2 neue Katzen

Diskutiere 2 neue Katzen im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen, mein Freund und ich wollen uns demnächst 2 Katzen anschaffen. Da er noch nie eine Katze hatte, möchte er gerne einen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

CountessZarah

Dabei seit
20.07.2010
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

mein Freund und ich wollen uns demnächst 2 Katzen anschaffen. Da er noch nie eine Katze hatte, möchte er gerne einen Katzen-welpen. Ich möchte sehr gerne eine Tierheimkatze haben.
Was ist euer Vorschlag, wie wir
am besten vorgehen sollen? Findet ihr diese kombination sinnvoll?
Ich möchte zuerst alles Katzengerecht einräumen und dann beide Katzen am selben Tag holen und gemeinsam die Wohnung erkunden lassen. So riecht noch alles neutral und die Katzen können eigentlich noch nicht um das Revier kämpfen.
Natürlich werde ich darauf achten, dass die Tierheimkatze sich mit anderen Katzen verträgt. Bei der jungen sollte es ja keine Probleme geben, oder?
Nun ist es noch so, dass ich 2 Wüstenrennmäuse habe. Ich habe gelesen, dass neue Katzen die Nager als Bestandteil der Wohnung ansehen. Der Käfig ist "eigentlich" sicher, aber Katzen sind ja nicht dumm...

Ich freu mich auf eure Vorschläge und Tipps.

Viele Grüße,
Sarah
 
20.07.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
robo-hamster

robo-hamster

Dabei seit
18.07.2010
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo,

als erstes zu den anderen Wohnungs-Bewohnern:
Ich halte auch 2 Katzen und züchte zusätzlich Roborowski-Hamster...
Das klappt allerdings nur, weil die Katzen nicht in das Zimmer mit der Robo-Zucht kommen.

So, warum schafft ihr euch nicht 2 Katzenwelpen aus dem Tierheim an??
Damit habe ich bereits Erfahrung.. Vor 17 Jahren haben wir uns 2 Katzenwelpen (unbedingt darauf achten, dass die Tiere Geschwisterchen sind) angeschafft, 1 Katze und 1 Kater. Da der Kater misshandelt wurde, konnten wir ihn erst nach 5 Jahren!
hochnehmen und volles Vertrauen hatte er erst mit 12 zu uns.(Er lebt übrigens immer noch).
Überlegt bitte darüber, ob ihr euch nicht doch 2 Katzenwelpen aus dem Tierheim anschafft, als vom Züchter. Es gibt so viele Kätzchen, die im Tierheim alt werden und sterben, nur weil viele Menschen lieber zum Züchter gehen und Tiere kaufen!

LG
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Nachtrag: Nicht alle Tiere sind scheu... Nur weil meine Mutter seit 30 Jahren Katzen gehalten hat, somit riesige Erfahrung im Thema Katze hat, durften wir Cato mit seiner Schwester überhaupt aufnehmen... An Tierhalter mit weniger Erfahrung würden da sowieso nur Tiere, die Problemloser sind, vermittelt (Ich weiß das, da ich selber im tierheim jobbe)...

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Bisa

Bisa

Dabei seit
06.09.2009
Beiträge
1.283
Reaktionen
0
Im Tierheim werdet ihr um diese Jahreszeit sicher beide eure Traummieze finden, da stapeln sich gerade die Maikätzchen.

Ob die nun Geschwister sind, ist völlig gleichgültig. Wenn man gleich ein Dreamteam findet, dann sollte man das natürlich nicht trennen. Ansonsten vertragen sich aber gerade die Kleinen ganz schnell, selbst wenn sie sich vorher nicht einmal kannten. Da kann auch einer 12 Wochen und ein anderer 6 Monate sein, das passt noch genauso. Man findet auch häufig Mix-Katzen, wer es zB etwas langhaariger möchte, kann auch fündig werden.

Nicht unwichtig wäre dann allein, dass die Charaktere zusammenpassen. Man sagt oft, dass Kater/Kater oder Katze/Katze besser passt als ein gemischtes Doppel, weil die Kerle noch eine Spur wilder miteinander raufen. Aber das ist nur eine Faustregel und es gibt genug Gegenbeispiele.

Wenn dein Freund doch eine vom Züchter will (wobei das ja nicht ausdrücklich da steht?) , dann achtet bitte darauf, dass ihr keinem Massenproduzenten auf den Leim geht, der für Schleuderpreise oft zu junge Kätzchen am Fließband produziert. Damit werdet ihr nicht glücklich, da gesundheitliche Schäden und/oder Verhaltensstörungen vorprogrammiert sind.

Soviel erstmal.. und toll, dass ihr gleich zwei nehmen wollt ;)
 
Ina4482

Ina4482

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Hallo Sarah!
Schön, dass du dir vorher schon Infos besorgst und vor allem toll, dass ihr gleich von Anfang an zwei Katzen nehmen wollt :clap:.

Jetzt wäre tatsächlich die ideale Zeit, zwei jungen Katzen aus dem TH ein neues Zuhause zu verschaffen, da könntet ihr also zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen ;). Das sind dann vielleicht nicht unbedingt Katzenwelpen von 12 Wochen sondern vielleicht auch mal welche um die 5-6 Monate, aber du solltest deinem Freund auf jeden Fall noch mal sagen, wie anstrengend Katzenbabys sein können. Ich hatte zwei sehr ruhige Erfahrungen gemacht, aber nachdem im April der 17 Wochen alte Wirbelwind Caipi eingezogen ist, denk ich beim nächsten Mal dreimal drüber nach, ob es wirklich wieder was ganz junges sein muss :roll:.

Falls es ein Tier vom Züchter sein soll, bitte unbedingt gut aufpassen (wie Bisa schon sagte). Ein seriöser Züchter sollte euch vorher die Möglichkeit geben, die Katzen mehrfach zu besuchen, die Elterntiere zu sehen, die Katzen werden oft erst ab 14 Wochen abgegeben, niemals Abgabe in Einzelhaltung und da hat so ein Tier natürlich auch seinen Preis. Das waren jetzt so die wichtigsten Punkte die mir zum Thema Züchter eingefallen sind.
 
T

Teufelshuhn

Dabei seit
25.06.2010
Beiträge
629
Reaktionen
0
Zwischen jetzt und in einem Monat ist die ideale Zeit, um im Tierheim zwei Maikätzchen mitzunehmen. Und ich wünsche Euch beiden viele starke Nerven mit den Rabauken! :twisted:

Ehrlich, wenn es so junge Welpen sein müssen, dann holt sie Euch bald, jetzt ist gerade Hochsaison. Wenn es ein wenige ältere und pflegeleichtere sein sollen, also im Alter von einigen Monaten, dann habt Ihr ja ein wenig länger Zeit. Plant gut - hier war auch irgendwo ein Thread von jemanden, der ein junges Kätzchen hat, und jetzt in den Urlaub fliegt. Das war eine falsche Planung. :eusa_doh:
 
C

CountessZarah

Dabei seit
20.07.2010
Beiträge
5
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten.
Zur Zeit können wir leider noch keine Katzen holen, da wir mitten bei der Wohnungssuche sind. Wahrscheinlich können wir dann erst nächstes Jahr Miezen holen, da wir uns ja selbst erst einleben müssen.
Vom Züchter müssen die Katzen nicht sein, und eigentlich will ich auch keine Junge Katze aus dem Tierheim (zumindest nicht alle beide). Ich möchte ja einer älteren Katze ein schönes zu Hause bieten (damit sie eben nicht im Tierheim alt werden muss).
Aber ihr habt recht, es ist keine schlechte Idee, beide Katzen aus dem Tierheim zu holen und gleich dort zu testen ob die beiden zusammen passen. Meistens können die Tierheime das ja gut einschätzen.
Ich freu mich einfach riesig bald 2 Schmusetiger zu haben und will alles für das Wohl der guten richtig machen.
 
S

Substantia Nigra

Dabei seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Mensch, das klingt doch alles super. Toll, dass du schon so früh anfängst, dich zu informieren. Und dann hier immer schön weiter mitlesen ;)

Den Begriff "ältere Katze" find ich nur inzwischen etwas schwierig. Katzen werden locker 20 Jahre alt - manche Wohnungskatzen sogar weit mehr. Aber im Tierschutz gelten leider oft 1-2jährige (und erstrecht 5jährige...) schon alt "älter", einfach weil sie zwischen den ganzen Katzenbabies, die jedes Jahr neu kommen, untergehen und dann ewig da hocken...
Und so ein eigentlich noch total junges Tier würde sich auch prima mit einem erst ein paar Monate altem Kitten verstehen. Da kann der/die große noch ein bißchen erziehen, ist aber noch lange nicht aus dem Alter raus, wo sie noch richtig spielen und toben können.
Und oft wird in den TH gerade für die Mutterkatzen, die sehr jung und tragend abgegeben werden, ein schönes Plätzchen gesucht. Die haben dann wirklich das Pech, dass sie zwischen ihren eigenen Babies sitzen und übersehen werden...

Für mich klingt deine Idee super :clap:
 
T

Teufelshuhn

Dabei seit
25.06.2010
Beiträge
629
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten.
Zur Zeit können wir leider noch keine Katzen holen, da wir mitten bei der Wohnungssuche sind. Wahrscheinlich können wir dann erst nächstes Jahr Miezen holen, da wir uns ja selbst erst einleben müssen.
Vom Züchter müssen die Katzen nicht sein, und eigentlich will ich auch keine Junge Katze aus dem Tierheim (zumindest nicht alle beide). Ich möchte ja einer älteren Katze ein schönes zu Hause bieten (damit sie eben nicht im Tierheim alt werden muss).
Aber ihr habt recht, es ist keine schlechte Idee, beide Katzen aus dem Tierheim zu holen und gleich dort zu testen ob die beiden zusammen passen. Meistens können die Tierheime das ja gut einschätzen.
Ich freu mich einfach riesig bald 2 Schmusetiger zu haben und will alles für das Wohl der guten richtig machen.
Du wirst den richtigen Zeitpunkt schon abpassen können, wann Du sie haben willst. Wegen den Maikätzchen, das ist so, dass die als besonders kräftig gelten. Natürlich macht das zumindest bei den in "Gefangenschaft" geborenen (also Mutter nicht Freigänger oder Wildfang) keinen großen Unterschied, höchstens von der Geburtenzahl.

Allgemein ist es meines Wissens auch nicht üblich, dass Du die Tiere gleich mitbekommst - hatte ich zumindest noch nie, weder bei Hund noch Katze. Meistens musst Du dann noch eine Woche lang sie beobachten lassen, und insbesondere wird Dein Interesse dadurch geprüft. Vielleicht setzen sie dann die beiden auch auf Anfrage zusammen, dass sie sich schon einmal aneinander gewöhnen können, sofern sie nicht eh zusammen leben (Tierheime haben nicht immer für jedes Kätzchen einen Käfig, ist eigentlich sogar sehr unüblich).
 
Renate*

Renate*

Dabei seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
Allgemein ist es meines Wissens auch nicht üblich, dass Du die Tiere gleich mitbekommst - hatte ich zumindest noch nie, weder bei Hund noch Katze. Meistens musst Du dann noch eine Woche lang sie beobachten lassen, und insbesondere wird Dein Interesse dadurch geprüft. Vielleicht setzen sie dann die beiden auch auf Anfrage zusammen, dass sie sich schon einmal aneinander gewöhnen können, sofern sie nicht eh zusammen leben (Tierheime haben nicht immer für jedes Kätzchen einen Käfig, ist eigentlich sogar sehr unüblich).
Wenn das Tierheim sehr voll ist werden die froh sein wenn jemand auf Anhieb 2 Katzen mitnimmt. Ich weiß nicht ob die da lange rummachen wenn die Tiere das Abgabealter erreicht haben. (Meine Tochter hat vor 3 Jahren ihre 2 Geschwister bereits mit 8 Wochen bekommen. Allerdings sind die Beiden bei der 1. Besichtigung erst 4 Wochen alt gewesen. Wir haben sie dann immer besucht)
 
T

Teufelshuhn

Dabei seit
25.06.2010
Beiträge
629
Reaktionen
0
Wenn das Tierheim sehr voll ist werden die froh sein wenn jemand auf Anhieb 2 Katzen mitnimmt. Ich weiß nicht ob die da lange rummachen wenn die Tiere das Abgabealter erreicht haben. (Meine Tochter hat vor 3 Jahren ihre 2 Geschwister bereits mit 8 Wochen bekommen. Allerdings sind die Beiden bei der 1. Besichtigung erst 4 Wochen alt gewesen. Wir haben sie dann immer besucht)
Ich weiß nicht, ob ich die Katzen aus einem Tierheim holen würde, das diese schon mit acht Wochen abgibt. Das ist wirklich sehr früh.
 
C

CountessZarah

Dabei seit
20.07.2010
Beiträge
5
Reaktionen
0
Das denke ich wohl auch und ein seriöses Tierheim weis genau sowas.
Leider ist es noch so lange hin, bis wir Katzen holen können.
Sollte es nun nicht möglich sein, 2 Katzen am selben Tag und bestenfalls aus dem gleichen Tierheim zu holen, was denkt ihr, wie sie sich dann verhalten.
Wenn zum Beispiel die Jüngere zu erst da ist und erst nach 1-2 Wochen die ältere hinzukommt.
 
T

Teufelshuhn

Dabei seit
25.06.2010
Beiträge
629
Reaktionen
0
Das denke ich wohl auch und ein seriöses Tierheim weis genau sowas.
Leider ist es noch so lange hin, bis wir Katzen holen können.
Sollte es nun nicht möglich sein, 2 Katzen am selben Tag und bestenfalls aus dem gleichen Tierheim zu holen, was denkt ihr, wie sie sich dann verhalten.
Wenn zum Beispiel die Jüngere zu erst da ist und erst nach 1-2 Wochen die ältere hinzukommt.
Wie gesagt, ein seriöses Tierheim interessiert sich auch dafür, wie die Tiere unterkommen. Und ein Interesse an zwei Katzen, da würden sie Euch schon bevorzugen. Und den Wunsch, sie zum gleichen Tag zu holen, werden sie auch unterstützen. ;)

Und wie sie sich verhalten, wenn sie ist sehr unterschiedlich. In dieser Kombination sollte es allerdings weniger Probleme geben, wenn die ältere Katze in das Revier der jüngeren eindringt, als anders herum.
 
Renate*

Renate*

Dabei seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
Off-Topic

Ich weiß nicht ob unser Tierheim hier seriös ist. Ich habe noch nichts Negatives gehört. Ich kenne die Katzenanlage und die ist sehr schön, mit Freigehege usw. weswegen ich an anderer Stelle schon mal angemerkt habe dass ich es nicht für so schlimm für Katzen im Heim finde.Da werden die Kätzchen in anderen Heimen schon wesentlich schlechter untergebracht wie mir auch hier geantwortet wurde. So kann ich mir nicht vorstellen dass die Katzen nicht mitgegeben werden wenn man dies wünscht?
Ich denke auch dass sich die Tierheime es sich oft nicht erlauben können die Kätzchen wirklich so lange zu behalten wie es hier für nötig gehalten wird. Das mit den 12 Wochen weiß ich z.B. auch erst seit ich hier angemeldet bin. Ich glaube da redet man oft auch an der Tatsache vorbei dass die Heime überfüllt sind;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

2 neue Katzen

2 neue Katzen - Ähnliche Themen

  • Katze verstorben - Neue Partnerkatze?

    Katze verstorben - Neue Partnerkatze?: Hallo liebes Tierforum! Lange ist es her das ich mich hier hab blicken lassen. Meine letzten (und einzigen) Beiträge handelten davon das ich zwei...
  • Brauche Rat wie es weitergehen soll!

    Brauche Rat wie es weitergehen soll!: Hallo ihr Lieben, Ich weiß nicht, ob ich hier im richtigen Thread bin, aber ich brauche dringend euren Rat. Bitte lasst euch nicht von diesem...
  • Neue Katze zu alter über Nacht. Was mache ich Nachts mit der Kitte?

    Neue Katze zu alter über Nacht. Was mache ich Nachts mit der Kitte?: Hallo. Ich habe ein Problem.. Gestern habe ich zu unserer 10 Monate alten Mia einen 8 Wochen alten Ernie geholt.. unsere Mia faucht den kleinen...
  • Wann neue 2te katze nach Tod dazu holen

    Wann neue 2te katze nach Tod dazu holen: Hallo liebe Leute, Ich suche ganz dringend rat, und zwar musste ich leider vergangenen Mittwoch, nach 3 Jahren Kampf, meine geliebte katze Krümel...
  • Katze greift neues Kitten an

    Katze greift neues Kitten an: Hi, ich habe seit einer Woche ein 14 Wochen altes Kitten bei mir als Freundin für meine 3,5 jährige Katze aufgenommen. Die kleine durfte gestern...
  • Ähnliche Themen
  • Katze verstorben - Neue Partnerkatze?

    Katze verstorben - Neue Partnerkatze?: Hallo liebes Tierforum! Lange ist es her das ich mich hier hab blicken lassen. Meine letzten (und einzigen) Beiträge handelten davon das ich zwei...
  • Brauche Rat wie es weitergehen soll!

    Brauche Rat wie es weitergehen soll!: Hallo ihr Lieben, Ich weiß nicht, ob ich hier im richtigen Thread bin, aber ich brauche dringend euren Rat. Bitte lasst euch nicht von diesem...
  • Neue Katze zu alter über Nacht. Was mache ich Nachts mit der Kitte?

    Neue Katze zu alter über Nacht. Was mache ich Nachts mit der Kitte?: Hallo. Ich habe ein Problem.. Gestern habe ich zu unserer 10 Monate alten Mia einen 8 Wochen alten Ernie geholt.. unsere Mia faucht den kleinen...
  • Wann neue 2te katze nach Tod dazu holen

    Wann neue 2te katze nach Tod dazu holen: Hallo liebe Leute, Ich suche ganz dringend rat, und zwar musste ich leider vergangenen Mittwoch, nach 3 Jahren Kampf, meine geliebte katze Krümel...
  • Katze greift neues Kitten an

    Katze greift neues Kitten an: Hi, ich habe seit einer Woche ein 14 Wochen altes Kitten bei mir als Freundin für meine 3,5 jährige Katze aufgenommen. Die kleine durfte gestern...