Hilfe bei Mäusehaltung

Diskutiere Hilfe bei Mäusehaltung im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hi. ich (jule, 16) hab euer Forum heute erst entdeckt und mich gleich mal angemeldet. ich habe 3 Farbmäuse. 2 davon leider aus der zoohandlung, da...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

Jule&lina

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
40
Reaktionen
0
Hi. ich (jule, 16) hab euer Forum heute erst entdeckt und mich gleich mal angemeldet.
ich habe 3 Farbmäuse. 2 davon leider aus der zoohandlung, da ich nicht wusste woher sonst und dass es denen dort nicht so gut geht:?. die letzte hab ich mir erst vor ein paar tagen gekauft.:(
ich hatte schon früher mal mäuse und
habe jetzt eig durch zufall wieder welche..ich kenn eine die mäuse hatte und ihr war eine maus weggerannt. diese lief dann 2 monate in der wohnung rum und wurde auf dem boden gefüttert, weil keiner sie einfangen konnte. sie brachte sie dann schließlich (als sie wieder gefange war) mit in die schule!! da hab ich sie zu mir genommen und sie erstmal in meinen alten käfig gesetzt. da ich diesen aber zu klein fand, hab ich sie in unser aquarium gesetzt und dort eine große kiste auf klorollen gestellt, wo sie jetzt 3 etagen hat. dazu hab ich dann noch eine zweite maus gekauft, damit die erste nicht so alleine ist. da sie aber (nach angaben der letzten besitzerin) schon ca 2 einhalb jahre alt ist, hab ich nun noch eine weitere maus (teddymaus) gekauft..
jetzt leben sie zu dritt.
ich würd gern ein paar tips haben, was ich falsch mache und so. da ich(ausser ein paar büchern) nich wirklich weiß, was gut für die 3 ist.
danke schon mal!:D
 
27.08.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
j-aime Cleo

j-aime Cleo

Registriert seit
27.01.2010
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
Hallöchen :)
große Geschichte mit dem Mäusschen xD
Kannst dir ja mal www.DieBrain durchlesen, da erfährste eigentlich am meisten :)
Oder sonst vllt auch mal ein Bild von deinem Käfig ?
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Hallo Jule, herzlich willkommen hier im Forum.

Schön dass du dich informieren willst, damit es deine Mäuse gut haben. Zuerst einmal hoffe ich, dass du nur Weibchen erwischt hast und auch keines davon kleine Überraschungen im Bauch hat. Das ist auch einer der Gründe, warum wir vom Zoohandlungen abraten. "Teddymäuse" sind übrigens leider Qualzuchten *seufz*.

Ein Aquarium ist nicht für Farbmäuse geeignet, du solltest nach einem Gitterkäfig oder vergitterten Holzkäfig schauen. Mindestmaße sind 80x50 und die Höhe sollte mindestens 50cm betragen, über mehr freuen sich die Mäuse sehr.

Hast du die jeweils neuen Mäuse einfach zu der/den alten dazugesetzt? Da musst du aufpassen, da Mäuse revierbezogen sind und neue Mäuse schonmal wegbeißen wollen. Wir haben hier ein Unterforum zur Vergesellschaftung, schau dich doch da mal um. Falls es Streit geben sollte, müsstest du eine Vergesellschaftung halt noch nachholen.

Was fütterst du ihnen denn?
 
j-aime Cleo

j-aime Cleo

Registriert seit
27.01.2010
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
Off-Topic
sind Teddymäuse so vom Fell her wie Teddyhamster oder wo ist der Unterschied ? Es gibt (vllt zum Glück) garkeine Bilder bei Google dazu
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Off-Topic
Das ist auch eher so eine Bezeichnung, die die Tierhandlungen erfinden, damit sich das süß anhört. Damit sind Langhaar-/Lockenmäuse gemeint.
 
j-aime Cleo

j-aime Cleo

Registriert seit
27.01.2010
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
Off-Topic
Oh ok da sind auch schon mehr Bilder ...
Mh die Mäuse sehen mit dem langen lockigen Fell eher krank aus als besonders schön ...
 
J

Jule&lina

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
40
Reaktionen
0
ja. die hat so längeres fell. es gab grad nur nen wurf von denen und ne lockenmaus hatte ich schonmal deshalb hab ich wieder so eine genommen.
also das aquarium ist 60x50x35cm groß. mit drei ebenen..
oben hab ich die klappe vom alten käfig genommen(bedeckt etwa die hälfte), die andere hälfte ist aus so hartem kunststoff.
füttern tu ich das mäusefutter von activa, manchmal aber auch dieses..wie heißt das noch mal..mir dieser farm das...
dazu immer frische sachen. zb paprika, walnüsse, weintrauben, äpfel, nektarienen, manchmal kornflakes ohne zucker(die ganz einfachen) und manchmal etwas brotkanten. und hirse hängt immer bei denen im käfig.

versteckmöglichkeiten haben sie viele. ein strohtipi, eine eierschachtel, 3 kokosnüsse, ein großes holzhäuschen und klorollen.
über das rad hab ich gelesen, dass es mind 20cm groß sein soll? oh man, meins is klein und hat löcher :( ich werd mal schaun und ein anderes kaufen!
okay, was is noch wichtig?
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

ach ja. zusammengetan hab ich sie nicht gleich im käfig. sondern hab die kleine maus erstmal 2 stunden in einem großen wäschekorb mit fressen, trinken und häusern gehabt. dann hab ich die omamaus dazugesetzt, klappte super. später die andere auch dazu. einmal wurde kurz gefiept und dann war ruhe. den käfig hab ich neu gemacht und sie dann zu dritt in den sauberen käfig gesetzt. haben sich sofort prima verstanden und sind zusammen in die kokosnuss schlafen gegangen. :)
hoffe, ich habs richtig gemacht ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
also an sich ist ein aqua gar nicht für die Farbmaushaltung geeignet. Und es ist viel zu klein! Mindestmaße für Mäuse sind 80x50, was ich allerdings immernoch als viel viel zu klein empfinde, da ich sehe, wie schnell meine über ihre 170 cm Länge huschen und ich ihnen was kleineres nicht zumuten würde (ist meine persönliche Meinung, weil ich sie nunmal auf der Fläche halte und sehe).

Was die Weintrauben und Nektarine angeht bin ich mir nicht ganz sicher, ich füttere es meinen auf jeden Fall nicht, weil viel Zucker drin ist. Das Brot solltest du komplett weglassen, das kann gefährlich werden, wenn da Schimmelsporen drin sind. Auch nützt es den Zähnen nichts, da es bei Kontakt mit Speichel eh aufweicht.

Die VG war nicht ganz richtig durchgeführt und du solltest sie gut beobachten und eventuell nochmal eine richtige Vergesellschaftung nach Anleitung aus dem Forum machen.
So viel erstmal von mir.
 
J

Jule&lina

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
40
Reaktionen
0
ja aber sie verstehen sich doch und lecken sich gegenseitig ab und schlafen zusammen. warum soll ich sie dann nochmal trennen und neu vg?:eusa_think:

das wegen dem käfig hab ich auch gemerk/gelesen. in die breite kann ich leider nicht, da mein regal nur 35cm breit ist. aber ich war heute im baumarkt und habe mich mal nach materialien umgeschaut. werde wohl selber nen größeren käfig bauen. maße wären 100x35x70. auf insgesamt 4 etagen. aus holz mit gitter vorne und oben. nur hab ich keine ahnung, wie ich dann türen reinmachen soll?! oben geht gut, da ich einfach mein altes gitter nehmen kann. aber an der seite?? soll ich da ein loch ins gitter schneiden?
ausserdem gabs bei obi kein gitter mit 0,8 durchmesser, nur größer und riesige rollen. wo bekomm ich denn passendes her?:eusa_eh:
ach ja..kann ich rohspannplatten für die wände und für den boden nehmen? und kann ich da nicht beim boden einfach ne folie über die platte spannen und dann viel streu drüber. damit nichts durchweicht...oder sollte ichs doch lieber lackieren?:eusa_think:
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
Also wegen dem Draht kannst du mal auf draht-driller.de gehen.
Und nur weil der Schrank nur 35 cm breit ist, kannst du trotzdem breiter bauen. das kippt ja nicht runter, nur weil 10 oder 15 cm überstehen. Solange vorne keine Betonklötze drin liegen. Bei 35 cm Tiefe würde ich ja gar nicht einrichten können.

Du solltest zum Bauen beschichtete Spanplatten nehmen. Hier gibts die leider hauptsächlich nur in weiß bzw in anderen Farben nur total dick, aber da würde ich die Baumärkte mal abklappern.
 
J

Jule&lina

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
40
Reaktionen
0
ja okay stimmt. ich kann ihn auch etwas tiefer bauen. hauptsache er kippt nicht:?
nach dem draht schau ich mal:)
kann ich nicht auch rohspanplatten kaufen und diese mit sabberlack bepinseln? und wie dick müssen die wände mind. sein? geht 1cm oder is das zu dünn? können die sich durch eine seitenwand nagen, wenn diese ganz glatt ist?

wie krieg ich denn nun eine tür in den draht rein? das is grad mein größtes problem:eusa_think:
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

irgendwie komm ich mit den drähten nicht klar. wie groß sind die abstände bei diesem gitter?:
http://www.draht-driller.de/shop/catalog/product_info.php?products_id=240

und wie lang und wie breit? ich bin verwirrt:eusa_eh::roll:
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tanysha

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
229
Reaktionen
0
Hallo Jule&lina,

ich hab mit einen Ikeaschrank umgebaut. Ich habe mit (glatte) Dachlatten auf meine Maße zuschneiden lassen. Dann habe ich mir flache Winkel (auf das Holz gelegt) und Winkel für die (innen) Ecken gekauft. Die Hölzer aneinander gelegt und alles zusammengeschraubt.
Dann hatte ich mir Draht vom genannten Drahthandel bestellt, zurecht geschnitten und draufgetackert.
Ich hab die Türen von außen mit Klavierband/Stangenscharnieren befestigt.
Vielleicht solltest du noch über einen Streuschutz nachdenken, damit dir nicht soviel Streu aus dem Eigenbau fällt.

LG Tany
 
J

Jule&lina

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
40
Reaktionen
0
über einen schrank hab ich auch schon nachgedacht...
aber weicht der nicht durch, wenns nass wird?
und wie teuer wär denn ein schrank in geeigneten maßen?
streuschutz weiß ich auch. kauf mir leisten und hämmer sie bei jeder etage unten an. 5cm reichen doch, oder? wenn etwas rausfällt is ja nicht schlimm, aber sonst seh ich die mäuse gar nicht mehr;)
das mit den türen hab ich immer noch nicht verstanden. also ich spann den draht erstmal über die gesamte vordere seite..und dann? soll ich dann löcher ausschneiden für die türen? und aus was mach ich die türen?

hach, ich freu mich schon:D bald haben meine mäuse ein paradies! aber die alte wird bestimmt schon sterben, bevor alles feritg ist. seit 2 tagen läuft sie kaum noch. hab jetzt fressen und trinken unten hingestellt, damit sie drankommt. sie frisst aber noch super. dafür muss sie oft pausen machen und schläft fast nur noch:(meine arme omi.

wie viele mäuse sollte ich denn dann halten? die maße wären 100x45x70. auf insgesamt 4 etagen. und woher soll ich die mäuse denn nehmen? im th gibts keine...
 
C

Chrissl

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
77
Reaktionen
0
Hey Jule&lina,
wie viele Mäuse du in deinem selbstgebauten Käfig halten kannst, kannst du dir hier (mauscale.de) ausrechnen. Damit nichts in das Holz reinzieht, wenns nass wird, solltest du Sabberlack draufpinseln. Und davon ungefähr 3-4 Schichten.
Damit du deine Mäuse auch mit Streuschutz gut sehen kannst, würde ich dir Plexiglas dafür empfehlen. Ich denke mal bei 5 cm würde aber schon was rausfliegen;)
Zu den Türen kann ich dir leider nichts sagen, ich baue aber auch bald einen Käfig, weil ich mir auch Mäuse anschaffen will. Meine Idee war die Vordere Seite komplett mit Plexiglas, den ich an den Seiten rausschieben kann, sodass ich immer an die Mäuschen rankomm ;)

Lg Chrissl
 
Valkyrja

Valkyrja

Registriert seit
26.08.2010
Beiträge
710
Reaktionen
0
Hey,

45cm Tiefe entspricht leider immer noch nicht den Mindestmaßen. Pack doch wenigstens noch 5cm drauf. Die Bauteile kannst du dir günstig bei Ikea kaufen (Ivar System), das hatte ich auch erst vor. Habe mich dann aber doch für eine Mäuseburg entschieden ;)
Den Streuschutz würde ich schon mindestens auf einer Etage bei 20cm ansetzen, damit du tief genug einstreuen kannst. Sie wollen ja auch ein bisschen wühlen/buddeln können. Ansonsten reichen 10cm, schätze ich, damit nichts rausfliegt.
Viel Spaß beim bauen :D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hilfe bei Mäusehaltung

Hilfe bei Mäusehaltung - Ähnliche Themen

  • Hilfe bei Nachwuchs

    Hilfe bei Nachwuchs: Hallo habe 7 tage alte farbnausbabys vom ersten wurf meiner mäuse dame leider haben sie noch kein einziges spitzchen haar also noch völlig nackt...
  • Hilfe! Farbmäuse aus dem Tierschutz geholt

    Hilfe! Farbmäuse aus dem Tierschutz geholt: Hallo, ich würde gerne von erfahrenen Mäusehaltern Tipps zu meiner Situation erhalten. Vor paar Tagen habe ich auf Facebook auf einer...
  • Geschlechter bestimmen

    Geschlechter bestimmen: Hallo ihr Lieben 🐁 Ich habe am Dienstag 5 kleine Mäuschen davor bewahrt, als Reptilienfutter zu enden. Der "Züchter" meinte zwar, dass es alles...
  • Absoluter Notfall!! Maus tötet ihre 4 Tage alten Babys

    Absoluter Notfall!! Maus tötet ihre 4 Tage alten Babys: Meine maus hat angefangen ihre ca. 4 Tage alten Babys zu töten nachdem ich vorsichtig versucht habe das Gehege zu säubern. Ich habe die Mutter...
  • Hilfe! männliche Futtermaus aufgenommen!

    Hilfe! männliche Futtermaus aufgenommen!: HAllo! Wie einige von euch ja schon mitbekommen haben, habe ich ja schon ein paar Problemchen mit meinen 2 kranken Mäuseweibchen und meiner...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe bei Nachwuchs

    Hilfe bei Nachwuchs: Hallo habe 7 tage alte farbnausbabys vom ersten wurf meiner mäuse dame leider haben sie noch kein einziges spitzchen haar also noch völlig nackt...
  • Hilfe! Farbmäuse aus dem Tierschutz geholt

    Hilfe! Farbmäuse aus dem Tierschutz geholt: Hallo, ich würde gerne von erfahrenen Mäusehaltern Tipps zu meiner Situation erhalten. Vor paar Tagen habe ich auf Facebook auf einer...
  • Geschlechter bestimmen

    Geschlechter bestimmen: Hallo ihr Lieben 🐁 Ich habe am Dienstag 5 kleine Mäuschen davor bewahrt, als Reptilienfutter zu enden. Der "Züchter" meinte zwar, dass es alles...
  • Absoluter Notfall!! Maus tötet ihre 4 Tage alten Babys

    Absoluter Notfall!! Maus tötet ihre 4 Tage alten Babys: Meine maus hat angefangen ihre ca. 4 Tage alten Babys zu töten nachdem ich vorsichtig versucht habe das Gehege zu säubern. Ich habe die Mutter...
  • Hilfe! männliche Futtermaus aufgenommen!

    Hilfe! männliche Futtermaus aufgenommen!: HAllo! Wie einige von euch ja schon mitbekommen haben, habe ich ja schon ein paar Problemchen mit meinen 2 kranken Mäuseweibchen und meiner...