Schock - Tote Katze am Straßenrand

Diskutiere Schock - Tote Katze am Straßenrand im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr Lieben... Ich steh ein wenig unter Schock.. Ich habe eigentlich gerade Mittagspause und bin von der Arbeit solange nach Hause...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Shivara

Shivara

Registriert seit
20.11.2009
Beiträge
1.049
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben...

Ich steh ein wenig unter Schock.. Ich habe eigentlich gerade Mittagspause und bin von der Arbeit solange nach Hause gefahren.. Auf dem Weg sah ich am Rande der Schnellstraße eine tote Kuhkatze :(

Habe im Tierheim angerufen,
doch da war niemand zu erreichen, man solle im Notfall die Polizei kontaktieren. Habe ich getan, die holen das Tier da weg und wollen dann überprüfen ob das Tier tattoowiert ist. Zum TA bringen und nach nem Chip schauen lassen geht leider nicht, da die Tierärzte hier die Kosten dafür nicht übernehmen... :(

Ich bin traurig und geschockt.. Das arme Tier.. Ich fing während der Fahrt noch an zu weinen. Das war so ein hübsches Ding.. Sehr gepflegt vor allem. Ich bin mir sicher, dass es dazu auch traurige Dosenöffner gibt.

Falls jemand aus dem Kreis Aalen in Baden-Württemberg eine große schwarz-Weiße Kuh-Katze/Kater vermisst: Auf der Strecke zwischen dem Westside Center richtung Aalen Zentrum lag das arme Wesen...

Traurige Grüße,

Shivara
 
03.07.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Schock - Tote Katze am Straßenrand . Dort wird jeder fündig!
MAMS

MAMS

Registriert seit
11.06.2010
Beiträge
213
Reaktionen
0
Das arme Schätzken! Und du arme! Es macht mich auch immer traurig wenn ich eine Katze da liegen sehe.

Das ist auch immer meine sorge wenn meine nicht nach Hause kommen. Auch wenn ich ihnen ihre Freiheit gönne, aber ich hab schon 3 an die Strasse verloren.

Am schlimmsten war es als wir unser Jüngstes am Straßenrand gefunden haben. Das haut einen einfach um.

Denk daran sie hats jetzt auch gut im "Katzenhimmel". Und mit viel Glück wird einem weiteren armen Wesen ein neues Zuhause geschenkt!
 
M

Meike1987

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
654
Reaktionen
0
Das ein Tierarzt die Kosten für einmal Chip kontrollieren nicht mal weglassen kann,ist für mich absolut unverständlich. Das dauert höchstens 1 Minute und der Besitzer hätte die traurige Gewissheit nicht mehr auf seinen Tiger nicht mehr warten zu müssen. Manche sind echt geldgierig...:(
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
13.066
Reaktionen
0
Oh, Du arme:( Das war bestimmt ein schrecklicher Anblick.:(
Du kannst das arme Ding ja auch bei TASSO melden, auch wenn Du nicht weisst, ob sie gechippt war und sie leider bereits über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Aber viele Leute schauen ja als erstes dort nach vermissten Tieren.

http://www.tasso.net/Vermisst-Gefunden/Gefunden

Mich durchzuckt es übrigens auch immer, wenn ich ein totes Tier am Strassenrand liegen sehe, ganz egal, was es ist. Katze, Igel, Kaninchen, Vogel...:(

Aber noch viel schlimmer war ja, als ich vor einigen Wochen mit ansehen musste, wie genau in meiner Augenhöhe eine Katze über die Strasse lief.
Ich konnte ja noch bremsen, aber der LKW auf der Gegenfahrbahn war dann leider tödlich:(:(

Da konnte man auch nichts mehr identifizieren.....:(
Ich stand so unter Schock, dass ich rechts ranfahren musste.
 
Shivara

Shivara

Registriert seit
20.11.2009
Beiträge
1.049
Reaktionen
0
So ich bin echt sauer.

Die Polizei hat sich nicht gekümmert.

Ich fahr jetzt nochmal raus, hol das Tier, pack das in eine Tüte und bring es morgen zum TA. Hab mit der Notdienst-habenden gesprochen. Die schauen sich das dann an und mich kostet das nix.

(So Beschimpfungen müssen nicht sein,Edit Burani). Das erzähl ich euch nachher in Ruhe.

Mir lässt das jedenfalls keine Ruhe, dass das Tier da liegt.

Lg

So.

Meine Mutter ist mit mir gefahren und meinte, dass sie das lieber machen wollte. War glaube ich auch besser so. Das arme Wesen war voller Blut untendrunter..

Das schlimme ist, die muss wohl noch gelaufen sein.. Sie hatte die Augen geschlossen und war wohl kraftlos zusammen gesunken.

Zum TA gehts erst morgen, da ist jetzt keiner mehr. Zur Zeit ist das arme Wesen bei uns in 2 Tüten verpackt im Keller. Morgen wird es zum TA gebracht, die ruft mich an wenn sie in der Praxis ist, dann bring ich das kleine Wesen da rüber. Da wird dann geschaut ob ein Chip oder ne Tattoowierung vorhanden ist.

Mir gehts jetzt echt besser. Ich konnte das arme Tier da nicht liegen lassen. Meine Mutter war zwar erst skeptisch, aber wir hatten ja mal ne DraußenKatze die damals verschwunden war. Von daher konnte sie sich genau in die Lage versetzen und war damit einverstanden, das Tierchen dann morgen zum TA zu bringen.

Werden morgen gemeinsam dort hinfahren. Vielleicht finden wir ja tatsächlich einen Chip und die Besitzer können ermittelt werden.
Falls nicht, muss sie immerhin nicht mehr dort liegen und sie bleibt bei der TÄ.

Was die Polizei betrifft: Es wurde mir gesagt, es würde sich da heute noch drum gekümmert werden und zum TA würde nicht gehen, die würden die Kosten nicht tragen. Angeblich arbeitet unsere Polizei mit dem Tierheim zusammen. Von wegen! Das war gelogen. Und weg geholt haben sie das Tier da auch nicht. Sowas tut mir in der Seele weh, dass unsere Freunde und Helfer sich nicht mal wenigstens ein Herz für ein Tier nehmen können. Und nun sagt nicht die haben viel zu tun. Mal eben die Straße da entlang zu fahren und das Tier einzusammeln ist kein Beinbruch. Für niemanden.

Lg
 
Zuletzt bearbeitet:
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
13.066
Reaktionen
0
Meinen allerhöchsten Respekt für Deinen Einsatz kann ich nur sagen!:clap:
Sowas tun die allerwenigsten Menschen.

Vielleicht wird ja mit Deiner Hilfe der Besitzer ermittelt und er hat Gewissheit - wenn auch traurige.
 
Angelina

Angelina

Registriert seit
02.06.2009
Beiträge
818
Reaktionen
0
Oh man Shivara, das tut mir so leid.
Der Anblick muss furchtbar gewesen sein. :(

Dass die Polizei erst sagt sie kümmert sich und dann doch keinen Finger krumm macht, finde ich auch unter aller S**. Dann hätten sie doch gleich sagen können, dass sie dafür nicht zuständig sind oder grad keine Leute dafür abstellen können. Da wäre ich auch mächtig sauer. :x

*nehm dich mal tröstend in den Arm* :056:

Ich finds aber echt klasse von dir/euch, dass ihr euch um sie gekümmert habt.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
13.066
Reaktionen
0
Ich glaube, für tote Tiere am Strassenrand ist eh die "Streckenkontrolle" der städtischen Müllbeseitigung zuständig...:( So grausam das auch ist.
 
Shivara

Shivara

Registriert seit
20.11.2009
Beiträge
1.049
Reaktionen
0
Sodale..

Um 10 Uhr rief die TÄ mich an, sie wäre in 20-30 Minuten in der Praxis. Ich hab dann Mama geweckt und wir sind los.

Dort angekommen hab ich dann den Karton abgegeben, mich noch kurz mit der Dame unterhalten. Falls sie einen Chip findet, sagt sie mir nochmal bescheid. Allerdings kontaktieren sie die Besitzer selber in dem Fall.

Wenn meine Katze verschwinden würde, würde ich mir wünschen, dass jemand das tote Tier zum TA oder ins Tierheim bringt. Dann hätte ich wenigstens Gewissheit.

Danke für deinen Respekt Petra :uups:
Ich bin halt ein Mensch der nach dem Grundsatz "Man soll nur erwarten, was man auch bereit ist zu geben." lebt, und ich kann nicht erwarten, dass das jemand für mich tun würde, wenn ich es nicht selber tue.

Mir gehts jetzt auch besser. Denn jetzt regnet es. Und das Miezetier hätte wohl heute noch dort gelegen.

Komm gut über die Regenbogenbrücke kleine Kuhkatze. Auch wenn es nicht mehr viel gab, was ich für dich tun konnte, so hoffe ich doch, dass man deine Dosis findet. Spiel und tobe hinter dem Regenbogen und grüß mir meine Jeanny.

Edit: Für tote Tiere am Straßenrand ist das Ordnungsamt zuständig. Sagte mir die TÄ noch. Ordnungsamt arbeitet nur leider nicht am Wochenende.

Lg
 
darlingone

darlingone

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
229
Reaktionen
0
Respekt!!!!!

denn es gibt oft viele die nur reden und du hast dir einfach ein herz gefasst und gehandelt!!!!! *hut ab*
 
Shivara

Shivara

Registriert seit
20.11.2009
Beiträge
1.049
Reaktionen
0
Ich danke euch allen.

Aber das war gar nicht meine Intention dafür. Ich wollte es lediglich besser machen als alle, die nur daran vorbei fahren. Ich wollte nicht, dass so ein wundervolles Wesen dort liegen muss. Es tat mir ohnehin schon weh, dass sie überhaupt tot war. Ich denke immer noch darüber nach. Es ist nicht alltäglich, dass jemand ein tot gefundenes Tier zum Tierarzt bringt, glaube ich... Ich hatte einfach die Hoffnung, dass das kleine Wesen gechippt ist und traurige Dosenöffner einfach gewissheit haben.

Immer wieder als ich vorbei fuhr, fiel mir BeAngeled ein.. Wie sie ihre Luna vermisst und sucht. Vielleicht gibt es ja wirklich jemanden, der diese Katze auch so vermisst und sucht. Dann kann dieser jemand wenigstens Gewissheit haben.

Einer muss immer den Anfang machen und ich denke, dass es wirklich nicht zuviel verlangt ist so ein Wesen aufzuheben und an einen Ort zu bringen, wo es wirklich ruhen kann.

Ich wünschte, ich hätte mehr tun können.. Wäre ich es gewesen, die hätte bremsen müssen für diese Katze, ich hätte es getan! Nicht so, wie viele andere...

Ich bin einfach nur unendlich traurig über den Tod von dieser hübschen Katze :(

Manche mögen es als "übertriebene" Tierliebe abtun.. Möglich, dass es so ist. Ich weiß es nicht. Ich hoffe, dass die kleine gechippt war.. *seufzt* Es lässt mich nicht los. Ich bin mit Toden so oft konfrontiert gewesen, doch nie hat mich das so verfolgt, wie diese Katze. Wenigstens weiß ich, dass ich nicht nur zugesehen habe..

Verzeiht mir meinen Gedanken-"Müll", aber vielleicht kann das ja doch der ein oder andere hier nachvollziehen?

Lg
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
10.178
Reaktionen
21
Shiva, wir haben über das Thema ja gestern schon geredet - und ich fühl mich jetzt einfach mal so frei, die Sache, die eine Freundin von mir in einem anderen (kleinen privaten) Forum erzählt hat, hier auch einzustellen - ich weiß sie ist damit einverstanden:

Ich hab die tote Katze an den Straßenrand gelegt - und dann hab ich angefangen, rumzutelefonieren. Alle Tierärzte natürlich noch nicht da . Im Tierheim auch nur der AB . Dann hab ich eine Tierbestattung angerufen und die meinten, es sei Sache der Stadt, dafür gibt es sogar eigene Fahrzeuge

Bei der Stadt angerufen, Standort bekanntgegeben und explizit nachgefragt, ob die Tiere auch auf Chips untersucht werden.

"Das ist das erste Mal, dass ich nach sowas gefragt werde - aber ich werde es weitergeben!"

Wofür lassen wir unsere Katzen für teuer Geld chippen wenn keiner prüft, wem das Tier gehört, sofern es tot aufgefunden wird?

Das hat mich echt schockiert - ich hab dann nochmal sehr darauf gedrungen, dass man das bitte unbedingt kontrollieren soll, wir Besitzer seien doch sehr daran interessiert zu wissen, was mit unseren Tieren geschieht.

"Könnte es sich denn um Ihr Tier handeln?"

"Nein, meine beiden sitzen hier neben mir - aber auch die sind gechipt....!"

Na prima, bisher wurden die Tiere eingesammelt und zu "einer Firma gebracht, die die Entsorgung übernimmt" - und die armen Besitzer machen sich daheim verrückt
Besagte Freundin hat da dann noch eine SEHR eindringliche Mail an die Stadt geschrieben - und das gleiche will ich euch auch nahelegen, weil es hier ja wieder bestätigt wird: die Chip-Kontrolle ist offensichtlich NICHT selbstverständlich! Wenn ihr eine tote Katze findet - seid hinterher und beharrt drauf, daß sie kontrolliert wird und ihr das Ergebnis erfahrt!
 
MAMS

MAMS

Registriert seit
11.06.2010
Beiträge
213
Reaktionen
0
Es ist keine übertriebene Tierliebe.

Ich nenne es Respekt vor jedem Wesen! Es ist eine Einstellung die auch ein gutes positives Gefühl in einem hinterläßt!

Man kann viele Menschen nicht erziehen. Aber man kann vorleben und denen die es richtig machen Respekt zollen!
 
Shivara

Shivara

Registriert seit
20.11.2009
Beiträge
1.049
Reaktionen
0
Ja Audrey, finde ich auch gut, dass du das hier postest.

Ich kann's nicht verstehen, warum da nicht kontrolliert wird. Aber wie man sieht, ist es den zuständigen ja auch relativ egal, ob es da traurige Besitzer gibt oder eben nicht.

Off-Topic
Burani, so extrem beleidigt hab ich eigentlich nicht, ich war nur sauer. Ich habe hier niemanden persönlich beleidigt -.- Warum dann der Edit? Das ist jetzt alles total ohne Kontext..


@MAMS: Ja, du hast wohl recht. Dankeschön :)

Lg
 
levty

levty

Registriert seit
04.11.2009
Beiträge
552
Reaktionen
0
Leute, bitte glaubt mir! Echt, das ist kein Scherz! :shock:
Wenn jemand so einen Scherz machen würde, ich würde es garantiert nicht sein!

Bei uns lag heute auch eine tote Katze am Straßenrand! :shock::shock::shock:
Eine dreifarbige...und ich kannte diese Katze! Zumindest vom Sehen...ich habe sie oft gesehen, als ich Fahrrad gefahren bin...sie war total zutraulich...ist immer angekommen, um die Beine geschnurrt.....
Das ist KEIN Scherz....ich bin auch schockiert.....:shock:
Die arme, arme Katze..:022:..und ich weiß noch nicht mal, wem diese Katze gehört......die Leute müssen sich jetzt aich totale Sorgen machen......oh Gott!
Hoffentlich passiert das Dolly nicht.......
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
10.178
Reaktionen
21
*levty mal knuddel*

ich hab ja eben in nem anderen Thread von meiner "Bahnhofsfreundin" erzählt - ehrlich, mir wär's lieber ich hätte sie tot gefunden. Aber die war einfach ... weg. Niemals wieder gesehen...

Du - was hast Du mit der toten Katze gemacht? Bitte häng Flyer aus, und sammle sie am besten noch ein wenn das noch geht, und bring sie zum TA um sie auf nen Chip untersuchen zu lassen!!
 
levty

levty

Registriert seit
04.11.2009
Beiträge
552
Reaktionen
0
Ja, aber heute kann ich es wohl leider nicht mehr machen...es ist schon so dunkel...

Weißt du, was das Schlimmste ist? Dollys Geschwisterchen ist vor fast einem Jahr verschwunden. Ich dachte eigentlich, dass sie einfach bei anderen Leuten geblieben ist, weil ich meinte, sie schonmal gesehen zu haben. Aber auf Flyer hat ja nie jemand geantwortet. Und ich dachte, es gibt da i.wo Leute, die sie einfach behalten haben.
Aber jetzt...ich weiß nicht...ich habe das komische Gefühl, sie wurde auch getötet...:085:
 
Shivara

Shivara

Registriert seit
20.11.2009
Beiträge
1.049
Reaktionen
0
Ich möchte hier noch etwas anmerken:

Es ist nicht einfach, eine tote Katze vom Straßenrand aufzusammeln. Das bedarf einer Menge überwindung, denn schön ist so ein Anblick nicht.

Mir half meine Mutter, denn ich weiß, alleine hätte ich das wahrscheinlich nicht verkraftet.

Denkt bitte nicht, dass das mal eben so einsammeln ist..

Wenn ihr das nicht könnt!! Macht euch niemand einen Vorwurf! Ich am aller wenigsten. Ich weiß wie schwer das ist. Man braucht auch da leider starke Nerven.

Levty, fühl dich mal gedrückt. Ich weiß wie blöd so eine Situation ist.

Lg
 
levty

levty

Registriert seit
04.11.2009
Beiträge
552
Reaktionen
0
Ich habe jetzt schon Angst....
Hoffentlich hilft mir jemand, alleine werde ich das wohl nicht schaffen...

Ich habe die ganze Zeit dieses Bild vor Augen...Das arme, arme Kätzchen...! :(
 
Spayke

Spayke

Registriert seit
29.06.2010
Beiträge
91
Reaktionen
0
Hallo,

Aber besser überfahren, als vom Katzenfänger geholt.
Mein Spayke ist auch urplötzlich verschwunden. Dachte er sei überfahren worden. 2 Wochen später ist dann auch seine Mutter verschwunden. & überall in unserem Ort hingen ,,Katzen vermisst´´-Schilder von verschiedenen Katzen..
Schlimm sowas.. :(

Aber größten Respekt. Denke nicht, dass ich die Katze von der Straße abgekratzt hätte. Sowas würde mir einfach nur in der Seele wehtuen.. :(
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Schock - Tote Katze am Straßenrand

Schock - Tote Katze am Straßenrand - Ähnliche Themen

  • Schock und armer Kater

    Schock und armer Kater: sch*** heute morgen hat meiner Kater Tommy kleine Unfall im Haushalt, seiner angebrochene Schwanz in die Mitte weil meine Mutter ihrer Treppenlift...
  • Da Bird - aber "live" - Schock

    Da Bird - aber "live" - Schock: Huhu Ihr Lieben, ich muss es Euch einfach erzählen, ich zitter immer noch... Seit ungefähr einer Woche fliegt hier am Balkon immer so ein ganzer...
  • Der Schock meines Lebens

    Der Schock meines Lebens: Ich muss das jetzt einfach mal erzählen. Samstag Abend hatten mein Mann und ich den Schock unseres Lebens. Alice und Diego lagen selenruhig auf...
  • Schock vor dem Tierheim !

    Schock vor dem Tierheim !: Hallo liebe Katzenfreunde. Ich denke das ihr mit euren Katzen so einiges mit und durchgemacht habt und ich dachte immer mich könnte nie etwas...
  • Schock: Tote Katze gesehen und dachte es sei meine...

    Schock: Tote Katze gesehen und dachte es sei meine...: Hey Leute! Ich hatte heute ein echtes Horror-Erlebnis und muß euch davon erzählen: Ich bin heute mit dem Auto zum Pferd gefahren, als ich auf...
  • Schock: Tote Katze gesehen und dachte es sei meine... - Ähnliche Themen

  • Schock und armer Kater

    Schock und armer Kater: sch*** heute morgen hat meiner Kater Tommy kleine Unfall im Haushalt, seiner angebrochene Schwanz in die Mitte weil meine Mutter ihrer Treppenlift...
  • Da Bird - aber "live" - Schock

    Da Bird - aber "live" - Schock: Huhu Ihr Lieben, ich muss es Euch einfach erzählen, ich zitter immer noch... Seit ungefähr einer Woche fliegt hier am Balkon immer so ein ganzer...
  • Der Schock meines Lebens

    Der Schock meines Lebens: Ich muss das jetzt einfach mal erzählen. Samstag Abend hatten mein Mann und ich den Schock unseres Lebens. Alice und Diego lagen selenruhig auf...
  • Schock vor dem Tierheim !

    Schock vor dem Tierheim !: Hallo liebe Katzenfreunde. Ich denke das ihr mit euren Katzen so einiges mit und durchgemacht habt und ich dachte immer mich könnte nie etwas...
  • Schock: Tote Katze gesehen und dachte es sei meine...

    Schock: Tote Katze gesehen und dachte es sei meine...: Hey Leute! Ich hatte heute ein echtes Horror-Erlebnis und muß euch davon erzählen: Ich bin heute mit dem Auto zum Pferd gefahren, als ich auf...