Problemgruppe ... was tun?

Diskutiere Problemgruppe ... was tun? im Chinchilla Verhalten Forum im Bereich Chinchilla Forum; first[/adslot]MS]Hallo zuammen, ich habe gerade ein großes Problem mit (m)einem Chincilla. Ich habe eine 3er-Böckchenguppe. Es sind zwei...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
sanativ

sanativ

Registriert seit
02.04.2008
Beiträge
31
Reaktionen
0
[FONT=Comic Sans [adslot]first[/adslot]MS]Hallo zuammen, ich habe gerade ein großes Problem mit (m)einem Chincilla. Ich habe eine 3er-Böckchenguppe. Es sind zwei ausgesetzte Notfellchen (vermutlich schon ältere Tiere mit schmimmer Vorgeschichte) und ein "jüngeres" (Bj 2005) Böckchen. Die 2 Ausgesetzten wurden von einem Züchter aufgepäppelt und an mich weiter vermittelt. Diese beiden wurden zusammen mit dem anderen Nager in einem Notfallkäfig gehlten. Dieses Jüngere Problemböckchen wurde aus der Zucht genommen, weil er sich mit keinem der anderen Chins verpaaren ließ. Diese kleine 3er-Gruppe habe ich also vor 3, 4 Jahren geholt und meistens verstanden sie sich auch Prima. Die 3 haben einen völlig unterschiedlichen Charakter. Das Problemtierchen (Violet/V) ist das absolute Alphatier! Sehr neugierig, recht zahm und aufgeschlossen, aber sehr herrschsüchtig und dominant (arrogant:D). Das Black Velvet (BV) ist extrem lieb und verschmust, aber auch schüchtern und schreckhaft. Der 3. im Bunde ist ein Std-Böckchen. Der ängstliche Mitläufer, der sein Fähnchen nach dem Wind dreht.

Nun; Problematisch ist eben der V und der BV. Seit einigen Monaten besteht das Problem schon; anganfs sporadisch; aber seit einigen Wochen jetzt Täglich (Nächtlich).

Der V jagt den BV anderen ganz schlimm durch den Käfig, worauf hin dann alle sehr verstört sind. Der BV verkriecht sich meist in einer Höhle (habe mehrere), aber das reicht dem Giftzerg dann nicht; er setzt nach und es geht weiter. Der Std kuschelt mit beiden; je nachdem, wer gerade greifbar ist. und mit dem Std hat auch der V kein Probem.

Um es kurz zu machen: was kann ich tun? Ich sehe fogenden Möglichkeiten:

- V für eine WEILE in einen kleinen Käfig packen und dann neu vergesellschaften. PROBLEM: ich glaube nicht, dass das auf DAUER was bringt; zumal er ja schon beim erfahrenen und tierlieben/seriösen(!!) züchter ausrangiert wurde.

- Kastration in der Hoffnung, dass sich das Verhalten ändert. PROBLEM: gibt keine Garantie, dass es funktioniert; außerdem hohes Risiko (wird erzählt).

- V abgeben. PROBLEM: ich möchte meine Nase nicht weg geben!

- V aus der Gruppe nehmen und mit neuem Tier vergesellschaften: PROBLEM: keinen Platz für weiteren artgerechten Käfig und keine
Garantie, dass sie sich nachher besser verstehen.

- Violet raus nehmen und in kleinerem Käfig; neben dem Größen; halten. PROBLEM: ich möchte eigentlich nur, dass sie sich zusammen wohl fühlen...ZUSAMMEN!

Ich sehe momentan nur die ersten Beiden Möglichkeiten als erfolgversprechend an. Habt ihr mir weitere Möglichkeiten?
[/FONT]
 
02.08.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Leitfaden Verhalten bei Chinchillas von NTV geschaut? Dort steht vieles Wissenswertes über das Verhalten, aber auch Ernährung, Pflege und Vermehrung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
K

Kirschblüte

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
3.407
Reaktionen
1
Wie verhälst du dich den Tieren gegenüber. Du beschreibst den BV als sehr verschmust. Kann es sein das du viel mit dem BV schmust? Dann könnte es sein das der V in der Aufmerksamkeit die der BV bekommt seinen Rang gefährdet sieht.

Dann wäre noch Interessant wie groß der Käfig ist und wie viel Auslauf sie bekommen.
 
sanativ

sanativ

Registriert seit
02.04.2008
Beiträge
31
Reaktionen
0
Danke für deine Antwort! AAAAlso: verschmust muss ich relativieren! er ist recht anhänglich, lässt sich aber nur mit dem finger kraulen. Er ist aber sehr anhähnglich, was den Std angeht; oder auch der V, wenn er ihn ran lässt. er sucht schon die Nähe (auch die des Menschen; wenn man am Käfig vorbei geht hoppelt er her).
Ich vermute auch, dass es am Rang oder der Eifersucht liegt, letzteres aber nicht unbedingt im Bezug auf mich.
Auslauf kann ich ihnen leider kaum bieten, da mein Vermieter das nicht möchte. Der Käfig ist 1,5x1,5x1,8m hoch und steht in einer ruhigen, schattigen Ecke des Wohnzimmer.
Ich tendiere momentan dazu, eine Neuvergesellschaftung zu versuchen. Befürchte aber, dass nachher die Karre erst recht im Dreck steckt. Ich habe noch meinen alten 0,8x0,8x1,4m-Käfig als neutrale Notfall-Option. Sollte ich eine Neu-VG probieren oder einfach mal ein Paar Tage alle 3 zusammen "Pferchen" und dann in den alten, aber neu eingerichteten, lassen?
 
C

Chaoticle

Registriert seit
28.03.2010
Beiträge
18
Reaktionen
0
Auslauf dem Vermieter zu liebe weg zu lassen ist keine gangbare Option.
Geb mal wirklich jeden Tag, sagen wir 2 Stunden, Auslauf und schau ob sie dann "ausgeglichener" sind.
Nach meiner Käfigvergrößerung hatte ich zwar immernoch vor regelmäßigen Auslauf zu bieten, habe es aber nicht so eng gesehen wenns dann mal ein-zwei Tage nicht klappt. Meine Beobachtungen beziehen sich jetzt nur auf 2 tage ABER da kann ich schon beobachten das die beiden (sich ansonsten gut verstehenden) Chins plötzlich anfangen überdurchschnittlich oft zu streiten. Also länger als 2 tage ginge gar nicht. Hatten sie dann wieder auslauf is aber alles wieder gut.
 
K

Kirschblüte

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
3.407
Reaktionen
1
Ich würde auch sagen gibt jeden Tag Auslauf. Das kann dir der Vermieter nicht verbieten!
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.814
Reaktionen
83
Falls der Vermieter was sagt: Verbieten kann er es dir nicht! Wir haben das Problem gehabt, das der Vermieter behauptet hat, unsere Chinchillas würden die Wände anpinkeln er hätte es gerochen (Wer Ratten auf dem Dachboden hat und die nicht entfernen lässt und die sich lustig vermehren der hat solche Gerüche, nein da wird lieber unseren Chins das angehangen... Unglaublich was er so alles riechen kann, der kann den "Gestank" unsere Hasen im Nachbarhaus riechen, und wir riechen den nochnicht mal wenn wir daneben sitzen ;) )
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Problemgruppe ... was tun?

Problemgruppe ... was tun? - Ähnliche Themen

  • Was soll ich tun? (2+2 vertragen sich nicht)

    Was soll ich tun? (2+2 vertragen sich nicht): Guten Morgen, Vorab ein ganz großes danke für eure hilfe. Hab seit samstag 2 neue "chinchillas". Vorgeschichte habe 2 chinchillas (mädchen)...
  • Böckchen kastriert, weibchen schwanger was tun bei der zusammenführung???

    Böckchen kastriert, weibchen schwanger was tun bei der zusammenführung???: Hallo, bräuchte ein paar ratschläge. Meine chinchilladame ist schwanger, ich habe ihn vor zwei tagen kastrieren lassen , da ich keinen weiteren...
  • was tun?

    was tun?: Meine chin-dame is schwanger und schreit seit neustem nachts, also das sind diese angstschreie, was kann ich tun das es ihr besser geht?!?!
  • 2 Pärchen beim Auslauf zusammen tun?

    2 Pärchen beim Auslauf zusammen tun?: Hallöchen, ich habe mich und meine Süßen gerade in der Userecke vorgestellt und habe schon die erste Frage: Ich habe 2 Chin-Pärchen - ein...
  • 2 Pärchen beim Auslauf zusammen tun? - Ähnliche Themen

  • Was soll ich tun? (2+2 vertragen sich nicht)

    Was soll ich tun? (2+2 vertragen sich nicht): Guten Morgen, Vorab ein ganz großes danke für eure hilfe. Hab seit samstag 2 neue "chinchillas". Vorgeschichte habe 2 chinchillas (mädchen)...
  • Böckchen kastriert, weibchen schwanger was tun bei der zusammenführung???

    Böckchen kastriert, weibchen schwanger was tun bei der zusammenführung???: Hallo, bräuchte ein paar ratschläge. Meine chinchilladame ist schwanger, ich habe ihn vor zwei tagen kastrieren lassen , da ich keinen weiteren...
  • was tun?

    was tun?: Meine chin-dame is schwanger und schreit seit neustem nachts, also das sind diese angstschreie, was kann ich tun das es ihr besser geht?!?!
  • 2 Pärchen beim Auslauf zusammen tun?

    2 Pärchen beim Auslauf zusammen tun?: Hallöchen, ich habe mich und meine Süßen gerade in der Userecke vorgestellt und habe schon die erste Frage: Ich habe 2 Chin-Pärchen - ein...