Katze gestorben - Bruder jetzt alleine

Diskutiere Katze gestorben - Bruder jetzt alleine im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen. Ich bin neu hier und brauche Eure Hilfe. Unser kleiner Nero ist vergangenen Mittwoch gestorben. Wir haben ihn und seinen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Faith3011

Faith3011

Registriert seit
05.07.2010
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo zusammen.

Ich bin neu hier und brauche Eure Hilfe.

Unser kleiner Nero ist vergangenen Mittwoch gestorben.
Wir haben ihn und seinen Bruder Sammy (beide Oktober 2009 geboren) im Januar 2010 zu uns geholt. Seitdem sind beides reine Wohnungskatzen, die aber auch einen schönen Balkon für sich hatten.
Nun haben wir beide letzten Mittwoch zur Kastration zum Tierarzt gebracht. Leider hat unser Nero das nicht
überlebt. Er hat während der Narkose Atemnot bekommen und der Tierarzt konnte ihn nicht retten.

Jetzt ist Sammy alleine und natürlich mache ich mir Gedanken, wie und ob der Kleine das verkraftet. Er sucht Nero ständig auch wenn ich seinen Namen sage rennt er los und guckt, ob er da ist. Auch habe ich das Gefühl, dass er nur noch schlafen möchte. Mir ist klar, dass es Zeit braucht bis Sammy es begreift, dass Nero nicht wieder kommt. Aber ich denke, ihm wird es auf Dauer nicht gut tun, alleine zu bleiben. Schließlich war er bis jetzt noch nie alleine.
Mein Freund und ich sind beide berufstätig, zwar arbeitet mein Freund in Schichtarbeit, das heißt Sammy wäre nur alle 3 Wochen für max. 6-7 Stunden alleine, aber trotzdem tut es mir weh ihn alleine zu lassen.

Jetzt komm ich endlich zu meiner Frage, wo ich Euch um Hilfe bitte.

Meint Ihr es wäre ratsam, sich in nächster Zeit nach einem neuen Spielkammeraden für Sammy umzuschauen? Ich mache mir die ganze Zeit darüber Gedanken, ob er eine neue Fellnase akzeptieren würde.

Falls jemand von Euch Erfahrungen berichten kann, wäre ich sehr sehr dankbar!
 
05.07.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Katze gestorben - Bruder jetzt alleine . Dort wird jeder fündig!
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Meint Ihr es wäre ratsam, sich in nächster Zeit nach einem neuen Spielkammeraden für Sammy umzuschauen? Ich mache mir die ganze Zeit darüber Gedanken, ob er eine neue Fellnase akzeptieren würde.
Hallo und Willkommen hier im Forum.
Es tut mir sehr leid, das euer kleiner die Kastration nicht überlebt hat. Leider passiert sowas immer mal :(.

Aber zu Deiner Frage. Auf jeden Fall sollte Sammy wieder einen Kumpel bekommen. Er ist einfach viel zu jung, um sein ganzes Leben alleine zu verbringen. Katzenzusammenführungen sehen für uns Menschen oft heftig aus. Aber meistens klappt es gut. Und Sammy kennt ja Artgenossen.
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.456
Reaktionen
0
Hallo und herzlich Willkommen.

Tut mir sehr Leid wegen eurem Verlust :(

Ich find es echt gut, dass ihr euch überlegt, wieder einen Katzenkumpel anzuschaffen. Der Kleine sollte nicht alleine bleiben. V.a. da er noch so jung ist. Ob ihr schnell wieder einen Artgenossen aufnehmt oder noch ein bisschen wartet, liegt ganz bei euch. Nehmt euch Zeit zu trauern und macht euch dann auf die Suche nach dem passenden Familienmitglied.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.880
Reaktionen
11
Auch von mir erstmal herzlich Willkommen im Forum, und dann natürlich auch mein Beileid - das tut mir sehr Leid, dass Ihr den kleinen Nero so schnell verlieren musstet :(

Ich schließe mich aber meinen Vorrednern an, Euer Sammy sollte keinesfalls allein bleiben.
Ob ihr nun einen kleinen Kater oder ein Kätzchen dazuholt, bleibt Euch überlassen.
Sammy ist noch so jung, er wird sich sicher schnell an einen neuen Gefährten gewöhnen.

Ich persönlich würde sogar sagen, dass Ihr nicht allzu lange warten solltet. (Was natürlich nicht heißt, dass Ihr nicht gründlich schauen solltet, welche Tiere in Frage kämen... das würde ich schon in Ruhe machen.... aber ich würde jetzt nicht sagen, erstmal ein halbes Jahr Pause und dann nochmal schauen.... so meine ich das ;) )

Wir haben ja selbst erst vor 4 Wochen 2 Tierheimkatzen zu unseren Streunerbabies dazugeholt.... unsere beiden "Kleinen" (inzwischen 1 Jahr alt) haben die beiden Neuankömmlinge erstmal erstaunt beguckt, inzwischen haben sie sie aber gut akzeptiert, auch wenn "Fauchschabe" Dinah gelegentlich Zickenterror veranstaltet.... die ist aber offenbar auch schon älter, möglicherweise schon 10 Jahre, man weiß es nicht.

Von daher: Wenn Ihr ein junges Tier dazuholt, denke ich mal, dass die zwei sich spielerisch annähern und ganz bald auch gut verstehen werden....

Viel Kraft, alles Gute und eine glückliche Vergesellschaftung wünscht
seven
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.456
Reaktionen
0
Bei der VG brauchst du dir wahrscheinlich keine Sorgen machen. Junge Katzen verstehen sich meist recht schnell :)
 
Faith3011

Faith3011

Registriert seit
05.07.2010
Beiträge
13
Reaktionen
0
Vielen lieben Dank für Eure Antworten.

Ich hoffe wirklich, dass wir das richtige tun, wenn wir ihm einen neuen Kumpel geben werden. Nur fällt es uns auch nicht gerade leicht, jetzt schon darüber nachzudenken, weil Nero schon etwas ganz besonderes war. Wir möchten ihn ja nicht ersetzen, aber ich hoffe Sammy wird es dadurch besser gehen.

Die zwei waren wie ein Herz und eine Seele. Nero war der eher der "Chef" und das braucht Sammy auch, denke ich. Jemand der ihn auch mal antreibt etwas zu toben ;)

Jetzt kommt mir da noch ein Gedanke. Ist es sinnvoll sich nach einem Katerchen umzuschauen, der von Wesen her ähnlich ist, wie Nero es war?
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Bei der VG brauchst du dir wahrscheinlich keine Sorgen machen. Junge Katzen verstehen sich meist recht schnell :)
Noch eine kurze Frage, was heißt denn VG? :)
 
Zuletzt bearbeitet:
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.456
Reaktionen
0
Hallo

Ihr werdet Nero doch nicht ersetzen. Das kann kein Tier. Nero wird für euch sicher immer etwas besonderes bleiben :) Und für Sammy ist es das Beste, wenn er wieder einen Partner bekommt

Jetzt kommt mir da noch ein Gedanke. Ist es sinnvoll sich nach einem Katerchen umzuschauen, der von Wesen her ähnlich ist, wie Nero es war?
Ja, ich denke, das ist eine gute Idee.

VG = Vergesellschaftung, also Zusammengewöhnung ;)
 
Faith3011

Faith3011

Registriert seit
05.07.2010
Beiträge
13
Reaktionen
0
Also wie gesagt, nochmal vielen Dank!

Nur stell ich mir jetzt noch einige Ftagen. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

Wie unsere beiden auch, möchten wir jetzt eine neue Katze aus dem Tierheim oder Tierschutz holen. Was würdet ihr sagen, wie alt die Katze/Kater seien sollte? Sammy ist ja auch erst knapp 9 Monate. Eher ne junge oder schon etwas ältere?

Und sollte ein eine Katze oder ein Kater sein?

Ich möchte eigentlich nur, dass die beiden sich gut verstehen werden, aber sowas kann man ja vorher nicht wissen.

Und dann bleibt da noch die Frage, wie lange wir ihm noch Zeit geben sollten zu "trauern"?! Ich möchte ihn ungern noch mehr unter Streß setzen.

Irgendwie ist das alles nicht so einfach :(
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.456
Reaktionen
0
Hallo

Schön, dass ihr einem Tier aus dem Tierheim ein neues Zuhause geben wollt.

Das Alter sollte ähnlich sein. Also keine zu Alte Katze. In der Regel sagt man bis 2 Jahre unterschied ist ok ;)
Ob Kater oder Katze ist eigentlich egal. Man sagt zwar, dass Kater miteinander gröber spielen, aber es gibt auch Katzen die genauso "männlich" spielen *gg* Kommt also eher auf den Charakter drauf an.
Wie lange du im noch Zeit lässt zum Trauern bleibt euch überlassen. Katzen trauern nicht so wie wir Menschen. Für euren Kater ist es sicher das beste, wenn er so schnell wie möglich wieder Gesellschaft bekommt.
 
Faith3011

Faith3011

Registriert seit
05.07.2010
Beiträge
13
Reaktionen
0
Guten morgen zusammen,

seit gestern sind wir jetzt wieder 4 ;) Das heißt, wir haben gestern einen Kater aus dem Tierheim geholt. Er, Rocco, ist ca. ein Jahr alt, kastriert und alles, und Sammy mag ihn überhaupt nicht :D

Ich weiß, dass das alles normal ist, wie sie sich verhalten. Nur macht man sich ja trotzdem seine Gedanken, wenn aus den Miezen Geräusche kommen, die man so vorher noch nie gehört hat. Auch zu uns ist Rocco eher biestig.

Ich hätte nicht gedacht, dass es einem so schwer fällt, nicht dazwischen zu gehen. Aber das wird alles schon werden, stimmts? :)
 
Clarissa

Clarissa

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
Hallo

mensch das ist ja toll :D

Klar macht man sich Gedanken , das ist völlig normal ;) Am besten setzt du dich auf dein Sofa , schaust den Jungspunden zu , und bald hast du 2 glückliche Katzen :)
Es klappt wirklich , gib beiden ein bissel Zeit und dann klappt das :D
 
Faith3011

Faith3011

Registriert seit
05.07.2010
Beiträge
13
Reaktionen
0
Ich wollte Euch auch mal berichten, was es neues bei uns gibt :)

Also, mitlerweile aktzeptieren die beiden sich. Es wird nicht mehr gefaucht oder sonstwas. Die beiden spielen sogar schon fast miteinander :) Und das tollste ist, dass unser Sammy jetzt endlich wieder mehr frisst. Die Gesellschaft tut ihm gut, obwohl ich nach der ersten Begegnung nicht davon überzeugt war ;)

Ich bin froh, dass wir Charly (ehem. Rocco) bei uns haben. Zu seiner Geschichte: Er wurde an einer Raststätte ausgesetzt und war jetzt seit einem Monat im Tierheim. Wir kann man nur so etwas machen?!...... :(
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Na das sind ja tolle Neuigkeiten. Super das ihr Rocco/Charly ein neues zuhause gebt und die beiden sich schon aneinander gewöhnen.

Tja, wie man Tiere aussetzen kann? Keine Ahnung. Das werde ich auch nie verstehen.
 
Faith3011

Faith3011

Registriert seit
05.07.2010
Beiträge
13
Reaktionen
0
Das Tierheim gab ihm den Namen Rocco und wir dachten Charly passt besser zu ihm.

Hier mal ein Foto ;)

 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katze gestorben - Bruder jetzt alleine

Katze gestorben - Bruder jetzt alleine - Ähnliche Themen

  • Katze sperrt mich auf den Balkon!

    Katze sperrt mich auf den Balkon!: Hallo zusammen. Ich habe seit 3 Wochen ein geschwisterpärchen Bengalen bei mir einziehen lassen. sie sind 7 Monate und beide kastriert und...
  • Katze uriniert u.kotet ins Schlafzimmer

    Katze uriniert u.kotet ins Schlafzimmer: Hallo liebe Tierfreunde :) Ich bin etwas verzweifelt... meine Katze Loona ist 16 Jahre alt und insgesamt merkt man ihr das Alter schon an, jedoch...
  • Katze zurückgegeben, vermisse sie sehr..

    Katze zurückgegeben, vermisse sie sehr..: Hallo Leute, hab vor 5 Monaten eine Katze aus Tierheim genommen. Es wurde uns Probezeit gegeben, um zu entscheiden, ob es auch klappt. Nun hat es...
  • Katze und Kater vergesellschaften

    Katze und Kater vergesellschaften: Hallo 🙂 Ich habe eine Frage die mir etwas auf der Seele brennt und wollte mir Ratschläge und Erfahrungstipps holen. Es geht um unsere Katze und...
  • Kann meine Katze jetzt alleine bleiben?

    Kann meine Katze jetzt alleine bleiben?: Hallo, ich brauchte dringend Euren Rat. Vor ca. 3 Wochen ist mein Hund (Husky) und mein Kater (Hauskatze) gestorben. Beide mussten in einer...
  • Kann meine Katze jetzt alleine bleiben? - Ähnliche Themen

  • Katze sperrt mich auf den Balkon!

    Katze sperrt mich auf den Balkon!: Hallo zusammen. Ich habe seit 3 Wochen ein geschwisterpärchen Bengalen bei mir einziehen lassen. sie sind 7 Monate und beide kastriert und...
  • Katze uriniert u.kotet ins Schlafzimmer

    Katze uriniert u.kotet ins Schlafzimmer: Hallo liebe Tierfreunde :) Ich bin etwas verzweifelt... meine Katze Loona ist 16 Jahre alt und insgesamt merkt man ihr das Alter schon an, jedoch...
  • Katze zurückgegeben, vermisse sie sehr..

    Katze zurückgegeben, vermisse sie sehr..: Hallo Leute, hab vor 5 Monaten eine Katze aus Tierheim genommen. Es wurde uns Probezeit gegeben, um zu entscheiden, ob es auch klappt. Nun hat es...
  • Katze und Kater vergesellschaften

    Katze und Kater vergesellschaften: Hallo 🙂 Ich habe eine Frage die mir etwas auf der Seele brennt und wollte mir Ratschläge und Erfahrungstipps holen. Es geht um unsere Katze und...
  • Kann meine Katze jetzt alleine bleiben?

    Kann meine Katze jetzt alleine bleiben?: Hallo, ich brauchte dringend Euren Rat. Vor ca. 3 Wochen ist mein Hund (Husky) und mein Kater (Hauskatze) gestorben. Beide mussten in einer...