Gift-Spinne melden?

Diskutiere Gift-Spinne melden? im Spinnen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo, ich bin ganz neu hier... Ich habe eine eher organisatorische Frage, falls mir jemand weiterhelfen kann. Ich habe vor 2 Wochen mal wieder...
M

Marnie13

Registriert seit
26.08.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo, ich bin ganz neu hier...
Ich habe eine eher organisatorische Frage, falls mir jemand weiterhelfen kann.

Ich habe vor 2 Wochen mal wieder meinen Garten ordentlich durchgejätet, da merke ich am Unterarm eine brennenden Schmerz. Ich schaue hin und sehe eine kleine schwarz-rote Kugelspinne über meinen Arm davonlaufen. Im ersten Reflex habe ich sie natürlich abgeschüttelt....Die Wunde hat sich dann etwas (sehr) entzündet. Das habe ich vor 2 Tagen dann mal Freunden erzählt, und wir hatten einen recht interessanten Abend vor dem
PC im Internet. Offensichtlich wurde ich, nach den Symptomen zu urteilen und dem Aussehen der Wunde, von einer Schwarzen Witwe der Gattung latrodectus tredecimguttatus gebissen. Nach den Fotos habe ich jedenfalls definitiv dieses Tier in meinem Garten (bzw. auf meinem Arm, nicht zu vergessen) gesehen. Ob diese Spinne mich definitiv gebissen hat, kann man natürlich nicht hundertprozentig sagen, man merkt das ja nicht sofort, zwischen 10 Minuten und 1 Stunde soll das dauern. Aber wie gesagt, den Symptomen nach zu urteilen...Ist aber alles noch recht harmlos verlaufen, es hat zwar recht lange gedauert bis das Loch verheilt war. Aber laut Recherche kann das offensichtlich auch etwas anders verlaufen.

Und hier endlich meine Frage, die wir ohne Ergebnis diskutiert haben:
Muss ich irgendwem erzählen, dass in meinem Garten eine Spinne rumläuft, die es hier eigentlich gar nicht gibt bzw. nicht geben sollte?

Ich habe recherchiert, dass sie sich in Spanien und Südfrankreich allmählich ausbreitet. Sie kommt von China bis Südeuropa vor...aber es werden ja heutzutage laufend Viecher eingeschleppt.
Meine Freunde haben gesagt, ich sollte doch noch mal zum Arzt gehen, aber man sieht die Wunde zwar noch, sie ist aber jetzt zu, schon ganz klein und es heilt. Schmerzen hab ich auch keine mehr, die Schwellungen sind weg...ich gehe doch nicht hin und erzähle dem Arzt, dass es mir vor 2 Wochen mal schlecht ging.

Was meint ihr dazu? Falls diese Frage nicht zu dämlich ist :). Falls sie es ist, darf auch gern gelacht werden...

Viele Grüße, Marnie13
 
27.08.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Spinnenratgeber von Peter geschaut? Er hat dort viel Wissenswertes über die Lebensweise, Pflege und Zucht von Spinnen geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ich würd dem Vet-amt Bescheid geben.

Sie muss ja nicht eingeschleppt sein kann ja auch nem Terrarianer abgehauen sein.
 
Gabriel

Gabriel

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
706
Reaktionen
0
Hallo

Wir lachen hier nicht.;)xD

Hmm,aber ne Schwarze Witwe ist ja fast tödlich!Darum war es wahrscheinlich keine Witwe.?

Sonst habe ich keine Ahnung.

Es gibt vieeeeele Kugelspinnen,aber witwen gibt es hier glaub nicht und sonst wärst du jetzt vllt Tod.?

LG Gabriel
 
Murinus

Murinus

Registriert seit
11.08.2010
Beiträge
160
Reaktionen
0
Unter den schwarzen Witwen gibt es auch verschiedene Arten. Das Gift der europäischen Art ist weniger giftig als das der südlichen oder westlichen Arten. Wenn du nicht gerade allergisch auf das Gift der Spinne bist, müsste Sie schon mehrfach zubeißen um dich zu töten. Trotzdem kommt unsere europäische Art nur im Mittelmeerraum und in Osteuropa vor. Von Vorkommen in Deutschland ist mir bis jetzt noch nichts bekannt.

Ich kann mir nur vorstellen, dass du empfindlich auf den Biss einer einheimischen Spinne reagiert hast oder es ist tatsächlich in deiner Umgebung eine Spinne aus einem Terrarium o.Ä. entflohen. Falls es sich um die zweite Möglichkeit handelt, dürfte die Spinne in unserem Klima wohl nicht sehr lange überleben.
 
M

Marnie13

Registriert seit
26.08.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten!

Dann suche ich mir mal die Adresse für das Amt raus und melde das mal...

Also wie gesagt, ich habe die Spinne eindeutig als "latrodectus tredecimguttatus" nach den Fotos erkannt. Ob dieses Tier, welches mir da über den Arm gelaufen ist, auch wirklich der "Beißer" war, kann ich natürlich nicht absolut sicher sagen.
Ich habe nur die Bißstelle gesehen: sie wurde erst rot und hatte wie zwei feine Nadelstiche. Dann begann die Haut drum herum zu schwitzen, dann schwoll die Haut um den Biß herum an. Ich habe mir auch Fotos von Bißstellen durch schwarze Witwen angesehen, es sah so aus wie bei mir, nur glücklicherweise nicht ganz so groß. Einige Symptome habe ich auch gezeigt, einen Tag leichtes Fieber, mehrere Tage Schlaflosigkeit, der brennende Schmerz. Der Schmerz hat sich aber glücklicherweise nur auf de Arm beschränkt und dauerte auch nur einen Tag. Dann war die Stelle eine Woche lang sehr berührungsempfindlich. Das Loch der wunde habe ich energisch mit Alkohol desinfiziert und es dauerte recht lange, bis es sich schloß.

Das sollen alles passende Symptome sein für den Biß einer Schwarzen Witwe.
Ich weiß, dass es wesentlich schlimmere Verläufe gibt, aber gerade diese Art soll halt wirklich weniger giftiger sein als beispielsweise die latrodectus mactans. Es gibt offensichtlich 15-20 Arten der latrodectus. Gerade die latrodectus tredecimguttatus soll sogar eigentlich ausgesprochen defensiv sein, das heißt, sie greift nie an, sondern beißt nur, wenn sie sich unmittelbar bedroht fühlt. Das könnte ich beim Unkraut jäten natürlich durchaus getan haben.
Ich beschäftige mich ja auch erst seit 2 Wochen mit diesem Thema :). Also so sehr viel Ahnung habe ich auch nicht von Kugelspinnen.

Ich scheine wirklich sehr sehr großes Glück gehabt zu haben. Meine Freunde haben mich auch ziemlich ausgeschimpft, weil ich halt nicht zum Arzt gegangen bin. Ich lebe nach dem Motto "Meide den Arzt und du bleibst gesund" :) Also ich gehe halt nicht gerne zum Arzt.....

Wir hatten dieses Jahr ja einen recht heißen Sommer. Vermutlich wird das Tier den Winter nicht überstehen, davon gehe ich auch aus. Aber bei dem bisherigen Wetter...

Na, dann schreibe ich euch mal demnächst, was das Amt dazu gesagt hat :)
 
Gabriel

Gabriel

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
706
Reaktionen
0
Hallo

Hallo

Jetzt noch die Frage warum sie dich gebissen hat?

Zwar beim jäten die bewegungen...xD

Vllt findest du sie noch...vllt hat sie ein Netz in der nähe gemacht.?

Wäre jetzt schon noch intressant das zu sehen.

So eine möchte ich auch mal sehen...aber ohne als zu gebissen zu werden.^^xD

http://www.google.ch/imgres?imgurl=http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/7a/Latrodectus_tredecimguttatus_female.jpg&imgrefurl=http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Latrodectus_tredecimguttatus_female.jpg&h=1034&w=1024&sz=280&tbnid=onKrmaej2ZZ23M:&tbnh=226&tbnw=223&prev=/images%3Fq%3Dlatrodectus%2Btredecimguttatus&zoom=1&hl=de&usg=__HrUucyb-0rB3MbOkzQ6g2MAJ_tY=&sa=X&ei=XqV4TOOxC4P_Oej8uLoG&ved=0CBkQ9QEwAA

Schöne Spinne eig. noch.

LG Gabriel
 
M

Marnie13

Registriert seit
26.08.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo, Gabriel,

ja, genau so eine wie in deinem link war das. Die Flecken waren etwas oranger und direkt auf dem Rücken etwas größer, aber sonst passt es.

Tja. vermutlich habe ich beim Unkraut jäten ihr Eigenheim mit ausgerupft. Ich habe meinen Garten in letzter Zeit wirklich sehr vernachlässigt :) und ich musste mich wirklich durcharbeiten. Meine Freunde haben schon witze gemacht, obs in meinem Urwald auch schon Anakondas gäbe. Als ich jetzt sagte, nö, aber eine Schwarze Witwe, da hat keiner mehr gelacht :). Beim Jäten sind da eine Menge Tiere, auch Wanzen und Spinnen weg gerannt. Das andere waren aber halt Spinnen, wie sie hier nun mal vorkommen.
Auf ein bestimmtes Spinnennetz habe ich einfach nicht geachtet, ich hab nur gehofft, ich würde an diesem Abend noch das Beet schaffen.
Ich würde sie eigentlich auch ganz gerne wiedersehen, wenn wir uns dann vertragen :). Sah eigentlich ganz hübsch aus :).
Ich suche mal das Beet mit den Lilien ab, vielleicht finde ich ja tatsächlich ein Netz!

Sooo tödlich sollen Schwarze Witwen im allgemeinen eigentlich gar nicht sein, es gibt nur leichtere und sehr schwere Verläufe der Giftreaktionen, die dann auch den ganzen Körper ein paar Tage beeinträchtigen können. Schwierig wird es bei Babys und Kleinkindern,geschwächten älteren Leuten und vor allem Herzkranken.
Bin ich alles zum Glück nicht...

Viele Grüße, Marnie13
 
Gabriel

Gabriel

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
706
Reaktionen
0
Ein bischen Glück hattest du ja noch (hätte schlimmer sein können).

Wäre gut wenn du se findest dann könntest du sie melden.

LG Gabriel
 
M

Marnie13

Registriert seit
26.08.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo, allerseits,

also ich habe nachgesehen, aber kein Netz mehr und keine Schwarze Witwe mehr gefunden. Die beiden letzten Tage war es recht kühl hier bei uns, um die 7 Grad Celsius nachts. Es könnte sein, dass die Spinne das bereits nicht mehr so toll fand.
Heute habe ich bei meinem Tierarzt angerufen. Die melden das beim Veterinäramt weiter. Die gehen aber davon aus, dass die Spinne bei diesen Temperaturen bald nicht mehr lebt und hoffen, dass es ein Einzeltier war :). Ich sollte nächstes Frühjaar jedenfalls mal am Anfang etwas vorsichtig im Garten schauen :)
Jedenfalls habe ich das gemeldet und wenn ich kein weiteres Tier mehr finde, wars das dann für mich. Die gehen überings auch davon aus, dass es sich um eine entlaufene Terrariumspinne handelt.

Tja. Falls mir nochmal sowas über den Weg läuft, fange ich es ein.

Jedenfalls Danke für eure Rückmeldungen!

Viele Grüße und bis zum nächsten mal, Marnie13
 
Thema:

Gift-Spinne melden?

Gift-Spinne melden? - Ähnliche Themen

  • Spinnen Art?

    Spinnen Art?: Hallo, Kann mir bitte jemand helfen? Ich habe eine außergewöhnliche Spinne gefunden und möchte wissen, was für eine es ist, ob sie gefährlich ist...
  • Was habe ich hier gefunden ??

    Was habe ich hier gefunden ??: Hallo, dieses Exemplar habe ich gerade bei mir im Haus gefunden (ca 1,5-2cm) und diese Art noch nie zuvor gesehen. Unter den Spinnenprofis...
  • Um welche spinne handelt es sich

    Um welche spinne handelt es sich: Hallo kann mir jemand sagen was das für eine spinne ist und ob diese giftig ist??? Liebe Grüße
  • Spinnen Art

    Spinnen Art: Hallo, Ich bin neu hier im Forum für Tiere und so und weiß nicht ob ich hier richtig bin. Ich habe gestern eine sehr kleine Spinne gefunden das...
  • Hilfe kleine weiße Spinnen in der Wohnung

    Hilfe kleine weiße Spinnen in der Wohnung: Hallo Leute, in meiner Wohnung hab ich in den letzten 2 Tagen 3-4 kleine weiße Spinnen gefunden, die ausschauen wie Staub und meistens an den...
  • Hilfe kleine weiße Spinnen in der Wohnung - Ähnliche Themen

  • Spinnen Art?

    Spinnen Art?: Hallo, Kann mir bitte jemand helfen? Ich habe eine außergewöhnliche Spinne gefunden und möchte wissen, was für eine es ist, ob sie gefährlich ist...
  • Was habe ich hier gefunden ??

    Was habe ich hier gefunden ??: Hallo, dieses Exemplar habe ich gerade bei mir im Haus gefunden (ca 1,5-2cm) und diese Art noch nie zuvor gesehen. Unter den Spinnenprofis...
  • Um welche spinne handelt es sich

    Um welche spinne handelt es sich: Hallo kann mir jemand sagen was das für eine spinne ist und ob diese giftig ist??? Liebe Grüße
  • Spinnen Art

    Spinnen Art: Hallo, Ich bin neu hier im Forum für Tiere und so und weiß nicht ob ich hier richtig bin. Ich habe gestern eine sehr kleine Spinne gefunden das...
  • Hilfe kleine weiße Spinnen in der Wohnung

    Hilfe kleine weiße Spinnen in der Wohnung: Hallo Leute, in meiner Wohnung hab ich in den letzten 2 Tagen 3-4 kleine weiße Spinnen gefunden, die ausschauen wie Staub und meistens an den...