Hund kann Halskrause nicht haben, was tun?

Diskutiere Hund kann Halskrause nicht haben, was tun? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo (:Mein Hund Sam wurde heute nach einem Biss operiert und ist da nun genäht worden.Nun hat er eine Halskrause ( Die ihm viel zu groß und zu...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Sammy<3

Registriert seit
26.07.2010
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo :)Mein Hund Sam wurde heute nach einem Biss operiert und ist da nun genäht worden.Nun hat er eine Halskrause ( Die ihm viel zu groß und zu schwer
ist (er ist ein Cairn-Terrier))um und haut überall vor und beim laufen bleibt er überall auf dem Boden hängen weil er die Krause nich so weit hoch bekommt , dass sie nicht mehr auf dem Boden aufliegt.Er kann nicht einmal essenNun wollte ich fragen ob es eine andere Lösung gibt?und wie er so die 9 Tage überstehen sollte?

Er hat eine Wunde neben seinem Penis, nun wollte ich zusätzlich fragen ob ein T-shirt oder ein Babystrampler sich eignet.


VIelen dank schonmal im Vorraus für die netten und hoffentlich schnellen Antworten :)[/I]
 
26.07.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hund kann Halskrause nicht haben, was tun? . Dort wird jeder fündig!
Khadija

Khadija

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
2.303
Reaktionen
0
Hallo,
am Besten ist es wenn du zum Tierarzt gehst und fragst, ob er eine kleinere Halskrause bekommen könnte. :)
 
N

nule

Registriert seit
30.05.2010
Beiträge
427
Reaktionen
0
kann man die halskrause nicht einfach ein bissel abschneiden und abmachen solange du ihn beobachtest? ;)
sonst könntest du ihm natürlich auch etwas an der stelle anziehen, aber dann musst du ihn immer unter beobachtung haben ,auch nachts...
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Es ist normal das sie Anfangs überall gegen stoßen! Zum Fressen und trinken würde ich ihm das abnehmen! An den Rest gewöhnen sie sich so schnell das es bald nur noch für nervg ist und zwar Nachts:D!
Du kannst es ihm auch versüßen indem du ihm wenn er dann auf tolle leckerchen gibts, die er sonst nicht bekommt! DU bekommst du ihn auch freiwillig mit dem Kopf in die Krause! Leckerchen einfach ans ende der krause halten und der den Rest macht er dann schon:D!
Also laß ihm noch etwas zeit sich daran zu gewöhnen und versüße ihm das teil etwas!

Lg Yvi
 
Hundkatz

Hundkatz

Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
2.131
Reaktionen
0
Beim Fressen kannst Du die Halskrause abmachen.
Aber Du mußt aufpassen das Dein Hund nicht an der Wunde leckt sonst entzündet sich das und eine erneute Op muß gemacht werden.
Lieber ein paar Tage die Halskrause als das Risiko das nochmal operiert werden muß.
Die Zeit vergeht und dann ist alles wieder in Ordnung.:D
 
Soffi

Soffi

Registriert seit
10.03.2010
Beiträge
392
Reaktionen
0
Ich habe unserem auch immer beim Essen die Krause abgemacht.
Es geht so schnell das sie sich dort lecken.
Billy hatte sie auch mal aus, und so schnell konnte ich nicht gucken wie er
geleckt hat. Zum Glück ist nichts passiert.
Er gewöhnt sich schnell daran, wirst sehen.
 
S

Sammy<3

Registriert seit
26.07.2010
Beiträge
2
Reaktionen
0
Danke für die netten Antworten :) ich habe mit dem Tierarzt gesprochen , weil wir hin mussten wegen dem Trenage (?) entfernen . Er sagte dass es kleinere gibt aber der Hund so raffiniert wäre dann daran zu kommen. Aber beim Gassi-Gehen und Essen hat er sie ab und ist stinkesauer beim aufsetzten trotz Leckerchen aber damit muss er leben :) Hoffe ihm gehts schnell wieder gut :)
 
kleene1989

kleene1989

Registriert seit
16.08.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
hallo
also wir unseren strolchi kastrirt haben hat er auch eine halskrause bekommen und er konnte auch nicht mit laufen war zu groß wir haben lange überlegt was wir tun.
bis mir eingefallen ist wir können ihm was anziehen. erst ne baby hose die wollte er nicht und dann habe ich ein strampel anzug gekauft und den liebte er. erwollte ihm immer anziehen wenn wir vom gassi gehen gekommen sind ist er als erstes zu mir und wollt ihn anziehen. also kann nur sagen probier es mal aus er darf aber nicht zu eng sein aber auchnicht zu groß
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Babybodies finde ich nur bedingt geeignet, da sie ja relativ weit geschnitten, sind, damit die Windeln reinpassen. Viele Hunde, so auch meine beiden, kommen da ohne Probleme an die Wunde.
Es gibt aber bei einigen TAs auch spezielle Bodies für Hunde. Sieht ein bisschen aus wie ein Leibchen und wird oben mit mehreren Klettverschlüssen zugemacht. Frag ihn doch mal, ob er sowas hat (ich mach auch gerne ein Bild bei Bedarf ;))

Am Anfang hatten meine beiden nach ihren Ops auch eine Halskrause, so den ersten Tag. Ich habe ihnen ihr essen dann in eine Schale gefüllt und in die Krause hineingehalten, das ging eigentlich ganz gut. Aber manchmal stellen sich Hunde auch nur an, wenn sie wollen, kommen sie an alles dran ;) Hanna konnte nachher auch ganz toll alleine trinken. Aber sie ging mir nachher auf den Wecker mit der Krause, daher war ich recht froh über den Body.
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Hy,
also ich habe damals die zu große Krause (einheitsgröße...) mit einem Teppichmesser auf individuell" - gekürzt. Es geht ja nur darum, daß der Hund nicht an die Wunde kommt und leckt - nicht darum als wandelnde Satellitenschüssel, außerirdische Signale zu empfangen:))
Habe die Kürzung auf 2 x verteilt---um zu schauen ab sie an die Wunde kommt oder nicht.

Nachteil - ihr müßt die Krause behalten und bezahlen - Vorteil ihr habt immer eine passende zur Hand.
 
Jeysie

Jeysie

Registriert seit
29.05.2007
Beiträge
2.022
Reaktionen
0
Hy,
also ich habe damals die zu große Krause (einheitsgröße...) mit einem Teppichmesser auf individuell" - gekürzt. Es geht ja nur darum, daß der Hund nicht an die Wunde kommt und leckt - nicht darum als wandelnde Satellitenschüssel, außerirdische Signale zu empfangen:))
Habe die Kürzung auf 2 x verteilt---um zu schauen ab sie an die Wunde kommt oder nicht.
.
Hahaha! Herzlich! Du kannst dir nicht vorstellen wie ich lachen musste! Du hast den Tag gerettet :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hund kann Halskrause nicht haben, was tun?

Hund kann Halskrause nicht haben, was tun? - Ähnliche Themen

  • Harnröhrenfistel Hund

    Harnröhrenfistel Hund: Hallo Zusammen, mein Hund (Chihuahua) hat seit 3 Tagen eine Harnfistel, da sich Steine in seiner Röhre festgesetzt haben und dies zu spät...
  • Rechtes Auge von Hund ist zu, was tun?

    Rechtes Auge von Hund ist zu, was tun?: Hallo guten Tag, der Chihuahua meiner Mutter öffnet seit heute Morgen sein rechtes Auge nicht und er kratzt es andauernd. Ich vermute und bin mir...
  • Kreuzbandriss gr. Hund 12/13 Jahre

    Kreuzbandriss gr. Hund 12/13 Jahre: Hallo, meine Hündin hatte vor knapp zwei Wochen einen KBR hinten rechts. Der TA hat von einer OP abgeraten (mein Mann war mit dem Hund da). Der...
  • Hund ungeklärt verstorben ....

    Hund ungeklärt verstorben ....: Hallo zusammen! Ich hoffe irgendwer kann mir antworten geben...evt hat jemand ähnliches durch (was ich ansich nicht hoffe) oder arbeitet evt beim...
  • Soll ich meinen Hund erlösen ? 17 Jahre

    Soll ich meinen Hund erlösen ? 17 Jahre: Hallo, max ist jetzt 17 Jahre alt. Wir waren vor 3 Tagen beim Tierarzt herzultraschall machen. Er bekommt seid gestern vedmetin 2x1 am Tag. Und...
  • Ähnliche Themen
  • Harnröhrenfistel Hund

    Harnröhrenfistel Hund: Hallo Zusammen, mein Hund (Chihuahua) hat seit 3 Tagen eine Harnfistel, da sich Steine in seiner Röhre festgesetzt haben und dies zu spät...
  • Rechtes Auge von Hund ist zu, was tun?

    Rechtes Auge von Hund ist zu, was tun?: Hallo guten Tag, der Chihuahua meiner Mutter öffnet seit heute Morgen sein rechtes Auge nicht und er kratzt es andauernd. Ich vermute und bin mir...
  • Kreuzbandriss gr. Hund 12/13 Jahre

    Kreuzbandriss gr. Hund 12/13 Jahre: Hallo, meine Hündin hatte vor knapp zwei Wochen einen KBR hinten rechts. Der TA hat von einer OP abgeraten (mein Mann war mit dem Hund da). Der...
  • Hund ungeklärt verstorben ....

    Hund ungeklärt verstorben ....: Hallo zusammen! Ich hoffe irgendwer kann mir antworten geben...evt hat jemand ähnliches durch (was ich ansich nicht hoffe) oder arbeitet evt beim...
  • Soll ich meinen Hund erlösen ? 17 Jahre

    Soll ich meinen Hund erlösen ? 17 Jahre: Hallo, max ist jetzt 17 Jahre alt. Wir waren vor 3 Tagen beim Tierarzt herzultraschall machen. Er bekommt seid gestern vedmetin 2x1 am Tag. Und...