Orijen oder Platinum?

Diskutiere Orijen oder Platinum? im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Also mal vorab: ich habe einen 3 jahre alten Kurzhaar Collie Rüden. Er ist mäkelig im Futter und mittel-aktiv :D also kein Couch-Potatoe aber auch...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Concinnity

Concinnity

Registriert seit
20.05.2010
Beiträge
144
Reaktionen
0
Also mal vorab: ich habe einen 3 jahre alten Kurzhaar Collie Rüden. Er ist mäkelig im Futter und mittel-aktiv :D also kein Couch-Potatoe aber auch kein Spitzensportler...
Im Moment bzw. wenn wir Zuhause sind bekommt er Morgens 250g Kopffleisch oder Kutteln und dazu Trockenfutter (ICh weiss da gehen die Meinungen auseinander, aber er verträgt das in der Form sehr gut).

Nun zu meiner Frage: ich würde
ihm gerne ein hochwertiges TroFu zum Fleisch geben bzw. wenn möglich mehr darauf umstellen - aus diversen Gründen (die mit der Frage nichts zu tun haben). Was wären da die Vor- und Nachteile von Orijen und Platinum?

Ich habe mir über die Foren-Suche schon viele Threads zu den Themen durchgelesen und folgendes bisher herausgefunden:
Platinum pro: kommt aus Europa (wg. Transport), gute Zusammensetzung, Lieferung frei Haus, guter "Output" beim Hund - contra: angeblich etw. schlechtere Zusammensetzung als Orijen; wird es auch von Futter-mäklern gut angenommen?
Orijen pro: gute Zusammensetzung, heute Abend hat es wohl gut geschmeckt (nach anfänglichem "igitt das kenn ich nicht"-Zögern), im Zoohandel erhältlich (also auch spontan) - contra: viel mehr "Output" als bei Platinum, manchmal Probleme mit den Proteinen, Anschaffung vom anderen Ende der Welt

Ich wäre sehr dankbar wenn ihr mich da korrigieren bzw. eure Meinungen und Erfahrungen ergänzen könntet. Momentan bin ich im Urlaub und probiere da seit heute Abend das "Orijen Adult" Futter - wir werden sehen wie es ankommt. Danach werde ich vermutlich auch 5kg Platinum bestellen und direkt vergleichen, da es mein Hund ja auch fressen und mögen muss... sonst nützt die beste Zusammensetzung nichts!

Für Tips, Erfahrungen, Meinungen, Korrekturen und Ergänzungen bin ich wie gesagt dankbar ;)
 
08.09.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Orijen oder Platinum? . Dort wird jeder fündig!
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
Hey,

hast du dir das hier schonmal durchgelesen?

ich zitiere mal:

- Orijen: www.orijen.de
nur sehr unklare Beantwortung von Mails und widersprüchliche Aussagen was das verarbeitete Fleisch betrifft. Es sind zwei Zusammensetzungen im Umlauf aber es scheint so zu sein, dass für das Futter alle Bestandteile (auch igittigitt) des Tiers verarbeitet werden-> Tiermehl... Kanadische Firma
die zusammensetzung wurde leider vor ca einem jahr so verändert, dass ich das futter nicht empfehlen kann.


Platinum:
wir als halbfeuchtfutter gut akzeptiert.
Das Lamb+rice enthält im gegensatz zu der sorte Chicken weder Mais npch Rüben.
Ich fütter auch platinum lamb+rice und bin sehr zufrieden;)


Andere sorten: Wolfsblut, Lupovet, Granatapet
 
Chiari

Chiari

Registriert seit
30.10.2009
Beiträge
1.334
Reaktionen
0
platinum wird wohl in spanien neben einem hühnermassenbetrieb hergestellt.
orijen kommt aber auch aus dem ausland...

würde mich an deiner stelle an dem o.g. link orientieren

darf ich neugierhalber dennoch fragen warum man vom rohfleisch auf fertigfutter wechselt?
 
Concinnity

Concinnity

Registriert seit
20.05.2010
Beiträge
144
Reaktionen
0
Den Thread zum guten Fertigfutter habe ich schon durch - bei den meisten Sorten wird es halt mit der Lieferung nach Österreich mühsam bzw. auch teuer. Ich finde es halt schwierig bei all den verschiedenen Meinungen und Angaben dann wirklich DAS Futter zu finden - irgendetwas "schlechtes" ist wohl bei jeder Sorte dabei, es sollten halt die guten Dinge überwiegen.
Und bezahlbar sollte es auch sein - dass Platinum ca. 3-5 € pro Kilo hat (je nach Menge) und Orijen gleich mal bei 5-10 liegt, das macht auf Dauer dann schon einen Unterschied. Wobei ich sage, 1,50-2 € pro Tag finde ich für's Futter machbar.

Ich wechsle aus diversen Gründen.
1. wie gesagt für Urlaub
2. frisst mein Hund nicht immer sofort auf und da ist Frischfleisch in der Wohnung (im Sommer *Bäh') nicht gerade angenehm.

Fertigfutter ist eben ohne Frage im Alltag leichter zu handhaben. Nach Möglichkeit werde ich auch weiterhin 50/50 füttern, wobei ja die Frage nach dem Zusatz-TroFu trotzdem bleibt. Und für oben genannte "Engpässe" in der Versorgung hätte ich eben gerne eine gute Alternative.

Orijen probiere ich ja eben gerade aus, mal sehen ob er die 2,5 Kilo schafft oder bei der Hälfte gelangweilt ist oder irgendwelche Probleme bekommt. Bisher hatten wir halt für Urlaub etc. immer irgendein Supermarkt-Futter und Dose, was halt nicht das Wahre ist, gerade bei einem mäkeligen Hund...
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

PS: Laut o.g. Thread ist ja Platinum recht gut dabei. Die anderen Marken über der 40%-Hürde:

Lupovet - lieferung nur in D
Platinum - wird ausprobiert ;)
Wolfsblut - vernünftige versandkosten bzw. ab 30.- frei. werde ich wohl auch mit auf die liste setzen...
Grantapet - hat ja horrende versandkosten... :silence:

also werde ich wohl nach dem sack orijen auch platinum und wolfsblut ausprobieren und von den 3 dann sehen, was am besten schmeckt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Chiari

Chiari

Registriert seit
30.10.2009
Beiträge
1.334
Reaktionen
0
achsooo...
:)

dann berichte mal :)
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
hmmm... aber ich sags jetzt mal nochmal:
Orijen ist für den Preis echt ein richtig mindewertiges futter.
Es werden Schlachtabfälle verwendet und der fleischanteil ist ungefähr be 20%!

Bei Platinum Lamb+rice kommt das fleisch wohl kaum von einer Hühnerfarm;)
 
Chiari

Chiari

Registriert seit
30.10.2009
Beiträge
1.334
Reaktionen
0
*lol* nudl, ja okay... :)
 
Spikey

Spikey

Registriert seit
05.11.2009
Beiträge
88
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich steh im Moment vor der selben Frage...habe gestern von Futterfreund diverse Proben bekommen...unter anderem auch Wolfsblut und Platinum.
Leider sind die "Brocken" bei Wolfsblut zu groß für meinen Hund...er mühte sich regelrecht ab einen dieser Dinger zu zerkauen :-( schade eigentlich weil ich über das Futter nur gutes gehört habe. Zum anderen hatte ich Proben von Platinum Lamb & Rice und Chicken...Beide fand er lecker und hat es ohne zu überlegen gefressen :) Jetzt wollte ich den Sack bestellen und stieß auf folgende Bewertung... :

Hallo.
Ich habe Platinum auch mal ausprobiert. Der starke Geruch nach Maggi, sagte mir schon mal gar nicht zu. Wenn Hunde auf ein Futter besonders gierig sind,kann man davon ausgehen das Lockstoffe drin sind. Mein Hund bekommt öfters von einen Bekannten,eine Kaustange von Aldi
als Leckerchen. die gibt es in rot und in beige. Richt nach nichts,schmeckt wie Pappe. Der Hund ist ganz gierig darauf.Wenn der Hund mehr als 1 Stange davon frißt,bekommt er Durchfall und Blähungen. Liest man die Inhaltstoffe,sind nur gute Dinge darin enthalten. So wird es mit Platinum auch sein. Wenn es in Spanien hergestellt wird,habe ich dazu absolut kein Vertrauen. In Spanien wurde Olivenöl gepanscht. Früchte aus Spanien sollte man nicht unbedingt kaufen. Es sind zu viel
Pesdiziede im spanischen Obst enthalten. Wird auch häufiger davor gewarnt.Mein Hund bekommt als Leckerchen Orijen oder Acana getreidefrei.Diese Trockenfutter kommen aus Kanada. Da sollen die Bestimmungen schärfer sein,als bei uns.Aber reinschauen und sich davon überzeugen kann ich leider auch nicht. Deshalb barfe ich meinen Hund und hoffe,das ich das Beste für ihn tue.
Frostfleisch und Gemüse und evtl. Obst.


Herr Singer schreibt:

Auch wir haben komische Sachen im Futter gefunden. Beim dem googeln nach Bildern sahen wir ähnliches, was mit Federn, Plastikteilen, Knochensplittern und so beschrieben wurde. Immerhin haben die das Futter anstandslos zurückgenommen, auch den geöffneten Sack. Der Geruch war gewöhnungsbbedürftig. Mein Hund hat es aber suuuper gerne gefressen und auch der Putput und das Vertragen war ok. Wenn nur diese Teile nicht wären. Auf Nachfrage hies es nur "bei anderen ist das auch drin, nur feiner gemahlen, so dass man das halt nicht sieht". Tolle Aussage... :-(
Quelle : http://www.futterfreund.de/futterfreund-platinum-natural-food-adult-lamb-rice-p-4014-1.html

Was soll ich denn jetzt davon halten??? Ich dachte das ist gutes Futter (laut diversen Diskussionen hier im Forum)

Bitte um Info falls einer von euch was dazu sagen kann :)

Danke
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
das mit den plastikteilen war mal vor ewigkeiten,da haben sie sich öffentlich entschuldigt.
und ich sehe auf der zusammensetzung von platinum keine lockstoffe? nur sachen die ein normaler hund wirklich einfach gerne frisst...
 
Spikey

Spikey

Registriert seit
05.11.2009
Beiträge
88
Reaktionen
0
Ja ich hab mir bzw. dem Hund :) jetzt von Chicken und Lamb&Rice ja einen Sack bestellt (damit bisschen Abwechslungdrin ist) Habe noch weiter nach Bewertungen geschaut und überwiegend positive gefunden.

Mir war nur wichtig, dass die Zusammensetzung passt und net so viel "Mist" drin ist. Aber das scheine ich ja hoffentlich jetzt endlich gefunden zu haben...:clap:
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
wobei das chicken net sooo dolle ist,da mist mais drinne und rübenschnitzel.
aber wenn dein hundi mais verträgt,geht das wohl schon in ordnung...meiner bekommt auch beides ;) ich gestehe ^^
 
Spikey

Spikey

Registriert seit
05.11.2009
Beiträge
88
Reaktionen
0
Joah bisher ist er ganz gut verträglich was Futter angeht...nur schnäubisch eben :) Was ich halt so toll an dem Futter finde, dass es nicht komplett trocken ist...;-) aber vielleicht bestell ich mir auch noch bisschen Nassfutter von denen dazu...so als !i-tüpfelchen" :)
 
Chiari

Chiari

Registriert seit
30.10.2009
Beiträge
1.334
Reaktionen
0
unter einen bestimmten Prozentsatz MUSS nicht deklariert werden

natürlich ist überall lockstoff und sowas drinne... ohne den kram würden viele h unde sicher nicht dran gehen.. wer will das schon essen

aber in allen hundefutter ist irgendwas drinne. damit muss man halt leben, oder eben roh füttern

oder einer von uns arbeitet in der hundefutterindustrie und verät was genau drin ist :)
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
also ich wüsstde warum mein hund platinum freiwillig essen sollte? das is viel fleisch drin ,nicht nur abfall,kräuter und gräser,kein ggetreide schrott.

das sie so gepresstes hasenfutter die pedigree ohne lockstoffe nicht fressen,ist mir auch klar
 
Chiari

Chiari

Registriert seit
30.10.2009
Beiträge
1.334
Reaktionen
0
gut, sollten die 58% fleisch stimmen, wird man das auch in der trockenmasse riechen... dennoch sind da zu tausend prozent lockstoffe/geruchsstoffe drinne... aber meine güte, besser so, als ein "hasenfutter" (*räusper* tolle bezeichnung hasenhörnchen*)
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
das mit den plastikteilen war mal vor ewigkeiten,da haben sie sich öffentlich entschuldigt.
das stimmt leider nicht:?
Als ich bei platinum angefragt habe wurde erst so getan als wüsste man von nichts!
Jemand anders (anderes Forum) hat dann mit denen telefoniert, und die meinte, dass immer wieder plastikteile in der sorte CHICKEN auftauchen! Es handelt sich dabei wohl um netze, die an den Fußringen der Hühner befestigt sind(?)
Bei LAMB+RICE ist nie plastik drin.
Das war vor ein paar tagen!

Ich finde das lamb + rice aber trotzdem noch sehr empfehlenswert, auch wenn der geruch etwas eigen ist.
Das Chicken war noch nie sehr hochwertig (mais und zucker).
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
hmm okay ich habs ander gehört.
aber ich denke ich werd den sack chicken auch wieder abgeben ;) ist noch ungeöffnet...und erst mal das lamb + rice füttern und den sack chicken mit nem sack reis bei meiner mama tauschen oder so..mal sehn.
erst mal die 5 kilo lamb und dann seh ich weiter.


[VERSTECK]naja ein futter was nur aus getriede besteht,ist für mich eher hasenfutter,anstatt hundefutter :D wobei hasen ja auch kein getreide essen sollen...dann hühnerfutter?pferdefutter?:D[/VERSTECK]
 
Spikey

Spikey

Registriert seit
05.11.2009
Beiträge
88
Reaktionen
0
ok also dann doch nur lamb&rice? und was empfehlt ihr, was ich sozusageb als Abwechslungsfutter geben kann?
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
das weis ich selber noch net.
die 3 sorten von wolfsblut vllt,die so gut sind (zu nudl schiel,welche 3 sind das nochmal?)
aber meiner hat ja an den 5 kilo erst mal ne zeit lang ;)
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
wenn du nen kleinen hund hast würde ich dir Lupovet IBDerma Hyposens mini oder Lupovet Poullet Suisse empfehlen. Ist wirklich ein tolles Futter und Kati liebt es.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Orijen oder Platinum?

Orijen oder Platinum? - Ähnliche Themen

  • Alternative.zu Orijen und Acana

    Alternative.zu Orijen und Acana: Hallo Gemeinde Kennt von Euch jemand eine Alternative zu Orijen und Acana???? Voraussetzung hoher Proteinwert 33 bis.40% und natürlich Getreide...
  • Orijen Hundefutter - Alternative - getreidefreies Futter

    Orijen Hundefutter - Alternative - getreidefreies Futter: Hallo liebe Hundefreunde :tier2: , ich habe meinen zweiten Hund, einen schwarzen Labrador, Rüde, 2 Jahre alt. Wir hatten enorme Probleme, der...
  • Orijen Adult 6-Fish

    Orijen Adult 6-Fish: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen mit dem Hundefutter Orijen Adult 6-Fish gemacht? Neben dem Preis ( :) ) stört mich der sehr hohe Protein-...
  • 20 % Rabatt auf Wolfsblut, platinum, orijen,etc

    20 % Rabatt auf Wolfsblut, platinum, orijen,etc: huhu. petshop.de hat heute und morgen 15 % auf alles, also auch auf hundefuttersäcke. bei großen mengen lohnt sich das ja total. als neukunde...
  • Orijen Puppy Fütterungsempfehlung

    Orijen Puppy Fütterungsempfehlung: hallo, ich überlege das trockenfutter zu wechseln und habe orijen dabei ins auge gefasst. da es ca das doppelte vom bisherigen futter kostet...
  • Orijen Puppy Fütterungsempfehlung - Ähnliche Themen

  • Alternative.zu Orijen und Acana

    Alternative.zu Orijen und Acana: Hallo Gemeinde Kennt von Euch jemand eine Alternative zu Orijen und Acana???? Voraussetzung hoher Proteinwert 33 bis.40% und natürlich Getreide...
  • Orijen Hundefutter - Alternative - getreidefreies Futter

    Orijen Hundefutter - Alternative - getreidefreies Futter: Hallo liebe Hundefreunde :tier2: , ich habe meinen zweiten Hund, einen schwarzen Labrador, Rüde, 2 Jahre alt. Wir hatten enorme Probleme, der...
  • Orijen Adult 6-Fish

    Orijen Adult 6-Fish: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen mit dem Hundefutter Orijen Adult 6-Fish gemacht? Neben dem Preis ( :) ) stört mich der sehr hohe Protein-...
  • 20 % Rabatt auf Wolfsblut, platinum, orijen,etc

    20 % Rabatt auf Wolfsblut, platinum, orijen,etc: huhu. petshop.de hat heute und morgen 15 % auf alles, also auch auf hundefuttersäcke. bei großen mengen lohnt sich das ja total. als neukunde...
  • Orijen Puppy Fütterungsempfehlung

    Orijen Puppy Fütterungsempfehlung: hallo, ich überlege das trockenfutter zu wechseln und habe orijen dabei ins auge gefasst. da es ca das doppelte vom bisherigen futter kostet...