Meine 2 Gerbilmänner (Brüder,4J) beißen sich blutig!!!

Diskutiere Meine 2 Gerbilmänner (Brüder,4J) beißen sich blutig!!! im Rennmäuse Verhalten Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Hallo, dasselbe Problem habe ich jetzt auf einmal mit meinen Mäusen. Es sind Brüder, die von Anfang an immer zusammen waren und mittlerweile...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Silvi82

Silvi82

Registriert seit
03.09.2010
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo,

dasselbe Problem habe ich jetzt auf einmal mit meinen Mäusen. Es sind Brüder, die von Anfang an immer zusammen waren und mittlerweile fast 4 Jahre alt sind!
Sie leben in einem 2m langen,
1m breiten und 1m hohen Terrarium und haben sich bis vor 3 Tagen super verstanden und immer zusammen gekuschelt...
Auf einmal attakieren sie sich nur noch und beißen sich blutig...Einer von beiden hat ziemlich stark abgenommen, was mir leider erst heute aufgefallen ist, da ich heute erst aus dem Krankenhaus gekommen bin.
:(
Habe das Terrarium jetzt durch eine Plexiglasscheibe getrennt!!!
Ich hoffe die beiden fangen sich wieder!!!
Werden die Männer mit dem Alter vielleicht zu Einzelgängern??? Wie alt können Gerbils eigentlich werden???

Leider weiß ich auf dieses Problem keine Antwort... Ich hoffe, dass mir einer weiterhelfen kann!!!

Vielen Dank schonmal !!!
 
04.09.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Anja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
S

schweinchenliebe

Registriert seit
01.09.2010
Beiträge
81
Reaktionen
0
das selbe problem hatte ich auch mit meinen meerlies.. der bock war kastriert und das weibchen eben nicht. als sie jünger waren un alles,haben die sich suuuper verstanden,und als sie 4 jahre oder so waren,haben sie sich auf einmal die ganze zeit gebissen un das fell rausgerupft. ich war total sauer und geschockt,weil es genauso ploetzlich kam wie bei deinen maeusen...
also bei mir hats geholfen,dass ich die beiden komplett von einander getrennt hab (anderer stall/käfig) und nach 1 woche war alles wieder okay. villt haben sie auch nur ihre phasen... oder mit ihnen stimmt wirklich was nicht,und du solltest mal echt zum tierarzt gehen. bei mir gings wie gesagt,nach ner woche aber wenns bei dir echt nich nach ner woche besser wird,geh wirklich mal zum TA (=
lg,
Andrea
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Mongolen werden bis zu 4 Jahre alt, deine sind also wirklich alt.

Ich schätze, dein Gehege ist zu groß, es haben sich Reviere gebildet und jeder verteidigt seins nun.
Ich würde auf so viel Platz nicht mal ein Pärchen halten.
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
2.734
Reaktionen
0
Oben steht doch, wie groß das Terra ist! Und das ist definitiv ne Menge an Platz!

Ich denke, mehr als das abtrennen kannst du nicht machen.Hoffentlich vertragen sie sich wieder. Wäre ja wirklich schade, wenn so alte Tiere am Ende noch einzeln sitzen müssten.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.152
Reaktionen
13
Das Gehege ist VIEL zu groß.

Verkleinere es bitte bzw. setz sie erst mal in einen Kleinen Käfig, zusammen.

Da die sich jetzt gestritten haben, solltest du dir ein Gehege mit den Maßen 100x50x50 kaufen vll. noch mit Aufsatz, aber nicht größer!
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Aber wenn sich das Terra auch abtrennen lässt, dann trenn 100x50 ab.
Das Problem ist, dass sie jetzt schon getrennt waren. Die werden sich zerfetzen, weil sie sich nicht mehr kennen, bzw. durch das Plexiglas eventuell Aggressionen entstanden sind.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.152
Reaktionen
13
Stimmt hatte ich gar nicht gelesen. Dann musst du sie wohl neu vergesellschaften.
 
Silvi82

Silvi82

Registriert seit
03.09.2010
Beiträge
8
Reaktionen
0
Vielen Dank für eure Antworten!
Ich war heute mit dem abgemagerten Tier beim Tierarzt und habe keine gute Nachricht bekommen! Er hat einen Tumor im Maul festgestellt, weswegen er auch nicht mehr fressen wollte/konnte, und meinte eine Op wäre nicht ratsam, da das Tier schon im höheren Alter ist...Daher kam auch die plötzliche Aggression dem anderen gegenüber aufgrund der wohl starken Schmerzen!
Naja, ich habe ihn dann schweren Herzens einschläfern lassen, damit er nicht noch länger leiden muss! :(
Also hat sich das Problem mit den Beißereien gelöst, wenn auch auf weniger schöne Art und Weise!

Trotzdem vielen Dank für die ganzen Antworten!!!
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Mein Beileid :(
Das übrige Tier braucht jetzt aber einen Partner.
 
Silvi82

Silvi82

Registriert seit
03.09.2010
Beiträge
8
Reaktionen
0
Danke!
Ich werde versuchen so schnell wie möglich ein passendes Tier zu finden und sie dann im anderen Terrarium (120x50x40) unterbringen... Ich hoffe nur, dass der übrige einen anderen Partner akzeptiert...
Mal abwarten!!!
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Wenn du sie richtig vergesellschaftest, wird das schon.
Aber einfach zusammensetzen ist da nicht ratsam, dann zerfetzen sie sich wahrscheinlich.
 
Silvi82

Silvi82

Registriert seit
03.09.2010
Beiträge
8
Reaktionen
0
Der Tierarzt sagte ich solle keine alten Einrichtungsgegenstände nehmen, da die den Geruch von den alten Tieren haben.
Es könne aber auch sein,dass der andere jetzt Einzelgänger bleibt und keinen Partner akzeptiert, da er ja schon sehr alt ist!
Wie würdest du es denn versuchen???
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Es kommt ganz auf den Charakter an.
Ist er dominant oder lässt er sich dominieren?
 
Silvi82

Silvi82

Registriert seit
03.09.2010
Beiträge
8
Reaktionen
0
Er ist eher weniger dominant! Der dominante war immer der andere!
 
Evi

Evi

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
448
Reaktionen
0
Nun, ich hätte sicher noch eine zweite Meinung eines TA eingeholt...

Dein Käfig ist definitiv zu groß, ich staune, daß es da nicht schon eher geknallt hat! Auch der nächste ist mit 120 zu groß!

Wie ist denn die Maus mit ihren 4 Jahren so drauf? Ist er noch gesund? Eine komplette VG kannst du nur einem völlig stabilen Tier zumuten.

Hast du dich ausführlich über die Methoden einer VG informiert?

Alles Liebe für dein Mäuschen

Evi
 
Silvi82

Silvi82

Registriert seit
03.09.2010
Beiträge
8
Reaktionen
0
Ihm gehts schon etwas besser, aber er ist noch leicht angeschlagen von den Beißattacken! Ich werde ihn erstmal zur Ruhe kommen lassen und dann versuchen einen Partner zu finden, der zu ihm passt!
Was für eine Käfiggröße wäre denn passend? Ich habe noch ein altes 1m Aquarium hier stehen... Wäre das besser???
Wie würdest Du denn bei einer VG vorgehen???
 
Evi

Evi

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
448
Reaktionen
0
100 in der Breite ist der Mindestmaß für zwei Renner. Größer kommt zu Revierbildungen und Beißereien.
Wenn du wirklich vergesellschaften willst und einen passenden Partner findest...Trenngitter, Seitenwechsel, ggf. Panikbox oder Kleinraum. Dann langsam ins 100-er, was du erst verkleinern mußt und nach und nach weiter öffnest. Hier im Forum ist sicher alles über Renner-VG`s beschrieben. Rechne im schlimmsten Fall mit über drei Wochen.
Hast du einen Trenngitterkäfig?

Evi
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Meine 2 Gerbilmänner (Brüder,4J) beißen sich blutig!!!