Blutampfer

Diskutiere Blutampfer im Meerschweinchen Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo zusammen, habe gerade einen Topf Bio firstBlutampfer gekauft. Kann mir jemand sagen, ob die Meeris das futtern dürfen? Wenn ja, ist es...
B

brunbjoern

Registriert seit
25.05.2010
Beiträge
68
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

habe gerade einen Topf Bio
Blutampfer gekauft.

Kann mir jemand sagen, ob die Meeris das futtern dürfen?
Wenn ja, ist es gut verträglich? Wievil kann verfüttert werden??
Danke.
 
08.07.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
7.868
Reaktionen
105
Da muss ich passen, kenne die Pflanze nicht.

Ist die mit Sauerampfer verwandt? Sauerampfer dürfen sie, aber nur in Maßen soweit ich weiß.
 
B

brunbjoern

Registriert seit
25.05.2010
Beiträge
68
Reaktionen
0
Ja genau, eine Ampfer Art.
Soll wohl auch recht viel Oxalsäure enthalten!
Das ist glaube ich nicht so gut, oder?
 
Divus

Divus

Registriert seit
30.05.2010
Beiträge
506
Reaktionen
0
Ich glaube die ist nicht so gut, ja.
hmm
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
gaaaanz gaaaaanz sparsam, lieber aber gar nciht verfüttern!
 
B

brunbjoern

Registriert seit
25.05.2010
Beiträge
68
Reaktionen
0
ok, habe verstanden.
das war dann heute wohl das erste und einzige blatt blutampfer für die beiden!!!
Warum denn gaaaaaanz sparsam, wenn überhaupt?
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
wegen der Oxalsäure. oxalsäure hat eine chemische reaktion mitcalcium aus der nahrung ( da ist in ampfer auch recht viel drin) und bildet ind er Balse Kristalle.

Weil oxalsäre in ziemlich viel futter drin ist lässt sich das nicht ganz vermeiden, das problem dran ist, ein Übermaß von dem ganzen ergibt nicht nur kleine Kristalle, sondern große steine!

schon das blasenstein-foto im gesundheitsteil gesehen? genau sowas.

kleine Mengen oxalsäure sind kein großes Problem, aber wenne s dann ab und an noch chiccorree, rote beete oder sowas gibt läppert sich eben ziemlich viel Oxalsäure zusammen...
 
B

brunbjoern

Registriert seit
25.05.2010
Beiträge
68
Reaktionen
0
Ja, das Foto habe ich mit Erschrecken gesehen!!!

Dann sollte man tunlichst Oxalsäure meiden.
Chicoree und rote Beete bekommen sie nicht.
Wo ist es denn noch vermehrt drin enthalten??
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
7.868
Reaktionen
105
Man darf ihnen zur Abwechslung schon mal auch etwas geben wo Oxalsäure drin ist, nur halt wirklich nur selten und auch nur in kleinen Mengen.
 
Madame Mim

Madame Mim

Registriert seit
30.06.2010
Beiträge
35
Reaktionen
0
mmmh, meint ihr rote beete keimlinge sind von der zusammensetzung genauso bedenklich bei öfterer Gabe?
 
Thema:

Blutampfer