Locken meine Ratten, andere Ratten an?

Diskutiere Locken meine Ratten, andere Ratten an? im Ratten Haltung Forum im Bereich Ratten Forum; Hey liebe Rattenfreunde ;) Also...ich wünsche mir schon seid einiger zeit nun eine Ratte. Hab mich dann aber entschlossen 2 ratten zu nehmen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Mira x3

Mira x3

Registriert seit
29.08.2010
Beiträge
65
Reaktionen
0
Hey liebe Rattenfreunde ;)

Also...ich wünsche mir schon seid einiger zeit nun eine Ratte. Hab mich dann aber entschlossen 2 ratten zu nehmen. Hätte auch schon zwei gefunden die mir gefallen und hab auch wen, der mir hilft einen
Schrank zum Stall umzubauen.
alles schön, alles toll.
Dann kam meine Mudda -.-

"Du bekommst keine Ratten, ich mag die Viecher nicht und sie locken andere Ratten von draussen an"

Nun meine Frage:

Unser Haus ist ein Altbau. Mit Zwischendecke und allem drum und dran. Vor unserem Haus sind weder Bäume, noch wächst Efeu bzw. andere Rangeldingsbums Pflanzen. Die Ratten würden im 1. Stock stehen. Unser Haus ist nciht grade das neuste und es lässt sich mit ein wenig Arbeit bestimmt ein Schlupfloch für Ratten finden. Doch kommen sie wirklich zu mir rein?

Freue mich auf Antworten und Überredungstechniken ;)

LG, Mira x3

PS: wir wohnen auch nciht unbedingt sehr weit weg von einem Kanal. vielleicht 1-2 Km
 
29.08.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Farbratten locken keine Wildratten an, das stimmt nicht.

Ratten sind rudel- und revierbezogene Tiere. Fremde Rudel und Gruppen werden Ratten von sich aus eher meiden als sich bewusst in ihre Nähe zu begeben.

Wenn wilde Ratten sich in der Nähe von Menschen aufhalten, dann praktisch immer, weil die Menschen ihnen Unterschlupf und Futterquellen bieten, auch unfreiwillig - z.B., daß man Müll nicht ordentlich entsorgt.

Schön daß du dich gegen die Einzelhaltung einer Ratten entschieden hast, das wäre nämlich Tierquälerei ;)

Aber es ist wichtig, daß deine Mutter die Ratten auch akzeptiert. Ratten können sehr, sehr teuere Haustiere werden, v.a. wenn sie mal krank werden und zum TA müssen. Da muß man schnell sein und sie auch sofort behandeln lassen, sobald es erste Anzeichen gibt. Es kann sein, daß deine Ratten immer gesund sind, aber genauso kann es passieren, daß du über 100 € und mehr im Monat nur an TA-Kosten hast. Da ist es wichtig, daß deine Mutter dich wenn es sein muß auch finanziell unterstützt, dich zum TA fährt etc.
Daher muß sie sich mit den Ratten schon anfreunden können, auch darüber hinaus, daß sie definitiv keine Wildratten anlocken, denn das tun sie nämlich wirklich keinesfalls.

Wo hast du die Ratten denn gefunden, die du gesehen hast? Bitte hol dir keine Ratten aus dem Zooladen oder Baumarkt ;)
 
Mira x3

Mira x3

Registriert seit
29.08.2010
Beiträge
65
Reaktionen
0
²Chipi

Danke für die Antwort.
ein Arbeitskollege von dem Freund meiner Mama hat ca. 40 Stück. Meine beste Freundin hat auch schon zwei von ihr bekommen =D
Echt süß...
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Oha, 40 sind aber viele! Wieso hat er denn so viele Ratten?

Und dann müsste deine Mutter doch auch eigentlich wissen, daß sie keine Wildratten anlocken, wenn das ein Freund ist, oder?
 
Mira x3

Mira x3

Registriert seit
29.08.2010
Beiträge
65
Reaktionen
0
Ist halt so^^
ratten bekommen viele viiiele babys^^
Meine Mama glaubt nur Sachen, die irgendwann im mittelalter mal i.wer erfunden hatt -.-
und sie hat keine lust das zu googlen.^^
Aber ich Druck ihr mal deine Antwort aus.
Also viiiilen vielen dank =)
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.649
Reaktionen
200
Wieso koennen sich die Ratten von dem Freund denn so vermehren ?
Wenn man aufpasst, bleibt die Anzahl der Ratten sehr wohl konstant bei der Anzahl, die man sich ins Haus geholt hat.

Oder sitzen bei dem Freund Maennlein und Weiblein einfach alle zusammen ?
 
Mira x3

Mira x3

Registriert seit
29.08.2010
Beiträge
65
Reaktionen
0
Es fing an, dass die Freundin drei Ratten wollte. Unerfahren maschierte sie also in die Zoohandlung, trotz edlicher Warnungen. Sie also mit drei "Männchen" stolz nach Hause gekommen und...Uuups Es handelte sich um zwei Weiblein und ein Männlein.
Diese Ratte wohnen also bisher in Ruhe und Frieden bei ihrer "Züchterin" und werden dort verschenkt =)
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.649
Reaktionen
200
Und die zwei Weiber sitzen jetzt als Wurfmaschinen dort und gebaeren die ganze Zeit vor sich hin und der Vater ist womoeglich noch ihr Bruder ?
Ganz ehrlich, solche Leute darf man nicht unterstuetzen. Die einzige Hilfe, waere ein Anruf beim VetAmt, wenn die Tiere nicht anstaendig gehalten werden oder vllt beim Vermieter. Entweder die geben sofort alle ab, sorgen dafuer, dass sich da nichts mehr vermehrt oder man kuendigt jeglichen Kontakt zu ihnen, was die machen, geht gar nicht und ist absolut nicht unterstuetzenswert. Wenn immer jemand die Jungtiere dort wegholt, werden sie so weiter machen, wie zuvor. Das hilft aber den als Wurfmaschine missbrauchten Weibchen absolut gar nicht.
 
Wolfsmädchen

Wolfsmädchen

Registriert seit
01.12.2009
Beiträge
1.838
Reaktionen
0
Ich schließe mich Nienor komplett an.
Wissen die nicht wie gefährlich die Schwangerschaft sein und das wahrscheinlich auch Inzucht ist was die da betreiben? Ich würde die nicht unterstützen indem man die Babys mitnimmt. Die Leidtragenden sind nämlich die Tiere und es ist den Leuten wahrscheinlich schlichtweg egal das die Weibchen dabei sterben können und der Wurf verkrüppelt oder sogar tot geboren werden kann?

Versuch mal mit denen zu sprechen damit die diese "Zucht".. Nein, zucht kann man es nicht nennen. kannst du nicht mal mit denen sprechen damit sie diese "Vermehrerei" endlich lassen?

LG
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
Diese Ratte wohnen also bisher in Ruhe und Frieden bei ihrer "Züchterin" und werden dort verschenkt =)
heißt das die zwei weibchen sind immer noch mit dem mänchen
zusammen und es wird immer noch unkontrolliert weiter nachproduziert?!
in dem fall leben sie alles andere als in ruhe und frieden...
 
Mira x3

Mira x3

Registriert seit
29.08.2010
Beiträge
65
Reaktionen
0
AAAh. Stttooooop ;D

Das ist einmal bei den drei Anfangstierchen passiert. Die "produziert" nicht einfach vor sich hin. Die hat sie getrennt und gibt jetzt aber ab, was diese zwei Weiblein so geworfen haben. Zwei davon möchte ich haben.
Die lässt die NICHT wild "rumrammeln" und verkauft das dann als Zucht ;)

LG
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
dann bin ich ja erleichtert :) wenn du mir jetzt noch sagst das das böckchen nicht alleine sitzt und gesellschaft hat/spätestens bekommt wenn der männliche nachwuchs bereit für eine vg ist :)
 
freake

freake

Registriert seit
29.06.2009
Beiträge
4.493
Reaktionen
0
Huhu,

na das klingt ja doch viel besser. Aber wieso sind es dann 40 Tiere? :shock: Die werden doch nciht je 20 Junge geworfen haben, oder? Hm, du solltest da vorsichtig sein. Ich würde dir eher zu Tieren vom Tierschutz raten, da bist du auf der sicheren Seite.
Denn wie aus drei Ratten 40 Ratten werden, wenn nur zwei Würfe passieren, das muss mir mal einer erklären.

Gruß,
freake
 
Mira x3

Mira x3

Registriert seit
29.08.2010
Beiträge
65
Reaktionen
0
Also sie hat auch noch von Nachbarn und Freunden ein paar Rattis aufgenommen, weil viele ihre Rattis nimmer wollten.
Sie hat je 3 Etagen für beide Geschlechter.
 
freake

freake

Registriert seit
29.06.2009
Beiträge
4.493
Reaktionen
0
Huhu,

je drei Etagen...kann jetzt alles heißen, aber meine sechs Großen allein haben fünf Etagen. oO (du meinst doch Käfigetagen, richtig?)

Allein Böcke und Weiber in einem Haushalt ist eigentlich nicht tiergerecht, weißt du, und 40 Ratten... ehrlich, ich hab neun, und echt alle alle Hände voll zu tun. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass da jemand 40 Tieren gerecht wird.

Du solltest da wirklich mal ein Auge drauf werfen und das den entsprechenden STellen melden: Mit sowas ist nicht zu spaßen, und auch Du trägst Verantwortung, was mit den Tieren passiert.

Gruß,
freake
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi,

ich denke die sind auch nicht scheuer als Ratten von jemand der 40 Tiere hat. Überleg doch mal, wieviel Zeit so jemand wohl pro Tier & Tag aufbringen kann.

Beim Tierschutz bzw Notfallvermittler kannst du ja sagen, dass du gerne nur 'zahme' Rattis willst. Da die dort meist in Pflegestellen sitzen sind sie oft wirkliche Schmuser, es sei denn sie haben wirklich schlimmes hinter sich.
Du musst ja vom Tierschutz bzw Notfallvermittler nicht irgendwelche Rattis nehmen, da kannst du schon auch 'aussuchen'.

LG Lilly
 
freake

freake

Registriert seit
29.06.2009
Beiträge
4.493
Reaktionen
0
Huhu,

du schreibst ja selber, dass die Ratten von dem Vermehrer überhaupt nicht zahm sind, weil sie kaum Kontakt zum Menschen haben. Also werden selbst die scheuen Tierschutzratten nicht schlechter sein. Und mein Kasper, z.B., kommt auch aus dem Tierschutz (Also über privat, eine Userin aus diesem Forum hat ihn aus fürchterlichen Haltungsbedingugen rausgeholt) und er ist sowas von dermaßen zahm... da steckst du echt nicht drin. Es gibt immer solche und solche, das hängt in erster Linie vom Charkter des Tieres ab. Eine Kontaktfreudige Ratte wird bei liebevoller und verantwortungsbewusster Pflege immer zahm, fast egal, was sie schlimmes erlitten hat, eine Kontaktscheue Ratte wird bei noch so toller Pflege nie wirklich zahm, egal ob ihr mal was schlimmes passiert ist oder nicht. ;)

Gruß,
freake
 
Mira x3

Mira x3

Registriert seit
29.08.2010
Beiträge
65
Reaktionen
0
Also ich hab jetzt 3 aus dem TH und bei der einen bin ich mir noch nicht so ganz sicher, weil es im moment ein bisschen danach aussieht, als wäre sie ein Revierbeisser...Aber dankeschön

PS: ich werde mal beim Tierschutz nachhaken, ob sie ihre Rattis so schlecht hält

LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Locken meine Ratten, andere Ratten an?

Locken meine Ratten, andere Ratten an? - Ähnliche Themen

  • Ratten locken fremde Ratten an ?

    Ratten locken fremde Ratten an ?: Hallo :) ich bin 15 und möchte gerne Ratten haben, nur leider wollen meine Eltern das nicht. Ich finde Ratten sind so tolle und schlaue Tiere...
  • Ratte ist jetzt allein

    Ratte ist jetzt allein: Hallöchen, erstmal ein bisschen Vorgeschichte: es geht um meine Ratte Benny. Ich habe ihn zusammen mit einer anderen Ratte aus dem Zoohandel...
  • Eine meiner 3 Ratten ist gestorben

    Eine meiner 3 Ratten ist gestorben: Hallo liebe Leute. Wie im Titel schon steht ist eine meiner 3 Ratten (Böcke), leider sehr früh, gestorben. Es ist das erste Mal das ich Ratten...
  • Ratten für 6 Monate verlassen

    Ratten für 6 Monate verlassen: Hallo, ich spiele mit dem Gedanken mir Ratten zuzulegen (auch schon länger). Das wäre auch eine Art Tiertherapie, die mir helfen könnte (möchte...
  • Ratten sind ausgebrochen

    Ratten sind ausgebrochen: Hallo, ich brauche dringend Hilfe. Meine zwei Ratten sind ausgebrochen . Sie sind jetzt unter einem Schrank und ich komme nicht an die Unterseite...
  • Ähnliche Themen
  • Ratten locken fremde Ratten an ?

    Ratten locken fremde Ratten an ?: Hallo :) ich bin 15 und möchte gerne Ratten haben, nur leider wollen meine Eltern das nicht. Ich finde Ratten sind so tolle und schlaue Tiere...
  • Ratte ist jetzt allein

    Ratte ist jetzt allein: Hallöchen, erstmal ein bisschen Vorgeschichte: es geht um meine Ratte Benny. Ich habe ihn zusammen mit einer anderen Ratte aus dem Zoohandel...
  • Eine meiner 3 Ratten ist gestorben

    Eine meiner 3 Ratten ist gestorben: Hallo liebe Leute. Wie im Titel schon steht ist eine meiner 3 Ratten (Böcke), leider sehr früh, gestorben. Es ist das erste Mal das ich Ratten...
  • Ratten für 6 Monate verlassen

    Ratten für 6 Monate verlassen: Hallo, ich spiele mit dem Gedanken mir Ratten zuzulegen (auch schon länger). Das wäre auch eine Art Tiertherapie, die mir helfen könnte (möchte...
  • Ratten sind ausgebrochen

    Ratten sind ausgebrochen: Hallo, ich brauche dringend Hilfe. Meine zwei Ratten sind ausgebrochen . Sie sind jetzt unter einem Schrank und ich komme nicht an die Unterseite...