Schildi entlaufen

Diskutiere Schildi entlaufen im Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten Forum; Hallo zusammen :) unser Schlidi, männliches Exemplar, ist so an die 7 Jahre alt und wie es scheint auf Freiersfüßen unterwegs. Trotz unserer...
H

hsh

Guest
Hallo zusammen :)

unser Schlidi, männliches Exemplar, ist so an die 7 Jahre alt und wie es scheint auf Freiersfüßen unterwegs. Trotz unserer vermeintlich sorgfältigen Abzäunung des Aussengeheges, ist es dem Schildkröterich wieder einmal gelungen auszubrechen. Bisher hatten wir ihn bei gemeinschaftlichen Suchaktionen recht bald wieder gefunden (dem Hund sein Dank), aber dieses
Mal blieb Amadeus (so heißt Schildi) bisher (seit gestern) unauffindbar.
Da wir ein recht großes Grundstück ums Haus herum haben, gehe ich davon aus, dass sich die Schildkröte noch auf dem Gelände befindet.

Hat jemand eine Idee, was wir tun könnten, um Amadeus aus seinem Versteck bzw. zurück in den Garten zu locken?

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich über die Reiselust von Schildkröten zuvor nicht hinreichend informiert war. In den Vorjahren war das auch alles kein Thema. Und bei den ersten Ausbruchsversuchen dieses Sommers, vermutete ich noch, dass Schildi auf der Suche nach schmackhaftem Grün sei. Inzwischen habe ich mich so weit belesen können, dass ich von der Geschlechtsreife und entsprechenden Erscheinungen bei Schildis weiß.
Was ich nicht weiß ist, wie es mit ihrer Orientierung steht.

Sind Schildkröten in der Lage, sich örtlich zu orientieren?

Gibt es vielleicht so etwas wie Schildkröten-Sexuallockstoffe synthetischer Art, womit man sie zurücklocken kann?

Was tut man am besten, wenn die Schildkröte entlaufen ist?

LG
hsh
 
02.09.2005
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Fester Panzer- Weiches Herz von Thorsten geworfen? Er hat jahrelange Erfahrung im Umgang mit euopäischen Schildkröten und viele Ratschläge und Hinweise aus der Praxis zusammengefasst. Besonderen Fokus legt er auf die naturnahe Haltung. Er erläutert die Gestaltung von Freigehegen und stellt geeignete bzw. weniger geeignete Futterpflanzen vor. Weitere Themen sind: optimale Ernährung, Pflege von Schlüpflingen und Jungtieren, Winterstarre, Tiergesundheit, erfolgreiche Vermehrung, Artenschutz, aber auch Irrtümern in der Schildkrötenhaltung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
C

Chalisa

Registriert seit
26.01.2005
Beiträge
22
Reaktionen
0
Hallo hsh,

ist Euer Schildkrötenmann schon wieder aufgetaucht? Normalerweise sind Schildkröten relativ ortstreu, aber vor allem die Männchen können schon eine beachtliche Strecke hinter sich bringen, wenn sie auf Freiersfüßen wandeln und sie gut aufgewärmt sind. Könnte er denn aus Eurem Grundstück raus?

Synthetische Lockstoffe gibt es nicht. Wie ist denn die Wetterlage bei Euch? Ich würde vor allem in den frühen Morgenstunden suchen, wenn die Sonne rauskommt, wird er sich aufwärmen. Und auch in sonnigen Bereichen könnte man es tagsüber versuchen. Da er wahrscheinlich jetzt jede Gelegenheit nutzen wird, um Sonne zu tanken. Aber schaut auch unter Büsche etc. Lege sein Lieblingsfutter an eine sonnige Stelle im Garten. Ich nehme an, in der Nachbarschaft habt ihr schon nachgefragt.

Ansonsten:
- Zettel aushängen, aber deutlich draufschreiben, daß der Besitz von Europäischen Landschildkröten ohne gültige Papiere illegal ist und mit Gefängnis bestraft werden kann, da sie streng artgeschützt sind;
- bei Tierärzten Bescheid geben;
- der Behörde, bei der ihr ihn angemeldet habt, melden, daß er Entlaufen ist.

Liebe Grüße
Chalisa
 
H

hsh

Guest
Hallo Chalisa :)

herzlichen Dank, für deine Tips.
Überglücklich haben wir unseren Schildi heute Mittag tatsächlich auf der Terrasse entdeckt - der kleine Schlingel schien geradezu aus seinen Knopfäugelein zu grinsen und war ziemlich ausgehungert :lol:
Puh, ich hoffe, dass er dieses Mal nicht wieder den inzwischen Hochsicherheitstrakt knackt.
Mit Nachbarn ist es bei uns nicht so dicht besiedelt. Unser Grundstück hat ca. 1 Hektar und im Anschluss daran ist Wiese bzw. Wald. Also eigentlich ziemlich aussichtslos, eine Schildkröte wiederzufinden, wenn sie nicht von sich aus am Haus bliebe (was sie bisher tatsächlich immer gatan hat). Aber ich hatte halt Sorge, dass der Kleine inzwischen so gamsig ist, dass es ihn in die weite Welt zieht, und er evtl. dann nicht mehr weiß, wie er wieder zu uns kommen soll.

Meinst du, es würde helfen, wenn wir ihm eine Frau besorgeten? Aber wo bekämen wir die her?
Ihn haben wir sozusagen als Baby erstanden, da hatte er die Größe eines ehemaligen 5 DM-Stückes. Eine Partnerin dieses Alters würde ihm wohl kaum etwas nützen. Ausserdem habe ich gelesen, dass man Schildkröten wegen Herpesviren zunächst mal 1 Jahr isoliert halten soll.

Wie machen es andere mit ihren Schlidkröterichen?

Du schriebst von Behörde, wo wir ihn angemeldet haben :shock: - hätten wir das tun müssen? Wir erhielten damals Papiere für ihn, dass er aus genehmigter Nachzucht stammt; ich kann mich nicht erinnern, ihn dann noch irgendwo gemeldet zu haben. Inzwischen sind wir umgezogen und am neuen Wohnort haben wir ihn nicht gemeldet - muss man das?
Im Moment wüßte ich nichtmal, wo die Papiere für ihn sind, wir haben sie nie wieder benötigt, auch beim Tierarzt nicht. Aber ich denke, dass wir in der Münchener Zoohandlung, aus der er stammt, als seine Adoptiveltern registriert sind.

Liebe Grüße
hsh
 
C

Chalisa

Registriert seit
26.01.2005
Beiträge
22
Reaktionen
0
Hallo hsh,

sorry, daß ich erst jetzt wieder antworte, war bißchen hektisch bei mir die letzten Tage. Aber schön, daß der Schlingel wieder da ist.

Meinst du, es würde helfen, wenn wir ihm eine Frau besorgeten? Aber wo bekämen wir die her?
Hm, das ist nicht so einfach. Hat eine Schildkröte lange alleine gelebt, kann es sein, daß sie sich nicht in eine Gruppe eingliedert. Und ein Weibchen ist zu wenig, Schildkrötenmänner sind da ja sehr rege. :lol:

Ich persönlich bin zwar für Gruppenhaltung, aber da braucht man eben eine optimale Gruppe. Dies wäre 1 Männchen und 2 - 3 Weibchen. Für ein einzelnes Weibchen kann ein Männchen u. U. zu streßig sein. Das Geschlecht kann man erst ab einem gewissen Gewicht sicher bestimmen. Viele Züchter brüten zwar heute bei höheren Temperaturen, da dann mehr Weibchen schlüpfen, aber das ist keine Garantie! Nimmst Du nun also zwei bis drei kleine Schildkröten, kann es sein, daß sich diese als Männchen entpuppen. Reine Männergruppen können, müssen aber nicht funktionieren. Mehr Männchen als Weibchen geht nicht, da wird das Weibchen sehr gestreßt. Nimmst Du adulte Weibchen, kosten diese natürlich ein bißchen was. Sie sind wesentlich teuerer, da rarer. Und viele suchen eben adulte Weibchen.

Kleine Schildkröten könntest Du nicht zu Deinem Großen dazusetzen. So über den Daumen sollten sie schon mindestens die Hälfte seiner Größe haben.

Eine 1jährige Quarantäne muß wegen Herpesgefahr unbedingt eingehalten werden! Ein Bluttest kann erst bei Schildkröten ab einem Gewicht von 100 g gemacht werden. Das geht also bei kleinen Schildkröten auch nicht gleich, sondern da muß man ein paar Jahre warten. Das bedeutet letztendlich: viel Platz und auch die Technik und Ausstattung muß 2 x vorhanden sein.

Schildkröten kauft man am besten beim Züchter (allerdings gibt es unter den Züchtern auch schwarze Schafe). Im Zoofachhandel sind sie zumeist teurer und dafür aber auch häufig krank.

Wie machen es andere mit ihren Schlidkröterichen?
Ich selbst pflege zwei männliche Testudo graeca ibera (Maurische Landschildkröten), die sind wohl auch noch etwas rauher als Testudo hermanni boettgeri. Das ist durchaus nicht ganz unproblematisch. Es geht einigermaßen, da weit und breit kein Mädel zu sehen und zu riechen ist. Aber ich muß sie immer sehr gut beobachten, ob sie sich streßen oder gegenseitig verletzt haben. Im Notfall würde ich sie trennen. Toi toi toi, bis jetzt ging alles gut.

Du schriebst von Behörde, wo wir ihn angemeldet haben :shock: - hätten wir das tun müssen? Wir erhielten damals Papiere für ihn, dass er aus genehmigter Nachzucht stammt; ich kann mich nicht erinnern, ihn dann noch irgendwo gemeldet zu haben. Inzwischen sind wir umgezogen und am neuen Wohnort haben wir ihn nicht gemeldet - muss man das? Im Moment wüßte ich nichtmal, wo die Papiere für ihn sind, wir haben sie nie wieder benötigt, auch beim Tierarzt nicht.
Ja, man muß Schildkröten anmelden, da es sich um geschützte Wildtiere handelt. Für Europäische Landschildkröten braucht man dafür die EU-Bescheinigung und bis zu einem Gewicht von 500 g eine jährliche Fotodokumentation - Fotos von Carapax und Plastron - (ab 500 g braucht man nur alle 5 Jahre neue Fotos - das hängt aber von den Ländern ab, wie die es handhaben). Es wäre gut, wenn Du die Papiere finden würdest. Dann könntest Du ihn auf jeden Fall noch anmelden. Welche Schildkrötenart pflegst Du denn? Bei Testudo horsfieldii genügt der Herkunftsnachweis vom Züchter zur Anmeldung, da braucht man noch keine EU-Bescheinigung.

Tierärzte fragen nicht nach den Papieren.

Aber ich denke, dass wir in der Münchener Zoohandlung, aus der er stammt, als seine Adoptiveltern registriert sind.
Das allein wird nicht unbedingt ausreichen.

Schau mal hier:
http://fhh.hamburg.de/stadt/Aktuell/behoerden/stadtentwicklung-umwelt/umwelt/natur/washingtoner-artenschutz/g-vordrucke/start.html

Liebe Grüße
Chalisa
 
H

hsh

Guest
Hallo Chalisa :)

ich habe keine Ahnung, was wir für einen Testudo haben. Gekauft haben wir ihn als weibliche griechische Landschildkröte in einer Münchner Zoohandlung.



Aussehen tut er so, unser Ausbrecher-König :wink:

Liebe Grüße und einen ganz herzlichen Dank, für all deine wichtigen Informationen.

hsh
 
H

hsh

Guest
Hallo hsh!

Lies doch bitte mal den letzten Beitrag im Thread "Was füttert ihr denn so"

Ansonsten zum Thema entlaufen:
http://www.dght.de/ag/schildkroeten/gestohlen/gestohlen.htm


Gruß + Kuß
AmalieSchüppenstiel
Cool down Baby, alles wird gut ;)

da hst du dich hier aber echt ziemlich engagiert, um nicht sagen "ereifert" - und doch weiß ich nun immer noch nicht, was du denn einer Schildkröte zu futtern geben würdest.
Da ist ja nun leider tatsächlich eine Menge an Fehlinformationen unterwegs - aber deshalb gleich die Leut so persönlich anzugehen, wie du den David, der noch nicht mal eine Schildkröte hat? :shock:

Ich wüsste wirklich gern, wie ich unserer Schildkröte was Gutes tun kann - wenn man denn nicht grad versucht, diese News wie einen Hammerschlag an mich zu bringen :wink:

Liebe Grüße
hsh
 
Thema:

Schildi entlaufen

Schildi entlaufen - Ähnliche Themen

  • Was für ne schildi ises?

    Was für ne schildi ises?: hallo ihr lieben meine freundin hat sich ne schildi zugelegt und sie weiß nun nicht mehr was das für eine rasse oder sagt man gattung? ist ich hab...
  • Schildi bewegt sich nich

    Schildi bewegt sich nich: Hi vor 5 Tagen ist meine maurische Schildkröte aus dem Winterschlaf aufgewacht. Ich war voll glücklich, weil mir letztes Jahr schon eine...
  • Schildi wacht nicht richtig aus Winterschlaf auf

    Schildi wacht nicht richtig aus Winterschlaf auf: Hallo Schildkrötenfreunde, ich hatte meine Griechische Landschildkröte seit 1.12. im Winterschlaf. Habe sie nun vor 5 Tagen aus dem Kühlschrank...
  • Schildi muss in den winterschlaf....aber wie?

    Schildi muss in den winterschlaf....aber wie?: Hallo Ihr! Ich hab seit 2 Jahren eine Griechische Lanschildkröte. Letztes Jahr hab ich mich nicht getraut sie im Winter schlafen zu lassen. Aber...
  • Darf man einer schildi normales gras anbieten?

    Darf man einer schildi normales gras anbieten?: haii ich wollte mal wissen ob ich meiner schildi normales gras anbieten darf! gofe ihr helft mir!
  • Darf man einer schildi normales gras anbieten? - Ähnliche Themen

  • Was für ne schildi ises?

    Was für ne schildi ises?: hallo ihr lieben meine freundin hat sich ne schildi zugelegt und sie weiß nun nicht mehr was das für eine rasse oder sagt man gattung? ist ich hab...
  • Schildi bewegt sich nich

    Schildi bewegt sich nich: Hi vor 5 Tagen ist meine maurische Schildkröte aus dem Winterschlaf aufgewacht. Ich war voll glücklich, weil mir letztes Jahr schon eine...
  • Schildi wacht nicht richtig aus Winterschlaf auf

    Schildi wacht nicht richtig aus Winterschlaf auf: Hallo Schildkrötenfreunde, ich hatte meine Griechische Landschildkröte seit 1.12. im Winterschlaf. Habe sie nun vor 5 Tagen aus dem Kühlschrank...
  • Schildi muss in den winterschlaf....aber wie?

    Schildi muss in den winterschlaf....aber wie?: Hallo Ihr! Ich hab seit 2 Jahren eine Griechische Lanschildkröte. Letztes Jahr hab ich mich nicht getraut sie im Winter schlafen zu lassen. Aber...
  • Darf man einer schildi normales gras anbieten?

    Darf man einer schildi normales gras anbieten?: haii ich wollte mal wissen ob ich meiner schildi normales gras anbieten darf! gofe ihr helft mir!