Was tun mit langer Mähne auf dem Turnier?

Diskutiere Was tun mit langer Mähne auf dem Turnier? im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; firstHallo, Ich habe eine Stute, welche leider recht starkes Sommerexem hat. Nun möchte ich nächstsen Monat aufs Turnir gehen, habe aber keine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

Matschi01

Registriert seit
13.04.2010
Beiträge
75
Reaktionen
0
Hallo,
Ich habe eine Stute, welche leider recht starkes Sommerexem hat. Nun möchte ich nächstsen Monat aufs Turnir gehen, habe aber keine Ahnung was ich mit der Mähne machen soll :/

Sie hat richtung Ohren hin sehr viel, dicke und recht lange Mähne. Zum Wiederriss hin ist aber leider gar nichts mehr oder nur nich ine paar kurze und dünne Haare.
Die normalen Turnierzöpfe wie sie jeder macht gehen bei ihr nicht da ihr Mähne nicht gleichlang ist und ich si enicht auf eine gleche länge schneiden möchte => Sie ist eine Dülmener Wildpferdstute und ich finde das gehört die Mähne so wild. Ab und zu werden die spitzen mal geschnitten aber nicht alles auf eine länge was wegen dem Exem schon gar nicht geht.


Hat jemand von euch eine Idee was ich machen kann?
Schön wäre es auch wenn passende Bilder mitgeschickt werden damit ich mit angucken könnte was genau ihr meint und ob das bei meiner evetuel geht würde. Vllt. kann ich ja i-wie zumindestens den vorderen Teil einflechten.
LG Matschi01:)
 
10.07.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Charly0412

Charly0412

Registriert seit
06.02.2010
Beiträge
201
Reaktionen
0
also wenn es nen "wildpferd" an sich schon ist dann kannst du auch die Mähne lang und offen lassen vorausgesetzt dich stört es nicht, ansonsten kann ich nur noch eine art gitter vorschlagen... du machst ganz einfach eine reihe ganz normaler zöpfe und in der nächsten reihe nimmst du von jedem zopf die hälfte (nebeneinanderliegend) und machst einen neuen zopf und das machst 3-4 reihen und dann sieht das aus wie eine art maschenzopfgeflecht ;)
 
I

Integra

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
589
Reaktionen
0
hi

du könntest die Mähne einflechten so dass der Zopf fast obe am Mähnenkamm liegt, geht auch wenn die mähne nciht gleichlang ist
also nen französichen zopf machen und immer soweit festziehen das er oben bleibt

LG

Integra
 
Brändelman

Brändelman

Registriert seit
19.08.2009
Beiträge
1.669
Reaktionen
0
Eine gescheite Stehmähne!!! Sieht ordentlich aus, macht eine schicke Halsung und es wächst schön gleichmäßig zum Winter nach. So ein Kraut- und Rüben Flechten sieht in deinem Fall nicht schön aus, da achten die Richter sehr drauf!

Meine Freundin hat mit ihrem Haflinger das selbe Problem.
Sie schneidet ihm seither eine Stehmähne, das sieht umwerfend aus und läßt ihn größer erscheinen!!

Auf jeden Fall ist sowas immer noch besser als Flickschusterei.
 
Charly0412

Charly0412

Registriert seit
06.02.2010
Beiträge
201
Reaktionen
0
ja aber wenn dann das sommer ekzem zu sehen ist dann ist das auch nicht toll, dann lieber offen lassen und ganz ehrlich, wer sich bei meinem haffi anner mähne vergreift dem hack ich die finger ab... eine mähne ist was natürliches und das sollte es auch bleiben... also wenn de nicht zur stehmähne greifen willst dann wasche die haare nur ordentlich und versuche das es mit offenen haaren so gut wie möglich ausschaut.
 
Brändelman

Brändelman

Registriert seit
19.08.2009
Beiträge
1.669
Reaktionen
0
Deine Reaktion halte ich für völlig überzogen...Finger abhacken...so ein Blödsinn!

Der Haflinger sieht grandios aus, zumal er ein sehr dunkler Typ und die Mähne weiß ist!
Mittlerweile steht die Mähne dick, breit und recht hoch, das sieht im Haflinger-Mähnen-Einheitsbrei selten schick aus!! Den Schopf läßt sie wachsen, der Schweif ist auch kräftig, dicht und wellig.

Habe ich bei unserer Kaltblutstute auch gemacht, ebenso bei meinem Brandy für eine Zeit lang, weil die Mähne so fisselig dünn war.

Ich persönlich finde es sehr schick und es sieht akurat, gepflegt und ordentlich aus.
So ein Mähnenkamm mit " Lochfraß " kann noch so sauber gewaschen und geflochten sein, er sieht immer unordentlich und unschön aus!!
 
Zwerghasi

Zwerghasi

Registriert seit
21.08.2007
Beiträge
2.126
Reaktionen
0
Huhu, Ich denke, dass ist so ein Gitter, wie bereits erwähnt:

http://i11.tinypic.com/34nfq8i.jpg

Das kann man dann ja auch noch öfter teilen und so weiter und ein französischer Zopf:http://www.beepworld.de/memberdateien/members11/ponyrassen/andalusischerzopf2.jpg

Den kann man dann ja, je nachdem, wie's besser aussieht näher am Mähnenkamm, oder lockerer machen. Da sollte man dann am Ende eine schöne Schleife, passend zur Satteldecke, reinmachen. Die gleiche Schleife dann am Schweif, vielleicht:

http://farm4.static.flickr.com/3219/2751106296_43dc575787.jpg?v=0

Das dritte müsste man sehen, wies aussieht:
http://www.kubinke.de/images/turnierdamme1.jpg

Liebe Grüße Hasi
P.S: Ich dneke es kommt auf das Loch drauf an, und was der TE ambesten gefällt. Vielleixht schneidet sie die Mähne ja doch ab ;)
 
Charly0412

Charly0412

Registriert seit
06.02.2010
Beiträge
201
Reaktionen
0
@zwerghasi, ja genau so ein gitter meine ich... ist super einfach und total schick und damit kann man auch eine etwas dünne und zum teil auch ausgefranste mähne schick machen, hab ich nämlich schon praktizieren dürfen ;)
@brändelman, ich meine es so wie ich es sage... wer sich bei meinem pony anner mähne vergreift (ausnahme ich mache solche aktionen selber und es geht nicht um den schweif kürzen) der sollte lieber in deckung gehen und das ich geschrieben habe das ich demjenigen die finger abhacke ist auch eine redewendung, wäre genauso wenn ich schreiben würde da steht die todesstrafe drauf aus... fakt ist was ich damit meine die mähne meines ponys bleibt lang und nicht jedem pferd/pony steht eine stehmähne oder macht es erst richtig wirksam... so aber es wurde ja nach lösungen gefragt... und wenn es ein ekzemer ist und die mähne aber brauch dann ist eine stehmähne leider unpraktisch...
 
Brändelman

Brändelman

Registriert seit
19.08.2009
Beiträge
1.669
Reaktionen
0
Na ja, zunächst mal: KEIN PFERD BRAUCHT EINE MÄHNE!
Gerade ein Ekzemer Pferd nicht!

Wozu sollte ein Pferd eine Mähne brauchen?

Zur Fliegenabwehr?
Als Wärmeschutz/Abwehr?

Warum hat dann ein Zebra in der glühenden Steppe, oder andere Wildpferde in ähnlichen Regionen eine eher spärliche bis gar nicht vorhandene Mähne?

Schützen tut sie nicht wirklich.
Die Pferde schwitzen wie blöd im Sommer darunter, im Winter frieren sie nicht wenn man die Mähne abschneidet, dann würde denen der HIntern, die Brust und die Beine ja auch abfrieren.

Ich finde einflechten albern, ist irgendwie so eine " Kinderpuppen-Haare-schick-machen-Geschichte ".
Weiß nicht, finde ich nicht schick, schon gar nicht diese Gitter...

bei Sportpferden gehört sie korrekt gekürzt und verzogen, bei solchen Fällen mit Lochfraß am Mähnenkamm als ordentliche Stehmähne gestutzt.
 
Charly0412

Charly0412

Registriert seit
06.02.2010
Beiträge
201
Reaktionen
0
ich finde das gerade echt nen bissl ...
die mähne und der schweif haben eine schutzfunktion im sommer wie im winter oder wozu haben wir menschen haare und brauen und dergleichen ??? warum putzt du dann dein pferd ??? haben se ja inner wildbahn auch nicht... und so geht es immer weiter... matschi wollte vorschläge die sie umsetzen kann und wenn ich das richtig gelesen habe dann zieht sie eine stehmähne nicht in betracht... und das für und wieder gehört hier nicht her... es war ein vorschlag und ich habe nur meine persönliche meinung dazu gegeben das ich es für meinen schatz nicht in betracht ziehe wenn auch mit anderen worten...
und die mähne ist nunmal dem pferd auferlegt in welcher variation auch immer...
jeder nach seiner facon aber die zöpfe als mädchenkram abzustempeln find ich unmöglich, weil sie auf allen großen tunieren zu sehen sind...
aber das wollte matschi wie gesagt nicht wissen sondern nur vorschläge was man alles machen kann...
 
Brändelman

Brändelman

Registriert seit
19.08.2009
Beiträge
1.669
Reaktionen
0
na ja, Kinderkram...so sehe ich das auch!

die Formulierung "...weil sie auf allen großen tunieren zu sehen sind..." hängt auch ein wenig.
Eben auf allen großen Tunierplätzen wird Tierschutzwidrig geritten und das in großem Stil, ohne das das beanstandet wird. Da wird gemeckert, das die Pferde eingerollt geritten werden, aber ändern tut sich nichts.
WARUM EIGENTLICH NICHT?

WARUM MÜSSEN PFERDE SO EINGEFLOCHTEN SEIN?

Schön ist es ja schonmal, das weiß nicht mehr Pflicht ist und auch andere Farben genutzt werden dürfen für das Outfit.

Und einflechten ist ja auch keine PFLICHT!
Nur weil es alle so machen...wie öde...
 
Charly0412

Charly0412

Registriert seit
06.02.2010
Beiträge
201
Reaktionen
0
über das einrollen beim abreiten brauchen wir hier ja auch nich diskutieren und da wird aber von der FN soweit ich weiß jetzt härter vorgegangen aber abwarten...
ich persönlich finde eine offene mähne immer am schönsten ohne irgendwelchen schnick schnack weil das ist das pferd was ich trainiert habe und reite und vorstelle...
geschmäcker sind gott sei dank verschieden...
jeder muss halt für sich entscheiden was schick ist und was nicht...
 
Saphi09

Saphi09

Registriert seit
29.08.2009
Beiträge
1.267
Reaktionen
0
Also ich finde das Flechten auch total schick =) Vor allem das Gitter. Ich denke Schönheit liegt im Auge des Betrachters, deshalb habt ihr eben beide eine unterschiedliche Meinung und jeder kann es doch so praktizieren wie er möchte.
Das einzige was ich bei Pferden nicht so schön finde sind rosa Schleifchen, das erinnert mich zu sehr an Barbie :mrgreen:
@die TE: viel Glück bei dem Turnier :)
LG
 
Zwerghasi

Zwerghasi

Registriert seit
21.08.2007
Beiträge
2.126
Reaktionen
0
Halli,Hallo Hallöchen xD
Ja, also ich flechte meinem Pferdchen die Mähne manchmal einfach so, weil ich es schön finde :p
Aber ich finde diese schrecklichen Knotenzöpfe auf irgendwelchen Tunieren UNMÖGLICH!!
Die amchen die Mähne total schrott. Wenn die Mähne durch dauerndes einflechten und Gummi rummachen nicht kaputt gehen würde, würde ich das fast immer machen. So mach ich das nur selten, weil ich auch noch was von Mähne und Schweif haben will.
Ich hasse diese ganzen Tunierreiter, die ihre Pferde abends putzen und dann die Decke rauf und dann noch schrecklicher Knoten hier in die Mähne und da und dann Schweif kurz, und schön und hier ein bisschen Glitterspray und da und dann den ganzen Tag in dei Box stellen -.-'
Ich rede jetzt ganz klar nicht von allen Tunierreitern und auch nicht wenn man das MAL macht, aber ich meine die, welche jede Woche auf irgend einem Tunier sind.
Aber mal so lang eingeflochten ist schön.

Und zur Haarlänge: Einmal hat natürlich auch jeder seinen eigenen Geschmack, aber ich denke, es kommt auch auf die Art und rasse des Pferdes an. So ein Großpferd, mit einer gewollt langen Mähne, sieht ja nun auch nicht so prikelnd aus. ABer ich kann mit auch mein Pony nicht mit Stehmähne vorstellen, wobei ich mit meiner Mähne zufrieden bin xD

Lieb Grüße Hasi

Ach 3:2. Die amchen es spannend!!
 
M

Matschi01

Registriert seit
13.04.2010
Beiträge
75
Reaktionen
0
Danke erstmal für die Antworten.
Ich wollte hier keinen Zieckenkrieg haben sondern tipps. so das erstmal vorweg :D

Dann :Meinem Pferd kann ich keinen Mozwartzopf oder sowas ähnliches machen. Das Netz hatte ich schon mal. sie recht gut aus, würde nur gerne auch mal was anderes machen ;)
stehmähne geht bei meienr GAR NICHT! das hatte sie als ich si egekauft habe und das ist ein No GO! also kommt gar nicht in Frage. Ich find edie länge so auch gut udn gegens exem kann man nichts machen :/
hat sonst noch jemand vorschläge? Am besten so mit Bildern wie Zwerghasi das hatte. Offene Mähne find iech auch gut aber aufm Turnier möchte ich sie lieber zs machen ;)

LG Matschi 01



JUHU Deutschkand hat gewonnen :) Aber wir hätten es dieses Jahr auch verdient Weltmeister zu werden! Naja, nun sidn wir eben Weltmeister der Herzen ♥
 
M

Matschi01

Registriert seit
13.04.2010
Beiträge
75
Reaktionen
0
Danke :)

also auf der Seite habe ich jetzt viele Bilder gesehen udn auch verschiedene Netze. Werde wohl eines von den nehmen. Das mit dem Friesen fand ich gut :)

DANKE AN ALLE! ;)
 
D

Dar_Sko_Gwe

Registriert seit
10.07.2010
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo,

In unserem Stall ist eine Freu, die beim Turnier jedes mal etwas anderes macht!
Ein Beispiel (sieht echt süß aus) wäre:

Du fänst oben an und flechtest erstmal 2 Finger breite Zöpfchen
dann knichst du den oberen Teil des Zöpfchens und zub 'Bobbel'
und steckst den unteren Zeil in den nächsten.
Dann entsteht so eine Art Girlande.

Hab leider kein Bild gefunden, deshalb musste ich's selber machen :)
file:///C:/Users/Janina/100_2572.JPG

C:\Users\Janina\100_2569.JPG
C:\Users\Janina\100_2570.JPG
C:\Users\Janina\100_2571.JPG

GLG:D
 
Zwerghasi

Zwerghasi

Registriert seit
21.08.2007
Beiträge
2.126
Reaktionen
0
Hört sich ja toll an, ich sehe nur leider nichts xD
Ja, der Friese ist toll.
 
M

Matschi01

Registriert seit
13.04.2010
Beiträge
75
Reaktionen
0
@ Dar_Sko_Gwe
Hört sich super an, nur leider kann ich keine einzige sache öffnen die du geschrieben hast :(
kannst du das nochmal versuchen anders hochzuladen? eventuel direkt als bild?
Kann i-jemand anders die Seiten öffnen ?

LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Was tun mit langer Mähne auf dem Turnier?

Was tun mit langer Mähne auf dem Turnier? - Ähnliche Themen

  • Pony ignoriert alle mein Hilfen, was tun??

    Pony ignoriert alle mein Hilfen, was tun??: Hallo ihr lieben, ich hoffe jemand von euch kann mir helfen. Ich bin nämlich langsam echt verzweifelt und mit meinem Latein am Ende.. Es geht um...
  • Schiebendes Becken, was tun?

    Schiebendes Becken, was tun?: Hallo, wie schon oben erwähnt habe ich das problem, dass ich mit meinem becken sozusagen das pferd "anschieben" will und meine beine dadurch nicht...
  • Probleme mit dem Knoti, was kann ich tun?

    Probleme mit dem Knoti, was kann ich tun?: Hallo :) ich habe nun seit januar etwa ein Knoti, alles klappt soweit super. Schritt, Trab selbst galopp klappt einwandfrei :) Und gesprungen...
  • Pferd "lädt" sich selber auf. Was tun?

    Pferd "lädt" sich selber auf. Was tun?: Huhu meine Lieben! :D Ich benötige mal wieder eure Hilfe! Und zwar geht es um meine RB. (Wallach, Vollblutaraber, 15 Jahre, sehr ruhig für die...
  • kopfhochreißen - was kann ich dagegen tun?

    kopfhochreißen - was kann ich dagegen tun?: hallo zusammen ;) bald ist es soweit und mein pflegepony kommt von der alm herunter :) also kommt auch wieder das alte problem...: er reißt bei...
  • Ähnliche Themen
  • Pony ignoriert alle mein Hilfen, was tun??

    Pony ignoriert alle mein Hilfen, was tun??: Hallo ihr lieben, ich hoffe jemand von euch kann mir helfen. Ich bin nämlich langsam echt verzweifelt und mit meinem Latein am Ende.. Es geht um...
  • Schiebendes Becken, was tun?

    Schiebendes Becken, was tun?: Hallo, wie schon oben erwähnt habe ich das problem, dass ich mit meinem becken sozusagen das pferd "anschieben" will und meine beine dadurch nicht...
  • Probleme mit dem Knoti, was kann ich tun?

    Probleme mit dem Knoti, was kann ich tun?: Hallo :) ich habe nun seit januar etwa ein Knoti, alles klappt soweit super. Schritt, Trab selbst galopp klappt einwandfrei :) Und gesprungen...
  • Pferd "lädt" sich selber auf. Was tun?

    Pferd "lädt" sich selber auf. Was tun?: Huhu meine Lieben! :D Ich benötige mal wieder eure Hilfe! Und zwar geht es um meine RB. (Wallach, Vollblutaraber, 15 Jahre, sehr ruhig für die...
  • kopfhochreißen - was kann ich dagegen tun?

    kopfhochreißen - was kann ich dagegen tun?: hallo zusammen ;) bald ist es soweit und mein pflegepony kommt von der alm herunter :) also kommt auch wieder das alte problem...: er reißt bei...