Wie kann ich meine Mutter für einen Hamster überreden?

Diskutiere Wie kann ich meine Mutter für einen Hamster überreden? im Hamsternest Forum im Bereich Hamster Forum; Halloo! WIE kann ich meine Mutter für einen Hamstii überreden??:eusa_think: Sie will einfach keinen mehr.... Wir hatten schon mal einen aber...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Nickysophia

Nickysophia

Registriert seit
17.10.2009
Beiträge
602
Reaktionen
0
Halloo!
WIE kann ich meine Mutter für einen Hamstii überreden??:eusa_think:
Sie will einfach keinen mehr....
Wir hatten schon mal einen aber
der ist leider nach nem 3/4 Jahr verstorben.... :022:
Da sie Tumore hatte...

Meine Mutter meint sie möchte keinen Hamstii mehr weil die soo schnell sterben... und ihr dass soo weh tut wenn die Tiere soo grausam leiden müssen... (bevor mann es bemerkt dann sind wir natürlich zum TA gegangen)

Wie kann ich meine MAMA überreden??
 
29.06.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Zworgli

Zworgli

Registriert seit
22.11.2009
Beiträge
2.505
Reaktionen
0
also das ist natürlich doof, wenn er schon so früh stirbt. normalerweise werden hamster ca 2-3 jahre alt.
vielleicht hilft es wenn du mal mit ihr ein paar süsse hamster aus dem tierheim etc. anschauen gehst. vielleicht kennst du ja jemand der auch einen hamsti hat. einfach nicht lockerlassen. das hat bei mir damals auch geholfen.:D
 
Knuffelhamster

Knuffelhamster

Registriert seit
24.06.2010
Beiträge
192
Reaktionen
0
das tut mir leid das dein hamsti so früh gestorben is :(

du kannst deiner mam auch sagn, dass du dich allein um den hamster kümmerst (füttern, sauber machen, teil der kosten tragen), damit zeigst du auch verantwortung - deine mam is dann stolz, nen hamsti hat nen schönes heim und du nen glücklichen hamster :D
 
N

nini88

Registriert seit
07.09.2008
Beiträge
2.202
Reaktionen
0
Es ist natürlich schade, wenn ein Haustier stirbt, da kann ich das Argument deiner Mutter voll und ganz nachvollziehen;).

Nur ist das Gefühl nicht schöner, einem Notfellchen ein neues Zuhause zu geben? Selbst wenn ein Hamster stirbt, wird er froh sein, dass sein Platz mit einem netten Notfellchen wieder bewohnt wird.
Dass diese Tier eine neue Chance und ein neues Leben bekommt?

Da fühlt man den Schmerz des Verlustes doch garnicht mehr so doll.
Wenn man sieht, wie ein Tier aufblüht.

Vielleicht kannst du ihr das mal sagen.

LG nini88
 
Nickysophia

Nickysophia

Registriert seit
17.10.2009
Beiträge
602
Reaktionen
0
Hab ich ihr alles schon erzählt...:(
Meine Mutter ist da so naiv....:|
Ich meine ich bin ja auch traurig wie mein Hamstii gestorben ist...aber das Leben ist ein Geschenk und der gehört zum Leben.... ich kann meine mum einfach nicht verstehen... :eusa_think:
Ins TH gehen macht meine mum nicht.. ohne Grund...
 
LiiLo(:

LiiLo(:

Registriert seit
30.06.2010
Beiträge
91
Reaktionen
0
heyho.

ich wollte früher immer unbedingt Mäuse. und das war noch anstrengder, weil mmein Vater immer meinte dass das Schädlinge und so sind. Ich habs 1 Jahr versucht, bis er mir dann endlich eine Chance gegeben hat. Dann bin ich aber von Mäusen aufn Hamster umgestiegen, weil die einfach zu sehr gestunken haben.

Also einfach immer versuchen. Bei mir hat betteln viel geholfen. Vielleicht Kompromisse finden. z.B. erkläre deiner Mutter, das du die Futterkosten von deinem Taschengeld bezahlst. Dann hätte sie schonmal eine Sorge weniger, wenns um den Kauf eines Hamsters geht ;)
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
6.787
Reaktionen
3
heyho.

ich wollte früher immer unbedingt Mäuse. und das war noch anstrengder, weil mmein Vater immer meinte dass das Schädlinge und so sind. Ich habs 1 Jahr versucht, bis er mir dann endlich eine Chance gegeben hat. Dann bin ich aber von Mäusen aufn Hamster umgestiegen, weil die einfach zu sehr gestunken haben.

Also einfach immer versuchen. Bei mir hat betteln viel geholfen. Vielleicht Kompromisse finden. z.B. erkläre deiner Mutter, das du die Futterkosten von deinem Taschengeld bezahlst. Dann hätte sie schonmal eine Sorge weniger, wenns um den Kauf eines Hamsters geht ;)
und was ist mit den stinkenden Mäusen passiert?
 
LiiLo(:

LiiLo(:

Registriert seit
30.06.2010
Beiträge
91
Reaktionen
0
die hab ich an ne Bekannte vermittelt.

Meine Tante hat auch Mäuse.
Und weil die einen superschönen und großen EB hat, hielt ich es für besser, wenn die zu ihr gehen.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Ins TH gehen macht meine mum nicht.. ohne Grund...
Ich denke, sie wird da schon einen Grund für haben. Meine Mum würde wohl auch nicht (gerne) hingehen, einfach weil sie nicht an den ganzen Tieren vorbei gehen könnte...

Ich habe im Moment fast das gleiche Problem.. und zwar hätte ich gerne einen zweiten Hamster, aber da ich ja schon einen habe, will meine Mummi nicht :( Zitat: "Wir haben genug Tiere!" *schmoll*

Dran bleiben, aber nicht drängen! ;)
 
Paulna

Paulna

Registriert seit
05.05.2010
Beiträge
20
Reaktionen
0
ich habe meinen hamster von einem züchter bekommen, sonst wäre der arme an die schlangen verfüttert worden, und damit habe ich meine mutter dann weichgekriegt
 
Nickysophia

Nickysophia

Registriert seit
17.10.2009
Beiträge
602
Reaktionen
0
hmm..:eusa_think:
Ih hab einfach kein erfolg....:(
Sie will nicht sie weigert sich strikt!Sie hört mir gar nicht mehr zu!:(
 
B

Bounty 123

Registriert seit
28.04.2009
Beiträge
2.635
Reaktionen
0
Naja,dann musst das wohl oder übel aktzeptieren.
 
LiiLo(:

LiiLo(:

Registriert seit
30.06.2010
Beiträge
91
Reaktionen
0
wenn deine Mutter sich immer weigert, dann solltest du es vielleicht lieber lassen.
Nicht alles was man sich wünscht, kann man mit betteln oder nerven erzwingen.
Vielleicht denkt deine Mutter ja noch drüber nach, aber sagt erstmal Nein, damit du dir keine Hoffnungen machst

gruß
 
Knuffelhamster

Knuffelhamster

Registriert seit
24.06.2010
Beiträge
192
Reaktionen
0
hmmm...:eusa_think:

du kannst dich ja erstmal "geschlagen" geben, malst nen paar bilder mit dir und deinen traumhamster und lässt diese gaaaaaanz zufällig im zimmer liegn wo´s deine mam sieht wennse rein kommt. irwann wird ihr mutterherz weich wenn sie sieht das du dir wirklich von herzen ein hamsterchen wünschst :eusa_shhh:

wär doch was oder? :mrgreen:
 
LiiLo(:

LiiLo(:

Registriert seit
30.06.2010
Beiträge
91
Reaktionen
0
... wenn du demnächst Geburtstag hast, aufjedenfall den Hamster als Wunsch aufschreiben. daneben nicht so teure Sachen, sonst bekommst du ihn noch weniger...

Das mit den Bildern ist eine Gute idee... oder auch ein Tagebuch, indem du jeden Tag scheibst, wiesehr du dir den hamster wünscht.. und es dann mal ganz zufällig auf deinem Bett , geöfnet liegen lässt ;)
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Mein Freund hat gesagt, dass er mir einen Hamster zu Weihnachten schenkt (natürlich rein zufällig:eusa_shhh:). Da kann meine Mum dann nichts sagen, denn ich wusste es ja selber nicht (angeblich...) :lol:

Hätte ja so gerne noch einen...:(
 
_cassandra_

_cassandra_

Registriert seit
27.01.2010
Beiträge
422
Reaktionen
0
Ich wäre vorsichtig damit, ein Haustier gegen den Willen der Eltern zu erzwingen. Egal ob das jetzt durch Betteln, kleine Tricks wie das mit dem Tagebuch, oder besonders "einfach einen 'geschenkt' bekommen" ist. Letztendlich sind es die Eltern, die die TA-Kosten tragen müssen, und hier im Forum kommen so oft Fragen auf, bei denen man eigentlich unbedingt zum TA gehen müsste, und es dann an den Eltern scheitert.
Letztendlich muss man sich also überlegen, ob man einem Tier wirklich ein schöneres Leben beschert, wenn ein Teil der Familie es gar nicht will. (Das ist übrigens auch der Grund, warum ich mir keinen Hamster hole: Ich bin zwar schon "erwachsen" aber ich wohne mit meinem Freund zusammen, und der will keinen.)
Ihr habt noch viel Zeit in eurem Leben, um euch den Traum vom eigenen Tier zu erfüllen. Wartet erstmal ein paar Monate oder Jahre, es kann sich noch so viel ändern.

@ Nickysophia: Bei dir scheint es so, als ob deine Mutter der Idee nicht generell abgeneigt wäre. Aber anscheinend schmerzt es sie wirklich, ein Tier sterben zu sehen. Ist es da nicht ein bisschen gemein, zu behaupten, sie wäre naiv? Denk doch mal daran, wie sich deine Mum fühlt, du hast sie doch sicher lieb und möchtest nicht, dass es ihr schlecht geht, oder? Du musst diese Fragen nicht öffentlich beantworten, ich weiß, dass man dazu tief in sein Gewissen schauen muss, und das ist nicht immer schön.
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
6.787
Reaktionen
3
Mein Freund hat gesagt, dass er mir einen Hamster zu Weihnachten schenkt (natürlich rein zufällig:eusa_shhh:). Da kann meine Mum dann nichts sagen, denn ich wusste es ja selber nicht (angeblich...) :lol:

Hätte ja so gerne noch einen...:(
egal ob du gerne einen hast, deine Eltern haben das sagen ob du einen darfst oder nicht.

Meine Mutter hätte meinen Freund früher den Hamster wieder mitgegeben, wenn meine Eltern nicht einverstanden waren (wenigstens einer von beiden) hatte bei uns das Tier keine Chance, egal ob geschenkt oder nicht.

Es ist shcon schöner wenn die Eltern einverstanden sidn, manchmal hiflt es auch zu sagen, sie können beim aussuchen helfen.

Ansonsten wie schon geschrieben, wartet noch, irgendwann könnt ihr selber entscheiden ob ihr einen wollt oder nicth.

Mein Mann mag auch keine Hamster,a ber ich lasse sie mir mit sicherheri nicht verwehren, da er ja auch SEINE Katzen hat, mit denen ich nciht viel zu tun haben will :mrgreen:
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Das mit Weihnachten war eher ein Spaß ;)

Meine Mum sieht das nicht so eng mit den Tieren, sie findet sie ja selber immer süß. Wenn mein jetztiger Hamster stirbt, werde ich danach auch einen neuen bekommen, ist also nicht so, dass sie partout dagegen ist.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wie kann ich meine Mutter für einen Hamster überreden?