Katze krank, alles ist mies ich mag nicht mehr

Diskutiere Katze krank, alles ist mies ich mag nicht mehr im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; So jetzt muss ich mich mal ausheulen weil ich denke hier versteht mich wenigstens jemand. Unsere Lucky (Katze von meinem Mann) ist mal wieder...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
fienchen84

fienchen84

Registriert seit
06.08.2009
Beiträge
119
Reaktionen
0
So jetzt muss ich mich mal ausheulen weil ich denke hier versteht mich wenigstens jemand.

Unsere Lucky (Katze von meinem Mann) ist mal wieder krank. SIe hat wohl Harngrieß bzw laut aussage des TA FUS.
Sie macht jetzt seit 1 Woche rum damit waren jetzt schon 2 mal beim TA aber eine Besserung ist nicht in Sicht.
Ich hab echt kein Problem damit das sie krank ist und auch nicht das es kosten sind. Was mich aber sooo wütend macht ist das ich so viel Geld
beim TA liegen lass und es ihr genau so schlecht geht wie ohne Spritzen. Und schon wieder TA wechseln will ich auch nicht. Ich mein der TA ist ja schon gut und bin ja sonst immer zufrieden gewesen. Wenn ich mal zum Notdienst musste das waren alles so blöde TÄ. Aber nun zum eigendlichen Problem.

Die Katze gehört mehr oder weniger meinem Mann. Und wer kümmert sich hier um alles??? Geht zum TA und macht und tut??? ICH. Ich mach es ja auch gerne. ABER dann muss ich mir von meinem Mann jedesmal anhören so sachen wie: Gib sie halt weg.Was soll ICH den machen." Solche Sachen lässt er los wenn ich mich dann bei ihm ausheule. Ichmein mir könnte es ja egal sein ist es aber nicht. Und ich heule ja nur rum weil ich soooo verzweifelt bin das es einfach nicht besser wird.
Ich hasse meinem Mann im Moment echt. Und wenn es so weiter geht gibt es sicherlich noch mehr streit.

Er meinte auch das es bestimmt daran läge das wir uns ne neue Katze geholt haben. Oder viel mehr ich. Als sie jetzt alleine war (hatten davor schon ne 2 Katze die wir aber weg geben mussten) ging es ihr ja gut. Mittlerweile bin ich echt soweit meine Luna wieder weg zu geben. Nur damit es hier wieder normal zu geht. Ich heule seit gestern abend nur noch weil ich echt fertig bin. Und er versteht das alles nicht.

Könnt ihr das verstehen das es mir so geht????

Traurige Grüße
 
16.08.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
N

nipe

Registriert seit
05.08.2010
Beiträge
19
Reaktionen
0
hallo fienchen,

harngries bei katzen ist leider eine langwierige sache? Ich denke nicht das es an der anderen katze liegt. Was fütterst du deinen Katzen denn?
Bekommt sie zur Zeit eine Diät und wurde der Urin untersucht, was für Kristalle denn im Urin sind?
Was für Spritzen bekommt sie denn?

leider ist es etwas zeitaufwendig und erfordert etwas geduld. es ist nicht schön, dass ihr euch in sachen katze nicht einig seid. denn das merkt auch das tier und letzendlich wird alles auf ihrem rücken ausgetragen :-( und sie kann am wenigsten dafür. sie ist auf eure hilfe angewiesen.
Ist wirklich die katze das problem oder sind da vielleicht noch andere Probleme?
die katze weggeben würde ich nicht. Sie ist schließlih krank und dann noch von ihrer familie verstoßen zu werden und an eine neue umgebung zu gewöhnen? Es ist doch kein haushaltsgegenstand den man umtauschen kann. Ihr habt beide Verantwortung für die Katze. mach das auch deinem Mann klar.
lg
 
K

Kirschblüte

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
3.737
Reaktionen
1
Wurde den Untersucht ob es Struvit oder Oxalat sind? Habt ihr das Futter umgestellt? Was bekommen sie zu Fressen? Wenn das Futter umgestellt wurde, wie lange ist es her? Wurde evtl mal ein Ultraschall von der Blase gemacht?
 
fienchen84

fienchen84

Registriert seit
06.08.2009
Beiträge
119
Reaktionen
0
Hallo

also Futter bekommt sie NaFu sowie TroFu. Leider frisst sie ganz ganz schlecht und bekommt deshalb auch Trofu weil sie sonst zum Teil gar nichts frisst.
Diätfutter bekommt sie nicht weil ich so eine Paste habe wo den Urin ansäuert. Und der TA meinte so ist es besser mit 2 Katzen. Weil ich ja sonst immer nebendran stehen muss damit Lucky nichts anderes frisst.
Wobei ich jetzt troz der Paste auf Diät umstellen werde.

Sie wurde mal untersucht mit Urinsediment, Röntgen und Ultraschall. Und es sei wohl Struivit. Und sie hätte angeblich einen Blasen CA. Allerdings muss man dazu sagen das dies eine TÄ war bei der ich nur im Notfall war wo das behauptet hat (diese hat auch das Röntgenbild und den Ultraschall gemacht)
Meine damalige TA aber hat sie ja auch untersucht und gemaint das sie keinen Tumor hat.
Ich würde ja auch gerne mal sie in der Tierklinik untersuchen lassen aber das wird sicher ein sehr teurer Spass.

Und ich würde ja nicht die krnake Katze weg geben sondern die andere die ich erst seit 3 Wochen habe.

Das Problem zwischen uns ist einfach das er sooo ein sturer Bock ist und gleich immer alles so ernst nimmt. Klar gibt es auch noch andere Sachen wes wegen wir uns manchmal anzicken und es kommt jetzt einfach alles auf einmal. Ich weiß auch nicht was grad los ist und hoffe das es bald besser wird. Am schlimmsten ist wenn man dann noch nichtmal eine freundin hat die einen mal trösten und zuhören kann.
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
hallo fienchen84,

erstmal tut es mir leid dass Du Dich so alleine gelassen fühlst:?

die neue Katzen kann nichts dafür dass Eure Lucky auf den Streß des Neuzuganges mit einem Leiden reagiert wo sie ohnehin schon anfällig ist.
(ist bei uns Menschen nicht anders) Deshalb auch das Zusammentreffen der Krankheit mit der Ankunft der neuen Katze. Jetzt sind 3 Wochen vorbei, die Tiere haben sich schon ein wenig aneinander gewöhnt und jetzt soll die neue Katze wieder weg, d.h. Lucky muß sich wieder an eine neue Situation gewöhnen:?

Ich denke, Dein Mann hat das sicher nicht so ernst gemeint. Man sagt in der Aufregung schon mal was, das man nicht so meint.

Was Du brauchst ist eine gute Therapie für Lucky und dazu ist eine umfassende Diagnose ihres Gesundheitszustandes nötig. Die kann Dir nur eine komplette Untersuchung ermöglichen. Also geh doch mal in die TK und sieh dann was zu tun ist.

Ich drück die Daumen dass sich Dein Problem bald lösen lässt:)
 
fienchen84

fienchen84

Registriert seit
06.08.2009
Beiträge
119
Reaktionen
0
Ich weiß das es auch nicht gut ist Luan wieder weg zugeben zumal ich so glücklich bin sie zu haben.
Aber er meinte das ich soooo mies drauf sei seit ich sie habe. und das find ich mal echt doof von ihm mir sowas an den kopf zu knallen.

Und das es dann auch noch mit Luna ihrer Ankunft ausgelöst wurde ist ja auch nicht toll. Wollte mir eigendlich noch ne 3 Katze holen. Nicht jetzt gleich sondern irgendwann mal. Aber das kann ich ja dann auch grad mal vergessen
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
nun, ich würde raten das ihr Euch auf die Behandlung der kranken Katze konzentriert und weniger auf die Abgabe von Luan.
Diese in den Griff zu kriegen wäre die halbe Miete und ich bin sicher dann geht es auch Dir wieder besser:)
 
K

Kirschblüte

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
3.737
Reaktionen
1
Also eine TA hat Ultraschall und Röntgen gemacht und gesagt da wäre etwas in der Blase! Ein anderer TA hat diese Untersuchungen nicht gemacht und sagt da wäre nichts. Wie kann ein TA sagen das die Diagnose eines anderen TA nicht stimmt, obwohl er die für die Diagnose nötigen Untersuchungen nicht gemacht hat.

Trockenfutter solltest du überhaupt keines verfüttern, das entzieht dem Körper Wasser und das braucht deine Katze im Moment überhaupt nicht. Könntest du bitte schreiben was für Futter du genau verfütterst, also die Marken.
 
fienchen84

fienchen84

Registriert seit
06.08.2009
Beiträge
119
Reaktionen
0
Also Trofu bekommen sie Josera. Und NaFu ist unterschiedlich. Sie frisst NaFu eh ganz schlecht und ich muss ständig wechseln weil sie nach ein paar mal das Futter nicht mehr frisst.
Es gibt mal Animonda dann Bozita, Miamor und auch ab und an Felix und Whiskas. Ich weiß zwar das es nicht das beste Futter ist aber manchmal mag sie animonda und co einfach nicht.

Ich weiß auch das Trofu schlecht ist, aber sie ist eh sooo mager und wenn sie dann auch kein Nafu anrührt bin ich froh wenn sie wenigstens Trofu frisst.

Und zu dem Thema mit der TÄ. Ich habe ja das Röntgenbild aber da ist kein Tumor drauf zu sehen. Habe es mir damals extra geben lassen und habe es dann bei meiner TA gezeigt und sie meint sie sieht da weit und breit keinen Tumor.
 
K

Kirschblüte

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
3.737
Reaktionen
1
Beim Futter ist es so das mäkelige Katzen schlecht fressen wenn sie Trockenfutter immer da stehen haben. Es mag sich wiedersprüchlich anhören, aber wenn es kein Trockenfutter mehr gibt fressen sie in allgemeinen dann besser.

Meine TA hat mir mal gesagt das man Tumore auf einem Röntgenbild nicht immer sieht.
 
fienchen84

fienchen84

Registriert seit
06.08.2009
Beiträge
119
Reaktionen
0
Ja ich werde das Trofu jetzt weg lassen nach und nach. Und dann weiter schauen wie es mit ihr dann ist wegen dem fressen.

Und werde sie danna uch nochmal in der TK untersuchen lassen und schauen was da dann raus kommt
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katze krank, alles ist mies ich mag nicht mehr

Katze krank, alles ist mies ich mag nicht mehr - Ähnliche Themen

  • Katzen Rekorde - einfach nur oh wow

    Katzen Rekorde - einfach nur oh wow: Hab gerade einen Artikel zu Katzen-Rekorden gelesen. Bin schon ein wenig baff, wie alt und groß Katzen werden können 😳. Katzen sind schon toll <3...
  • Katze entwendet

    Katze entwendet: Hallo, ich habe folgendes Problem.. Unser Glöckchen hat vor etwas mehr als 10 Wochen vier kleine Kitten zur Welt gebracht (3Weibchen/1Kater)...
  • Was könnte das für eine rasse sein?

    Was könnte das für eine rasse sein?: Er sieht nicht wie ein typischer ekh Kater aus also was könnte noch darin sein?
  • marc oliver schuster: katze ist krank

    marc oliver schuster: katze ist krank: http://www.youtube.com/watch?v=yGdomDRUxzY
  • Gewissensfrage, kranke alte Katze

    Gewissensfrage, kranke alte Katze: Huhu zusammen Ich hoffe mal, ich bin hier richtig, denn in die Krankheiten passt es irgendwie, irgendwie aber auch nicht, in die Haltung passt...
  • Gewissensfrage, kranke alte Katze - Ähnliche Themen

  • Katzen Rekorde - einfach nur oh wow

    Katzen Rekorde - einfach nur oh wow: Hab gerade einen Artikel zu Katzen-Rekorden gelesen. Bin schon ein wenig baff, wie alt und groß Katzen werden können 😳. Katzen sind schon toll <3...
  • Katze entwendet

    Katze entwendet: Hallo, ich habe folgendes Problem.. Unser Glöckchen hat vor etwas mehr als 10 Wochen vier kleine Kitten zur Welt gebracht (3Weibchen/1Kater)...
  • Was könnte das für eine rasse sein?

    Was könnte das für eine rasse sein?: Er sieht nicht wie ein typischer ekh Kater aus also was könnte noch darin sein?
  • marc oliver schuster: katze ist krank

    marc oliver schuster: katze ist krank: http://www.youtube.com/watch?v=yGdomDRUxzY
  • Gewissensfrage, kranke alte Katze

    Gewissensfrage, kranke alte Katze: Huhu zusammen Ich hoffe mal, ich bin hier richtig, denn in die Krankheiten passt es irgendwie, irgendwie aber auch nicht, in die Haltung passt...