Frettchen einige Fragen

Diskutiere Frettchen einige Fragen im Frettchen Gesundheit Forum im Bereich Frettchen Forum; Hallo! Wir haben seit kurzer Zeit , 2 ganz süße junge Frettchen Rüden läuft soweit alles gut! Nur haben wir im Moment lästige Kopfläuse und ich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Teddywidder

Teddywidder

Registriert seit
13.10.2009
Beiträge
778
Reaktionen
0
Hallo!
Wir haben seit kurzer Zeit , 2 ganz süße junge Frettchen Rüden läuft soweit alles gut!
Nur haben wir im Moment lästige Kopfläuse und ich würde gern wissen ob diese auch
auf Frettchen gehen??

Ab welchen Alter sollte ich die 2 kastrieren lassen das sie sich nicht umbringen oder so??

Achja und was füttert ihr für Marken?

Wir haben hier Schmusy , Animonda und Miamor gehabt wobei ich von Schmusy keine Fischdinger mehr kaufe da die bestialisch stinken..

In welchem verhältniss gebt ihr Frischfutter und Nassfutter??

Und noch was wieviele Toiletten habt ihr aufgestellt ??
Wir haben momentan nur eine da gehen sie auch brav drauf nur wenn sie wieter weg sind vom Käfig kaken sie oft noch daneben!!

Für weitere Tipps bin ich auch dankbar!

lg nadine
 
29.08.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Kim zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
1.949
Reaktionen
0
Hey Nadine,

ich hab auch die Schmusy Fischdosen und meine Frettchen lieben die abgöttisch.
Da ich Fisch ansonsten nicht fütter finde ich das super praktisch. Auch der Geruch stört mich weniger. ;) Was die Marken betrifft schau mal in ein paar aktuellen Themen im Ernährungsbereich nach. Wir müssen ja nicht alles 10x aufschreiben.

Kastrieren solltest ihr Fähen unmittelbar vor der ersten Ranz und Rüden, hm... etwa mit 10 Monaten, eben dann, wenn die Bömmel murmelgroß aus dem Bauchraum gefallen sind und ihr erste Ranzanzeichen bemerkt. Früher würde ich es nicht machen. Bei Rüden ist es auch nicht so wild, den genauen Zeitpunkt abzupassen, sie fallen nicht in die Dauerranz und sterben können sie daran auch nicht.

Lg
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
4.334
Reaktionen
0
Hallo Nadine :D

Ab welchen Alter sollte ich die 2 kastrieren lassen das sie sich nicht umbringen oder so??
Du wirst schon merken, wenn sie zu stinken beginnen ;)

Achja und was füttert ihr für Marken? Wir haben hier Schmusy , Animonda und Miamor gehabt wobei ich von Schmusy keine Fischdinger mehr kaufe da die bestialisch stinken..
:lol: ja, das hab ich auch schon bemerkt. Da meine es auch nicht so gern fressen und der Kater es nicht verträgt, wurde es bei uns verbannt :mrgreen:
Gute Mittelklasse (und das beste Supermarktfutter) ist Shah/Cachet Select/Lux (kommt drauf an, wo du wohnst).
Bozita und Macs sind auch ganz gut. Beliebt ist hier auch noch Amadeus und Cat&Clean.

In welchem verhältniss gebt ihr Frischfutter und Nassfutter??
Am besten ist natürlich wenn du so oft wie möglich Futtertiere/Fleisch fütterst, da solltest du allerdings auch darauf achten, abwechslungsreich zu füttern.

Und noch was wieviele Toiletten habt ihr aufgestellt ?? Wir haben momentan nur eine da gehen sie auch brav drauf nur wenn sie wieter weg sind vom Käfig kaken sie oft noch daneben!!
Wie groß ist denn der Käfig? Das Zimmer meiner 4 ist ca. 6m² groß - da haben sie 3 große Kisterl drinnen. In der Wohnung verteilt haben wir nochmal 2 große und 1 kleines und trotzdem geht ab und ab mal was daneben :roll: Du wirst sicher schnell merken, wo ihre beliebtesten Kloecken sind - da stellst du dann eben ein Kisterl hin. Wenn dort kein Platz ist, leg am besten Kuscheltücher hin, da machen sie dann meist nicht drauf.
In unmittelbarer Nähe zum Schlafplatz sollte auch ein Kisterl stehen.
Ich habe mal gelesen, man sollte ca. alle 4m ein KaKlo hinstellen, da Frettchen nicht gerne weit gehen. Mein Phuki hat mir allerdings schon das Gegenteil bewiesen. Er hat im Frettchenzimmer geschlafen, wird munter und rennt durch die ganze Wohnung aufs Kisterl. Und das obwohl alle Klos sauber waren :eusa_eh:
 
Teddywidder

Teddywidder

Registriert seit
13.10.2009
Beiträge
778
Reaktionen
0
Wisst ihr zu dne Läusen nix? =(
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
4.334
Reaktionen
0
Nein, tut mir Leid keine Ahnung :?

Ui, ich hab grad gesehen, dass du aus Wien kommst - woher hast du deine Fritten denn?
 
Teddywidder

Teddywidder

Registriert seit
13.10.2009
Beiträge
778
Reaktionen
0
Sind vom Züchter ;)
Welchen Tierarzt empfiehlst du denn?
Lg
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
4.334
Reaktionen
0
Ich weiß nicht, ob ich das so öffentlich posten darf. Ich schick dir eine PN ;)
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
916
Reaktionen
0
Läuse, Flöhe usw sind normalerweise recht wirtspezifische Tiere, also es gibt z.B. Hunde-, Katzen- und sogar Eichhörnchenflöhe! Die ernähren sich eben am liebsten von ihren speziellen Wirten, ABER sie setzen sich auch mal auf einen anderen und probieren dort einen Schluck, wenn ihr Lieblingswirt gerade nicht da ist oder nicht mehr schmeckt (weil er z.B. Medikamente gegen Flöhe / Läuse benutzt oder viel Knoblauch ißt).
Also ja, Kopfläuse können durchaus auch mal am Frettchen naschen.

Übrigens ist Sha & Lux nicht unbedingt empfehlenswert.
1. ist zwar kein Getreide o.ä. drin, aber so eine Dose besteht zu mind. 40 % aus Wasser. Da relativiert sich der Preis auch wieder...
Und 2. kann man mal seinen gesunden Menschenverstand etwas anstrengen, dann kommt man auch drauf, in welchem Verhältnis da Fleisch und tier. Nebenprodukte drin enthalten sind. Bei dem Preis KANN in dem Futter eigentlich nur nicht verwertbarer Schrott, wie Haare / Federn, Exkremente u.ä. drin sein, aber kaum Fleisch oder zumindestens Organe...

LG Tina
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
1.949
Reaktionen
0
Hallo Frettchentina,

du hast zwar Recht, das das Shah zum Großteil aus Feuchtigkeit besteht, allerdings ist es, wie andie auch richtig geschrieben hat, kein schlechtes Mittelklassefutter. Getreidefrei, Zusatzstoff- und Süßungsmittelfrei, Inhaltstoffe im einigermaßen richtigen Verhältnis zueinander. Gut, Nebenerzeugnisse könnten weniger drin sein, sind allerdings auch nicht immer und prinzipiell schlecht.

Ich denke als Alternative und Abwechslung ist das Futter durchaus vertretbar.
Den Hauptbestandteil der Nahrung sollte ja immer aus Fleisch und Futtertieren bestehen.

Lg
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
4.334
Reaktionen
0
Ich denke als Alternative und Abwechslung ist das Futter durchaus vertretbar.
Den Hauptbestandteil der Nahrung sollte ja immer aus Fleisch und Futtertieren bestehen.

Lg
Eben. Wenn man wirklich viel Fleisch und Futtertiere füttert, ist das NaFu ja nur Abwechslung. Also gibt es bei uns das Shah ziemlich selten, weil ich ja anderes NaFu auch noch füttere ;)
 
Teddywidder

Teddywidder

Registriert seit
13.10.2009
Beiträge
778
Reaktionen
0
Als Alternative zum Füttern haben wir eine artgerechte kleine Mäusezucht geplant ich möchte keine Massenware aus Zoohandlungen kaufen. Wieviele Mäuse kriegen eure Frettls pro Tag/Woche?! Wie schlimm ist die sauerei dabei ^^
Wir haben beschlossen bei Miamor und Schmusy zu bleiben was das Futter betrifft
lg
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
1.949
Reaktionen
0
Hallo Teddywidder,

nach meinem Wissen ist die Fütterung von lebenden Futtertieren bei Frettchen verboten und für das eigenhändige Töten benötigt man sowas wie einen Sachkundenachweis.
Mäuse sind zwar gesund und Frettchen haben auch Jagdtrieb, allerdings muss dieser erst konditioniert werden, bevor sie schnell und schmerzlos töten können. Muss das denn sein?

Frostfutter gibt es zudem günstig und aus anständiger Zucht auch im Internet in Frostfutterläden oder auf der Reptilienausstellung.

Liebe Grüße
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
4.334
Reaktionen
0
Hallo,

wie Kasary schon schrieb, ist das Lebendfüttern verboten (ausgenommen natürlich Tiere wie Schlangen, die kein Frostfutter aktzepieren). Also lass das bitte ;)

Außerdem wäre das mit Sicherheit teurer, als Frostmäuse zu kaufen. Du müsstest die Mäuse bist zu ihrem Ableben ja auch artgerecht halten und gesund ernähren.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Frettchen einige Fragen

Frettchen einige Fragen - Ähnliche Themen

  • Frettchen Husten

    Frettchen Husten: Hallo, mein Frettchenrüde Mucki-Dick hustet alle paar Tage mal. Das hört sich dann im Moment schlimm an. Meine beiden Fähen machen das nie. Er...
  • Frettchen nur noch Haut und Knochen

    Frettchen nur noch Haut und Knochen: Hallo ihr Lieben, mein Frettchenrüde Gizmo (6 Jahre alt) ist nur noch Haut und Knochen. Er war schon immer derjenige, der etwas dünner war. Aber...
  • Frettchen hat Wasser im Bauch

    Frettchen hat Wasser im Bauch: Hallo Leute, war heute mit meinem Rüden beim Tierarzt und es wurden ihm 650 ml Flüssigkeit aus dem Bauch gezogen!:( Darin sind erhöhte Leukos...
  • Frettchen Erkrankung ???

    Frettchen Erkrankung ???: Hallo ich habe sorge um eines meiner beiden frettchen beides rüden und Geschwister eddi hat seit heute morgen weißen schleimigen Kot bzw weis ich...
  • Flöhe

    Flöhe: hallo zusammen. Ich hoffe das ihr mir helfen könnt wir habe zwei Frettchen und hatten noch nie Probleme mit Flöhe. Jetzt aber schon das zweite Mal...
  • Flöhe - Ähnliche Themen

  • Frettchen Husten

    Frettchen Husten: Hallo, mein Frettchenrüde Mucki-Dick hustet alle paar Tage mal. Das hört sich dann im Moment schlimm an. Meine beiden Fähen machen das nie. Er...
  • Frettchen nur noch Haut und Knochen

    Frettchen nur noch Haut und Knochen: Hallo ihr Lieben, mein Frettchenrüde Gizmo (6 Jahre alt) ist nur noch Haut und Knochen. Er war schon immer derjenige, der etwas dünner war. Aber...
  • Frettchen hat Wasser im Bauch

    Frettchen hat Wasser im Bauch: Hallo Leute, war heute mit meinem Rüden beim Tierarzt und es wurden ihm 650 ml Flüssigkeit aus dem Bauch gezogen!:( Darin sind erhöhte Leukos...
  • Frettchen Erkrankung ???

    Frettchen Erkrankung ???: Hallo ich habe sorge um eines meiner beiden frettchen beides rüden und Geschwister eddi hat seit heute morgen weißen schleimigen Kot bzw weis ich...
  • Flöhe

    Flöhe: hallo zusammen. Ich hoffe das ihr mir helfen könnt wir habe zwei Frettchen und hatten noch nie Probleme mit Flöhe. Jetzt aber schon das zweite Mal...