Rehe?-welche Fütterung?

Diskutiere Rehe?-welche Fütterung? im Pferde Ernährung Forum im Bereich Pferde Forum; hallo, wollte mal fragen was Eure Rehekandidaten so zu firstfressen bekommen von Euch? Also meine Stute, die zwei Reheschübe leider hatte...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
0

0815

Guest
hallo,
wollte mal fragen was Eure Rehekandidaten so zu
fressen bekommen von Euch?


Also meine Stute, die zwei Reheschübe leider hatte, bekommt nur noch Heu/Heulage, Möhren, ein paar Äpfel und eine Kräutermischung mit Mineralfutter!

Lieben gruß
 
01.10.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
@nja

@nja

Registriert seit
04.07.2006
Beiträge
393
Reaktionen
0
Hey, meine Freundin fütter auch mineralfutter(auch so ne extra mischung), Heu, Gas, Möhren.

gruß Anja
 
Wölfi

Wölfi

Registriert seit
12.07.2006
Beiträge
764
Reaktionen
0
Hi !
Meine Freundin mit ihren zwei Norwis und Reheproblem füttert auch das, was ihr bisher genannt habt, auch Mineralfutter. Und: Weil die Rehe meist im Frühjahr/Sommer auftritt, wenn das Gras besonders fett ist, achtet sie darauf, dass die beiden nicht zu viel grasen, sie zäunt die Wiese in Bereiche ab und gibt dann Stück für Stück frei.

LG
Wölfi
 
S

Shun

Registriert seit
05.09.2006
Beiträge
5
Reaktionen
0
Mein Pony lebt auch mit einer strengen Diät,das heißt er bekommt ein bischen Heu und Karotten,dazu Minerallfutter und Stroh...... Und ab und zu 5 Minuten grasen wo die anderen schon drauf waren.....
 
T

teff

Guest
Hallo,

Heulage wúrde ich nicht, oder nur ganz wenig fúttern. Das Gras ist ja nicht vollst§ndig getrocknet und enth§lt somit noch viel Eiweis.
Vor dem Weidegang wúrd ich immer etwas Stoh fúttern, das fúhrt dann dazu, dass das Gras schneller verdaut wird, da das Stroh ¨die Verdauung anregt. Aber auch wenn du Heu vorher gibst ist dies von Vorteil, denn dann wird das Graś nicht so in sich rein geschlungen.

teff
 
Steffi_Bubi

Steffi_Bubi

Registriert seit
09.09.2006
Beiträge
22
Reaktionen
0
Hi bin auch der Meinung von Teff. Ich würde nicht sehr viel grasen lassen da das Gras ja Eiweishaltig ist, zwar ist es wenn es neu sprießt reichhaltiger aber bei manchen Pferden reicht schon eine kleine Menge aus und auch das Kraftfutter würde ich weg lassen da es ja meist auch noch zusätzlich Eiweis enthält, nicht zu viele Möhren so 5 Stück und fast keine Äpfel aber Mineralfutter ist supi. Am besten würde ich noch Heucobs (besonders schmakhaft im Winter mit warmem Wasser und nen schuss Fenchelhonig) verfüttern, als Kraftfutter ersatz. und Luzerne ist auch super mit dem Heu verfüttert mampfen sies besonders gerne oder auch so. Mein dickerchen ist grad auf diät und bekommt auch heucobs als KF ersatz und er macht sich gut so 2-3 Kg pro Tag zusätzlich holft auch der Verdauung und sie haben immer was im Magen was sie auch verdauen können und es ist immer schön war gerade jetzt bei der kalten ziet. Außerdem würde ich (was ich auch mache 2-3/tag) Tee machen so je 5 liter, Fenchel, Kamille oder was anderes aber nicht so gerne tinken sie obsttee oder hagebutten weil diese so sauer/bitter sind, mit nem schuss honig oder ohne egal aber supi an kalten tagen oder im Sommer Pfefferimintee supi zur erfrischung..... Lg
 
BineKoeln

BineKoeln

Registriert seit
05.10.2006
Beiträge
1.356
Reaktionen
0
Hallo zusammen!
Wir haben auch den ein oder anderen Rehe-Kandidaten. Im Frühjahr wenn das junge Gras wächst, ist die Gefahr am größten, da wie schon erwähnt das Gras extrem eiweißhaltig ist. Daher gibts dann nur wenig oder garkeinen Weidegang, dann müssen die Dicken sich halt für einige Zeit mit dem Reitplatz zufrieden geben. Hat man diese Möglichkeit nicht, finde ich den Vorschlag mit dem Maulkorb absolut klasse.
In einem akuten Fall gibts bei uns die Stroh-Diät. Das heißt ganz, ganz viel Stroh und dazu ein wenig Heu. Dann gehts meistens nach ein paar Tagen wieder.

Lg
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Rehe?-welche Fütterung?

Rehe?-welche Fütterung? - Ähnliche Themen

  • Fütterung 31jährige Stute

    Fütterung 31jährige Stute: Hi, ich bins wieder mal J Ich bräuchte wieder mal ein paar Meinungen zu meiner 31jährigen Hafidame. Ihr geht es soweit blendend. Sie ist frech...
  • Futter für Rehe-Pferde

    Futter für Rehe-Pferde: Hallo :) Mein Pony ist (im Frühling) wenn das Gras wächst immer etwas Rehe-Anfällig. Sie trägt dann einen Maulkorb und damit kann sie gut leben...
  • fütterung trächtiger Stuen

    fütterung trächtiger Stuen: Hallo, meine Stute ist trächtig, ca. 3.-4 Woche, was soll ich füttern? Bislang bekam sie immer ausreichend Derby Standard, leichte Bewegung 2-3...
  • Welche fütterung?

    Welche fütterung?: Hab mal eine frage: Also ich hab eine 23 jahre alte isistute, sie ist top in form, wird fünfmal-sechsmal in der woche bewegt (longe, bahn...
  • Welches Heu bei Rehe?

    Welches Heu bei Rehe?: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, welches Heu am Besten bei Rehepferden bzw. Rehe anfälligen Pferden zu füttern ist? Angenommen ich habe...
  • Welches Heu bei Rehe? - Ähnliche Themen

  • Fütterung 31jährige Stute

    Fütterung 31jährige Stute: Hi, ich bins wieder mal J Ich bräuchte wieder mal ein paar Meinungen zu meiner 31jährigen Hafidame. Ihr geht es soweit blendend. Sie ist frech...
  • Futter für Rehe-Pferde

    Futter für Rehe-Pferde: Hallo :) Mein Pony ist (im Frühling) wenn das Gras wächst immer etwas Rehe-Anfällig. Sie trägt dann einen Maulkorb und damit kann sie gut leben...
  • fütterung trächtiger Stuen

    fütterung trächtiger Stuen: Hallo, meine Stute ist trächtig, ca. 3.-4 Woche, was soll ich füttern? Bislang bekam sie immer ausreichend Derby Standard, leichte Bewegung 2-3...
  • Welche fütterung?

    Welche fütterung?: Hab mal eine frage: Also ich hab eine 23 jahre alte isistute, sie ist top in form, wird fünfmal-sechsmal in der woche bewegt (longe, bahn...
  • Welches Heu bei Rehe?

    Welches Heu bei Rehe?: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, welches Heu am Besten bei Rehepferden bzw. Rehe anfälligen Pferden zu füttern ist? Angenommen ich habe...