Kanienchen rupft fell

Diskutiere Kanienchen rupft fell im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo ihr lieben, Mein Kanienchen rupft sich andauernd selber fell aus :( Aber sie baut damit kein Nest sie lässt es firsteinfach liegen :?: Sie...
Kimmy

Kimmy

Dabei seit
19.07.2010
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,

Mein Kanienchen rupft sich andauernd selber fell aus :(
Aber sie baut damit kein Nest sie lässt es
einfach liegen :?:
Sie hat auch keine Rötungen oder schuppen an den stellen...
Man Sieht aber nichtmal wo sie sich es raus gerupft hat das ist echt eigenartig.
Und wegen der hitze kann es auch nicht sein weil ich sie jetz nach drinnen genommen habe und in ein zimmer gestellt habe in dem es immer kühl ist :eusa_doh:

Liebe grüße Kimmy
 
19.07.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kanienchen rupft fell . Dort wird jeder fündig!
Milky Way :)

Milky Way :)

Dabei seit
18.07.2010
Beiträge
40
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,

Mein Kanienchen rupft sich andauernd selber fell aus :(
Aber sie baut damit kein Nest sie lässt es einfach liegen :?:
Sie hat auch keine Rötungen oder schuppen an den stellen...
Man Sieht aber nichtmal wo sie sich es raus gerupft hat das ist echt eigenartig.
Und wegen der hitze kann es auch nicht sein weil ich sie jetz nach drinnen genommen habe und in ein zimmer gestellt habe in dem es immer kühl ist :eusa_doh:

Liebe grüße Kimmy
Hey !
Meine Lieben machen ganu das selbe :eek:
sie lassen es irgendwo liegen, man sieht nichts, ich glaube das soll vllt so ne art nest sein:eusa_think: ? die eine hat auch alles in eine ecke elegt, meine Milkyway hat das einfach überall versträut??!
aber das hat bei beiden nach 3/4 tagen nachgelassen, wie lange tut es as schon?
 
Kimmy

Kimmy

Dabei seit
19.07.2010
Beiträge
10
Reaktionen
0
Die macht des schon ewig deshalb mach ich mir ja solche sorgen um meine kleine ?!
 
Kimmy

Kimmy

Dabei seit
19.07.2010
Beiträge
10
Reaktionen
0
die beiden sind seit 2 wochen getrennt weil sie sich übel gebissen haben und die eine genäht werden musste. jetz weis ich nicht ob ich sie jemals wieder zusammen tun kann?!
der stall ist groß es ist ein doppelstock aber sie haben immer nur einen genutzt?! beschäftigung haben die beiden gut denk ich mal
gruß Kim
 
Linda82

Linda82

Dabei seit
28.06.2009
Beiträge
1.599
Reaktionen
0
Hallo Kimmy ein Doppelstockkäfig ist leider nicht groß, sondern viel zu klein, auch wenn es dir nicht so vorkommt. 2Kaninchen brauchen dauerhaft 4 qm besser aber mehr, um sich austoben zu können und zwar auf einer Ebene, Etagen zählen hierbei nicht. Wenn sie zuwenig Platz haben, dann kommt es häufig zu heftigen Streiterein, weil die Tiere gestresst sind und sich nicht aus dem Weg gehen können. Gerade Weibchen zicken sich sehr häufig an.
Das Fell ausrupfen kann auf eine Scheinschwangerschaft hindeuten, könnte aber auch ein Zeichen von zuviel Stress sein. Ich spreche da aus Erfahrung, weil ein Kaninchen, daß ich aus schlechter Haltung übernommen habe, sich 1 Jahr lang Fell ausgerupft hat.
Und auch was den zu kleinen Käig angeht, kann ich dir aus Erfahrung sagen, wenn die Tiere viel Platz haben, dann kommt es so gut wie garnicht mehr zu Streiterein.
Wenn du deinen Kaninchen also ein großes Gehege baust, dann kannst du nochmal eine Vergesellschaftung probieren und ich denke die beiden werden sich nach anfänglichen Schwierigkeiten sicher vertragen. Bei meinen beiden hat es ein paar Wochen gedauert. Ich habe auch nur 2 Weibchen, aber die verstehen sich jetzt prächtig.
 
Kimmy

Kimmy

Dabei seit
19.07.2010
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ich habe dieses Kanienchen das sich fell ausrupft auf einem Campingplatz ohne besitzer gefunden deshalb weis ich nicht wie gut es ihr vorher ging.
In der zeit wo das passiert ist waren die beiden in einem sehr großen außengehege, genau deshalb versteh ich es nicht. Immoment sind die beiden getrennt weil die wunde der anderen noch nicht verheilt ist und die fäden noch gezogen werden müssen.

Aber für den rat mit dem Innenkäfig bin ich sehr dankbar, was ich wusste aber mir keiner glaubte... dankeschön

Gruß Kimmy
 
Linda82

Linda82

Dabei seit
28.06.2009
Beiträge
1.599
Reaktionen
0
Bitteschön:D
Leben deine Kaninchen das Jahr über im Außengehege und ihr habt sie jetzt nur wegen der Beißerei rein genommen, oder wieso sind sie jetzt drin?
Warst du mal beim Tierarzt gewesen, um einen Milbenbefall, oder ähnliches auszuschließen?
 
Kimmy

Kimmy

Dabei seit
19.07.2010
Beiträge
10
Reaktionen
0
Die beiden sind egt nur im sommer draußen und im letzten winter haben sie sich noch nicht vertragen. Mir ist noch eingefallen das sie sich erst seit dem sommer wirklich fell ausrupft?!
Ich hab sie aber teilweise auch drin wenn es draußen so übel heiß war.
Immoment hab ich sie getrennt weil halt der streit war und weil die narbe jetz erstmal verheilen soll bevor die andere da nochmal was macht

gruß Kimmy
 
Linda82

Linda82

Dabei seit
28.06.2009
Beiträge
1.599
Reaktionen
0
Für die Kaninchen ist es besser, wenn sie einen festen Standort haben und nicht hin und her gesetzt werden, gerade weil sie drinnen nicht den nötigen Platz haben und auch sehr revierbezogen sind. Wenn das Außengehege sicher und groß genug ist (6qm in Außenhaltung) würde ich die Kaninchen nach dem Vergesellschaften das ganze Jahr über draußen lassen. Wenn es wieder so kalt wird wie letzten Winter muss man sie dann halt rein nehmen und in einem kühlen Raum unterbringen.
Also für mich stehen immer noch diese Möglichkeiten Stress, Scheinschwangerschaft( nicht immer bauen sie ein Nest), Milben o.ä.
Wie alt sind die beiden denn eigentlich?
 
Zuletzt bearbeitet:
Kimmy

Kimmy

Dabei seit
19.07.2010
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ich seh nicht so ein großes problem. Draußen kümmer ich mich halt viel zu wenig um die beiden und ich hab kaum kontakt und das will ich nicht. Die beiden mögen mein Zimmer sehr weil sie gerne abends mit mir auf dem bett liegen und fernsehn schauen oder einfach kuscheln wollen.
Die eine ist so ca 1 - 1 1/2 Jahre alt, die andere ist ca. 2 - 3 Jahre alt.
Gruß Kimmy
 
Linda82

Linda82

Dabei seit
28.06.2009
Beiträge
1.599
Reaktionen
0
Du kannst ja auch in deinem Zimmer ein 4 qm großes Gehege mit Gitterelementen für sie abgrenzen, dann können sie rund um die Uhr toben, sind in deiner Nähe und haben genügend Platz. Aber mit diesem Doppelstockkäfig, das geht wirklich gar nicht, gerade, wenn du sie wieder vergesellschaften willst.
Ich würde dir aber dringend raten, mit dem Weibchen mal zum Tierarzt zu fahren, es könnte wirklich sein, daß sie scheinträchtig ist und das schon eine ganze Weile. Gerade in dieser Zeit sind sie besonders zickig und wenn die Scheinträchtigkeit so lange anhält, könnte es sogar sein, daß das auf eine Gebährmutterveränderung hinweist.
 
Kimmy

Kimmy

Dabei seit
19.07.2010
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ich hab in meinem zimmer nicht so viel platz und ich hab das schon probiert und sie sind dauernd ausgebügst.
Das sind beides weibchen, sie baut aber gar kein nest oder so.
 
akani

akani

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Sie wird sich das Fell wohl wegden der Langeweile, der Einsamkeit und zu wenig Platz rupfen.
Wenn du möchtest, dass es ihr besser geht, musst du da wohl etwas dran ändern.
 
Kimmy

Kimmy

Dabei seit
19.07.2010
Beiträge
10
Reaktionen
0
das kann ich nicht glauben
 
Fleckihund

Fleckihund

Dabei seit
14.04.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
10
Warum nicht? :wink:

Denen sind die Menschen meist egal, lieber sitzen sie zusammen in ihrem Gehege (egal ob draußen oder nicht) und putzen sich. Glaube ich zumindest.
Ansonsten könntest du einen Kastraten dazusetzen, sie bringen meistens Ruhe in die Zickereien. Hab ich aber nur so gelesen. Aber dafür braucht man 3 m² pro Nin draußen. (Na gut, über die Größe lässt sich streiten..)

Es wäre wirklich wunderbar, wenn du auf deine Groß-/Kleinschreibung achten würdest, dann wäre es leicht verständlich für uns. Wir möchten ja auch nicht raten, sondern dir helfen. :) Wenn du das Problem lösen möchtest, dann musst du es so oder so lösen. Wir haben dir die Ursachen gesagt, die kannst du lösen und uns auch wieder fragen, wenn es was nicht klappt, usw.
Schonmal mit Gitterelementen versucht? Vllt min. 90 cm hoch? Aber beachte hier auch bitte, dass sie dafür min. 4 m² (besser mehr) benötigen.
 
Kimmy

Kimmy

Dabei seit
19.07.2010
Beiträge
10
Reaktionen
0
warum sollte ich meine Häsinen kastrieren es sind doch 2 weibchen?!
Meine 2 süßen lieben den kontakt zu menschen sie schauen sogar mit mir ferhnsehn und kommen zu mir zum kuscheln. Wegen dem auslauf des kann ich nicht glauben den beiden geht es gut und sie haben platz zum laufen, zwar nicht den ganzen tag aber 50% des tages auf jeden fall. Ich würde sie ja auch raus tun aber es ist grad einfach zu heiß für die beiden. Und ich weis auch nicht ob ich die beiden nochmal zusammen tun kann oder will.

gruß Kim
 
Linda82

Linda82

Dabei seit
28.06.2009
Beiträge
1.599
Reaktionen
0
Wo hast du denn gelesen, daß du dein Weibchen kastrieren lassen sollst??? Da steht nur du kannst einen Kastraten(einen kastrierten Rammler) dazu setzen, da die meistens mehr Ruhe reinbringen.
Im Übrigen finde ich es schade, daß du keinen Rat annehmen möchtest.
Als erstes würde ich vom Tierarzt abklären lassen, ob mit deiner Häsin alles in Ordnung ist. Denn wie ich oben schon erwähnt habe, könnte sie scheinschwanger sein und bei dieser anhaltenden Dauer wäre eine Gebärmutterveränderung, sprich sie könnte Krebs haben, möglich.
Wenn der Arzt nichts festellen kann, dann liegt es an falscher Haltung, Einsamkeit, Stress ect., Punkt. Auch wenn du denkst, deinen Kaninchen geht es gut, tut es ja aber nicht, sonst würde es sich nicht selbst quälen.
Meine Kaninchen leben auch ganzjährig draußen und die haben kein Problem mit den Temperaturen, die fühlen sich pudelwohl und ich habe trotzdem den Kontakt zu ihnen. Sie freuen sich, wenn ich ihnen Futter bringe, lassen sich streicheln und sind neugierig, wenn ich ihr Gehege umräume. Das ist also eine schlechte Ausrede.

Wie willst du denn mit beiden Kaninchen Fernsehen gucken oder schmusen, wenn du sie nicht wieder vergesellschaften kannst? Nimmst du dann die eine Stunde mal die raus und die andere Stunde die andere, oder wie?

Wir wollen dir und deinen Kaninchen nur helfen, denn du wolltest ja wissen, warum sie sich Fell ausrupft und wir haben dir geschrieben, was es sein könnte. Jetzt musst du aber auch entscheiden, was du verändern möchtest, oder du lässt alles so wie es ist und gut. Dann wundere dich aber nicht über evt. Folgen.
 
Thema:

Kanienchen rupft fell

Kanienchen rupft fell - Ähnliche Themen

  • Kaninchen knirscht mit Zähnen & rupft partner das fell raus

    Kaninchen knirscht mit Zähnen & rupft partner das fell raus: Hallo Leute, Ich mache mir sorgen um mein Kaninchen Carlos (7 Jahre alt und kastriert). Ich habe in den letzten wochen bei ihm bemerkt, das es...
  • Rammler rupft Häsin und frisst ihr Fell

    Rammler rupft Häsin und frisst ihr Fell: Hallo zusammen, ich brauche mal euren Rat. Mein Kastrat rupft seit zwei bis drei Tagen(habs gestern erst bemerkt) meine Häsin. Cookie und Lisa...
  • Häsin rupft einen Tag nach Geburt Fell

    Häsin rupft einen Tag nach Geburt Fell: Guten Abend alle zusammen, ich hab eine kleine Frage und hoffe, das man sie hier beantworten kann. Wir haben vor 2 Monaten Zwergkaninchen gekauft...
  • Kaninchen jagt und rupft das Fell von seinem Artgenossen

    Kaninchen jagt und rupft das Fell von seinem Artgenossen: Hallo zusammen, seit ca. einer Woche jagt unser Rammler seinen Artgenossen (auch Rammler). Als es dann zu einer Beißerei kam, habe ich die...
  • Totgeburt aber Häsin rupft sich und presst nach Stunden weiter

    Totgeburt aber Häsin rupft sich und presst nach Stunden weiter: Guten Abend, ich bin etwas irritiert. Meine Romy hat heute zwischen 13 und 14 Uhr ein junges geboren, welches ich aber bereits tot entdeckt...
  • Ähnliche Themen
  • Kaninchen knirscht mit Zähnen & rupft partner das fell raus

    Kaninchen knirscht mit Zähnen & rupft partner das fell raus: Hallo Leute, Ich mache mir sorgen um mein Kaninchen Carlos (7 Jahre alt und kastriert). Ich habe in den letzten wochen bei ihm bemerkt, das es...
  • Rammler rupft Häsin und frisst ihr Fell

    Rammler rupft Häsin und frisst ihr Fell: Hallo zusammen, ich brauche mal euren Rat. Mein Kastrat rupft seit zwei bis drei Tagen(habs gestern erst bemerkt) meine Häsin. Cookie und Lisa...
  • Häsin rupft einen Tag nach Geburt Fell

    Häsin rupft einen Tag nach Geburt Fell: Guten Abend alle zusammen, ich hab eine kleine Frage und hoffe, das man sie hier beantworten kann. Wir haben vor 2 Monaten Zwergkaninchen gekauft...
  • Kaninchen jagt und rupft das Fell von seinem Artgenossen

    Kaninchen jagt und rupft das Fell von seinem Artgenossen: Hallo zusammen, seit ca. einer Woche jagt unser Rammler seinen Artgenossen (auch Rammler). Als es dann zu einer Beißerei kam, habe ich die...
  • Totgeburt aber Häsin rupft sich und presst nach Stunden weiter

    Totgeburt aber Häsin rupft sich und presst nach Stunden weiter: Guten Abend, ich bin etwas irritiert. Meine Romy hat heute zwischen 13 und 14 Uhr ein junges geboren, welches ich aber bereits tot entdeckt...