denkst du was ich schon für Erfahrungen mit Kindern gemacht habe,trotzdem pöbel ich keine Eltern mit kleinen Kindern voll.
 
Kaddüü

Kaddüü

Registriert seit
27.11.2008
Beiträge
4.951
Reaktionen
0
Schon von weitem hörte ich "Jetzt kommt wieder so ein Köter, der alles zusch**** und unsere Kinder treten dann rein, wenn sie barfuss gehen"
Oh ja.... und es gibt keine Menschen die in den Wald sch*** oder pinkeln?
Was ich persönlich schlimmer finde als Hundesch***, und ich meinen Hund schon 2 mal noch davon abhalten konnte diese Sch*** zu fressen....

Ich musste die Erfahrung machen das grade solche Leute, so wie du sie getroffen hast, mit dem großen Mundwerk, oft die sind, die lieber selber in den Wald "machen" als zb. auf eine öffentliches WC zu gehen :roll:
 
X

xxx Tierfreund xxx

Registriert seit
09.11.2009
Beiträge
1.609
Reaktionen
0
lol ja da hast du recht Kaddüü - ich würde gern mal wissen was die Leute machen würden, wenn ihre Kinder im Wald mal klein oder groß müssen...vorstellen will ichs mir lieber nicht :roll:
 
Kaddüü

Kaddüü

Registriert seit
27.11.2008
Beiträge
4.951
Reaktionen
0
Na die haben mit sicherheit für sich selbst und ihre Kinder keine Kotbeutel....!
Schade, aber ne tolle Idee für einen neuen Gesetzesentwurf :mrgreen:
 
B

Bounty 123

Registriert seit
28.04.2009
Beiträge
9.148
Reaktionen
0
Bei uns gibt es solche Leut zum Glück auch nicht wirklich,aber die Bräuchten garnichts sagen,kein Mensch macht es weg wenn sie in den Wald schei***.Und dennen ihre Kinder haben da bestimnmt auch in den Bach gepischert.
Finde das viel schlimmer,denn die Menschen schmeißen auch noch ihre Tempos mit hin,und meine Hunde finden sowas natürlich ganz klasse O.O

Ich fände es gut das zB an so hundebeutelständern auch dran stehen Würde:
Kotbeutel-Nicht nur für den Hund.
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Ich komme aus einer Generation, in der man als Kind regelmäßig in irgendwelche Haufen getreten ist... Kuhfladen, Pferdeäppel, Schafküttel... Sowohl unsere Füße als auch Schuhe haben es überlebt, ist schließlich beides abwaschbar. Immerhin wussten wir dafür aber als Kinder immerhin noch, welches Tier und da jeweils einen Gruß hinterlassen hat, was doch heute kaum noch jemand zu unterscheiden weiß.

Ich glaube, je weniger die Menschen mit Natur als solcher in Berührung kommen, desto pingeliger und engstirniger werden sie. Auf dem Land ist das friedliche Zusammenleben mit Tieren völlig normal. Niemand stört sich an einer Hundewurst am Grünstreifen, weil zehn Meter weiter der Bauer eh hektoliterweise Gülle auf den Acker schmeißt.

Übrigens: Wer von euch hat jemals einen Reiter mit so einem Beutelchen hinter seinem Pferd herlaufen sehen? Und Pferde springen dabei nicht ins nächste Gebüsch, so wie Hunde. Komischerweise laufen die Leute kommentarlos Slalom um die Pferdeäpfel und regen sich dann aber über den kleinen Kringel im Gebüsch auf. Verstehe einer die Menschen...
 
SheWolf

SheWolf

Registriert seit
25.10.2009
Beiträge
1.251
Reaktionen
0
Ich glaube, je weniger die Menschen mit Natur als solcher in Berührung kommen, desto pingeliger und engstirniger werden sie. Auf dem Land ist das friedliche Zusammenleben mit Tieren völlig normal. Niemand stört sich an einer Hundewurst am Grünstreifen, weil zehn Meter weiter der Bauer eh hektoliterweise Gülle auf den Acker schmeißt.

Übrigens: Wer von euch hat jemals einen Reiter mit so einem Beutelchen hinter seinem Pferd herlaufen sehen? Und Pferde springen dabei nicht ins nächste Gebüsch, so wie Hunde. Komischerweise laufen die Leute kommentarlos Slalom um die Pferdeäpfel und regen sich dann aber über den kleinen Kringel im Gebüsch auf. Verstehe einer die Menschen...
Dito! Sehe ich ganz genauso!
 
X

xxx Tierfreund xxx

Registriert seit
09.11.2009
Beiträge
1.609
Reaktionen
0
Ich komme aus einer Generation, in der man als Kind regelmäßig in irgendwelche Haufen getreten ist... Kuhfladen, Pferdeäppel, Schafküttel... Sowohl unsere Füße als auch Schuhe haben es überlebt, ist schließlich beides abwaschbar. Immerhin wussten wir dafür aber als Kinder immerhin noch, welches Tier und da jeweils einen Gruß hinterlassen hat, was doch heute kaum noch jemand zu unterscheiden weiß.

Ich glaube, je weniger die Menschen mit Natur als solcher in Berührung kommen, desto pingeliger und engstirniger werden sie. Auf dem Land ist das friedliche Zusammenleben mit Tieren völlig normal. Niemand stört sich an einer Hundewurst am Grünstreifen, weil zehn Meter weiter der Bauer eh hektoliterweise Gülle auf den Acker schmeißt.

Übrigens: Wer von euch hat jemals einen Reiter mit so einem Beutelchen hinter seinem Pferd herlaufen sehen? Und Pferde springen dabei nicht ins nächste Gebüsch, so wie Hunde. Komischerweise laufen die Leute kommentarlos Slalom um die Pferdeäpfel und regen sich dann aber über den kleinen Kringel im Gebüsch auf. Verstehe einer die Menschen...
Hey Dogma so habe ich es noch nicht betrachtet - ich kann dir aber ganz klar nur recht geben.
 
Hundkatz

Hundkatz

Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
2.131
Reaktionen
0
Ich komme aus einer Generation, in der man als Kind regelmäßig in irgendwelche Haufen getreten ist... Kuhfladen, Pferdeäppel, Schafküttel... Sowohl unsere Füße als auch Schuhe haben es überlebt, ist schließlich beides abwaschbar. Immerhin wussten wir dafür aber als Kinder immerhin noch, welches Tier und da jeweils einen Gruß hinterlassen hat, was doch heute kaum noch jemand zu unterscheiden weiß.

Ich glaube, je weniger die Menschen mit Natur als solcher in Berührung kommen, desto pingeliger und engstirniger werden sie. Auf dem Land ist das friedliche Zusammenleben mit Tieren völlig normal. Niemand stört sich an einer Hundewurst am Grünstreifen, weil zehn Meter weiter der Bauer eh hektoliterweise Gülle auf den Acker schmeißt.

Übrigens: Wer von euch hat jemals einen Reiter mit so einem Beutelchen hinter seinem Pferd herlaufen sehen? Und Pferde springen dabei nicht ins nächste Gebüsch, so wie Hunde. Komischerweise laufen die Leute kommentarlos Slalom um die Pferdeäpfel und regen sich dann aber über den kleinen Kringel im Gebüsch auf. Verstehe einer die Menschen...
Genauso ist es:evil:Ich wüste keinen Hundehalter der Pampers mit stabilen Inhalt in die Botanik wirft.Was im Wald rumliegt ist selten Hundekake:evil:
 
M

Meike1987

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
823
Reaktionen
0
Hey!
Ich bin eine der verrückten Reiter, die eine Einkaufstüte mitnimmt, die kann man wunderbar zwischen Sattel und Satteldecke klemmen. Und ich kenn auch ein Pony welches zum äppeln ins Gebüsch geht.
Der Text liest sich vielleicht ein bisschen patzig, er soll natürlich nicht so sein:mrgreen:

Was ich bei Pferdeäppeln als Vorteil gegenüber Hundeaa empfinde: Hundemist hat man immer am Schuh kleben, Pferdemist fällt ab.
Aber auch als Reiter wird man blöd angesprochen, wenn man durch den Ort reitet. Wir wurden mal fast von einer Furie angefahren, weil unsere Gäule den Ort zu k***en.
Wenn ich mit unseren Hunden Gassi gehe, höre ich nix...
 
Hundkatz

Hundkatz

Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
2.131
Reaktionen
0
Off-Topic
Wegen des Sauberkeitsfimmels sind viele Kinder Krank und haben Allergien. Jetzt hat man herausgefunden das Kinder die auf einem Bauerhof aufwachsen wesendlich stabiler sind d.h. weniger Allergien haben. Gerade im Kuhstall gibt es Kake ohne Ende das sollte doch den Menschen zu denken geben
 
Kaddüü

Kaddüü

Registriert seit
27.11.2008
Beiträge
4.951
Reaktionen
0
Ich glaube einfach grade bei Hundehaufen vs Pferdeäpfel, regen sich die Leute halt auf weil Hundesch*** ja stinkt und weil Hunde halt Fleischfresser sind und so.... :roll:

Ich komme aus einer Generation, in der man als Kind regelmäßig in irgendwelche Haufen getreten ist... Kuhfladen, Pferdeäppel, Schafküttel... Sowohl unsere Füße als auch Schuhe haben es überlebt, ist schließlich beides abwaschbar. Immerhin wussten wir dafür aber als Kinder immerhin noch, welches Tier und da jeweils einen Gruß hinterlassen hat, was doch heute kaum noch jemand zu unterscheiden weiß. Ich glaube, je weniger die Menschen mit Natur als solcher in Berührung kommen, desto pingeliger und engstirniger werden sie. Auf dem Land ist das friedliche Zusammenleben mit Tieren völlig normal. Niemand stört sich an einer Hundewurst am Grünstreifen, weil zehn Meter weiter der Bauer eh hektoliterweise Gülle auf den Acker schmeißt. Übrigens: Wer von euch hat jemals einen Reiter mit so einem Beutelchen hinter seinem Pferd herlaufen sehen? Und Pferde springen dabei nicht ins nächste Gebüsch, so wie Hunde. Komischerweise laufen die Leute kommentarlos Slalom um die Pferdeäpfel und regen sich dann aber über den kleinen Kringel im Gebüsch auf. Verstehe einer die Menschen...

Richtig
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Leute gibts... *kopfschüttel*

Leute gibts... *kopfschüttel* - Ähnliche Themen

  • Warum klauen eigentlich Leute Hunde? Zu welchem Zweck?

    Warum klauen eigentlich Leute Hunde? Zu welchem Zweck?: Hallöchen, ich weiß gar nicht ob es hier hin gehört, wenn nicht, wars keine Absicht :? Jedenfalls habe ich vorhin schonwieder gesehen, dass...
  • Leute gibts !!!??

    Leute gibts !!!??: Man Leute... Ich muss das jetzt schreiben sonst flipp ich aus !!! Es gibt Menschen, die...Die gibt es nicht !!! Erstmal. Was mich jetzt nicht...
  • Suche Leute die schlechte Erfahrungen mit Hunden aus Kamerun hatten

    Suche Leute die schlechte Erfahrungen mit Hunden aus Kamerun hatten: Hallo, ich bin zwar neu hier, aber ich würde trotzdem gerne ein neues Thema eröffnen. Eine Bekannte von mir ist auf Betrüger aus Kamerun...
  • was für Leute es gibt *brrrr*

    was für Leute es gibt *brrrr*: Hallo Ich habe Shila bei dhd24.de gefunden und sie ist nun fest meine aber ihre noch besitzerin hat mir erzählt was sie für nachrichten bekommen...
  • leute gibts

    leute gibts: hallo zusammen! ich ärger mich grad so, das könnt ihr nicht glauben. ich war grad draußen mit meiner joy, die zur zeit läufig ist. ich hatte sie...
  • leute gibts - Ähnliche Themen

  • Warum klauen eigentlich Leute Hunde? Zu welchem Zweck?

    Warum klauen eigentlich Leute Hunde? Zu welchem Zweck?: Hallöchen, ich weiß gar nicht ob es hier hin gehört, wenn nicht, wars keine Absicht :? Jedenfalls habe ich vorhin schonwieder gesehen, dass...
  • Leute gibts !!!??

    Leute gibts !!!??: Man Leute... Ich muss das jetzt schreiben sonst flipp ich aus !!! Es gibt Menschen, die...Die gibt es nicht !!! Erstmal. Was mich jetzt nicht...
  • Suche Leute die schlechte Erfahrungen mit Hunden aus Kamerun hatten

    Suche Leute die schlechte Erfahrungen mit Hunden aus Kamerun hatten: Hallo, ich bin zwar neu hier, aber ich würde trotzdem gerne ein neues Thema eröffnen. Eine Bekannte von mir ist auf Betrüger aus Kamerun...
  • was für Leute es gibt *brrrr*

    was für Leute es gibt *brrrr*: Hallo Ich habe Shila bei dhd24.de gefunden und sie ist nun fest meine aber ihre noch besitzerin hat mir erzählt was sie für nachrichten bekommen...
  • leute gibts

    leute gibts: hallo zusammen! ich ärger mich grad so, das könnt ihr nicht glauben. ich war grad draußen mit meiner joy, die zur zeit läufig ist. ich hatte sie...