Meerschweinchen und Hund

Diskutiere Meerschweinchen und Hund im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hey! Also wollt mal eure Meinungen und Erfahrungen zu meinem Problem hören. Hab jetzt seit ein paar Monaten Meerschweine und hatte sie bis jetzt...
Madame Mim

Madame Mim

Registriert seit
30.06.2010
Beiträge
35
Reaktionen
0
Hey!

Also wollt mal eure Meinungen und Erfahrungen zu meinem Problem hören.
Hab jetzt seit ein paar Monaten Meerschweine und hatte sie bis jetzt bei mir in der Wohnung aber bin zur Zeit ein paar Wochen bei meinen Eltern und habe nun die Meerschweine natürlich mitgenommen.
Da
ich hier nun die Gelegenheit habe die Schweine tagsüber bei schönem wetter in den Garten zu setzen, und ja habe sie langsam an Gras gewöhnt, möchte ich das auch gerne tuen. Das problem ist nun, dass bei meinen Eltern unser Hund lebt, ein 1 Jahr alter Zwergdackel der einen durchaus ausgeprägten Jagdtrieb hat und nachdem ich die Schweine in mein Zimmer verfrachtet hatte einen Tag vor meiner Zimmertür campiert und gebellt hat. Momentan ist er mit meinen Eltern auf Kurztripp und nicht hier aber ich frage mich wie ich es ihm dann demnächst beibringen kann nicht den totalen Terror zu machen wenn die Schweine im Garten in ihrem Gehege sind, so das ich möglichst beiden Tieren gerecht werde. Habt ihr da Erfahrungen mit Gewöhnung von HUnd und Meerschweinen?
Um viele gute Tipps wär ich echt dankbar.
 
07.09.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Meerschweinchen und Hund . Dort wird jeder fündig!
Nele.S

Nele.S

Registriert seit
05.07.2010
Beiträge
76
Reaktionen
0
Meine Eltern haben auch zwei Hunde und die machen das so, dass bei neuen Meerschweinchen beide schnuppern dürfen, um zu sehen: schau mal, ein neues Tierchen.
Und dann akzeptieren beide das. Nun sind aber auch beide Hunde mit Meerschweinchen aufgewachsen und kennen die genug, sodass wir alle wissen, dass keiner der beiden den Tieren was tun würden.

Vllt kannst du versuchen, dich mit den Tieren zusammen zu setzen, dass der Hund am Käfig schnuppern darf, vllt nimmst du dann ein Tier raus und er darf, wenn er sich benimmt, mal riechen und wenn du sie raussetzt, dass der Hund zu sehen darf ..

Hoffe, konnte dir vllt n bissl helfen
 
M

Merevin

Registriert seit
03.09.2010
Beiträge
21
Reaktionen
0
Ein gut gemeinter raat. LASS ES! Pack sie nicht in den Auslauf im garten wenn der Hund da ist! Flück ihnen lieber jedemenge Graß und Löwenzahn und gib ihnen den so. du wirst ja hoffentlich nicht ewig bei deinen Eltern sein. Lass ihnen dafür viel Auslauf im Zimmer. (ohne Hund!) Glaub mir! Es ist nicht das Risiko wert sie draußen rumlaufen zu lassen wenn der Hund da ist.

Nur ne kleine Geschichte zu meiner noch immer schmerzlichen Erfahrung…
Ich lebte im heim und hatte meine kleinen Meerlis Pipkin und Nero. Zu Heiligabend bin ich dann zu meiner Tante wegen Weinachten feiern und den schnick schnack. (ich wollte nicht so gerne hin. ich hab es irgendwie geahnt das was passiert.) als ich dann weg war und meine merlis von meinem damaligen Betreuer, betreut wurden. (der betreuer war da weil nicht alle kinder nach hause konnten) musste wegen irgendwas der Betreuer weg und es kam eine Betreuerin und hat seine schicht übernommen. Nur leider hatte sie ihren Hund mit im schleptau. Als ich am nächsten tag wieder kam. Hatte ich ein echt mieses Gefühl und bind gleich ins Erzieher-Zimmer. Da stand sie mit ihrem Kläffer (hab nichts gegen Hunde aber den Hund kann ich auf den tot nicht ab) auf dem arm und sagte mit das meine „meerseue“ Tod sind. Ich sofort zu dem Käfig und sie rausgenomen. Ich hab bitterlich geweint. Die Betreuerin meinte zu mir sie hätten sich nur zu Tode erschrocken wegen dm Gebell ihres Hundes. Aber ich glaube das nur zum teil.. weil Pipkin sah man besonders am kopf Bissspuren.. bei Nero konnte ich nichts erkennen. Ich bin noch heute sehr traurig wenn ich dran denk. Da die kleinen, ich wirklich geliebt hab und ich damals keinen anderen hatte außer sie.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.152
Reaktionen
13
Lass den Hund bitte nicht schnüffeln! Das ist purer Stress für die Schweinchen und da er auch noch Jagdtrieb hat, dürfte es mächtig nach hinten los gehen.

Ein gut gemeinter raat. LASS ES! Pack sie nicht in den Auslauf im garten wenn der Hund da ist! Flück ihnen lieber jedemenge Graß und Löwenzahn und gib ihnen den so. du wirst ja hoffentlich nicht ewig bei deinen Eltern sein. Lass ihnen dafür viel Auslauf im Zimmer. (ohne Hund!) Glaub mir! Es ist nicht das Risiko wert sie draußen rumlaufen zu lassen wenn der Hund da ist.
*unterschreib*
 
M

Merevin

Registriert seit
03.09.2010
Beiträge
21
Reaktionen
0
Vllt kannst du versuchen, dich mit den Tieren zusammen zu setzen, dass der Hund am Käfig schnuppern darf, vllt nimmst du dann ein Tier raus und er darf, wenn er sich benimmt, mal riechen und wenn du sie raussetzt, dass der Hund zu sehen darf ..
Sry Nele. aber ich halte nichts von. der Hund hat Jagtrieb meinte Madame Mim
das würde nichts bringen. ein Hund der mit Meerlis Augewachsen ist reagiert ganz anders als ein Hund der die Meerlis nicht kennt! für den Hund ist es was Neues und was aufregendes er will es haben und damit "spielen"

Bitte Mim! lass deine Meerlis nicht mir dem Hund zusammen. lass ihn Nichtmahl an den Käfig rann. du weist gar nicht wie schnell ein Hund den Käfig umschmeißen kann.
 
Nele.S

Nele.S

Registriert seit
05.07.2010
Beiträge
76
Reaktionen
0
Gut, dann halt ich mich da ab jetzt raus. Ich hab meine Erfahrung mitgeteilt, einen Vorschlag gemacht.
 
M

Merevin

Registriert seit
03.09.2010
Beiträge
21
Reaktionen
0
Nele es sollte kein angriff auf dich sein. wenn es so rüber kam dan sry.:(
aber ein Hund kann man nicht wie ein Kind vor dem Käfig Sätzen und erklären das die kleinen angst vor ihm haben und er sich zurückhalten soll.
ich bezweifele halt auch das, der Hund in so einer situation auf Nim hören würde da er nicht die haubt Bezugsperson ist.
 
SchweinchenFrodo

SchweinchenFrodo

Registriert seit
11.06.2010
Beiträge
102
Reaktionen
0
also bei mir hats funktioniert oo
damals als unsere schweine kamen hat mein hund nen aufstand gemacht, also haben wir sie nach einem oder zwie tagen in das zimmer gelassen, ihr aber gesagt sie muss ruhig sein (damals gehorchte unser hund noch recht brav)
wir haben unseren pudel auf den schoß genommen dass sie kurz schauen durfte, den schweinen aber nicht zunahe kam.
und wenn die schwiene bei gutem wetter ins außengehege kamen, ist unser hund natürlich anfangs drum herum gelaufen, aber das haben wir ihr dann auch verboten, weil sie den schweine angst gemacht hat....doch nach ein paar monaten war nichts mehr. unser hund hat sogar dank den schweinen angefangen gemüse zu essen XD und unser böckchen frodo ist sogar immer zu fina hin um sie zu begrüßen und zu schnüffeln und hat so gepopcorned xD.
heute ist unser hund noch immer neugierig, aber sie ist alt und einen jagdtrieb hatte sie meines erachtens noch nie besonders...
ich denke es kommt auf die tiere an. wie sie sich verhalten und wie wir menschen damit umgehen.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.152
Reaktionen
13
Es geht hier aber um einen Dackel der Jagdtrieb hat und da ist das was anderes als wenn du einen Hund ohne Jagdtrieb hast und ihn ins Zimmer lässt wenn die Meerlis im Käfig sind!
Meerlis aus den Arm nehmen und schnuppern lassen und dann noch bei einem Hund mit Jagdtrieb ist was ganz anderes.
 
M

Merevin

Registriert seit
03.09.2010
Beiträge
21
Reaktionen
0
Madame Mim

Madame Mim

Registriert seit
30.06.2010
Beiträge
35
Reaktionen
0
Hey,

danke für die vielen antworten und cih hatte mir schon gedacht das es wahrscheinlich zu einem lieber nicht tendieren würden.
Der Hund hört zwar auf mich aber ist leider wirklich sehr rappelig was die schweine anbelangt und da er Mäuse jagt hatte ich ja die Zweifel. Schade unser alter Hund und die Kaninchen haben sich immer gegenseitig ignoriert. Und ne bin nich mehr solange bei meinen Eltern aber wollte ihnen halt wos hier möglich ist möglich viel "Graszeit" gönnen.

Also Fazit: Hund im Garten Schweine im Haus oder Schweine im Garten Hund im Haus.

Geh ich halt mehr mit dem Dackel spazieren damit er auch auf seine kosten kommt.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Ich würde sie auch nicht zusammen lassen.

Es gibt Hunde mit wenig jagdtrieb und Hunde die wirklich gut hören, da ist es kein problem, aber es geht um einen Dackel. Dackel sind die Hunde, die der Jäger ganz alleine in bauten von Füchsen oder Dachsen rein schickt, um die Bewohner raus zu treiben, und der jäger muss den dann nur noch abknallen. Also der Dackel ganz alleine gegen einen Fuchs oder Dachs, der größer ist als er. Das sind sehr selbstbewusste hunde, die darauf gezüchtet sind, in Stresssituationen unabhängig von ihrem menschen eine Entscheidung zu treffen.

Noch dazu ist der Dackel mitten in der Pubertät und gehört nicht Mim selber, sondern ihren Eltern.

ich würde sie auf gar keinen fall zusammen lassen, schon das Gebell ist sehr stressig. offenbar ist ja sogar eine verschlossene zimmertür mit Kleintieren dahinter wichtiger als die Eltern die rufen... echt, das ist kein hund mit dem man Experimente machen sollte.

nele liegt aber nicht komplett falsch, wäre es jetzt ein Labrador, der aufs Wort hört, wäre ihre herangehensweise durchaus richtig.
 
Mary<3

Mary<3

Registriert seit
22.05.2010
Beiträge
344
Reaktionen
0
Hallo =)
Hundegebell ist für Meeris purer Stress. Vllt. bekommst du es ja hin, dass er nichtmal vor die Zimmertür kommt?!

Und aneinanderlassen würde ich die Tiere auch nicht. Auch wenn es ein lieber gut erzogener Hund wäre, könnte er mal zufeste nach den Meeris schnappen oder sonst was.
 
Madame Mim

Madame Mim

Registriert seit
30.06.2010
Beiträge
35
Reaktionen
0
ja das mit der Zimmertür ist mittlerweile so weit gediegen, dass er nur noch hochgeht wenn ich den schweinen was zu mampfen bringe und dann lasse ich ihn natürlich nciht mit ins zimmer und er geht dann auch brav wieder mit mir runter. aber er ist natürlich neugierig deswegen finde ich ist es okay wenn er ein zweimal am tag kurz an der tür ist und wenn ich ihn wegschicke wenn ich im zimmer bleiben macht er das auch. Denke damit müssten beide tierparteien gut klar kommen.
 
Thema:

Meerschweinchen und Hund

Meerschweinchen und Hund - Ähnliche Themen

  • Meerschweinchen Käfig

    Meerschweinchen Käfig: Hallo Zusammen. Ich habe einen Käfig mit den Maßen 210 x 65cm (1,36qm) er ist sehr hoch und ich wollte gerne noch eine 2. Und darunter sogar eine...
  • Kann ich meine Meerschweinchen schon raus setzen?

    Kann ich meine Meerschweinchen schon raus setzen?: Hallo, Ich habe 2 Meerschweinchen diese haben den Winter über im Keller gewohnt. Ich würde sie gerne wieder nach draußen Umquartieren. Bei uns...
  • Meerschweinchen im Schlafzimmer?

    Meerschweinchen im Schlafzimmer?: Hallo, Ich würde mir gerne 3 Meerschweinchen anschaffen, ich kann sie allerdings nur in meinem Schlafzimmer halten. Ich habe gelesen dass das...
  • Probleme mit meinen Meerschweinchen

    Probleme mit meinen Meerschweinchen: Hallo, ich habe seit nicht ganz drei Monaten wieder Meerschweinchen. Es sind zwei Männchen, die Geschwister und etwa neun Monate alt sind. Jetzt...
  • Meerschweinchen kaufen ?

    Meerschweinchen kaufen ?: Hallo ihr Lieben! Ich bin 16 Jahre alt und habe seit ich klein bin den Wunsch, 2 Meerschweinchen zu haben. Ich habe keine Erfahrung und brauche...
  • Meerschweinchen kaufen ? - Ähnliche Themen

  • Meerschweinchen Käfig

    Meerschweinchen Käfig: Hallo Zusammen. Ich habe einen Käfig mit den Maßen 210 x 65cm (1,36qm) er ist sehr hoch und ich wollte gerne noch eine 2. Und darunter sogar eine...
  • Kann ich meine Meerschweinchen schon raus setzen?

    Kann ich meine Meerschweinchen schon raus setzen?: Hallo, Ich habe 2 Meerschweinchen diese haben den Winter über im Keller gewohnt. Ich würde sie gerne wieder nach draußen Umquartieren. Bei uns...
  • Meerschweinchen im Schlafzimmer?

    Meerschweinchen im Schlafzimmer?: Hallo, Ich würde mir gerne 3 Meerschweinchen anschaffen, ich kann sie allerdings nur in meinem Schlafzimmer halten. Ich habe gelesen dass das...
  • Probleme mit meinen Meerschweinchen

    Probleme mit meinen Meerschweinchen: Hallo, ich habe seit nicht ganz drei Monaten wieder Meerschweinchen. Es sind zwei Männchen, die Geschwister und etwa neun Monate alt sind. Jetzt...
  • Meerschweinchen kaufen ?

    Meerschweinchen kaufen ?: Hallo ihr Lieben! Ich bin 16 Jahre alt und habe seit ich klein bin den Wunsch, 2 Meerschweinchen zu haben. Ich habe keine Erfahrung und brauche...