Katastrophale Terraristikabteilung in einer Zoohandlung-Hilfe!!

Diskutiere Katastrophale Terraristikabteilung in einer Zoohandlung-Hilfe!! im Terraristik & Aquaristik Stammtisch Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Vor einer Woche waren wir in einer Zooohandlung um Heimchen für meine Chamäleons zu holen.Dort waren wir noch nie, aber die, in der wir...
SunShine_

SunShine_

Registriert seit
19.08.2010
Beiträge
18
Reaktionen
0
Vor einer Woche waren wir in einer Zooohandlung um Heimchen für meine Chamäleons zu holen.Dort waren wir noch nie, aber die, in der wir normalerweise waren, hatte zu.Beim ersten Eindruck war es ein toller Laden die Kaninchen und Vögel hatten riesige Ausläufe, die sauber gehalten waren und es gab sogar eine große Ausenvoliere für Wellensittiche.Die Aquarien machten auch alle einen sauberen Eindruck...Dann sahen wir die Terrarien, von denen es sehr viele gab.Zuerst sah alles gut aus, aber dann:Schimmel auf dem Boden, überall Dreck im Terrarium, viel zu viele Heimchen, die teilweise Tot waren.Ich war entsetzt, über das, was
ich sah, obwohl ich wusste das es sowas nicht selten gibt...Ich wollte den Tieren helfen, durfte aber wegen meiner Eltern, die ich sowieso schon überreden musste, nur eine Gattung übernehmen.Zuhause haben wir noch ein 30x30x50 (LxBxH) Terrarium mit einer grünen Kröte, übrig.Zuerst rifen wir am nächsten Tag in unserer eigentlichen Zoohandlung an, ob es okay wäre, Geckos zu der Kröte zu setzen.Der meinte das würde gehen.Ich entschied mich für die asiatischen Hausgeckos,und von denen ich wusste das es diese dort gibt.Also heute wieder ab zu der Zoohandlung.Aber es kam schlimmer als wir dachten: in dem Terra der Geckos war natürlich Schimmel auf dem Boden usw... Eine junge dame kam, um uns zu helfen...Wir sagen wir wöllten die asiatischen Hausgeckos; gesagt getan.Sie holte einen behälter, sah das sie die geckos so nicht bekommt und nahm das Terra und stellte es auf einen Tisch.Sie riss rücksichtslos die flanzen mit einer anderen angestellten raus, ohne auf die geckos zu achten.Da sprang einer aus dem Terra, eine angestellte stürtze sich darauf, der gecko lies den schwanz fallen und rannte unter eine Kühltruhe.Der schwanz lebte erstmal auf dem boden weiter und was sagt die frau??wäääh, ich will den aber nicht anfassen und ein anderer angestellter musste kommen.Aber egal.Weiter rissen sie die Planzen raus, als mir ein toter gecko auffiel der auf dem boden lag, die angestellte bemerkte ihn ebenfalls und stellte schnell eine pflanze darauf!:eusa_doh:Unvorsichtig nahm sie die zwei anderen geckos raus, die einzigen die noch übrig waren und setzte sie in den behälter.Sie gab uns keine infos mehr, sondern ging dann einfach. :x Jz hab ich fragen: ich weis das die geckos heimchen essen, aber auch microheimchen? und habt ihr andere sachen die ich beachten muss? bitte helft mit...ich bin entsetzt über diese tierhandlung und sauer :x
 
11.09.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
E

Emblazoned

Guest
Hi,
ich kann dir direkt mit den Geckos nicht helfen. Aber mit deinem "Mitleidskauf" hast du dafür gesorgt dass die jetzt wieder ein Becken frei haben in das sie neue arme Viecher stecken können. Darüber mal nachgedacht?
Mit jedem Kauf - und der Zoohandlung isses schnurz egal aus welchen Beweggründen die Leute kaufen - unterstützt du die Haltung dort. Theoretisch müsstest du also eigentlich auf dich selbst sauer sein, denn ohne Leute die dort Tiere kaufen gäbs dort keine Tierhaltung.

Du hättest vermutlich wesentlich mehr bewegen können, wenn du die Haltungsbedingungen beim Amt gemeldet hättest (kannst du ja auch im Nachhinhein, nur werden sie wohl jetzt die gröbsten Mängel beseitigt haben - wie zB den toten Gecko).

LG
 
PinkPanther33

PinkPanther33

Registriert seit
20.06.2010
Beiträge
373
Reaktionen
0
Ich würde auf jeden Fall noch einmal hin gehen und schauen,
ob die Zustände dort immer noch so sind.
Die haben auch ihre Auflagen und werden normalerweise ab und an
kontrolliert.
Ansonsten würde ich evtl dem Veterinäramt anrufen.
Sowas darf nicht sein !
 
SunShine_

SunShine_

Registriert seit
19.08.2010
Beiträge
18
Reaktionen
0
@Emblazoned: Vermutlich hast du recht. Ich gebe zu, es war unüberlegtes Handeln, aber ich konnte das nicht mit ansehen.

Hm.ich werde jz wie ihr gesagt habt malwieder da hingehen und mir das ganze anschauen.Wenn es dann immernoch so ist werde ich zum Amt gehen.Wie gesagt, es ist eben nur die Terraristikabteilung, alle anderen Tiere haben schöne Gehege usw. Aber danke für eure Hilfe. :)
 
E

Emblazoned

Guest
Naja wenn du bedenkst dass pro Kaninchen 2m² artgerecht sind dann kannst du dir ausrechnen wie "schön" so ein Gehege im Zoohandel ist. ;)
Die Ernährung ist sicherlich ebenso wenig artgerecht - oder bekommen sie dort hauptsächlich Gemüse und Kräuter und kein Trockenfutter?

LG
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
3.802
Reaktionen
0
Konntest du die Mitarbeiter nicht ansprechen? Einfach mal verwundert fragen, warum die Terraristik im gegenzug zu den Kleinsäuger- Vogelabteilungen nicht so toll aussieht, ob es in Arbeit ist.

Naja, das mit dem "Äh, ich fass den nicht an", ist vlt unglücklich gewählt, aber nicht jeder mag alle Tierchen anfassen. Aber wie gesagt, unglücklich gewählt.

Ich würde freunlich fragen, was denn in der Terra los ist. Vlt noch davor einen netten Smalltalk an der Kasse oder so.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Naja wenn du bedenkst dass pro Kaninchen 2m² artgerecht sind dann kannst du dir ausrechnen wie "schön" so ein Gehege im Zoohandel ist. ;)


LG

Die Gehege müssen in der Zoohandlung nicht den mindestmaßen entsprechen, da es nur übergangsquartiere sind.
Und die Mindestmaße von Tierärzten, wonach es sich ja richtet, betragen ganz andere Werte als die von privaten Tierfreunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
5.115
Reaktionen
0
Ich bin meistens schon Zufrieden wenn die Tiere in Zoohandlungen nicht zu 6. auf etwa 1mx60cm sitzen müssen. Da find ich Gehege wo sie zumindest Etwas Hoppeln können schon herforragend. ;)

Aber die Terraristik Abteilung würd ich auch melden.
 
E

Emblazoned

Guest
Ist mir schon klar, dass die Zoohandlungen andere Regelungen haben. Nur vermitteln die Gehege in den Zooläden den Zooladen-Besuchern ein dementsprechendes Bild von der Haltung dieser Tiere.
Und dann kauft man sich einen 120x50 Käfig für 2 Tiere weil in der Zoohandlung hatten sie ja auch nicht so viel Platz und füllt den Napf mit Trockenfutter weil in der Zoohandlung hatten die das auch.
Darum wollt ichs nur nochmal gesagt haben.

LG
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
3.802
Reaktionen
0
Ja da hast du völlig recht,liebe Emblazoned!

Aber leider gibt es nur wenige Zooläden, wo drauf geachtet wird.
Ich muss auch immer erklären, warum die Leute größere Käfige holen müssen, als wir sie drin haben. Manchmal fasse ich mir echt an den Kopf, das manche einfach nur zu DUMM sind, selber festzustellen, dass es nur übergangsbehälter sind. Naja, über sowas kann ich jetzt ewig reden, mit vielen vielen Schimpfwörterchen. Also lass ichs lieber...
 
E

Emblazoned

Guest
Off-Topic
Ja. Die Diskussionen hatten wir hier im Forum ja auch schon oft genug was das Thema ZooLa betrifft.
Ich fände die Haltung von Tieren an sich ja nicht mal soo schlimm wenn dann wenigstens dafür gesorgt würde, dass Ernährung/Gesundheit/Pflege passen und die zukünftigen Besitzer aufgeklärt würden über die artgerechte Haltung der Tiere... Aber lassen wir das :)
 
Padfoot

Padfoot

Registriert seit
27.01.2009
Beiträge
241
Reaktionen
0
Zuhause haben wir noch ein 30x30x50 (LxBxH) Terrarium mit einer grünen Kröte, übrig.Zuerst rifen wir am nächsten Tag in unserer eigentlichen Zoohandlung an, ob es okay wäre, Geckos zu der Kröte zu setzen.Der meinte das würde gehen.
wtf? :shock:
Die Kröten die ich zu Hause habe fressen alles, was in sie rein passt. Ich nehme mal an, falls die Kröte nicht noch sehr,sehr klein ist, ist der Gecko jetzt schon Geschichte.
 
SunShine_

SunShine_

Registriert seit
19.08.2010
Beiträge
18
Reaktionen
0
Ehm.Die Kröte ist vllt. 3-4 cm. Die Geckos 10 cm. Ich denke nicht dass die Kröte die geckos fressen würde, das hat auch unser Verkäufer bestätigt.
 
Thema:

Katastrophale Terraristikabteilung in einer Zoohandlung-Hilfe!!