Steigungswinkel der Treppe

Diskutiere Steigungswinkel der Treppe im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; firstHallo, ich baue gerade einen Meeristall und möchte die Etagen miteinander verbinden. Die Innenmaße vom Stall sind auf jeder Etage L 1,20 x...
P

Polarstern

Guest
Hallo,

ich baue gerade einen Meeristall und möchte die Etagen miteinander verbinden.
Die Innenmaße vom Stall sind auf jeder Etage L 1,20 x B 0,60 x H 0,50m.

Wenn ich mittig in 25cm Höhe an die Rückwand eine Plattform von 30 x 30 cm anbringe und daran zwei 45 cm lange Treppen habe, wo die eine vom Boden zur Plattform geht und die zweite von der Plattform zur nächsten Etage,
ist dann der Winkel zu steil????

Ich hatte mir das mal verkleinert im Maßstab aufgezeichnet und ich bin mir nicht sicher, ob das zu steil für meine Muckis wird.

Und noch eine Frag dazu: Wieviel Platz muss ich von der Oberkante der Treppe in der 2. Etage bis zur Wand einplanen, damit es nicht zu eng wird?

Ich hoffe es gibt jemanden, der versteht, was ich meine :eusa_think:
und kann mir Antworten
.

Vielen Dank schonmal im Voraus :clap:
Liebe Grüße
 
26.07.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick auf den Ratgeber von Christine geworfen? Sie hat vieles über Ernährung, aber auch Verhaltung, Haltung und Beschäftigung geschrieben und leitet dies von in freier Wildbahn lebenden Meerschweinen ab und zieht dadurch Rückschlüsse auf die Heimtierhaltung.
MissLexi

MissLexi

Registriert seit
08.06.2010
Beiträge
161
Reaktionen
0
Die Rechnung und dir Zeichnung krieg ich hin...aber obs im Endeffekt zu steil ist kann ich gar nicht sagen.
Ich denk es kommt auch auf das Material an, ob sie sich festhalten können oder obs eher rutschig ist.
 

Anhänge

P

Polarstern

Guest
Oh, die Fage kann ich Dir genau beantworten.
Als Holz für die Treppe nehme ich Leimholz Fichte (18mm stark) und darauf kommen noch Holzleisten mit 3mm stärke.

Schöne Zeichnung übrigens ;)
 
MissLexi

MissLexi

Registriert seit
08.06.2010
Beiträge
161
Reaktionen
0
Wenn mans richtige Programm hat gehts schnell ;)
Ich kann mir mit Zeichnungen alles besser vorstellen.
Man sieht dann auch vom Gefühl her, ob die Treppe eher zu steil ist.

Ich denke, das sollte gehen. An den Leisten können sie ja prima laufen.
Bei nur Holz hätte ich gesagt, rutschen sie runter.

Unten vll dick einstreuen falls sie doch rutschen und die erste Tage beobachten...ändern kann mans dann vll immernoch.

(Ich bin allerdings nicht besonders bewandert was die Schweinchen angeht)
 
P

Polarstern

Guest
Trotzdem vielen Dank. :D
Es gibt auf jeden Fall noch ein Geländer dran und zur Not kleb ich da auch noch ne Gummimatte drauf *gg*
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ich bin auch sehr dankbar dafür, falls jemand noch Alternativen oder ganz andere Ideen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Ich hab mla da noch gelesen da steht was von 50 Grad. Ob dir das jetzt weiterhilft? http://www.diebrain.de/I-einrichtung.html#etagen
Bisschen unten steht was über Rampen.
Eine Sicherung an der Seite ist sehr zu empfehlen. Ich würde oben so viel Paltze einrechnen dass zwei Meeris wenden können gleichzeitig.
 
P

Polarstern

Guest
Danke für den Link, aber das mit der Steigung ab 50° Grad kann ich nicht glauben. Die meinten bestimmt bis?!
@fourmeeri: Was meinst Du genau, mit oben viel Platz lassen??
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
1. das ist viel zu steil

2. das ist zu wenig grundfläche, deswegen sowieso nicht empfehlenswert, 120cm länge sind defintiv viel zu kurz - ich würde niemals unter 150cm Länge bauen, besser 180cm!
 
P

Polarstern

Guest
Was meinst Du mit steil? Die 50° Grad oder den Anstieg von mir?
Im Ganzen ist es nicht zu klein, denn das Gehege geht über 3 Etagen.
Also 3x 1,20m x 0,60m x 0,50m.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
das ist immer noch zu klein. Meerschweinchen sind keine Klettertiere, sondern lauftiere, die eine gewisse Strecke am Stück laufen wollen, und auch müssen um Streit zu vermeiden.

Sie brauchen die Strecke, um Konflikte austragen zu können, um ausreichend bewegung zu bekommen und um sich wirklich wohl zu fühlen. Mindestens 150cm länge, jeder cm mehr wäre deutlich besser, in deine haltung würde ich kein meerschweinchen vermitteln weil ich finde, dass das krankheiten fördert, Stress für die tiere ist, artgerechte bewegung verhindert und absolut unbefriedigend ist. Auch wenn es zehn Etagen dieser größe wären.

Die Etagen dagegen fördern die Entstehung von arthrose in den knien, sie sind einfach nicht für Rampen gedacht. der Dauerstress, weil die Tiere recht eng zusammen sitzen müssen und sich nicht gut aus dem Weg gehen können, es viele Engstellen und kaum Ausweichmöglichkeiten gibt, fördert jede Menge Stressbedingter Erkrankungen und kann sogar das Leben verkürzen.

Und deine planung ist auch noch deutlich viel zu steil.

http://www.meerschwein-info.de/meerschweinchen/haltung/120-cm-käfig/

schau es dir doch an - da will ein schwein hoch, ein schwein runter, schon gibts streit weil es nur einen sehr engen durchgang gibt. noch dazu so steil, dass es Knieschäden gibt durch übermässige Abnutzung.

und keine Möglichkeit, mal richtig zu rennen. Völlig ungeeignet.
 
P

Polarstern

Guest
in deine haltung würde ich kein meerschweinchen vermitteln...
...Völlig ungeeignet.
Darf ich mal wissen, was das jetzt hier wird????
Ich stelle hier nett und anständig meine Fragen. Lass mir gerne Dinge aufzeigen, die besser sind und Du hast nichts besseres zu tun als mich an den Pranger zu stellen?
Darf ich Dich an die Regeln hier im Forun erinnern!

Wenn ich in Themen gehe, wo andere Ihre Ställe zeigen, sehe ich auch mehrstöckige Gehege und alle schreien "schön" und "ach, das sieht aber toll aus"...

Ich bin immer noch in der Planung, und ich bin gern bereit umzuplanen, aber das kann man verdammt nochmal auch anders sagen!

Also, nochmal von vorne: Mind. 1,50m lang, besser 1,80m. Wie breit?
Darf ich noch ein Hauschen reinstellen, welches eine max. Höhe von 20 cm hat, wo das Meerschweinchen drauf sitzen darf?
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ach ja, ich vergaß zu erwähnen, das meine Meeris mehrstündigen Auslaug täglich bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Poalrstern sicher bis 50 Grad irgendwo hab ich mal gelesen aber wo weiss ich nicht mehr zwischen 35 und 45 Grad...aber verlass dich da bitte nicht auf mich.
Ich würde Etagen grunsätzlich nicht mehr weniger tief als 60 cm und Gehege nicht unter 80 cm bauen in der Breite. Und in der Länge finde ich auch so 1,60 bis 2 m klasse. Also optimal wären dann wohl 1,80 x 0,80 (wennn du das so machen möchtest). Häusschen wenn es zwei AUsgänge hat kien Problem und draufhüpfen geht auch, aber halt nicht irgendwo wo es arg in die Tiefe geht.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Tja, Du kennst mich noch nicht: auch wenn jemand mit stolzgeschwellter brust sein nagelneues Mehrstockgehege mit so einer Grundfläche vorzeigt bekommt er von mit durchaus deutliche Kritik zu hören, weil er nicht VORHER gefragt hat und seine armen tiere da rein setzen will.

insofern: danke dass Du vorher fragst, das ist wirklich gut.

Die Ideale grundfläche wäre 200x75cm, wenn Du weniger platz in der Länge bieten kannst so viel wie eben machbar ist. erheblich tiefer kann man leider nur bauen, wenn man groß gewachsen ist und sehr lange Arme hat, sonst hat man beim misten oder einfangen ein ziemliches Problem und renkt sich halb den Arm aus.

oder man baut ein Bodengehege, das ist in den meisten Fällen schöner für die tiere, praktischer für den halter und erheblich schneller gemistet, aber braucht eben viel platz auf dem Boden.

Für wie viele Schweinchen soll es denn sein? Böcke, Weibchen oder gemischt?

klar dürfen häuser und Etagen zum drauf und drunter sitzen gerne rein - aber die dienen meistens vor allem zum drunter sitzen, und es muss kein Tier rauf und runter.

Bei bauten mit mehreren Etagen zwingt man die tiere ja förmlich die Etagen auch zu nutzen, weil es für alle auf einer Ebene meistens viel zu eng ist, es nicht auf allen Etagen futter, heu und Wasser gibt und es sonst kaum Bewegungsmöglichkeiten gibt. dasheißt aber, dass auch dicke oder ältere tiere rauf und runter müssen, auch wenn ihnen dabei vielleicht ein wenig die knie weh tun. Bis der halter da dann merkt, dass das Tier Schmerzen hat sind die dann schon ganz massiv.

hat man dagegen viel grundfläche und nur kleinere Etagen als zusatz, können schwere oder ältere Schweinchen eben auf der großen Ebene bleiben, haben da alles was sie brauchen, während die schlanken jungen auch mal nach oben können.
man sieht aber erfahrungsgemäß kaum ein schweinchen das älter als vier jahre ist oben...

Auslauf zählt nicht wirklich. Das ist sowas wie "Hofgang" Bei Schwerverbrechern im gefängnis. das Blöde ist, dass sie eben nicht dann gerade stress miteinander haben, wenn sie im Auslauf sind, und Auslauf sowieso oft nicht wirklich intensiv genutzt wird, weil eine unbekante umgebung verunsichert und ältere schweinchen etwas faul sind und den eh nur nutzen, wenn es dafür was leckeres gibt oder sich anderweitig lohnt. wer ein wirklich großes gehege hat merkt meistens schnell, dass sowieso nur ein drittel der Schweine freiwillig in den Auslauf geht - es sei denn der steht 24 Stunden täglich zur Verfügung und zählt so zum gehege.
 
P

Polarstern

Guest
Danke fourmeeri,

wenn ich den Platz, der mir zur Verfügung steht, voll ausnutze komme ich auf 2m x 1m.
Ich habe auch kein Problem damit, nicht über mehrere Etagen zu bauen. Ich werde allerhöchstens eine Erhohung bauen, wo man sich auch drunter verstecken kann.
Schließlich will ich ja, dass es meinen Meeris gut geht.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

@SusanneC

noch sind keine Meeris da, aber es werden 2-3 Mädels, ein Kastrat und 3 Böcke.
Na dann kann ich ja endlich loslegen mit dem bauen.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ach ja, schade finde ich, dass ich nicht mehr auf die Internetseite komme, welche Du mir geschickt hast. Ich hätte gern noch mehr gelesen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Welche meinst du? Diese hier? http://www.diebrain.de/
Wieso kommst du da nicht mehr hin??
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

2 auf 1 Meter reicht für bis zu vier Meeris. Möchtest du dann quasi 2 Gruppen machen? Eine oben und eine unten?
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Polarstern

Guest
Achso nein, ich meinte die Seite, die mir SusanneC geschickt hat.
Ja, genau.
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Nochmal dass ich nichts falsches sage: z.B. in die untere Etage 1 Kastrat mit 2-3 Mädels und oben 3 Böckchen??
Das ist Susannes HP bei mir geht der Link??
 
P

Polarstern

Guest
Ja, genau so :)
Hm, vorhin hat er nicht mehr funktioniert. Ich kanns ja jetzt nochmal probieren.
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Den Kastraten mit zwei Mädels fände ich absolut klasse. Aber jetzt kommt ein kleines aber: Böcke brauchen mehr Platz als die "üblichen" 0,5 qm. Eher rechnet man pro Bock 1 qm. Ausserdem sind die ungeraden Zahlen bei Böckchen auch immer nicht so gut da sie eher streiten. Noch dazu sind diese dann wohl unkastriert? Über Bockgruppen kann ich dir schon auch einige Seiten empfehlen, aber ich weiss ja nicht wieviel Links ich dir
"um die Ohren hauen :D" darf.
 
P

Polarstern

Guest
Ja, ich weiß, was Du meinst.
Sobiel wie Du magst, ich belese mich gern ;)
 
Thema:

Steigungswinkel der Treppe

Steigungswinkel der Treppe - Ähnliche Themen

  • Ideen für Treppen-Aufgang bzw. Treppenabgang - Käfig

    Ideen für Treppen-Aufgang bzw. Treppenabgang - Käfig: Was habt ihr in euren Käfige im Obergeschoss. Ich versuche derzeit mit stroh den Einstieg etwas gemütlicher zu machen - sie gehen gerne runter -...
  • Aufgänge/Treppen für Meerlis-Variationen

    Aufgänge/Treppen für Meerlis-Variationen: Hey =) Ich bau momentan gerade meinen Meeristall um und hab jetzt iwie das Problem, dass ich nicht weiß wie ich eine Meerschwein-gerechte Treppe...
  • Steigung von Treppen

    Steigung von Treppen: Hallo Welt :-) Wie steil sind eure Treppen für die Schweinchen bzw. was meint ist ok? Danke für´s antworten :-) Liebe grüße Christian
  • Meeris Treppe hoch?

    Meeris Treppe hoch?: Hallo ihr Lieben,:) ich hab für meine Meeris übern Winter einen doppelströckigen Käfig mit Treppe. Jedoch bin ich mir unsicher ob sie die Treppe...
  • Meeri kommt Treppe nicht hoch

    Meeri kommt Treppe nicht hoch: Hi Also ich habe mir einen neuen Käfig gekauft und habe dort mein altes Außengehege dran gebaut. Mein Meeri ist aber zu doof oder kann es...
  • Meeri kommt Treppe nicht hoch - Ähnliche Themen

  • Ideen für Treppen-Aufgang bzw. Treppenabgang - Käfig

    Ideen für Treppen-Aufgang bzw. Treppenabgang - Käfig: Was habt ihr in euren Käfige im Obergeschoss. Ich versuche derzeit mit stroh den Einstieg etwas gemütlicher zu machen - sie gehen gerne runter -...
  • Aufgänge/Treppen für Meerlis-Variationen

    Aufgänge/Treppen für Meerlis-Variationen: Hey =) Ich bau momentan gerade meinen Meeristall um und hab jetzt iwie das Problem, dass ich nicht weiß wie ich eine Meerschwein-gerechte Treppe...
  • Steigung von Treppen

    Steigung von Treppen: Hallo Welt :-) Wie steil sind eure Treppen für die Schweinchen bzw. was meint ist ok? Danke für´s antworten :-) Liebe grüße Christian
  • Meeris Treppe hoch?

    Meeris Treppe hoch?: Hallo ihr Lieben,:) ich hab für meine Meeris übern Winter einen doppelströckigen Käfig mit Treppe. Jedoch bin ich mir unsicher ob sie die Treppe...
  • Meeri kommt Treppe nicht hoch

    Meeri kommt Treppe nicht hoch: Hi Also ich habe mir einen neuen Käfig gekauft und habe dort mein altes Außengehege dran gebaut. Mein Meeri ist aber zu doof oder kann es...