Hitze

Diskutiere Hitze im Ratten Gesundheit Forum im Bereich Ratten Forum; Keine Ahung wo ich das jetzt reinschreiben soll aber ich frag einfach mal :D Also meinen Ratten ist total warm hier firstsind ja mittlerweile 30...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
ValerieS.

ValerieS.

Registriert seit
29.05.2010
Beiträge
352
Reaktionen
0
Keine Ahung wo ich das jetzt reinschreiben soll aber ich frag einfach mal :D
Also meinen Ratten ist total warm hier
sind ja mittlerweile 30 grad und ich versuche schon so gut wie möglich die kühle Luft ins Zimmer zu holen durch richtiges Lüften. Aber ihnen ist mit ihrem Fell natürlich immernoch sau warm. Habt ihr eine Idee was man machen kann damit den Rats nicht so warm ist , was macht ihr denn um sie abzukühlen?

Liebe grüße
 
28.06.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Diagnostischer Leitfaden und The von Anja geworfen? Für Diagnostik und Therapie findest du hier den idealen Leitfaden. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Piraja

Piraja

Registriert seit
23.10.2009
Beiträge
3.782
Reaktionen
0
Vorweg: Achte beim Lüften bitte darauf, dass die Ratten keine Zugluft abbekommen,
vor allem, wenn sie in einem Gitterkäfig untergebracht sind. ;)


Wie wäre es, deinen Ratten ein "Bad" anzubieten,
ausschließlich unter Aufsicht - dies würde ich auch nur
außerhalb des Käfiges machen [Ratten können
sehr gut planschen und spritzen]. ;)

Hier findest du mehr dazu -> https://www.tierforum.de/t68348-rattiger-badespass.html
 
ValerieS.

ValerieS.

Registriert seit
29.05.2010
Beiträge
352
Reaktionen
0
Ja habe jetzt ein rattenbad gemacht in einem flachen kunsttoff Deckel wo sie bis über die füßchen bedeckt sind,aber sich nicht wirklich reingetraut haben eig garnicht :( Habe sie dann nur etwas mit der hand nass gemacht das fanden sie anscheinend ganz schön, in unsrem großen bad das ausgelegt ist mit fliesen die sind schön kühl gewesen ^^ jetzt habe ich oben auf dem käfig noch ein kühl akku liegen in einen tuch eingewickelt habe gelesen das es kühle luft abgibt ^^ aber was kann man noch machen? Auf zugluft achte is sowieso imemr habe nie tür und fenster gleichzeitig offen. Die Bilder auf der seite sind cool^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Piraja

Piraja

Registriert seit
23.10.2009
Beiträge
3.782
Reaktionen
0
Kühlakkus habe ich noch nie ausprobiert - da habe ich
keinerlei Ahnung. ;)

Hast du vlt. irgendwo Fliesen gelagert?
Du könntest in eine Käfigecke eine glatte, kalte Fliese
legen, das kühlt sehr gut, unsere Ratten liegen da gerne,
mit ausgestreckten Gliedmaßen drauf. ;)
 
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
3.570
Reaktionen
0
Kühlakkus müssten wenn dan in ein handtuck gut eingepackt werden.
Ich biete meinen momentan eis an.
Ich hab bis jetzt schon bananeneis und gurkeneis gemacht. Entweder kannst du komplette stücke einfrieren oder so wie ich es gemacht habe pürieren.
Ich habs dann direkt mit napf eingefroren, danach kurz antauen lassen und dann reingestellt. Teilweise haben sie sich dann auch an den napf gelegt zum kühlen. Als eis kannstdu alles fütter was sie so auch fressen dürfen.
Ich hab die banane z.B. auch mit Naturjoghurt gemischt, andere Alternative wäre auch noch Babybrei oder so.
 
M

Meike1987

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
823
Reaktionen
0
Ich habe bei meinen nasse Tücher über den Käfig gehängt. Durch die Verdunstung kühlt es ein bisschen ab. Achtung Tücher sind möglicherweise nicht nageresistent:mrgreen: Alternativ zu Kühlakkus kannst Du auch verschraubbare Gläser mit Wasser und Eiswürfeln füllen.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Man kann Ratten einige Einrichtungsgegenstände anbieten, die es ermöglichen, daß sie sich, falls es ihnen zu warm wird, abkühlen können. Die Ratten können so selbst entscheiden, ob sie die Abkühlung nutzen möchten oder nicht.

Fliesen
Einfache Bad- oder Bodenfliesen eignen sich hervorragend, um sie an einigen Stellen im Käfig auszulegen. Sie sollten unter einem oder zwei der Häuschen oder in einem Karton oder dergleichen ausgelegt werden, so daß die Ratten sich darauflegen, aber gleichzeitig an einen geschützten Ort zum Schlafen zurückziehen können.

Tonröhren, Tontöpfe und Weinlagersteine
Gegenstände aus Ton wie Tonröhren, Blumentöpfe oder Weinlagersteine bilden, im Gegensatz zu Fliesen, ganze gekühlte Schlafhöhlen. Da sie sehr schwer sind, dürfen sie nur auf stabilen Etagen ausgelegt werden, am besten Volletagen, von denen sie auch nicht fallen können, da die Verletzungsgefahr erheblich wäre. Diese Tongegenstände bieten wesentlich mehr Kühle als Fliesen; zusätzlich können sie gewässert werden, so daß durch Kondensation ein weiterer Kühleffekt entsteht.
Am besten bietet man diese Gegenstände zusätzlich zu einer Fliese an, so daß die Ratten die Wahl haben, ob und wie viel Kühlung sie haben möchten.

Kühlakkus
Man kann natürlich sowohl gekaufte als auch selbstgemachte Kühlakkus benutzen, um die Luft im Rattenkäfig abzukühlen. Bei gekauften Akkus – egal ob Gelakkus oder Kunststoff-Gefrierakkus – muß man vorsorgen, damit sie nicht angenagt werden. Es bietet sich daher an, die Kühlakkus in einer verschlossenen Metalldose (Keksdose) in den Käfig zu legen.
Alternativ kann man auch Kühlakkus selbst herstellen und kaltes Wasser (evtl. mit Eiswürfeln) in einer Glasflasche oder einem Einmach- oder Marmeladenglas in den Käfig legen. Damit die Flaschen nicht wegrollen und dabei eine Ratte verletzen, müssen sie natürlich gesichert werden (z.B. mit Draht am Gitter).
http://www.tierwiki.com/ratten/ratten-nuetzliche-tipps/?PHPSESSID=94t5fofpm70leq0p3nohjol6n5

Weinlagersteine und gewässerte Tontöpfe geben sehr viel Kühle ab, insofern sind die ideal für einen sehr heißen Tag.

Denkt nur trotzdem daran, daß niemals der ganzen Käfig runtergekühlt werden sollte, Ratten empfinden Hitze nicht zwingend genau so wie wir (sie können auch im Hochsommer kalte Pfoten und Schwänze haben, das bedeutet dann, daß sie keine Wärme abgeben müssen und die Temperatur ok ist), sie müssen immer die Wahl haben, ob sie sich abkühlen wollen oder nicht.
 
Piraja

Piraja

Registriert seit
23.10.2009
Beiträge
3.782
Reaktionen
0
Es bietet sich daher an, die Kühlakkus in einer verschlossenen Metalldose (Keksdose) in den Käfig zu legen.
Das ist eine gute Idee, das werde ich auch mal machen.
Kühlakkus haben wir jede Menge, aber wie kalt dürfen sie denn sein?



Für Echsen gibt es diese Höhlen in Steinoptik, diese stellt man auf eine Küchenfliese im Käfig und die Ratten ziehen sich gern zurück, da es dort dann relativ
kühl bleibt. ;)
 
ValerieS.

ValerieS.

Registriert seit
29.05.2010
Beiträge
352
Reaktionen
0
also ich habe sie direkt ausm gefrierfach genommen und oben auf den käfig drauf gelegt (eingewickelt in einem dünnen handtuch) auf eine seite vom käfig, ich denke das sie so kühl wie möglich sein sollten sonst kommt bei denen ja auch nichts unten an wird eh nur die oberste etage wenn üebrhaupt gekühlt und ich habe 8 etagen :/ muss mir noch was einfallen lassn das auch wenn sie untne sind bisschen kühle haben, vorallem wo ich so fließen herbekomme xD :D, wichtig ist das du sie nicht IN den käfig reinlegst, weil sie 100% den akku annagen und das ist giftig für die kleinen. Wie es in dem zitat von chipi schon steht.
 
diekleinecombo

diekleinecombo

Registriert seit
05.05.2010
Beiträge
541
Reaktionen
0
ich hab ne frage bzgl. der eiswürfel (mit früchten). Es ist ja bekannte, dass wenn menschen an kalten gegenständen lecken, die zunge kleben bleiben kann.
besteht die gefahr bei ratten nicht?
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Lutsch doch mal einen Eiswürfel - klebt deine Zunge dann fest? ;)

Das Eis schmilzt beim Schlecken, daher klebt die Zunge nicht daran fest. Damit so etwas passiert, müsste es generell erheblich kälter sein, dann kann die Zunge nicht so schnell Wärme nachleiten, wie benötigt würde, und die Spucke friert ein. Dann kommt es zu diesen klassischen Geschichten, die glaube ich jeder kennt - Zunge friert an Metallpfosten fest und ähnliches.

Wenn man aber regulär Eis isst, passiert das nicht, bzw. wenn dann nur ganz kurzzeitig, die Zunge kann jederzeit genug Wärme nachliefern, um Spucke und Eis zum Schmelzen zu bringen.
 
diekleinecombo

diekleinecombo

Registriert seit
05.05.2010
Beiträge
541
Reaktionen
0
eiswürfel lutschen ist klar, dass die zunge nicht dran festklebt, aber wenn eine ratte nur dran leckt bin ich mir eben nicht sicher, denn wenn ich an einem wassereis lecke bleibt auch mal die zunge dran kleben, wenn nicht genug spucke drauf ist...
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
denn wenn ich an einem wassereis lecke bleibt auch mal die zunge dran kleben
Das dürfte dann aber nicht lange vorhalten ;) außerdem wirst du sehen, nagen die Rattis eher an den Eiswürfeln als daß sie richtig mit der Zunge drangehen - und die kleinen Eisstückchen sind dann schnell geschmolzen.
 
diekleinecombo

diekleinecombo

Registriert seit
05.05.2010
Beiträge
541
Reaktionen
0
ok ok, ich wollte nur meine bedenken äußern und nachfragen. habe doch erst seit 2 wochen rattenerfahrung! ;)
 
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
3.570
Reaktionen
0
Also meine schaben das eis mit ihren oberen Zähnen so ab, das sieht eigentlich richtig lustig aus:mrgreen:
Ich hab das eis immer leicht angefeuchtet und ein klein wenig antauen lassen, dann bleiben sie ganz sicher nicht kleben
 
ValerieS.

ValerieS.

Registriert seit
29.05.2010
Beiträge
352
Reaktionen
0
Danke für die Antworten!
Ich habe jetzt mal selbstgemachte Eiswürfel bzw Wassereis ins Gefrierfach gemacht da bin ich mal gespannt ob es denen gefällt xD Mit was macht ihr das Eis eigendlich? Ich habe jetzt eine typische Eiswürfel Form genommen und ein viereck bis zur hälfte mit wasser gefüllt und Natur beeren "marmelade" da drunter gemischt das es etwas geschmack hat und wieviel von so eiswürfeln gebt ihr ihnen? Täglich oder nur ganz selten mal?
 
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
3.570
Reaktionen
0
Ich hab ja oben schon geschrieben das ich es püriere und direkt im napf einfriere.
Wenn ich so ne eiswürfelform nehme gibts bei mir soviel zank weil es sich jeder gegenseitig klaut und das kann ganz schön laut werden^^
Wenn du Sachen nimmst die nicht zu sehr auf die hüften gehen können sie es theoretischerweise jeden tag haben. Ob sie jetzt Gurke so oder gefroren bekommen bleibt sich gleich, es sollte aber trotzdem immer abwechslung sein und nie aufs normale frischfutter verzichtet werden
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Da kannst du der Kreativität freien Lauf lassen - du kannst Fruchstückchen in Wasser-Eiswürfeln einfrieren lassen, du kannst Obst- und Gemüsebrei einfrieren, du kannst ganze Frucht- und Gemüsestücke einfrieren, du kannst auch ganz normale Eiswürfel machen (also nur aus Wasser), und sie den Ratten zum Spielen reinlegen, manchmal schubsen sie die ganz gern durch die Gegend. Theoretisch kannst du auch Joghurt einfrieren, aber das gibt erfahrungsgemäß beim Auftauen eine recht große Sauerei, Fruchtstücke sind da weniger 'gefährlich'.

Anbieten würde ich nach Bedarf, also klar, wenn's arg heiß ist eher; pro Ratz ein Würfelchen geht schon. Wenn's heiß ist wie jetzt bekommen meine Rattis z.B. jede eine gefrorene Bananenscheibe oder ein Kiwistück zusätzlich zur normalen Frischfutterration.
 
H

Hanny89

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
47
Reaktionen
0
Hallo alle zusammen, ich mache mir einwenig sorgen um meine drei nasen ich habe angst das sie die Hitze nicht so gut vertragen, zwar kühle ich sie zwischendurch mal mit wasser ab (trockne sie dann auch damit sie sich nicht erkälten). aber trotzdem heute morgen hat eine meiner kleine auf dem rücken im Käfig gelegen und hat so geschlafen. was kann ich noch für meine nasen bei der Hitze tun um es für sie erträglicher zu machen??
danke schon mal im vorraus ;)
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
füll ein schraubglas mit wasser, eiswürfeln und einer prise salz, schraub es FEST zu und stell es in den käfig. wenn ihnen wirklich sooo heiß ist werden sie sich in die nähe legen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hitze