[Farbmäuse] Was ist mit Hannibal los ?!

Diskutiere [Farbmäuse] Was ist mit Hannibal los ?! im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo zusammen ! Ich habe ein großes Problem: und zwar habe ich drei Mäuse und habe gestern vor dem Schlafengehen festgestellt, dass eine von den...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

Kiramisu

Registriert seit
25.07.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo zusammen !

Ich habe ein großes Problem: und zwar habe ich drei Mäuse und habe gestern vor dem Schlafengehen festgestellt, dass eine von den Mäusen, Hannibal, rote, geschwollene Augenlider hat, ihre Schnauze, Ohren und Vorderpfötchen sind ebenfalls gerötet und im Sitzen macht sie einen Buckel.
Ich hab mich schon im Internet und in Mäusebüchern erkundigt, habe aber nichts gefunden, was auf das zutrifft, was mit Hannibal los ist. Sie verhält sich eigentlich normal, das einzig Auffällige ist dieser
Buckel. Weder sieht ihr Fell struppig oder fettig aus, noch sind die Augen trüb, sie sehen aus wie immer - nur eben mit angeschwollenen Lidern- , sie lässt sich normal anfassen und rausholen, ist nicht langsamer als die anderen beiden und auch die Kloake ist weder dreckig noch irgenwie anders verklebt.
Alle drei sind Mädchen, die beiden anderen haben aber nichts, sie sehen wirklich aus wie immer.
Die drei leben in einem Nagerterrarium mit Hanfeinstreu, der Futternapf ist eine Kokosschale, der Trinknapf aus Keramik, die restliche Einrichtung ist komplett aus Holz - Häuschen, Hängebrücke, Kletterturm und eine biegsame Brücke.
Sie bekommen das Mäuse-Futter von Multifit, ca ein Mal die Woche geben wir ihnen Mehlwürmer bzw. Bachflohkrebse, sie haben immer Heu und eine Hirserispe, wie man sie im Tierladen bekommt, Bio-Nagerbett aus Hanf und das Wasser wird täglich erneuert. Wir haben gestern Abend noch ein großes Salatblatt ins Terrarium gelegt, wo sich alle drei drauf gestürzt haben und ich bilde mir ein, dass Hannibal schon etwas besser aussieht, zumindest sind ihre Ohren nicht mehr so rot.
Kann es vielleicht sein, weil ich ihnen in der letzten Zeit nicht viel Frisch-Obst und -Gemüse gegeben habe ?
Den Käfig habe ich vor 1 Woche noch sauber gemacht.. und als ich Hannibal vorgestern Abend gesehen habe, sah sie auch noch normal aus.

Habt ihr vielleicht irgendeine Ahnung, was da los sein könnte ??? :(

Danke schon mal im Vorraus, ich hoffe auf Hilfe !

LG, Kira
 
25.07.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
happymelli

happymelli

Registriert seit
06.07.2010
Beiträge
57
Reaktionen
0
was hast du denn für mäuse ?

ich denke mal wenn es ja besser geworden ist und solange ihr verhalten normal ist und sie nich schlapp wirkt brauchst du dir keine sorgen machen. ich weiß auch nciht was es sein kann aba vil hat sie ja was im auge gehabt oder so. und rote nasen das kann ja sein vom klettern oder buddeln das sie manschma etwas wund werden.

einfach weiter beobachten und falls es doch schlimm werden wollte vil zum tierarzt
 
Adraste

Adraste

Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.000
Reaktionen
1
Hallo und erstmal Willkommen im Forum!
So ein Buckel ist oft ein Zeichen von Schmerzen, daher würde ich vorsichtshalber doch einen Tierarztbesuch empfehlen.

Geschwollene Augenlider sind auch nicht normal und können viele Ursachen haben, wie allergie, Staub, Entzündungen oder eine Begleiterscheinung einer nicht augenbezogenen Krankheit. Das ist so natürlich schwer zu beurteilen. Die rote Haut ist ein Zeichen dafür, dass sie gut durchblutet ist. Das muss nichts Schlimmes sein, kann aber auch ein Anzeichen für eine Infektion sein.

Wie gesagt, kann ich dir nur einen Tierarztbesuch empfehlen, schließlich hast du schon mehrere Anzeichen bemerkt, die für eine Krankheit sprechen könnten.
 
K

Kiramisu

Registriert seit
25.07.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ich habe 3 einfache Farbmäuse.
Ja, morgen werde ich mich dann denke ich mal auf den Weg zu TA machen, gestern Abend war es ja schon zu spät und die nächste Notfallpraxis ist ziemlich weit weg von hier.
Danke auf jeden Fall für eure Hilfe, ich melde mich, wenn ich was Neues weiss :)
 
Summer_xD

Summer_xD

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
3.343
Reaktionen
0
welche maße hat denn das terrarium? generell muss ich dir leider sagen, dass deine behausung absolut unggeignet für farbmäuse ist. deswegen kann es sein, das ihre augen vom ammoniak gereizt sind.

hat sie langes fell? dann könnte es sich auch um einen augenentzündung handeln, muss der TA entscheiden.
 
K

Kiramisu

Registriert seit
25.07.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
Nein, kurzes Fell.
Witzigerweise hat mir jeder, den ich kenne und der sich mit Tieren auskennt, auch das Personal im Tiergeschäft, gesagt, dass es besser ist als normale Käfige. Ist ja auch kein normales Terrarium, sondern ein NAGERterrarium, sprich mit besserer Lüftung und allem, ein normaler Käfig ist ausserdem unpraktisch bei 4 Katzen. NEIN, die Katzen haben keinen Kontakt zu den Mäusen. Aber für den Fall, dass sie mal ins Zimmer huschen ist es auf jeden Fall dann die Nummer Sicher.
Was genau ist denn an der Behausung falsch?
Wenn ich den Käfig regelmässig saubermache, mit heißem Wasser ab- bzw. auswasche, desinfiziere und ordentlich, also$ lange genug, trocknen lasse, sehe ich darin überhaupt kein Problem, komisch.
An das mit dem Ammoniak hatte ich auch schon gedacht, aber die Streu ist komplett trocken (nicht so, dass sie staubt <:) und weder das Heu, noch die Häuschen und das Bett-Material riechen irgendwie auffällig danach.
 
irmchen

irmchen

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
94
Reaktionen
0
Hey,

Nagerterrarium heißt, dass die vier Seiten verglast sind und oben ein Gittereinsatz ist, oder? Also eher wie ein Aquarium mit Gitterdeckel? Das wäre dann nicht ganz so "katastrophal" und es würde sich anbieten, einfach noch einen Gitteraufbau obendrauf zu setzen, so dass die Mäuse Frischluft tanken können, wenn ihnen danach ist. Ein "normales" Terrarium ist quasi rundherum und auch oben aus Glas, hat vorne so Schiebetüren und hat nur ganz schmale Lüftungsschlitze und die sind für Mäuse wirklich problematisch, weil fast kein Luftaustausch stattfinden kann.

Wenn es nur ein Auge gewesen wäre, hätte es vielleicht noch an der Einstreu liegen können. Zumindest bei Meeris hab ich schon gehört, dass sie was von der Hanfstreu ins Auge bekommen haben - aber bei beiden Augen müsste das schon ein riesiger Zufall sein.

Ich drück die Daumen, dass der Tierarzt schnell rausfindet, was dem armen fehlt.

lieben Gruß
irmchen
 
K

Kiramisu

Registriert seit
25.07.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
Also das Terrarium hat oben, rechts und links große Lüftungsgitter. Maße vom Terrarium: 100x60x60cm
Hab Hannibal grade rausgeholt, ihre Lider sind weder rot, noch geschwollen, genauso der Rest, der vorher rot war und sie macht keinen Buckel mehr. Ich frage mich, warum das so schnell wieder weg war :eusa_eh: Aber immerhin geht es ihr anscheinend wieder gut oder zumindest besser ! :)

Danke für eure Hilfe und euer Interesse !

Liebe Grüße, Kira
 
kleineAnders

kleineAnders

Registriert seit
18.04.2010
Beiträge
396
Reaktionen
0
warst du jetzt eigentlich beim tierarzt?
 
K

Kiramisu

Registriert seit
25.07.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ich war von heute morgen bis vorhin noch unterwegs, weil ich was Wichtiges erledigen musste und wäre dann jetzt gegangen, deswegen hatte ich Hannibal auch ursprünglich rausgeholt.
Mach mich dann jetzt gleich doch noch mal auf den Weg, nur weils aussieht, als wäre es weg, heisst es ja nicht, dass es das auch tatsächlich ist, nicht wahr. o:
Ich meld mich dann später nochmal um bescheid zu sagen, was der TA dazu gesagt hat.
 
kleineAnders

kleineAnders

Registriert seit
18.04.2010
Beiträge
396
Reaktionen
0
wollt grad schreiben, geh am besten trotzdem zum tierarzt aber schön dass du das auch so denkst ^^
 
happymelli

happymelli

Registriert seit
06.07.2010
Beiträge
57
Reaktionen
0
viel glück das es nichts ernstes ist und es dem kleinen gut geht ;)
 
irmchen

irmchen

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
94
Reaktionen
0
Ich drück der kleinen auch die Daumen!
Darf ich nochmal drauf rumreiten?
Hat das Becken oben und an der Seite nur "Lüftungsschlitze" oder ist der gesamte Deckel ein Gitter? Denn: wenn es nur Schlitze sind, dann ist leider abzusehen, dass die Kleinen irgendwann Probleme mit den Atemwegen bekommen. :(

lieben Gruß
irmchen
 
happymelli

happymelli

Registriert seit
06.07.2010
Beiträge
57
Reaktionen
0
ja das sehe ich auch so ... meine haben auch ein gitterdeckel da bekommen sie dann genügend luft
 
Summer_xD

Summer_xD

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
3.343
Reaktionen
0
leute, man sagt nicht umsonst das aquarien und terrarien wegen zu wenig luftzufuhr für farbmäuse ungeeignet sind. das ist das gleiche wie wenn einer sagt: och der käfig mit 60x40 ist groß genug für die kleinen.
 
happymelli

happymelli

Registriert seit
06.07.2010
Beiträge
57
Reaktionen
0
für rennmäuse ist es jedenfalls ausreichend wir haben ja ein großes terarium und da sie von oben komplett luft bekommen.
bei farbmäusen kenn ich ich mich nich aus ... aber habe gehört das da ein gitterkäfig sowieso besser sein soll
 
Summer_xD

Summer_xD

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
3.343
Reaktionen
0
da es aber ausdrücklich um FARBmäuse ging und nicht um renner, hätte das doch von vorn herrein klar sein müssen oder?

farbmäuse gehören in einen gitterkäfig mit ausreichend belüftung. basta.
 
kleineAnders

kleineAnders

Registriert seit
18.04.2010
Beiträge
396
Reaktionen
0
oder beispielsweise einen eigenbau..
 
K

Kiramisu

Registriert seit
25.07.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hier war ja was los.. :D

ALSO: Tierarzt hat gesagt, sie hatte wohl was im Auge, was mit der Zeit wieder rausgegangen ist und was die Schmerzen verursacht hat, weswegen sie den Buckel gemacht hat. (Ich hab ehrlich gesagt auch nur auf das rechte Auge geachtet, wegen der Aufregung oder weil ich davon ausgegangen bin, dass das andere auch so war, ich war unaufmerksam, mea culpa.) Und wie Adraste bereits sagte hat auch er mir gesagt, dass die Ohren, Pfötchen und Nase nur aufgrund der Durchblutung rot waren. Ist also Gott sei dank wirklich alles wieder in Ordnung ! :eusa_dance:


och der käfig mit 60x40 ist groß genug für die kleinen.
Glücklicherweise ist meiner ja größer als 60x40 <;
3/4 der Oberseite sind Lüftungsgitter, die Gitter an den Seiten machen ca. 1/3 der Seitenwände und der Lüftungsschlitz (auch Gitter) vorne ist etwa 4cm breit und erstreckt sich über die gesamte Käfigbreite von 100cm. Reicht das ? :eek:

Ganz früher hatte ich auch schonmal Farbmäuse in nem Komplett-Gitterkäfig, die sind nur leider Gottes dann zwischen den Gittern durch und wurden dann von einer der Katzen am Schlawittchen gepackt, das hätte ich nicht so gerne nochmal.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

[Farbmäuse] Was ist mit Hannibal los ?!

[Farbmäuse] Was ist mit Hannibal los ?! - Ähnliche Themen

  • Farbmaus Schwanzwirbel ausgerenkt ?

    Farbmaus Schwanzwirbel ausgerenkt ?: Hallo, bei meiner einen Farbmaus (Salt) sieht der Schwanz an einer stelle seltsam gebogen aus (ich denke entweder der Wirbel ist "verrückt " oder...
  • Meine Farbmaus isst nichts mehr

    Meine Farbmaus isst nichts mehr: Hallo 👋 eine meiner Farbmäuse sitzt seid heut Mittag meist nur auf einer Stelle und bewegt sich wenig macht lautere Geräusche beim Atmen und hat...
  • Farbmaus krank

    Farbmaus krank: Hallo Zusammen! Also ich habe ein kranke Farbmaus :( ,sie ist schon etwas älter (etwa 1Jahr und 9 Monate ).Sie hat schon läger Nasenbluten (seit...
  • Taubblinde Farbmaus?

    Taubblinde Farbmaus?: Hallo! Ich hab am Wochenende eine Agouti Mäusedame aus extrem schlechter Haltung übernommen (Einzelhaltung, 38x30cm Käfig, fast kein Einstreu...
  • Farbmaus mit kahlen Stellen

    Farbmaus mit kahlen Stellen: Hallo ihr Lieben Wir haben seit 1 Jahr 3 Farbmäuse. Eine braune, eine weisse und eine gemixte. Nun hat die weisse schon nach kurzer Zeit...
  • Ähnliche Themen
  • Farbmaus Schwanzwirbel ausgerenkt ?

    Farbmaus Schwanzwirbel ausgerenkt ?: Hallo, bei meiner einen Farbmaus (Salt) sieht der Schwanz an einer stelle seltsam gebogen aus (ich denke entweder der Wirbel ist "verrückt " oder...
  • Meine Farbmaus isst nichts mehr

    Meine Farbmaus isst nichts mehr: Hallo 👋 eine meiner Farbmäuse sitzt seid heut Mittag meist nur auf einer Stelle und bewegt sich wenig macht lautere Geräusche beim Atmen und hat...
  • Farbmaus krank

    Farbmaus krank: Hallo Zusammen! Also ich habe ein kranke Farbmaus :( ,sie ist schon etwas älter (etwa 1Jahr und 9 Monate ).Sie hat schon läger Nasenbluten (seit...
  • Taubblinde Farbmaus?

    Taubblinde Farbmaus?: Hallo! Ich hab am Wochenende eine Agouti Mäusedame aus extrem schlechter Haltung übernommen (Einzelhaltung, 38x30cm Käfig, fast kein Einstreu...
  • Farbmaus mit kahlen Stellen

    Farbmaus mit kahlen Stellen: Hallo ihr Lieben Wir haben seit 1 Jahr 3 Farbmäuse. Eine braune, eine weisse und eine gemixte. Nun hat die weisse schon nach kurzer Zeit...