Keine Ahnung lieber Mäuse oder einen Hamster

Diskutiere Keine Ahnung lieber Mäuse oder einen Hamster im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; :eusa_doh:Hallo an alle Tierfreunde, ich weiß nicht was ich machen soll, mein Dg. Zwerghamster ist leider gestorben. Erst wollte ich mir...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

Mady

Registriert seit
14.07.2010
Beiträge
33
Reaktionen
0
:eusa_doh:Hallo an alle Tierfreunde,


ich weiß nicht was ich machen soll, mein Dg. Zwerghamster ist leider gestorben.

Erst wollte ich mir wieder einen Hamster (aus 2. Hand) holen. Doch letztens habe ich im Zoogeschäft so kleine Mäuse gesehen.

JETZT überlege ich ob ich mir 6 Mäuse anschaffe, auch aus 2. Hand.


Meine Frage, was sind die Vorteile und
Nachteile von Mäusen und Hamstern.

Ríechen Mäuse wirklich (bitte Wahrheit mein Freund hat ein ETWAS feines Näschen). Die Verkäuferin die ich mal fragte, sagte mir direkt ins Gesicht das Mäuse sehr riechen!

Die Frage ist auch mein Käfig (1 Meter mal 50) ist ja ein Hamsterkäfig Gitterabstand 10 mm geht das für Mäuse. Die erste Zeit könnte ich sie in einem alten Aquarium unterbringen. Aber würde sie dann gerne in den Käfig, da der so schön ist umsiedeln.

Wann sind Mäuse ausgewachsen? Mit 3 Monaten ? Und kann ich zB eine 4 Wochen alte Maus zu einer 4 Monatigen (ich habe nämlich im INserat 2 alleinige Mäuse zur Abgabe gesehen) dazusetzten oder ist das gefährlich (Mädchen).

Ich habe nämlich Angst das die sich beißen, oder ab welchen Alter kann das gefährlich werden? Ich hatte nämlich vor 10 Jahren mal eine Ratte und die hat ein Baby totgebissen. Das will ich nie wieder erleben!

Bitte gebt mir Tipps, ich weiß nicht ob Hamster oder Mäuse...

VIELEN DANK´

Mady (P.S.Der Chef der Zoohandlung hat mir geschrieben, angeblich werden da die Tiere behandelt)
 
24.07.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Keine Ahnung lieber Mäuse oder einen Hamster . Dort wird jeder fündig!
M

Mady

Registriert seit
14.07.2010
Beiträge
33
Reaktionen
0
KEINE AHNUNG einen Hamster oder doch Mäuse

:eusa_doh:Hallo an alle Tierfreunde,

ich weiß nicht mehr weiter, mein Dg. Zwerghamster ist leider gestorben. Wollte mir eigentlich wieder einen holen (aus 2. Hand). Doch letztens habe ich doch im Zoogeschäft die Mäuse beobachtet.

Und ich muß sagen, gerade das Gruppenverhalten fand ich auch interessant. Nun überlege ich die ganze Zeit ob ich anstatt des Hamsters mir lieber 6 Mäusemädels zulege.... auch aus 2. Hand natürlich.

Kann mir jemand die Unterschiede im Zusammenleben mit Hamstern und Mäusen mit Vor u. Nachteilen nahebringen. Ich weiß nicht was ich machen soll.

DIE GRÖßTE SORGE U FRAGE ist, ob Mäuse wirklich so extrem riechen? Eine Zoohändlerin hat mir gesagt, die würden einen ganz schön strengen Eigengeruch haben, würde sie jedesmal merken. Wenn dieser Geruch so stark ist, wäre es schlecht mein Freund ist EINWENIG empfindlich.

Bei einem Hamster richt ja nur die Einstreu etwas. Ich hatte mal eine Ratte diese hat nicht gerochen....

Meine 2. Frage ist, kann ich ein 4 Wochen altes Baby mit einem ca 3 Monate alten zusammentuen oder ist das schon irgendwie gefährlich ? ??

Im Inserat werden von 2 verschieden Leuten je eine einzige abgegeben. Ich habe Angst das die sich irgendwas tuen, wenn das nämlich irgendwie gefährlich ist will ich das nicht riskieren, da meine Ratte leider (vor 10 Jahren) die 4 Wochen alte TOTGEBISSEN hat. Das will ich nie mehr haben.

Kann ich überhaupt in meinem Käfig Gitterabstand 10 mm Mäuse halten oder gehen die durch ? Am Anfang kann ich sie im Terrarium halten aber das ist auf Dauer zu klein und würde sie dan gerne in den Hamsterkäfig setzen....

Wann sind die Kleinen ausgewachsen?

Fragen über Fragen

Bitte schreibt mir alles was ihr wießt und was für Erfahrungen ihr schon gemacht habt, da ich jetzt zwischen 2 Notfallmäusen und einem Notfall Hamster stehe. Und nur eins geht halt LEIDER.....

P.S. Der Chef von der Zoohandlung hat mir geschrieben, dass die Tiere bei Krankheit angebl. nicht getötet werden...


Naja.....

Freue mich auf Eure (hoffentlich) zahlreichen Antworten...

Eure Mady
 
T

Tanysha

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
229
Reaktionen
0
Hallo Mady, vielleicht magst du http://www.tierwiki.com/maeuse/*hier* im Wiki ein bischen über Farbmäuse lesen. Da findest du viele Informationen. Im Prinzip kannst du Farbmäuse jeglichen Alters (vor Abgabealter und sehr alte und kranke Mäuse ausgenommen) vergesellschaften. Dazu solltest du dir aber unbedingt das Thema dazu im Wiki durchlesen. Unkastrierte Farbmausböckchen verstehen sich auf Dauer nicht. Vielleicht wäre es auch nicht so gut, wenn du als Anfänger gleich 2 Kastraten versuchen würdest zu vergesellschaften. So wie es sich anhört, hast du ja schon 2 Mäuschen in Aussicht.
Es wäre für die Mäuse auch besser, wenn du 3 oder mehr Mäuschen aufnehmen könntest, da 2 Mäuschen eher eine Zweckgemeinschaft bilden.

Schau dich in Ruhe im Wiki um, vielleicht sind dann schon einige deiner Fragen beantwortet.

Das mit dem Chef der Zoohandlung bezieht sich auf einen anderen Thread, wo du geschrieben hattest das du gerne ein krankes Mäuschen "frei kaufen" wolltest oder?
Ich weiß nicht ob man dem Chef glauben kann. Es wäre ja sehr schön wenn es so wäre, aber die Behandlung der Maus kostet dann ja vielleicht sogar mehr als er für die Maus bekäme wenn sie jemand kauft.

LG Tany
 
Piraja

Piraja

Registriert seit
23.10.2009
Beiträge
3.782
Reaktionen
0
:eusa_doh:Hallo an alle Tierfreunde,

ich weiß nicht mehr weiter, mein Dg. Zwerghamster ist leider gestorben. Wollte mir eigentlich wieder einen holen (aus 2. Hand). Doch letztens habe ich doch im Zoogeschäft die Mäuse beobachtet.

Und ich muß sagen, gerade das Gruppenverhalten fand ich auch interessant. Nun überlege ich die ganze Zeit ob ich anstatt des Hamsters mir lieber 6 Mäusemädels zulege.... auch aus 2. Hand natürlich.

Kann mir jemand die Unterschiede im Zusammenleben mit Hamstern und Mäusen mit Vor u. Nachteilen nahebringen. Ich weiß nicht was ich machen soll.

Meinst du jetzt das Verhalten der Mäuse und Hamster gegenüber des Menschens? Denn Hamster sind allgemeind und meist ja Einzelgänger,
da kann ich dir das soziale Miteinander nicht beschreiben.


DIE GRÖßTE SORGE U FRAGE ist, ob Mäuse wirklich so extrem riechen? Eine Zoohändlerin hat mir gesagt, die würden einen ganz schön strengen Eigengeruch haben, würde sie jedesmal merken. Wenn dieser Geruch so stark ist, wäre es schlecht mein Freund ist EINWENIG empfindlich.

Das ist von Nase zu Nase utnerschiedlich. Wenn man nicht zu oft reinigt, um den Geruch irgendwie wegzusäubern [denn sonst markieren sie mehr und mehr, und es riecht mehr], hält es sich in Grenzen, finde ich. Böckchengruppen riechen nach meiner Nase mehr als Weibergruppen. Aber ich bin relativ unempfindlich, ich finde diese Gerüche nicht unangenehm. ;)

Bei einem Hamster richt ja nur die Einstreu etwas. Ich hatte mal eine Ratte diese hat nicht gerochen....

Vielleicht riechen Mäuse ein ganz wenig mehr als Ratten, aber so erheblich mehr riechen Farbmäuse auch nicht. Wie kam denn dein Freund mit dem Rattengeruch klar?

Meine 2. Frage ist, kann ich ein 4 Wochen altes Baby mit einem ca 3 Monate alten zusammentuen oder ist das schon irgendwie gefährlich ? ??

Vier Wochen alte Farbmausbabys sind noch zu jung, um diese zu vermitteln. Bei uns werden die frühestens ab der 6.-7. Lebenswoche abgegeben, wenn diese auch wirklich stabil sind.

Im Inserat werden von 2 verschieden Leuten je eine einzige abgegeben. Ich habe Angst das die sich irgendwas tuen, wenn das nämlich irgendwie gefährlich ist will ich das nicht riskieren, da meine Ratte leider (vor 10 Jahren) die 4 Wochen alte TOTGEBISSEN hat. Das will ich nie mehr haben.

Hast du deine Ratte mit eienr Maus zusammengesetzt? Oder deine Ratte mit einer 4 Wochen alten Ratte? Mäuse, und auch Ratten, müssen fachgemäß vergesellschaftet werden, ein Zusammensetzen, kann bei allen Mäusen tödlich enden, und wenn nicht, kann es passieren, dass man eine permanent zerstrittene Gruppe hat.

Kann ich überhaupt in meinem Käfig Gitterabstand 10 mm Mäuse halten oder gehen die durch ? Am Anfang kann ich sie im Terrarium halten aber das ist auf Dauer zu klein und würde sie dan gerne in den Hamsterkäfig setzen....

10mm Gitterabstand sind zu viel, ich würde dir 6mm, allerhöchstens 8mm empfehlen, jedoch könnten 8mm für einige Jugntiere schon recht (zu) groß sein.

Terrarien sind auf Grund der schlechten Luftzufuhr gar nicht geeignet für Mäuse.
Bitte setze dort keine Mäuse hinein.

Wie groß ist der Hamsterkäfig?

Am besten wäre es, du würdest Ausschau nach einem große, artgerechten Mäusekäfig halten.


Wann sind die Kleinen ausgewachsen?

Wirklich ausgewachsen und "ausgeformt" sind Farbmäuse nach/ab/in 6 Monaten, dann haben sie einigermaßen ihr Gewicht und Größe erreicht. ;)
So, habe alles im Zitat beantwortet. ;)
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
(P.S.Der Chef der Zoohandlung hat mir geschrieben, angeblich werden da die Tiere behandelt
Damit kann ich grad irgendwie nichts anfangen.

Also ich habe Hamster und Mäuse und finde, dass Mäuse schon mehr riechen. Habe 3 kastraten, wie es bei Mädels ist weiß ich nicht.

Bin mir nicht sicher, aber ich glaub für 6 Mäuse ist der Käfig zu klein. Kannst du mal bei mauscalc ausrechnen.

Wenn du einzelne Mäuse holst, musst du sie richtig vergesellschaften. Dazu gibt es hier auch einen Thread, wo das beschrieben ist.
Das Alter spielt dabei schon eine Rolle. Gut ist es, mehrere vom gleichen Alter zu haben. Als Anfänger denke ich solltest du eher nach einer schon bestehenden Gruppe suchen.

Was du bedenken musst, ist, dass du im Todesfall immer gucken musst, dass keine Maus alleine bleibt oder sie in ein neues Zuhause kommt. Das ist bei einem Hamster einfacher.
Auch finde ich es bei einem Hamster einfacher Medikamente zu geben. Man kann es einfach hinstellen, bei Mäusen muss man drauf achten, dass es die richtige bekommt.

Beide haben ihre Vor- und Nachteile und beide sind süß und putzig. Vielleicht können andere noch ein wenig mehr dazu beitragen.
 
Berber21

Berber21

Registriert seit
29.08.2008
Beiträge
976
Reaktionen
0
Dazu ist noch zu sagen, dass unkastrierte Farbmausböcke 10 km gegen den Wind stinken :) Davon mal abgesehen, ist es eh nicht möglich sie zusammen zu halten. Wenn du dir durchs Wiki gestöbert hast, hast du dort mit Sicherheit auch schon gelesen, dass Farbmausböcke sich nicht selten bis zum Tod bekämpfen.
Kastraten widerum riechen nicht mehr als Weibchen und Weibchen, finde ich, riechen nicht besonders. Klar, bei jedem Tier hast du allein schon durch das Streu und den Urin einen anderen Geruch im Zimmer, als ohne Tiere.
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Huhu Mady,

ein Thread reicht in Zukunft.
 
M

matze98

Registriert seit
20.07.2010
Beiträge
28
Reaktionen
0
Haustierbande

Haustierbande

Registriert seit
15.07.2010
Beiträge
1.882
Reaktionen
0
Meine Farbmäuse rochen überhaubt nicht,und ich hatte 3.
 
Summer_xD

Summer_xD

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
3.343
Reaktionen
0
na ja als ich meine ersten 3 hatte war das auch kein problem. jetzt hab ich noch 10 zeitweise mal 17 aufeinmal... und das hat man dann doch gerochen, vorallem wegen den kastraten. ich find die richen schon bisschen ärger wie weiber.
 
Hamsterbäckchen

Hamsterbäckchen

Registriert seit
21.12.2008
Beiträge
3.709
Reaktionen
0
Ich hatte 2 Farbi-Mädels und selbst die haben gerochen.!
ich weiß nicht woran das lag, jedenfalss darf ich deswegen leider keine mehr halten :(

Hamster riechen jedenfalls nicht.
 
MediiNa

MediiNa

Registriert seit
17.08.2010
Beiträge
55
Reaktionen
0
Jaa Mäuse riechen manchmal wirklich...aber nicht wenn du sie regelmäßig sauber machst...:)
Bei mir lief es im grunde genau so ab wie bei dir..Erst Hamster dann 2 Mäuse.Ich persönlich habe gemerkt das mir Mäuse mehr am Herzen liegen auch wenn ich meinen Hamster sehr geliebt habe.
Versuch es doch erstmal mit 2 Mäuschen..und wenns dir gefällt holst du noch 4 dazu..:)
Das sollte eigtnlich die beste Lösung sein oder?
Mädels sind übrigens gut.:)
Sie kämpfen nicht und sind meistens total lieb..:''DD
Männer kämpfen oft und können sich sogar tot beißen...::(
Naja..:)
Ich finde es aber gut das du dir Mäuse erstmal beobachest.
Wünsch dir weiterhin viel Erflogl bei deiner Suche und Haltung ob mit süßen Hamsterchen oder Mäuschen..:)
Und wenn du Mäuschen nimmst würd ich mich über Fotos freuen hab ja selber zwei kleine Mädels..
Lg Nadine
 
cocos

cocos

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
1.314
Reaktionen
0
deswegen werden farbmäuse böcke kastiert die sind dann sogar ruhiger als die weiber , ohne jungs will ich garnicht mehr meine zicken weiber sind seit ich die 2 jugns dabei habe wunderbar lieb zu einander
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Keine Ahnung lieber Mäuse oder einen Hamster

Keine Ahnung lieber Mäuse oder einen Hamster - Ähnliche Themen

  • Freund und Ahnung

    Freund und Ahnung: Hallo zusammen, leider habe ich kaum Ahnung von Wüstenrennmäusen. Mein Freund (18) hat zum ersten Mal in seinem Leben Haustiere, aber Null...
  • Mäuse - Lieber Böckchen oder Weibchen?

    Mäuse - Lieber Böckchen oder Weibchen?: Bald ist es soweit, ich hole mir endlich 4 Mäuse :D.. eine frage noch: lieber böckchen oder weibchen? ich habe mal gelesen (finde die seite leider...
  • Guckt es euch selbst lieber an...

    Guckt es euch selbst lieber an...: Das habe ich gelesen:
  • soll ich lieber warten??

    soll ich lieber warten??: hallo!! ich habe ja viele probleme mit meinen mäusen gehabt aber jetzt sind sie leider tot!!:(deswegen habe ich beschlossen mir neue zu kauefen...
  • Ähnliche Themen
  • Freund und Ahnung

    Freund und Ahnung: Hallo zusammen, leider habe ich kaum Ahnung von Wüstenrennmäusen. Mein Freund (18) hat zum ersten Mal in seinem Leben Haustiere, aber Null...
  • Mäuse - Lieber Böckchen oder Weibchen?

    Mäuse - Lieber Böckchen oder Weibchen?: Bald ist es soweit, ich hole mir endlich 4 Mäuse :D.. eine frage noch: lieber böckchen oder weibchen? ich habe mal gelesen (finde die seite leider...
  • Guckt es euch selbst lieber an...

    Guckt es euch selbst lieber an...: Das habe ich gelesen:
  • soll ich lieber warten??

    soll ich lieber warten??: hallo!! ich habe ja viele probleme mit meinen mäusen gehabt aber jetzt sind sie leider tot!!:(deswegen habe ich beschlossen mir neue zu kauefen...