Sporen

Diskutiere Sporen im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo (: Also ich wollte mal fragen, was firstihr für Sporen benutzt. Also eher welche mit Kugel, oder mit Dorn, oder Rad, ... ?? Würd mich mal...

Welche Sporen habt ihr?


  • Teilnehmer
    7
  • Umfrage geschlossen .
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

kathiiiiiiiiiii

Registriert seit
08.11.2009
Beiträge
73
Reaktionen
0
Hallo :)
Also ich wollte mal fragen, was
ihr für Sporen benutzt. Also eher welche mit Kugel, oder mit Dorn, oder Rad, ... ??
Würd mich mal intressieren :shock:

Lg

_____________________
Kathi & Alberto
 
18.08.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Sporen . Dort wird jeder fündig!
K

kathiiiiiiiiiii

Registriert seit
08.11.2009
Beiträge
73
Reaktionen
0
joa.. verschieden. Also auch eher so Zylinder, die nennt man doch auch schwanenhals, oder? :p
 
Tiernärrisch

Tiernärrisch

Registriert seit
02.06.2010
Beiträge
1.456
Reaktionen
0
Weiss nisch :D
 
K

kathiiiiiiiiiii

Registriert seit
08.11.2009
Beiträge
73
Reaktionen
0
achso ok :)

__________________

Lg Kathi & Alberto
 
Meerimama

Meerimama

Registriert seit
05.06.2007
Beiträge
981
Reaktionen
0
Ich habe mal Dornensporen angeklickt... Aber ich hab das eben mal gegooglet... Da wurden u.a. auch solche Monsterdinger gezeigt mit einer Spitze vorne. Solche meine ich natürlich nicht (!)
 
K

kathiiiiiiiiiii

Registriert seit
08.11.2009
Beiträge
73
Reaktionen
0
ahh.. :D aber danke fürs anklicken (;
 
S

sandy96

Registriert seit
01.01.2010
Beiträge
11
Reaktionen
0
abgerundete kleine dornsporen aber auch nur zum springen weil das schulpferd das ich da reite einfach voll faul ist aber springen tu er suuuuuper!!!!
 
M

Machtnix

Registriert seit
11.05.2008
Beiträge
1.121
Reaktionen
7
Ich reite -außer beim Anreiten- immer mit Sporen und ich benutze Rädchensporen. Diese gleiten bei richtigem Einsatz am Pferd ab, was ich auch ausnutze. Welche Räder ich benutze, kommt aufs Pferd drauf an allerdings bevorzuge ich allgemein kurze Sporen mit kleinem, dicken Rad.
http://www.reitshop24.de/images/ProdukteP/voll/5050.jpg

Je nach Körperbau des Pferdes trage ich auch Sporen mit großem Rad
http://www.joesboots.de/shopstart/media/SPOREN-001-b.jpg
oder Sporen, die leicht in Richtung Pferd gebogen sind (bei sehr schmalen Pferden, bei denen ich sonst mein Bein für einen Sporeneinsatz extrem verdrehen müsste und so meinen Sitz aufgebe)
http://www.western-horse-shop.com/images/product_images/info_images/sporen_einfach_braun_gold_1.jpg
und längere, nach unten geneigte Sporen.
http://www.us-tack.de/images/100856_Showsporen_Black_Steel_German_Silver_IV.jpg
 
K

kathiiiiiiiiiii

Registriert seit
08.11.2009
Beiträge
73
Reaktionen
0
Welche Sporen?

Hallo :) Also ich reite jetzt schon eine ganze weile, und bisher habe ich eigentlich nicht viel von sporen gehalten. Meine reitlehrerin hat vorgeschlagen, dass es jetzt der richtige Zeitpunkt wäre sich welche zu zulegen. Welche könntet ihr empfehlen? Ich möchte gerne welche die nur leicht sind. Also nicht welche, die (wie erklär ich des nur?! :eusa_doh:) , so zusagen, sich sehr ins pferd "reinbohren" lassen, die sehr hart sind. Und die etwas für reiter mit mehr erfahrung mit sporen sind. Mit denen man eigentlich "normal" weiterarbeiten kann.

Versteht ihr? Wenn ja, dann schon mal danke :)

Lg
_________________

Kathi % Alberto
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi kathi,

warum sollst du denn Sporen benutzen? Das macht man ja nicht einfach so...

LG Lilly
 
K

kathiiiiiiiiiii

Registriert seit
08.11.2009
Beiträge
73
Reaktionen
0
also, weil das pferd, dass ich bald als pflegepferd haben werde, sehr faul ist. beziehungsweise hat es angst vor gerten, weil er damit bei seinen früheren besitzer geschlagen worden ist. bei den sporen ist das nich unbedingt. springen tut er richtig gur, nur bei der dressur klappts noch nicht so richtig. verstehst du?
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi,

also zum Tempo/Schwung machen sind Sporen NICHT geeignet. Das mal vorweg.
Sporen dienen zur VERFEINERUNG von Hilfen nicht zur VERSTÄRKUNG.

Von daher kann ich dir hier keine Sporen empfehlen, sondern, dass ihr eure Reitstunden so aufbaut, dass das Pferd Tempo aufbaut - und das erfordert Anfangs Kraft und Ausdauer von DIR.

LG Lilly
 
K

kathiiiiiiiiiii

Registriert seit
08.11.2009
Beiträge
73
Reaktionen
0
weiß ich auch! aber ich hab jetzt eh schon welche :p
 
M

Machtnix

Registriert seit
11.05.2008
Beiträge
1.121
Reaktionen
7
Für welche hast du dich denn entschieden? Und warum gerade für diese?

Beim Englischreiten suche ich die passenden Sporen nach folgenden Kriterien aus:
- Länge meiner Beine in Relation zum Pferdelaib.
- Stärke meiner Oberschenkel in Relation zur Bauchrundung des Pferdes und Sattel (je weiter weg ich mit dem Schenkel zum Pferd bin, je länger muss der Sporen sein).
- Sensibilität des Pferdes.
Anfangs tendiere ich zu nach unten gebogenen Sporen, evtl. mit Knubbel am Ende (Kugelsporen).
- Eigenes reiterliches Können.
- Berechenbarkeit des Pferdes (je unberechenbarer ein Pferd ist, je vorsichtiger sollte man mit Sporen sein, da bei wilden Hopsern der Schenkel, je nach Sattel, doch nicht immer da bleibt, wo er sollte.
- Problem warum ich Sporen verwende.
Hier muss ich dann entscheiden, ob ich mit nach unten gebogenen, geraden oder Kugelsporen reite. Einige Pferde reite ich auch lieber mit Rädchensporen oder Schwanenhalssporen (diese sind jedoch schon recht heftig).

Beim Westernreiten entscheide ich wie folgt:
- Körperbau des Pferdes in Relation zu meiner Beinlänge und Oberschenkelstärke (Sporenlänge, Winkelung, Neigung in Richtung Pferd)
- Sensibilität des Pferdes (beim Westernreiten wird der Sporen oft nicht immer eingesetzt, sondern ist einfach da, daher evtl. auch Sporen mit Klang).
- Disziplin (z.B. bei einem Pleasurepferd muss ich mit dem Sporen an eine bestimmte Stelle kommen, da diese Pferde auf bestimmten Sporeneinsatz den Rücken aufwölben und langsamer werden. Der Sporen darf hier ruhig länger oder in Richtung Pferd geneigt sein, da der Reiter möglichst bewegungslos sitzen muss, Kugelsporen sind bei eintsprechender Figur von Reiter und Pferd positiv. In der Reining tendiere ich eher zu kurzen, gerade Rädchensporen oder stark nach unten geneigten Sporen mit denen man mit dem Rad das Pferd nicht zufällig berühren kann).
- Länge der Steigbügel (auch Disziplinabhängig).
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kathiiiiiiiiiii

Registriert seit
08.11.2009
Beiträge
73
Reaktionen
0
endlich mal was hilfreiches :)
Danke. also meine reitlehrerin hat grkrübelt, weil es ja meine esrsten sind, und ich mich noch nicht so auskenne. ich hab mich natürlich informiert, aber.. auf jeden fall hat sie mir zu dorn sporen geraten, 25mm, weil die anscheinend gut für anfänger (und fortgeschrittene?) gut sind. ich kann ja schlecht nein sagen. ich habe welche ausprobiert, und bin eigentlich gut mit ihnen zurecht gekommen. :)

Lg

_______________

Kathi & Alberto
 
M

Machtnix

Registriert seit
11.05.2008
Beiträge
1.121
Reaktionen
7
Gut, dass du dir nicht nur Rat in einem Forum suchst und dann selber rumprobierst sondern, dass du dich auf deine RL verlässt und eben Zusatzinformationen sammelst.

Meinen Westernschülern bringe ich eine Auswahl meiner Sporen mit und wir suchen aus, was für sie und das Pferd am Besten ist. Danach kaufen sie dann (vernünftige Westernsporen sind auch teuer, zumal beim Westernreiten auch die Sporenriemen einen nicht garade kleinen Anteil am Sitz der Sporen haben, da diese ja sowieso lockerer sitzen als Englischsporen).
Bei meinen Englischschülern ist das einfacher und die Sporen sind preisgünstig.

Anfangs benutzen meine Leute die Sporen dann ausschließlich im Unterricht. Bis sie sich sicher genug fühlen, diese auch ohne meine Begleitung zu benutzen.
Auch dir würde ich raten, deine Sporen anfangs nur im Unterricht zu tragen. Vor allen Dingen läuft dein Pferd ja auch ohne Sporen gut.
Sprich deine Trainerin ruhig darauf an, sie wird auch kein Interesse daran haben, dass die Sensibilität deines Pferdes durch unsachgemäßen Sporengebrauch abnimmt. Sie wird dir irgendwann für die Alleinarbeit Übungen geben, bei denen du Sporen tragen musst.
Ich reite jedes Pferd auch ab und zu zur Kontrolle ohne Sporen (auch ohne Kopfstück *gg* aber das dient zur Kontrolle, denn der Zügel ist ja auch nur für die Kopfstellung zuständig, geritten wird über Schenkel und Gewicht).
 
K

kathiiiiiiiiiii

Registriert seit
08.11.2009
Beiträge
73
Reaktionen
0
danke für die tipps :) meine reitlehrerin hat auch gesagt, dass ich sie erst mal im unterricht unter ihrer aufsicht benutzen sollte, damit ich mich erstmal an sie gewöhne, und mit ihnen umgehen kann :) bis jetzt komme ich richtig gut mit ihnen zurecht. Wieso sitzen eigentlich die western-sporen lockerer als die englischen?

Lg :)

_________________________

Kathi, Alberto & Sgaggle
 
M

Machtnix

Registriert seit
11.05.2008
Beiträge
1.121
Reaktionen
7
Westernsporen werden nicht unten am Stiefel befestigt. Der Sporenriemen sitzt nur oberhalb des Fußes. Der Sporen sitzt auch sehr viel lockerer, sonst würde er sich vom Stiefel weg nach oben arbeiten.
Aufgrund seines Eigengewichts fällt der Sporen immer wieder locker nach unten. Viele gute Westernsporen bewegen sich daher z.B. im Galopp selbständig auf und ab, wenn der Reiter sie nicht benutzt (das typische Klimpergeräusch).
Wenn man also einen Westernsporen von unten nach oben einsetzt, hat man die volle Kraftübertragung (wie beim Englischsporen, da Westernsporen meist länger sind und es sehr viel mehr Formen des Rades gibt, ergibt sich eine mehr oder weniger starke Wirkung).
Setzt man den Sporen gerade an, so kann er sich leicht etwas verdrehen und so flacher am Pferdelaib einwirken (abrollen). Ein Sporenstich ist mit stark nach außen gedrehtem Fuß oder mit nach innen weisenden Sporendorn möglich. So kann ein kräftiger Stich nicht versehentlich gegeben werden.
Setzt man den Sporen von oben nach unten ein, so darf man dafür nicht zu viel Kraft aufwenden, denn der Sporen hat nach oben beliebig viel Spiel (die untere Befestigung am Stiefel fehlt). Diese Hilfe ist nur ein Abrollen am Pferdelaib und häufig sehr wirkungsvoll, wenn auch vollkommen unschmerzhaft.
http://www.cowboyway.com/images/SpurSam.jpg
 
I

ILoveFusseL

Registriert seit
15.09.2010
Beiträge
8
Reaktionen
0
halloo
also
sporen finde ich eig nich so toll aber egal !
aber am besten sind welche mit rädchen weil die sich abrollen und keine druckstellen und evtl veletzungen hinterlasen !

lg kathi !
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Sporen

Sporen - Ähnliche Themen

  • Schon soweit mit sporen!?

    Schon soweit mit sporen!?: Hallo, ich bräuchte mal ein rat von euch. Ich reite seid ich 6 bin, erst im verein, dann eine ''rb'' , dann mein eigenes pony & jetzt hab ich ein...
  • Sporen?

    Sporen?: Was haltet ihr von Sporen? Benutzt ihr selbst welche? Liebe Grüße
  • Sporen, Gerte usw - Oft missbrauchte Hilfen

    Sporen, Gerte usw - Oft missbrauchte Hilfen: Huhu meine lieben... Was haltet ihr von hilfen wie bestimmten "scharfen" Gebissen, Sporen, gerten. Pitschen und was es nicht alles gibt? Sehr oft...
  • Kunststoff Sporen ?

    Kunststoff Sporen ?: Heii ihr lieben. Ich reite mein Pferd generell mit Springgerte, er hat panische angst vor Gerten, ich trainiere gerade mit ihm das er auch mit...
  • Frage zu den Sporen

    Frage zu den Sporen: Heyho ihr Lieben! Also, ich schildere euch mal schnell mein Problem/meine frage: Meine RB hat teilweise net so toll auf die Hilfen reagiert und...
  • Frage zu den Sporen - Ähnliche Themen

  • Schon soweit mit sporen!?

    Schon soweit mit sporen!?: Hallo, ich bräuchte mal ein rat von euch. Ich reite seid ich 6 bin, erst im verein, dann eine ''rb'' , dann mein eigenes pony & jetzt hab ich ein...
  • Sporen?

    Sporen?: Was haltet ihr von Sporen? Benutzt ihr selbst welche? Liebe Grüße
  • Sporen, Gerte usw - Oft missbrauchte Hilfen

    Sporen, Gerte usw - Oft missbrauchte Hilfen: Huhu meine lieben... Was haltet ihr von hilfen wie bestimmten "scharfen" Gebissen, Sporen, gerten. Pitschen und was es nicht alles gibt? Sehr oft...
  • Kunststoff Sporen ?

    Kunststoff Sporen ?: Heii ihr lieben. Ich reite mein Pferd generell mit Springgerte, er hat panische angst vor Gerten, ich trainiere gerade mit ihm das er auch mit...
  • Frage zu den Sporen

    Frage zu den Sporen: Heyho ihr Lieben! Also, ich schildere euch mal schnell mein Problem/meine frage: Meine RB hat teilweise net so toll auf die Hilfen reagiert und...