Farbmaus-Katze

Diskutiere Farbmaus-Katze im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo leute hätte vor mir ne maus firstnach dem urlaub zu kaufen,nur es gibt ein problem ich ahb eine katze(2).Was soll ich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

matze98

Registriert seit
20.07.2010
Beiträge
28
Reaktionen
0
Hallo leute hätte vor mir ne maus
nach dem urlaub zu kaufen,nur es gibt ein problem ich ahb eine katze(2).Was soll ich tun??????:eusa_doh::eusa_think::shock:
Bin ratlos,freu mich um hilfe!!
Danke im voraus,
LGmatze98
 
27.07.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Matzeeeee....
Du wolltest nicht "ne Maus" kaufen... Und "kaufen" wolltest Du auch nicht ;)

Du wolltest Dir 3-4 Farbmäuse nach Möglichkeit aus dem Tierheim holen, gell? ;) So hatten wir es doch bisher besprochen, oder?

Es gibt viele Mäusehalter, die auch Katzen haben.
Das ist kein Problem, solange Du sicherstellen kannst, dass die Katze keinesfalls an das Mäusegehege herankommen kann - auch nicht ans Gitter.

Entweder stehen die Mäuse also in einem Raum, der für die Katze absolut verboten ist.
Oder sie stehen auf einer Kommode/einem Schrank, wo die Katze nicht ans Gitter gelangen kann.
Da wäre es trotzdem ratsam, eine doppelte Gitterschicht anzubringen, denn Katzen sind sehr findig und geschickt, und falls doch mal eine Katze am Gitter hinge, würde das Doppelgitter die Mäuse davor schützen, von einer Kralle erwischt zu werden.
Aber wie gesagt, idealerweise stehen die Mäuse in einem für die Katze unzugänglichen Raum... Ist ja auch nicht schön, wenn die Katze dauern ihr potenzielles Futter und die Mäuse dauernd ihren Fressfeind riechen müssen ;)

LG, seven
 
faceless-man

faceless-man

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
639
Reaktionen
0
Hi,

Ich denke es ist auch kein großes Problem, Mäuse und Katzen zusammen zu halten.

Bei mir funzt beides sehr gut zusammen....gut es kommt mal vor, dass die Katze vorbei huscht, aber mit stabilem Gitter und geringem Gitterbstand geht das. Ich hab nen Gitterdurchmesser von 0,6x0,6 mm und noch 5cm Abstand zu den Ebenen im EB.
Die Katze konnte machen was sie wollte, wenn das Gitter ordentlich angebracht ist, kommt sie nicht durch.

Beim Geruch hab ich die Erfahrung gemacht, dass die Katze die Tierchen sehr gut als Beute erkennt und versuchen wird in den Käfig zu kommen.
Da muss man immer übervorsichtig sein.

Meine Mäuse allerdings gucken nur doof.....die haben die Katze noch nicht mal als Gefahr erkannt :eusa_doh:. Aber das muss halt nicht so sein, kann auch sein, sie erkennen das als Gefahr.

Kurzum, wenn alles abgesichert ist und der Raum dann auch verboten wird, sollte es problemlos gehen. Man muss halt immer auf Dinge, wie Käfig richtig verschlossen oder Tür wirklich zu, achten.
 
M

matze98

Registriert seit
20.07.2010
Beiträge
28
Reaktionen
0
Ja hallo,Ja seven ich hol mir eine aus dem tierheim nur es gibt keinen raum wo der für katzen unerreichbar ist.
Das sind meine(unsere)Räume:Vorraum,Wohnzimmer,Büro,Bad,Bad,Flur,Schlafzimmer vo den eltern,Treppex2,Garten;),zimmer von meiner schwester,zimmer von mir!

Wohin soll ich es tun?
Oder habt ihr noch ein paar tricks?:clap:

Danke im voraus,LG matze98
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
Na dann mach doch deine Zimmertür zu und lass die Katze da nicht rein. Schon gar nicht, wenn keiner dabei ist.
Und immernoch nicht EINE Maus!
 
kleineAnders

kleineAnders

Registriert seit
18.04.2010
Beiträge
396
Reaktionen
0
wenns geht vllt auch wenn du nicht da bist deine zimmertür mit nem schlüssel abschliessen, katzen können ja auch türen öffnen ^^
 
M

matze98

Registriert seit
20.07.2010
Beiträge
28
Reaktionen
0
Ok danke^^
 
B

Beere86

Guest
Seven hat eigentlich schon einen super Tipp gegeben: Doppelt vergittern. Eine Schicht, dann Abstand von 1cm nächste Schicht. So verhinderst du, dass du Katze mal durchs Gitter krallt und ne Maus erwischt, die da vielleicht hockt.

Wir haben auch beides, Katze und Mäuse, aber das Glück, dass die Katze sich Null für die Mäue interessiert.

Einem Mädel, das ich kenne, ich es aber passiert: Sie hatte ihre Mäuse in einem Aquarium mit Gitter drüber, weil gerade ungewollter Nachwuchs da war und den hat die Katze dann fachgerecht in Stücke zerlegt. :(
 
M

matze98

Registriert seit
20.07.2010
Beiträge
28
Reaktionen
0
Und wie geht das???
 
B

Beere86

Guest
Wie ich bereits gesagt habe: Eine Schicht Draht von innen, dann Platz lassen und dann eine Schicht Draht von außen. ;-)
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
Ja, aber wie überbrückt man die Lücke zwischen den Drähten? einen Holzrahmen dazwischen?
 
M

Maalina

Registriert seit
29.07.2010
Beiträge
39
Reaktionen
0
hatte ratten und katzen zur selben zeit...und ich muss eher sagen, dass sie katzen nach einiger zeit mehr angst vor den ratten hatten wie andersrum.
der käfig stand auf dem boden und irgendwie flitschen die katzen doch mal ins zimmer... tja, die rattendamen wussten sich zu helfen und seit dem machten die katzen einen großen bogen ums zimmer ;)
 
B

Beere86

Guest
Ratten sind ja auch um einiges größer als Mäuse. ;)

Genau, wenn man z.B. ein Gitter an der Seite anbringt, dann bringt man eines von innen an und dann eines von außen. Da die Wände ja in den meisten Fällen nicht nur 2mm dick sind, entsteht dabei automatisch ein Zwischenraum.
 
N

Navisoul

Registriert seit
16.10.2010
Beiträge
29
Reaktionen
0
ich halte auch mäuse und katze zusammen, unser kätzchen is zwar hochinteressiert weil sie mal freigängerinwar, aber in der regel nutzt sie den mäusekäfig als fernsehr, sitzt also gebannt aufm stuhl und beobachtet alles.

zum thema angst vor der katze als maus, in der regel geht das, die mäuschen wurden ja noch nicht wirklich mit ner katze konfrontiert.
Angeborene angst wir nur ausgelöst wenn sie den urin der katzen riechen, aber nunja wer stellt schon das katzenklo neben den käfig, ansonsten hab ich die erfahrung dass sie ehr neugierig sind. da ja auch nicht die "gejagt" situation entsteht.

ansonsten, unsere katze darf eben auch nicht ohne aufsicht in mein zimmer, aber wenn sies vorher uneingeschränkt durfte muss man aufpassen, kann gut sein dass son kätzchenrebelliert wenn man ihr revier auf einmal einschränkt, aber gut, damit muss sie dann leben.
unsere is eh so ne pinkelkatze, unddas war nach den mäusen erheblich schlimmer geworden, aber es pendelt sich langsam ein
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Farbmaus-Katze

Farbmaus-Katze - Ähnliche Themen

  • Farbmaus alleine

    Farbmaus alleine: Hallo Heute ist leider eine meiner Farbmäuse gestorben und nun ist meine andere alleine. Sie ist schon relativ alt und bicht mehr so aktiv. Ich...
  • Hilfe! Farbmäuse aus dem Tierschutz geholt

    Hilfe! Farbmäuse aus dem Tierschutz geholt: Hallo, ich würde gerne von erfahrenen Mäusehaltern Tipps zu meiner Situation erhalten. Vor paar Tagen habe ich auf Facebook auf einer...
  • Farbmäuse mit Vielzitzenmaus

    Farbmäuse mit Vielzitzenmaus: Hallo, ich hätte die Möglichkeit eventuell eine Gruppe Farbmausweibchen zusammen mit einer weiblichen Vielzitzenmaus zu übernehmen. Die Tiere...
  • Einzelner Bock

    Einzelner Bock: Guten Abend. Ich bin neu in der Haltung von Mäusen. Unser Sohn hat sich eine zu Weihnachten gewünscht und auch bekommen. Die Betonung liegt auf...
  • Farbmaus Alleine

    Farbmaus Alleine: Hallo Leider ist gestern die zweite, unserer drei weiblichen Farbmäuse gestorben. Jetzt ist das letzte Mitglied der Gruppe alleine. Ich hatte...
  • Ähnliche Themen
  • Farbmaus alleine

    Farbmaus alleine: Hallo Heute ist leider eine meiner Farbmäuse gestorben und nun ist meine andere alleine. Sie ist schon relativ alt und bicht mehr so aktiv. Ich...
  • Hilfe! Farbmäuse aus dem Tierschutz geholt

    Hilfe! Farbmäuse aus dem Tierschutz geholt: Hallo, ich würde gerne von erfahrenen Mäusehaltern Tipps zu meiner Situation erhalten. Vor paar Tagen habe ich auf Facebook auf einer...
  • Farbmäuse mit Vielzitzenmaus

    Farbmäuse mit Vielzitzenmaus: Hallo, ich hätte die Möglichkeit eventuell eine Gruppe Farbmausweibchen zusammen mit einer weiblichen Vielzitzenmaus zu übernehmen. Die Tiere...
  • Einzelner Bock

    Einzelner Bock: Guten Abend. Ich bin neu in der Haltung von Mäusen. Unser Sohn hat sich eine zu Weihnachten gewünscht und auch bekommen. Die Betonung liegt auf...
  • Farbmaus Alleine

    Farbmaus Alleine: Hallo Leider ist gestern die zweite, unserer drei weiblichen Farbmäuse gestorben. Jetzt ist das letzte Mitglied der Gruppe alleine. Ich hatte...