Schneckenpest / Prachtschmerle

Diskutiere Schneckenpest / Prachtschmerle im Wirbellose Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo ! Habe hier alle beiträge gelesen was Schneckenpest angeht und oft gelesen das viele leute Prachtschmerlen einsetzen. Ich kann nur sagen...
Virus

Virus

Registriert seit
05.10.2006
Beiträge
139
Reaktionen
0
Hallo !

Habe hier alle beiträge gelesen was Schneckenpest angeht und oft gelesen
das viele leute Prachtschmerlen einsetzen. Ich kann nur sagen ein Freund
von mir hatte auch schneckenpest und hatte mit ner prachtschmerle alles
wieder in den Griff bekommen.
Andere von euch sagen dann gleich "die wird zu groß" und schon sind
wir
dort angelangt wo ich hin wollte ...
Das prachtschmerlen zu groß werden stimmt wohl .
Aber wenn ihr wirklich eine wollt um Schnecken zu bekämpfen dann gibt
es noch ne andere möglichkeit als sie zu kaufen !!!
In dem Zoohandel eures vertrauens einfach schildern was euer Prob. ist
und Nett fragen nach ner Prachtschmerle auf zeit denn genau aus dem
grund weil sie so groß werden, kann man sie auch zur schnecken
bekämpfung in vielen geschäften ausleihen :D

und da ich keinen dummen Müll reden will hab ich mich bei einigen
geschäften hier in der Nähe umgehört wer von ihnen bereit ist.
Das wären :

Dehner Gartencenter
Happy Fish
Horbach (baumarkt mit Aquaristik abteilung)

Bei diesen 3 geschäften kann man sich Prachtschmerlen
sozusagen ausleihen für die schneckenbekämpfung :D

Hoffe das es nun für euch in zukunft etwas leichter ist
mit der entscheidung ob Prachtschmerle oder Chemie


Mfg Virus
 
Zuletzt bearbeitet:
05.10.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Ratgeber für Wirbellose von Wolfgang geworfen? Er hat einen umfassenden Ratgeber zur artgerechten Haltung verfasst, welcher dir vielleicht weiterhilft?
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
Hallo!

Ich finde auch dieses "Ausleihen" sehr fraglich.

1. Ist das Einsetzen von schneckenfressenden Tieren nur eine Syntombekämpfung. Die eigendliche Ursache für die Überpopulation von Schnecken (meist wird viel zu viel Trockenfutter gefüttert) wird damit nicht "bekämpft" und spätestens nach dem nächsten Pflanzenkauf hat man das Problem wieder, wenn nicht andere Probleme auftreten, weil die Schnecken nicht mehr als Resteverwerter da sind.

2. Sind diese Tiere immernoch Schwarmfische und müssen ständig in einer Gruppe gehalten werden. Auch vorrübergehende Einzelhaltung ist nicht artgerecht.

3. Der ständige Umzug in ständig andere Wasserwerte und Bedingungen ist mit seh viel Stress verbunden und sicher nicht im Sinne des Tieres. Von dem Transport mal ganz abgesehen.

4. Die Gefahr sich Krankheiten einzuschleppen steigt stark an, um das zu vermeiden müssten die Schmerlen nach jeder "Benutzung" "desinfiziert" also mit Medikamenten behandelt werden. Dadurch singt doch wieder nur die Lebensqualität der Tiere und das Imunsysthem wird geschwächt.

5. Auch wenn es nur vorrübergehend ist, hat eine Prachtschmerle nichts in einem meist vorhandenen 54L oder 112L Becken zu suchen!

&. auch vorrübergehend passen sie (von der Größe mal abgesehen) nicht in jeden Besatz! und können entweder Schaden anrichten oder selbst arg zugerichtet werden.

Die Tiere werden dann oft in allgemein in Sachen Aquaristik unerfahrene Hände abgegeben (wie viele Menschen halten ihre Fische vollkommen Gewissenlos oder sind einfach nicht informiert...) und Prachtschmerlen sind nun mal einfach nicht einfach zu halten. was da alles Passieren kann, wenn das Tier "nur als Leihgabe" oder falsch behandelt wird.


Aus diesen gründen würde ich von dieser Schmerlen-Leihe unbedingt abstand nehmen und es nicht unterstützen. Wie schon oben erwähnt gibt es andere, viel sinnvollere Wege Schnecken zu bekämpfen ohne "chemie" ins Becken zu geben oder anspruchsvolle Wildtiere als "Nutztiere" zu degradieren.



fischfan
 
Virus

Virus

Registriert seit
05.10.2006
Beiträge
139
Reaktionen
0
Servus !!!


1:0 für Dich :p

Mit deinen Argumenten liegste wohl richtig , lässt sich nicht bestreiten.
Nur gehe ich davon aus das man hier manchen bestimmt erzählen kann
was man will und obwohl "nachfragen" vorhanden ist werden antworten
oftmals nicht "wahrgenommen". Also was ich meinte selbst wenn man
von den Prachtschmerlen abrät werden sie gekauft . So sind wir Menschen,
leider (MANCHE!!!) und ich wollte damit nur bezwecken das wenn sich jemand
in den Kopf gesetzt hat sich eine zu nehmen , dann lieber nur zum ausleihen
als zu kaufen , denn klar der stress ist da was transport usw angeht , aber
beim verleih hat die Prachtschmerle immer noch die Chance im entdefekt
von jemanden gekauft zu werden der dem Platzanspruch und allem nach
kommen kann :!:

p.s.: folgenden Smilie hau ich mal mit rein falls ich auch mit der aussage
keine "freunde" finde

:silence::silence::silence: <<< Ich hab NIE was von "ausleihen" gesagt , lol
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
Das große Problem von fischen ist einfach, dass sie nicht schreien können oder traurig gucken wenn es ihnen nicht gut geht. So gehen viele davon aus: "Der Fisch frisst und schwimmt doch - dann ist doch alles ok" aber das zu einem artgerecht gehaltenen Aquarienbewohner mehr gehört wird vielen erst zu spät bewusst. Oder vollkommen ignoriert - das betrifft ja nicht nur Prachtschmerlen sondern auch viele andere Arten, wie zB. Wabenschilderwelse, Zwergfadenfische, Minihaie, Skalare...

LG
fischfan
 
S

Schäfchen

Registriert seit
04.10.2006
Beiträge
21
Reaktionen
0
Hallo,
ein häufiger Grund für Schneckenplagen ist oft zu viel Futter, welches die Schneckenpopulation explodieren lässt. Also einfach mal mit weniger Füttern probieren, bevor man sich "lebende Schneckenbekämpfung" holt.
Halte das "Ausleihen" solcher Tiere auch nicht für besonders artgerecht...
Mfg Schäfchen
 
Thema:

Schneckenpest / Prachtschmerle

Schneckenpest / Prachtschmerle - Ähnliche Themen

  • Schnecken für Prachtschmerlen - wieviele verträgt mein Aqua?

    Schnecken für Prachtschmerlen - wieviele verträgt mein Aqua?: Hallo zusammen, ich habe ein knapp 400 L Becken, in dem u.a. 7 Prachtschmerlen rumschwirren. Daneben noch 5 Dornaugen, 4 Saugschmerlen, 4...
  • es musste ja mal passieren - schneckenpest! (?)

    es musste ja mal passieren - schneckenpest! (?): im letzten thema habe ich erfahren, dass ich sog. blasenschnecken im aquarium habe. zuerst war es eine, dann waren es drei und ich begann sie...
  • es musste ja mal passieren - schneckenpest! (?) - Ähnliche Themen

  • Schnecken für Prachtschmerlen - wieviele verträgt mein Aqua?

    Schnecken für Prachtschmerlen - wieviele verträgt mein Aqua?: Hallo zusammen, ich habe ein knapp 400 L Becken, in dem u.a. 7 Prachtschmerlen rumschwirren. Daneben noch 5 Dornaugen, 4 Saugschmerlen, 4...
  • es musste ja mal passieren - schneckenpest! (?)

    es musste ja mal passieren - schneckenpest! (?): im letzten thema habe ich erfahren, dass ich sog. blasenschnecken im aquarium habe. zuerst war es eine, dann waren es drei und ich begann sie...